Die unprätentiösesten Blumen für den Garten: eine Auswahl an Sorten für "faule" Gärtner

Die unprätentiösesten Blumen für den Garten: eine Auswahl an Sorten für

Ein schöner und gepflegter Garten erfordert einen erheblichen Arbeits- und Zeitaufwand. Viele geben zu, dass wechselnde Aktivitäten von Vorteil sind, aber die meisten von uns kommen aus der Stadt, um sich inmitten von Familie und Freunden zu entspannen. In diesem Fall sind schöne Blumengärten nur eine angenehme Ergänzung zum Rest. Deshalb wählen wir unprätentiöse Blumen für den Garten, für deren Wachstum keine nennenswerten Anstrengungen erforderlich sind. Dies bedeutet jedoch nicht, dass winterharte Pflanzen weniger attraktiv sind oder weniger reichlich blühen. Unter den unscheinbaren Kulturen können Sie diejenigen auswählen, die als echte Dekoration des Gartens dienen und keine erhöhte Aufmerksamkeit erfordern.

Wie dekoriere ich meinen Garten richtig?

Es gibt viele Pflanzen, die keiner besonderen Pflege bedürfen. Lassen Sie uns zunächst herausfinden, welche wir brauchen. Damit der Garten einen angenehmen Eindruck hinterlässt, müssen Sie die vorrangigen Maßnahmen für seine Veredelung festlegen.

Jeder, der diesen maurischen Rasen sieht, wird seine Schönheit und Natürlichkeit bewundern. Und in der Zwischenzeit müssen Sie es nicht einmal schneiden

Sie können den gewünschten Effekt erzielen, indem Sie:

  • Lebende Hecken. Ziersträucher können den Standort in separate Zonen unterteilen. Zu diesem Zweck ist es besser, Pflanzen zu wählen, die lange Zeit ohne Schneiden auskommen. Es ist wichtig, dass die klimatischen Bedingungen in Ihrer Region denen entsprechen, an die der Strauch gewöhnt ist.
  • Eine besondere Art von Rasen. Ein gewöhnlicher Rasen muss gepflegt werden, besonders zu Beginn, wenn das Unkraut immer noch versucht, seinen Lebensraum zurückzugewinnen. Es ist viel einfacher, einen maurischen Rasen oder Weißklee zu verwenden. Diese Gartendekoration benötigt keine häufigen Haarschnitte und sieht gut aus.
  • Vertikale Gartenarbeit. Viele geben rücksichtslos Hopfen zu ihren Parzellen zu. Dies ist eine wirklich unprätentiöse Pflanze, die in relativ kurzer Zeit große Räume flechten kann. Die Ausbreitung von Hopfen ist jedoch sehr schwer zu kontrollieren. Diese Aggressor-Pflanze kann mehr schaden als nützen. Wenn eine vertikale Oberfläche landschaftlich gestaltet werden muss, ist es besser, für diesen Zweck mädchenhafte Trauben zu verwenden.
  • Blumenbeete. Blumenbeete, Grate, Mixborders und andere Arten von Blumenbeeten schmücken jeden Garten. Damit das Blumenbeet so lange wie möglich blüht, werden unprätentiöse Stauden benötigt, die die Grundlage des Blumengartens bilden. Jährliche Aussaatpflanzen verleihen dem Blumengarten von Jahr zu Jahr ein neues und frisches Aussehen. Für die ungeduldigsten Blumenliebhaber müssen Sie Primeln bereitstellen, unter denen es nicht so viele wirklich launische Pflanzen gibt.

Alle blühenden Sträucher bringen eine angenehme Vielfalt in die Gartenflora. Sie können auch zum Dekorieren von Blumenbeeten verwendet werden. Sie werden als Einzelpflanzen und in kleinen Gruppen gepflanzt.

Diese grüne Insel enthält äußerst unprätentiöse Pflanzen. Niemand kann sagen, dass er ungepflegt oder unattraktiv aussieht.

Schönheit von Jahr zu Jahr: die unprätentiösesten Stauden

Bei der Auswahl der Stauden richten sie sich nach der maximalen Größe einer bereits ausgewachsenen Pflanze. Gruppen solcher Kulturen werden nach ihrer Größe und Blütezeit zusammengestellt. In diesem Fall müssen die Vorlieben für Licht, Feuchtigkeit und Boden berücksichtigt werden. Wenn das Gießen schwierig sein kann, sollten dürreresistente Blüten ausgewählt werden. Stauden brauchen in der Regel keinen Frostschutz und vertragen die Sommerhitze gut.

Pflanzen können in Stufen gepflanzt werden, so dass die höchsten eine Kulisse für die untergroßen bilden, oder sie können das Zentrum sein, von dem die weniger hohen Blüten in Kreisen oder Strahlen abweichen. Selbst unerfahrene Blumenzüchter pflanzen gerne die aufgeführten mehrjährigen Blumen auf ihrer Website:

  • Pion. Das Blühen im späten Frühling lenkt die Aufmerksamkeit aller auf diese Pflanze. In allen folgenden Zeiten wird es nur ein grüner Busch sein. Eine Pfingstrose kann 25 Jahre lang ohne Transplantation gefallen.
  • Gastgeber. Es ist eine wunderschöne Pflanze mit etwa 40 verschiedenen Arten. Hosta-Blüten sehen aus wie seltsame Glocken aus Flieder, Lila oder sogar Weiß. Hosta-Blätter zeichnen sich durch besondere Ausdruckskraft und Vielfalt aus.

Der Artikel hilft bei der Bestimmung der Vielfalt der Hosts: https://diz-cafe.com/rastenija/xosta-v-landshaftnom-dizajne.html

  • Sedum (Sedum). Eine buschige kompakte Pflanze mit leuchtend rosa Blumenschirmen schmückt einen Garten im japanischen oder chinesischen Stil. In solchen Gärten sieht es besonders organisch aus, weil es aus den Ländern des Ostens stammt.
  • Einzugsgebiet (Aquilegia). Das Einzugsgebiet blüht von Mai bis Juni. Seit dem 17. Jahrhundert genießt diese Pflanze gerade wegen ihrer Unprätentiösität universelle Liebe. Es wird angenommen, dass Aquilegia-Blumen Gartenelfen sehr lieben. Die exquisite Schönheit der Pflanze erobert und inspiriert.
  • Taglilie, Dicentra und Astilbe. Diese drei Pflanzen verbinden die Liebe zu den schattigen Ecken des Gartens. Große durchbrochene Blütenstände und glänzendes Laub machen diese Zierpflanzen sehr attraktiv.
  • Rudbeckia und Echinacea. Beide Pflanzen haben sehr ähnliche Blüten wie bunte Gänseblümchen. Sie werden den Garten im Sommer und Herbst schmücken. Unter den Stauden gelten sie als die höchsten. Dieser Umstand muss berücksichtigt werden, wenn sie auf ein Blumenbeet gelegt werden.
  • Gartenkamille und Mutterkraut. Kamille blüht lange und erfordert nicht viel Aufmerksamkeit und Pflege. Ende September vermehrt es sich selbständig durch Rhizome. Im Gegensatz zur Kamille haben Pyrethrumblüten eine hellere Farbe. Kamille ist jedoch größer als Pyrethrum.
  • Primel. Diese Pflanze sorgt für eine unvergessliche Frühlingsblüte. Primel kann lange an einem Ort wachsen. Danach muss es ausgegraben und gepflanzt werden.

Blühende Sträucher schmücken den Garten sehr. Zum Beispiel Hortensie, Forsythie, Chubushnik (Jasmin), japanische Quitte, Spirea, Buldenezh und Flieder, die von allen geliebt werden. Unter Berücksichtigung der unterschiedlichen Blütezeiten ist es besser, Leberblümchen, Lupine, Maiglöckchen, Primel und Bergenia aus der Zusammensetzung der Stauden für Frühlingsbeete zu wählen. Im Sommer erfreuen lange und helle Blüten die Geldbörse, Tiarella, Sedum und Taglilie.

Pfingstrose, Hosta, Sedum und Aquilegia. Schauen Sie sich diese Blumen an und stellen Sie sich vor, wie viel sie Ihren Garten und Ihr Leben schöner und heller machen können.

Taglilie, Kamille, Mutterkraut, Rudbeckia und Primel. Farbenrausch und nur positive Emotionen - davon können Sie nur träumen, nach einem Arbeitstag in den Urlaub zu fahren

Nur einen Sommer blühen wir ...

Einjährige werden oft einfach als Einjährige bezeichnet, weil sie einen Sommer lang blühen. Für die Bildung von Teppichbetten sind diese Pflanzen am besten geeignet. Mit ihrer Hilfe erstellen sie komplexe geometrische Muster, die andere begeistern. Stauden wachsen mit der Zeit und sind daher nicht für präzise Arbeiten geeignet. Und Einjährige können jedes Jahr Akzente und Farben ändern, Muster revitalisieren und ihnen neue Anziehungskraft verleihen.

Beliebte und gefragteste Jahrbücher:

  • Petunie. Für Blumenbeete, Bordüren und sogar zum Dekorieren von Balkonen eignet sich diese Pflanze hervorragend. Petunien haben nicht nur ein angenehmes Aussehen, sondern auch einen Duft, den viele von Kindheit an kennen.
  • Kapuzinerkresse. Das elegante orangefarbene Grammophon der Blume und die abgerundeten Blätter der Kapuzinerkresse sehen sehr positiv aus. Die Farbe Orange ruft laut Wissenschaftlern nur positive Emotionen hervor.
  • Salvia. Wenn sich auf dem Gelände viel Sonne und Feuchtigkeit befindet, muss der Salvia gepflanzt werden. Ohne andere Faktoren zu fordern, blüht Ihr Blumenbeet mit roten Weihnachtsbäumen aus Blütenständen.
  • Ringelblumen (Ringelblume). Goldene Calendula-Gänseblümchen dienen nicht nur als wunderbare Dekoration. Es ist auch eine edle Honigpflanze. Es ist möglich, dass diese Informationen im Laufe der Zeit nützlich sein werden. Woher weißt du das?
  • Ringelblume. Trotz der Tatsache, dass wir es gewohnt sind, diese Blumen buchstäblich überall zu sehen, überraschen sie uns jedes Mal mit ihren vielfältigen und reichlich vorhandenen Blumen. Ringelblumen können unter Dürrebedingungen wachsen und achten nicht zu sehr auf den Boden, den sie bekommen haben.

Wenn Sie Ringelblumen auf Setzlinge pflanzen, können Sie zu Beginn des Sommers im Garten wunderschöne Kompositionen erstellen. Lesen Sie dazu Folgendes: https://diz-cafe.com/ozelenenie/posadka-barhattsev-na-rassadu.html

  • Astra und Erigeron. Die wahren Königinnen des Herbstes sind Astern. Es hallt durch seine Schönheit Erigeron (kleinblättrig), die eine Staude ist. Eine andere mehrjährige Pflanze, Chrysantheme, bleibt nicht zurück.

Das Pflanzen von einjährigen Pflanzen im Frühjahr sollte nicht besonders anstrengend sein: Routinearbeiten können die gesamte Wirkung des Ergebnisses ruinieren. Daher ist es besser, Sämlinge zu verwenden, als Sämlinge zu züchten. Wenn die Möglichkeit besteht, fertige Setzlinge zu kaufen, kann dies die Erstellung eines Blumengartens, in dem unprätentiöse einjährige Blumen für den Garten verwendet werden, nicht nur einfach, sondern auch visuell gestalten. Sie müssen nicht lange auf das Ergebnis warten.

Petunie, Salvia und Kapuzinerkresse. Wer hätte gedacht, dass die Blumen, die wir seit unserer Kindheit gewohnt sind, so schön sein können. Und Kapuzinerkresse ist nur ein verkörpertes Positiv

Ringelblume, Astern und Ringelblumen. Diese Pflanzen haben verschiedene Perioden reichlich blühender Pflanzen, aber wir haben sie zusammengestellt, um zu zeigen, wie schön Ihr Garten sein kann, unabhängig von der Jahreszeit.

Positiv aus einer kleinen Zwiebel

Wenn sich jemand entschied, einen Anführer unter unprätentiösen Blumen zu wählen, würde er bei bauchigen anhalten. Die meisten dieser Pflanzen schämen sich nicht für Schattierungen, und unzureichende Feuchtigkeit stimuliert nur das Wachstum ihres Wurzelsystems. Bei richtiger Pflege reagieren die Zwiebeln jedoch auf den Gärtner mit einer solchen Blüte, für die keine Werbung erforderlich ist.

Lilien und Gladiolen. Die nach oben gestreckten Pflanzen scheinen näher an Ihr Gesicht heranrücken zu wollen, so dass Sie wieder sehen, wie luxuriös und fantastisch attraktiv sie sind.

Wir wählen:

  • Tulpen. Es gibt so viele Sorten dieser Pflanze, wie es Orte für ihre Verwendung gibt. Mit der Eleganz ihrer Form und der Helligkeit der Farben eroberten Tulpen viele Blumenzüchter. Mai und Juni sind die Zeit ihrer Blüte.

Sie können lernen, wie man Tulpen im Frühjahr pflanzt, damit sie Zeit haben, aus dem Material zu blühen: https://diz-cafe.com/ozelenenie/posadka-tyulpanov-vesnoy.html

  • Narzissen, Krokusse, Muscari und Hyazinthen. Alle diese Pflanzen blühen früh. Die einzige Voraussetzung für ihre erfolgreiche Entwicklung ist das Fehlen starker Winde.
  • Lilien. Die am meisten bevorzugte Position für eine Lilie ist, wenn ihr oberer Teil in der Sonne liegt und das Bein selbst im Schatten liegt. Reichlich blühende und vielfältige Sorten sind das Markenzeichen. Übrigens toleriert die Lilie keine übermäßige Aufmerksamkeit für sich selbst: Nach dem Pflanzen sollte sie 3-4 Jahre lang nicht gestört werden.
  • Gladiolen. Eine Blume, die der Legende nach aus dem Schwert eines Gladiators gewachsen ist, kann nicht launisch sein. Gepflegte Blüten unterscheiden sich jedoch deutlich von denen, die sich selbst überlassen bleiben. Gladiolus ist ein Liebhaber der Sonne, reichlich Wasser und lockerer lehmiger oder sandiger Lehmboden.
  • Dahlien. Eine gute Luftzirkulation ist wichtig für Dahlien, aber sie mögen keine starken Winde. Aber sie brauchen viel Sonne für ihre luxuriösen Blumen. Am richtigen Ort gepflanzt, rechtfertigen sie die Legende, wonach Dahlien einst nur in königlichen Gärten angebaut wurden.

Das Material zu den Regeln für die Pflege von Dahlien ist ebenfalls nützlich: https://diz-cafe.com/ozelenenie/uhod-za-georginami-osenyu-podgotovka-k-zime.html

Bevor Sie Pflanzen pflanzen, müssen Sie sich mit minimalen Kenntnissen über ihre Vorlieben eindecken. Die richtige Platzierung der Zwiebeln ist der Schlüssel zu ihrem erfolgreichen Wachstum und ihrer reichlichen Blüte.

Narzissen und Hyazinthen, Dahlien. Knollenpflanzen beginnen im zeitigen Frühjahr zu blühen. Zu den ersten, die auftauchen, gehören Narzissen und Hyazinthen. Und Dahlien werden von August bis Spätherbst begeistern

Pingelige zweijährige Blütenpflanzen

Auch Biennalen haben sich bewährt, deren Anbau auch für unerfahrene Gärtner möglich ist. Schauen wir uns diese Pflanzen genauer an.

  • Gänseblümchen. Dichter vergleichen Gänseblümchen mit einer Perlenkette. Zu einer Zeit waren es diese Blumen, die sogar die Lilien auf die Nationalflagge Frankreichs drückten. Obwohl die Pflanze mehrjährig ist und keine Angst vor Winterkälte hat, wächst sie in der Kultur als zweijährige Blüten.
  • Vergissmeinnicht. Überraschenderweise hat der Name dieser Blume in den Sprachen verschiedener Völker die gleiche Bedeutung! Das Blühen im zeitigen Frühjahr macht Vergissmeinnicht für jeden Garten geeignet.
  • Gartenviolett. Große Blumen, die wir früher Bratsche oder Stiefmütterchen nannten, lassen niemanden gleichgültig. Sie sind wunderschön und das sagt alles.
  • Türkische Nelke. Bezaubernde Farben, anspruchslose und lange Blüte machen die türkische Nelke zum Marktführer unter den Biennalen, die in unseren Gärten gut Fuß fassen.

Gänseblümchen und Vergissmeinnicht sind Blumen, die Liebe und endlose Zärtlichkeit in der Seele eines Menschen wecken können. Es reicht aus, sie nur anzusehen, ohne wegzuschauen.

Bratsche und türkische Nelke. Wenn Sie diese Pflanzen betrachten, werden Sie immer wieder erstaunt sein über die grenzenlose Fantasie der Natur, die die Welt um uns herum so vielfältig und charmant geschaffen hat.

Wie Sie sehen können, gibt es viele bescheidene Pflanzen. Sie können auch eine Dekoration für Ihren Garten sein. Aber auch die unprätentiösesten Blumen für den Garten erfordern Respekt vor ihren Vorlieben und zumindest minimale Pflege. Daher können Sie immer noch nicht auf Gießen, Jäten und Füttern verzichten. Aber resistente Pflanzen haben keine Angst vor Schädlingen, sie haben keine Angst vor Krankheiten und Winterkälte und sie brauchen praktisch keinen Schnitt.

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(63 Stimmen, Durchschnitt: 4,1 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Rückblick auf die unprätentiösesten langblühenden Stauden für eine Sommerresidenz und einen Garten mit Foto

Für unerfahrene Gärtner mag es zu mühsam erscheinen, einen Blumengarten aufzubrechen und zu pflegen. Aber mit der richtigen Ernteauswahl wird die Pflege der Blumen nicht viel Zeit in Anspruch nehmen. Die Knospen öffnen sich vom frühen Frühling bis zum späten Herbst.


TOP-10 unprätentiöse langblühende Stauden mit Fotos

Bei der Auswahl der Stauden sollte man sich auf die maximal mögliche Größe einer bereits erwachsenen Pflanze konzentrieren. Gruppen solcher Kulturen werden nach Größe und Blütezeit gebildet. In diesem Fall müssen die Präferenzen für Feuchtigkeit, Boden und Licht berücksichtigt werden. Wenn das Gießen schwierig sein kann, wird empfohlen, dürreresistente Proben zu wählen.

Aquilegia (Einzugsgebiet, Orlik)

Sie wachsen vorne oder in der Mitte der Blütenreihe. Sie können eine Höhe von 80 Zentimetern erreichen und einen Durchmesser von bis zu 50 Zentimetern haben. Sie unterscheiden sich von ihren wilden Verwandten durch die Anzahl der Blütenblätter auf den Blüten. Extrem robust und widerstandsfähig gegen Sommerwetter. Die Blütezeit beginnt normalerweise von Juni bis Juli und dauert bei richtiger Pflanzenpflege bis zum Spätherbst.

Die Samen sollten im Herbst oder im späten Frühjahr in feuchten Kompost gesät werden. Es kann drei Monate dauern, bis die Samen keimen. Halten Sie während dieser Zeit einen mit Kunststoff bedeckten Topf auf einem Gewächshausregal oder einer Fensterbank in Ihrem Haus von direkter Sonneneinstrahlung fern.

Gärtner lieben Aquilegia für ungewöhnliche Blumen und zartes Laub.

Alissum

Unprätentiöse mehrjährige Strauchblüte mit einem angenehmen, besonderen Geruch. Alyssums typische Farben sind Weiß, Flieder, Rosa, Gelb, Lila und Blau. Beständig gegen Trockenheit und Hitze, wächst aber am besten im Halbschatten. Es blüht von Frühling bis Herbst.

Um Alissum zu züchten, müssen die Samen im warmen Frühling oder Herbst direkt in den Boden gesät werden. Eine andere Möglichkeit besteht darin, im Frühjahr Samen in einem Gewächshaus oder in Töpfen zu Hause zu züchten und dann Blumen in einem Abstand von 15 Zentimetern voneinander zu pflanzen.

Eine alpine Rutsche oder Bordüre ist gut mit Alyssum verziert

Ayuga (hartnäckig)

Eine äußerst unprätentiöse, untergroße Pflanze, die auf jedem Boden und bei jeder Bewässerung überleben kann.Im späten Frühling blüht es mit blauen, weißen und rosa Blüten, die sich in einem langen Blütenstand sammeln. Es verblasst nicht lange und bleibt während der Sommersaison hell.

Die Aussaat von Samen auf offenem Boden sollte im Frühjahr erfolgen, wenn sich die Erde ausreichend erwärmt, oder im Herbst - wenn sie noch keine Zeit zum Abkühlen hatte.

Bodendecker Ayuga wächst zu einem bunten Teppich heran

Eisenkraut

Im Gegensatz zu vielen anderen mehrjährigen Pflanzen ist Eisenkraut nicht so winterhart. Um zu überwintern, muss es mit Schutzmulch bedeckt werden. Verbreitet sich leicht auf die Bereiche neben dem Pflanzgebiet. Es hat ein attraktives Aroma und ist bei Schmetterlingen sehr gefragt.

Sie können Eisenkraut aus Samen züchten. Dazu müssen Sie sie am Ende des Winters oder des frühen Frühlings paarweise in Töpfe pflanzen. Lassen Sie die Behälter in einem hellen, aber nicht sonnigen Fenster. Nachdem die Sprossen eine ausreichende Größe erreicht haben, sollte jede Pflanze in einem offenen Bereich in einem Abstand von 25 bis 30 Zentimetern voneinander in den Boden gestellt werden. Bei richtiger Pflege kann Eisenkraut bis zum Frost blühen.

Aktives Gießen ist bei Eisenkraut kontraindiziert

Spike veronica

Eine Besonderheit dieser Pflanze ist ein Turm aus blauen sternförmigen Blüten und einer geringen Höhe - nur etwa 30 Zentimeter. Wächst gut in Behältern, blüht lange (Juni bis August).

Um in Ihrem Garten mit Stacheln versehene Veronica zu züchten, müssen Sie einen sonnigen Standort mit gut durchlässigem Boden wählen und die Samen direkt in den Boden legen. Es wird empfohlen, dies in der zweiten Herbsthälfte zu tun, wenn der Frost noch nicht gekommen ist und der Boden nicht zu kalt geworden ist. Es ist möglich, im Frühjahr Samen für Sämlinge zu pflanzen, in diesem Fall ist jedoch eine Aushärtung des Samenmaterials erforderlich. Tatsächlich und in einem anderen Fall blühen die Pflanzen erst im zweiten Lebensjahr.

Veronica spicata wird in der Volksmedizin und zur Dekoration von Blumenbeeten verwendet

Nelke

Aufgrund seiner geringen Höhe (nur 10-15 Zentimeter) wird empfohlen, eine Nelke entlang der Vorderkante des Blumengartens anzubringen. Um Nelken zu züchten, sollten die Samen im Herbst in Schalen gepflanzt und an einem kalten Ort platziert werden. Wenn der Frühling kommt, verpflanzen Sie sie in ihre endgültige Position an einem sonnigen Ort. Es ist erlaubt, Samen in Töpfen an einem sonnigen Fenster oder in einem Gewächshaus zu züchten, gefolgt von der Verpflanzung von Sprossen in offenes Gelände. Die Sämlinge müssen dafür ausreichend entwickelt sein.

Die Blütezeit beginnt im Frühsommer und dauert bis zum ersten kalten Wetter.

Die Nelke wird als Zierpflanze für den Garten und zum Schneiden angebaut

Iris (Iris)

Eine erstaunliche Staude mit vielen Sorten. Einige Sorten bevorzugen Feuchtigkeit und können direkt im Wasser wachsen, andere müssen auch am heißesten Sommertag nicht gegossen werden. Blumen erscheinen, wenn die Pflanze in direktem Sonnenlicht oder im Halbschatten steht, sie halten lange. Die Zeit ihres Auftretens hängt von der spezifischen Art und Sorte der Blume ab (Zwergiris neigt dazu, im Frühling zu blühen, und große - im Sommer).

Sie können Iris sowohl im Frühjahr als auch im Herbst auf offenem Boden pflanzen.

Sogar immergrüne Irisarten kommen in der Natur vor.

Knifofia (Kniphofia)

Eine Blume mit feurigen Türmen, die bis zu 90 Zentimeter hoch werden können. Es wird empfohlen, es in der Mitte des Blumengartens zu platzieren. Blüht den ganzen Sommer über und wächst. Er liebt Feuchtigkeit, aber wie die meisten Pflanzen verträgt er kein stehendes Wasser in den Wurzeln.

Die Aussaat wird im März und Anfang April empfohlen.

Knifophia braucht eine gute Drainage

Taglilie

Eine unprätentiöse Blumenpflanze, die sonnige Orte bevorzugt. Blüht im Sommer mehrere Wochen. Das Leben einer Blume ist ein Tag, aber es gibt einige von ihnen auf langen Stielen. Wenn Sie verwelkte Stiele rechtzeitig entfernen und die Pflanze füttern, wirft die Taglilie ständig neue Pfeile aus. Bei remontanten Sorten erscheinen Blüten bis zum Einsetzen des Frosts.

Die Pflanzzeit der Taglilie ist einer ihrer Vorteile, da sie den Zeitraum vom frühen Frühling bis zum späten Herbst abdeckt. Wenn die Kälteperiode in der Region früh beginnt, wird empfohlen, diese Blume mindestens einen Monat vor dem Einsetzen des Frosts zu pflanzen.

In einem gut beleuchteten Bereich wird eine Massenblüte der Taglilie beobachtet

Alte Sorten dieser Pflanze sind äußerst unprätentiös, aber bei neuen Sorten erfordern viele besondere Aufmerksamkeit. Pfingstrose blüht in der Regel im späten Frühjahr. Kann sowohl in der Sonne als auch im Halbschatten wachsen. Wenn mindestens ein paar Stunden am Tag direktes Sonnenlicht auf die Pflanze fällt, blüht sie wunderschön im Schatten. Je dunkler die Pfingstrose wächst, desto länger dauert die Blüte.

Der optimale Zeitpunkt für das Pflanzen von Pfingstrosen auf offenem Boden ist der Spätsommer-Frühherbst. Bei Bedarf können sie jedoch im Frühjahr gepflanzt werden.

Pfingstrosen können sowohl krautige als auch Strauchformen sein.

Video: die schönsten unprätentiösen Stauden

Es ist schön, wenn die Umgebung des Hauses geadelt und mit Blumen und ausgefallenen Pflanzen geschmückt ist. Und es ist kein Problem, wenn die Website klein ist. Sie können einen kleinen und niedlichen Vorgarten darauf ausrüsten: https://mydesigninfo.ru/palisadnik-svoimi-rukami/.

Um Ihren Garten mit unprätentiösen Pflanzen zu dekorieren, müssen Sie daran denken, dass das Bilden von Blumenteppichen mit klaren Linien am besten aus einjährigen Pflanzen ist. Die Überwucherungseigenschaft von Stauden kann diesen Effekt beeinträchtigen.


Wunderschön blühende Stauden

Mehrjährige Pflanzen sind insofern bemerkenswert, als Sie sich nicht jedes Jahr um die Aussaat oder den Anbau von Sämlingen kümmern müssen. Außerdem werden sie von Jahr zu Jahr schöner, wachsen und werden prächtiger. Wenn eine solche Pflanze darüber hinaus anspruchslos für Bedingungen und Pflege ist, ist dies ein echter Fund für einen unerfahrenen oder vielbeschäftigten Gärtner.

Aquilegia


Blühende Aquilegien sind bezaubernd. Foto vom Autor

Blühen: von Mai bis August.
Landung: Frühling (April-Mai) oder Herbst (September).
Höhe: 20-80 cm (je nach Typ und Klasse)
Wachstumsbedingungen: Im Halbschatten auf feuchten Böden können Aquilegien auch in der offenen Sonne wachsen.
Verwendung im Garten: Blumenbeete und Blumenbeete untergroße Arten können in schattigen Steingärten verwendet werden. Diese Pflanzen sehen an den Ufern von Stauseen gut aus.

Blühende Aquilegien sind bezaubernd. Aber auch ohne Blumen wirken gepflegte Büsche mit durchbrochenem Laub anmutig und ausdrucksstark und behalten ihre dekorative Wirkung während der gesamten Saison. Der Anbau von Aquilegia-Sämlingen ist eine ziemlich mühsame Beschäftigung, aber es ist nicht schwierig, fertiges Pflanzmaterial zu beschaffen und die Pflanze anschließend schnell zu vermehren.

Samen verschiedener Aquilegien finden Sie in unserem Katalog, der Angebote von vielen großen Online-Shops enthält. Wählen Sie Sorten von Aquilegia.

Im frühen Frühling oder Herbst wird der überwachsene Busch leicht durch Unterteilungen (mit jeweils mehreren Knospen) geteilt und sofort an einem festen Ort gepflanzt. Wenn Sie die Blütenstiele nicht entfernen und die Samen reifen lassen, geben Aquilegia reichlich Selbstsaat, aber in der Hybride bleiben die Eigenschaften der Sorte nicht erhalten, und im Laufe der Zeit können Sie Eigentümer von Blumen aller Art werden Schatten. Wenn Sie sie nicht an den unerwartetsten Stellen in Ihrem Garten finden möchten, ist es besser, den Prozess unter Kontrolle zu halten.

Lesen Sie mehr über Aquilegia, ihre Kultivierung und Platzierung im Garten in den Artikeln:

  • Anmutige Aquilegien - Sterne in schattigen Gebieten
  • Eine ungewöhnliche Juni-Blume ist Aquilegia. Die schönsten und zuverlässigsten Sorten
  • Lassen Sie mich Ihnen vorstellen: Aquilegia

Astilba


Astilba hat attraktive Blüten und Blätter. Foto vom Autor

Blühen:
von Juni bis September (je nach Art und Sorte).
Landung: Frühling (April-Mai) oder Herbst (September).
Höhe: 20-120 cm (je nach Art und Sorte).
Wachstumsbedingungen: Halbschatten feuchter, durchlässiger Boden mit hohem organischen Gehalt.
Verwendung im Garten: Gruppen- und Einzelpflanzungen im spärlichen Schatten von Bäumen und Strauchdickichten, an den Ufern von Stauseen, in Blumenbeeten, kompakte Formen eignen sich für den Behälteranbau.

In unserem Katalog finden Sie ein breites Sortiment an Astilbe, das die Angebote großer Online-Shops mit Pflanzmaterial und Saatgut kombiniert. Wählen Sie Astilbe für Ihren Garten.


Ich bin sicher, wenn Sie Astilba besser kennenlernen, werden Sie sich in diese wunderbare Pflanze verlieben. Es ist gut in der Farbe und hat attraktives geschnitztes Laub, das für sich genommen spektakulär ist. Wenn Sie Pflanzen mit unterschiedlichen Blütezeiten, unterschiedlichen Farben oder Texturen (und Blütenständen können dicht oder locker, panikförmig oder hängend, groß oder kompakt) aufgenommen haben, können Sie allein aus Astilbe einen fantastischen Blumengarten erstellen.


Sie können allein aus Astilbe einen erstaunlichen Blumengarten anlegen. Foto vom Autor

Diese erstaunliche Pflanze wird nicht von Schädlingen berührt, sie ist extrem resistent gegen Krankheiten und das einzige, was beim Verlassen erforderlich ist, ist das Beschneiden verwelkter Blütenstände. In trockenen Sommern kann eine Bewässerung erforderlich sein, in feuchten Böden ist dies jedoch nicht erforderlich. Manchmal wird empfohlen, Pflanzen für den Winter abzudecken, aber mein Astilbe zum Beispiel hat ohne Schutz Winterschlaf gehalten - hier lohnt es sich jedoch, sich auf die Besonderheiten der Arten und die klimatischen Bedingungen zu konzentrieren.

Immergrün


Immergrün ist eine unprätentiöse Staude, Foto des Autors

Blühen: April Mai
Landung: April-Mai oder August-September.
Höhe: 5-20 cm (Bodendecker).
Wachstumsbedingungen: Halbschatten oder Schatten - Hitze und direktes Sonnenlicht sind für diese Pflanze kontraindiziert, der Boden ist locker, fruchtbar, ohne stagnierende Feuchtigkeit.
Verwendung im Garten: Bodendecker für schattige Ecken des Gartens.

In unseren Gärten ist Immergrün häufiger (Vinca minor), die in europäischen Wäldern als Wildpflanze vorkommt. Auf der Grundlage dieser Art wurden zahlreiche Sorten gezüchtet, die sich in verschiedenen dekorativen Merkmalen unterscheiden: Einige haben besonders große oder gefüllte Blüten, andere haben ihre ungewöhnliche Farbe (es gibt Sorten von Immergrünen mit weißen, roten und violetten Blüten) und andere buntes Laub. Diese Art von Immergrün liebt Feuchtigkeit und Schatten.

In unserem Katalog, der die Angebote großer Garten-Online-Shops kombiniert, werden verschiedene Sorten von kleinen Immergrünen vorgestellt. Wählen Sie Immergrün.


Wenn Sie jedoch ein großes Immergrün gekauft haben (Vinca major) oder davon abgeleitete Sorten mit größeren Blüten und Blättern als die von Immergrün, bitte beachten Sie, dass dieser mediterrane Gast warme und trockene Gebiete bevorzugt.

Immergrün wächst schnell - dies muss beim Pflanzen berücksichtigt werden. Seine langen Triebe, die den Boden berühren, wurzeln leicht und Sie können diese Pflanze leicht durch Stecklinge vermehren, wenn Sie möchten.

Brunner


Brunners wachsen gut im Halbschatten. Foto vom Autor

Blühen: ab Anfang Mai.
Landung: Frühling (April-Mai) oder August-September.
Höhe: 30-50 cm
Wachstumsbedingungen: Halbschatten nahrhaft feuchter Brunner-Boden wächst gut auf Lehm- und Lehmböden.
Verwendung im Garten: unter Bäumen und Sträuchern, die am Fuße von Zäunen und Mauern entlang der Ufer von Bächen und Stauseen dünnen Schatten spenden.

Zarte blaue Brunner-Blüten im Frühlingsgarten sorgen für eine fröhliche Stimmung, beleben die schattigen Ecken. Nachdem Sie diese Pflanze einmal gepflanzt haben, können Sie sich später viele Jahre lang keine Sorgen mehr machen. Das einzige ist, dass es ratsam ist, ihm sofort mehr Platz zu geben, da der Brunner unter günstigen Bedingungen gut wächst.

Züchter haben bunte Sorten gezüchtet - mit silbrigen oder cremeweißen Mustern, Flecken oder einem Rand auf den Blättern. Bitte beachten Sie, dass solche Pflanzen vor Sonnenlicht und starkem Wind geschützt werden müssen - sie stellen höhere Anforderungen an die Bedingungen als der übliche grünblättrige Brunner, der nur unter Trockenheit leiden kann.

Sie können Brunner-Setzlinge in unserem Katalog auswählen, der die Angebote großer Garten-Online-Shops kombiniert. Wählen Sie Brunner-Sorten für Ihren Garten.


Schau das Video: Die schönsten Randblumen für Wege im Land!