Informationen zum Neembaum: Erfahren Sie, wie Sie einen Neembaum wachsen lassen

Informationen zum Neembaum: Erfahren Sie, wie Sie einen Neembaum wachsen lassen

Der Neembaum (Azadirachta indica) hat in den letzten Jahren die Aufmerksamkeit der Gärtner auf die Vorteile seines Öls gelenkt, eines sicheren und wirksamen Herbizids. Dies ist jedoch erst der Anfang der Geschichte. Diese vielseitige Pflanze stammt aus dem tropischen Indien und Asien und ist ein wertvoller Baum mit vielen Verwendungsmöglichkeiten. Lesen Sie weiter, um Informationen zum Neembaum zu erhalten, einschließlich der Vorteile und Verwendungsmöglichkeiten des Neembaums.

Verwendung von Neem Tree

Öl - Neemöl, das vor allem Bio-Gärtnern in den USA bekannt ist, wird durch Pressen der ölreichen Neem-Samen hergestellt. Das Öl ist hochwirksam gegen eine Vielzahl von Schädlingen, darunter:

  • Blattläuse
  • Mealybugs
  • Pilzmücken
  • Weiße Fliegen

Es ist auch als natürliches Insektenschutzmittel nützlich und wird häufig in Shampoo, Seife, Lotion und anderen Hautpflegeprodukten verwendet. Darüber hinaus ist das Öl ein großartiges Fungizid für Probleme wie Mehltau, schwarzer Fleck und rußiger Schimmel.

Borke - Neem-Rinde wird nicht häufig verwendet, obwohl sie aufgrund ihrer entzündungshemmenden und antiseptischen Eigenschaften eine nützliche Behandlung für Zahnfleischerkrankungen in Mundwasserform darstellt. Traditionell kauten Eingeborene die Zweige, die als wirksame, spontane Zahnbürsten dienten. Das klebrige Rindenharz wird üblicherweise als Klebstoff verwendet.

Blumen - Der Neembaum wird allgemein für sein süßes Aroma geschätzt, das Honigbienen lieben. Das Öl wird auch wegen seiner beruhigenden Wirkung geschätzt.

Holz - Neem ist ein schnell wachsender Baum, der schlechte Wachstumsbedingungen und dürregefährdeten Boden verträgt. Infolgedessen ist das Holz in vielen frostfreien Regionen der Welt eine wichtige Quelle für sauber brennendes Brennholz.

Kuchen - „Kuchen“ bezieht sich auf die breiige Substanz, die übrig bleibt, nachdem Öl aus den Samen extrahiert wurde. Es ist ein wirksamer Dünger und Mulch, der häufig gegen Krankheiten wie Mehltau und Rost eingesetzt wird. Es wird manchmal als Viehfutter verwendet.

Blätter - In Pastenform werden Neemblätter als Hautbehandlung verwendet, hauptsächlich gegen Pilze, Warzen oder Windpocken.

Wie man einen Neembaum wachsen lässt

Neem ist ein robuster Baum, der Temperaturen bis zu 50 ° C verträgt. Bei längerem kühlen Wetter mit Temperaturen unter 5 ° C lässt der Baum jedoch seine Blätter fallen. Der Baum verträgt keine kälteren Temperaturen, feuchtes Klima oder anhaltende Dürre. Wenn Sie jedoch frische Neembaumsamen finden können, können Sie einen Baum in einem Topf wachsen lassen, der mit gut durchlässiger Blumenerde von guter Qualität gefüllt ist.

Pflanzen Sie im Freien frische Neemsamen direkt in den Boden oder beginnen Sie sie in Schalen oder Töpfen und verpflanzen Sie sie nach etwa drei Monaten im Freien. Wenn Sie Zugang zu altem Baumbestand haben, können Sie die Stecklinge im Spätherbst oder Frühwinter wurzeln.

Wachstum und Pflege des Neembaums

Neembäume benötigen viel helles Sonnenlicht. Die Bäume profitieren von regelmäßiger Feuchtigkeit, achten Sie jedoch darauf, nicht zu viel Wasser zu trinken, da der Baum keine nassen Füße oder schlecht durchlässigen Boden verträgt. Lassen Sie den Boden zwischen jeder Bewässerung trocknen.

Füttern Sie den Baum im Frühjahr und Sommer etwa einmal im Monat mit einer leichten Anwendung eines hochwertigen, ausgewogenen Düngers oder einer verdünnten Lösung eines wasserlöslichen Düngers. Sie können auch eine verdünnte Fischemulsion auftragen.


Was ist Neem?

Quick Links

Definition von Neem, Was ist Neem?

1. Ein hoher, normalerweise immergrüner ostindischer Baum (Azadirachta indica), der im tropischen Asien wegen seines Holzes, Harzes, seiner Rinde und seines aromatischen Samenöls, das medizinisch und als Insektizid verwendet wird, weit verbreitet ist.

2. Ein großer Baum Indiens, dessen Teile für den Menschen nützlich sind: Die Blätter wirken als natürliches Pestizid, die Früchte und Samen ergeben ein medizinisches Öl, die Rinde wird zur Herstellung eines Tonikums verwendet und der Stamm verströmt einen Kaugummi

Warum NEEM wählen?

Sich und Ihre Familie mit natürlichen Mitteln zu versorgen, um die Gesundheit zu erhalten, ist heute das Ziel vieler. Es wächst weltweit das Bewusstsein, dass viele Bäume und Pflanzen nicht nur Lebensmittel, sondern auch Medizin sind. Der Neembaum könnte möglicherweise das perfekte natürliche Kraut sein, um alle Aspekte des menschlichen Lebens zu erhalten.

Dieser immergrüne Baum, ein Verwandter des Mahagonibaums, ist extrem robust und kann in einer Vielzahl von Klimazonen gedeihen. Es wurde in Indien für fast 4.000 verwendet, um eine Vielzahl von Gesundheitszuständen zu behandeln. Ländliche Dörfer in Indien bezeichnen den Neem-Baum als "Dorfapotheke", da er alles bietet, von Schatten über Insektenschutzmittel bis hin zu Mundpflege und topischer Hautpflege.

Heute tritt die moderne Wissenschaft in diese Fußstapfen und untersucht Neem für medizinische Zwecke. Es wurde gezeigt, dass Neemöl, Neemrinde und das Neemblatt das Immunsystem unterstützen. Die topische Anwendung in Seifen, Cremes und Lotionen lindert Rötungen, Juckreiz und Schwellungen. Neem-Rinde, reich an Antioxidantien, kann gemahlen und zu Neem-Zahnpulver verarbeitet werden, um gesunde Zähne und Zahnfleisch zu unterstützen und zu erhalten.

Geschichte von Neem

In alten Indien-Tests wird NEEM als Sarva Roga Nivarini bezeichnet, „DER HEILER ALLER KRANKHEITEN“. Der persische Name für NEEM ist Azad-Dirakth oder der „FREIE BAUM“. Die medizinischen Eigenschaften von NEEM wurden in alten indischen medizinischen Texten (4000 v. Chr.) Beschrieben, und der Sanskrit-Name Nimba ist eine Ableitung des Begriffs NIMBATI syasthyamdadati

bedeutet "GUTE WÄRME GEBEN".

Der NEEM-Baum ist seit langem Indiens bestgehütetes Geheimnis! Das alte Indien wurde um seinen schwarzen Pfeffer, Kardamom, Safran, Kurkuma, Sandelholz usw. beneidet und diese wertvollen Zutaten wurden gesucht und jahrhundertelang über die Meere nach Europa gebracht! Die Kolonialmächte, die Indien regierten, erkannten nicht die Bedeutung des Vorhandenseins des NEEM-Baums in jeder Ecke des Landes.

Wenn sie über die vielfältigen Verwendungsmöglichkeiten dieses Baumes Bescheid gewusst hätten, wäre er vielleicht vor Jahrhunderten zu einem weltweiten Phänomen geworden !! Für Inder hatte der NEEM-Baum immer viele faszinierende Aspekte. Für die Kinder war dieser immergrüne, attraktive Baum eine Oase vor Sonne und Regen - sie verbrachten Stunden in seinem kühlen Schatten, pflückten die süßen reifen Früchte für einen Snack und bauten Baumhäuser, die sie mit Schmetterlingen, Vögeln und Bienen teilten. Der NEEM-Baum wurde ausgewählt, da sein Schatten bekanntermaßen kühler war als der jedes anderen Baums, außerdem waren aufgrund seiner abstoßenden Wirkung keine Insekten oder Insekten um ihn herum zu finden.

Gesundheitliche Vorteile von Neem

Was sind die Vorteile von Neem für Frauen? NEEM erwies sich als unschätzbare Quelle für Gesundheit, Hygiene und Schönheit, die frei verfügbar war. Ein Bad mit einer Mischung aus Neembaumblättern hielt die Haut geschmeidig und gesund. In ihre Packungen eingearbeitetes NEEM-Blattpulver sorgte für eine erweichende und Anti-Aging-Wirkung. Die antiseptischen Eigenschaften von Neem-Blattextrakten halfen bei der Bekämpfung von Pickeln und Akne.

NEEM war die Hauptstütze ihrer Schönheitsrituale. Es war auch eine Quelle von Medizin zur Behandlung von mehr als 100 Gesundheitsproblemen, von Kratzern und Hautausschlägen bis hin zu Malaria und Diabetes. Die Frauen verwendeten auch die Blätter von NEEM, um ihre eingelagerten Körner und Hülsenfrüchte das ganze Jahr über zu schützen. Für die Männer stellte der Baum zur VerfügungNeem Seeds und Neem geht die als natürliches Insektizid und Dünger auf ihren Feldern verwendet werden könnten. Es stellte auch Heiltränke für ihr Vieh und Vieh zur Verfügung. Außerdem hielt die Brise, die durch die Äste des Baumes wehte, ihre Häuser frei von Bakterien und Viren und kühlte den Sommer über ab.

Kein Wunder, dass Indianer diesen Baum immer in der Nähe ihrer Häuser pflanzten und eine sanfte und tägliche Interaktion mit dieser außergewöhnlichen Pflanze praktizierten. Ayurveda, Indiens fünftausend Jahre altes Heilsystem, betrachtet Gesundheit als Spiegelbild des richtigen Gleichgewichts der Lebenskräfte eines Menschen.

NEEM wird in fast hundert Einträgen zur Behandlung einer Vielzahl von Krankheiten und Symptomen erwähnt. Da NEEM ein starker Blutreiniger und Entgiftungswirkstoff ist, reduziert es Fieber und Toxine, die an den meisten entzündlichen Hauterkrankungen beteiligt sind, und ist bei der Behandlung von Malaria wirksam. Seine adstringierende Wirkung fördert die Heilung. Es stärkt das Immunsystem auf allen Ebenen und hilft dem Körper, Infektionen zu bekämpfen.

Antibakterielle / antivirale Eigenschaften von Neem

Jüngste Experimente haben gezeigt, dass eine der NEEM-Komponenten, Gedunin (ein Limonoid), genauso wirksam ist wie Chinin gegen Malaria. Malaria betrifft Millionen von Menschen und ist in Indien und mehreren anderen Ländern jedes Jahr für etwa 2 Millionen Todesfälle verantwortlich. China hat NEEM in großem Umfang für seine Anti-Malaria-Operation übernommen. Ihre Formulierung "Quinahausu" wird auch in Indien erhältlich sein. Alle Neem-Produkte haben Vorteile.

NEEM Samenöl Auch behandelte Moskitonetze und mückenabweisendes Spray werden immer beliebter. Solche derzeit im Nordosten erhältlichen Moskitonetze müssen im ganzen Land zur Verfügung gestellt werden (Swadeshi patrika, chaitra-vaisakh 2052). Aufgrund wachsender Resistenzprobleme gegen herkömmliche Behandlungen wird es immer schwieriger, Malaria zu kontrollieren. Sollten sich NEEM-Produkte als wirksame Heilmittel gegen Malaria erweisen, könnte der Traum von einer vollständigen Ausrottung der Malaria Wirklichkeit werden.

NEEM wird auch traditionell in Indien zur Behandlung mehrerer Viruserkrankungen eingesetzt. Sogar viele Ärzte glauben, dass Windpocken und Warzen mit einer Paste aus NEEM-Blättern behandelt werden können - normalerweise direkt auf die infizierte Haut gerieben. Experimente mit Windpocken und Geflügelpocken zeigen, dass NEEM diese Krankheiten zwar nicht heilt, aber zur Vorbeugung wirksam ist. 'Roh NEEM-Auszüge absorbieren die Viren und verhindern so effektiv, dass sie in nicht betroffene Zellen gelangen. “ Jüngste Tests haben, obwohl nicht bestätigt, gezeigt, dass NEEM gegen das Herpesvirus und die virale DNA-Polymerase des Hepatitis B-Virus wirksam ist. Sollten diese Ergebnisse bestätigt werden, könnte NEEM zur Heilung dieser schrecklichen Krankheiten eingesetzt werden.

Neem- und Immunfunktion

Obwohl es die Immunität stärkt, stimuliert NEEM das Immunsystem nicht übermäßig. In der Tat kann es helfen, ein überaktives Immunsystem zu regulieren und allergische Reaktionen und Entzündungen zu minimieren. Diese entzündungshemmende Wirkung kann auch der Fähigkeit von NEEM zugrunde liegen, die Schwere von Geschwüren zu verringern und eine Schädigung der Magenschleimhaut zu verhindern.

NEEM kann auch vor Krebs schützen. Es erhöht die Aktivität des antioxidativen Enzyms Glutathion-S-Transderase in der Leber, einem Enzym, das potenzielle Karzinogene entgiftet. NEEM verbessert die Immunfunktion, steigert die Produktion von Interferon, erhöht die Fähigkeit von Makrophagen, Fremdkörper zu verschlingen, und verbessert die Fähigkeit von Lymphozyten, auf Immunherausforderungen wie ein Tetanustoxin zu reagieren. Kaufen Sie hier Bio-Neem-Kapseln sowie Moringa- und Neem-Kapseln.

NEEM-Extrakt stimuliert auch die Produktion von Lymphokin, einem anderen Immunaktivator. Diese immunstimulierende Aktivität liegt der Fähigkeit des NEEM-Extrakts zugrunde, Hauterkrankungen wie Krätze zu behandeln. In einer Studie mit 814 Patienten mit Krätze, die 15 Tage lang mit einer topischen NEEM-Blattpaste behandelt wurden, wurden 97% geheilt.

NEEM wirkt auch gegen dermatologische Insekten wie Maden und Kopfläuse. Es ist üblich, NEEM auf das gesamte Haar aufzutragen, um Kopfläuse abzutöten. Kaufen Sie hier Neem Lice Produkte.

Die Landbewohner in Indien und Afrika verwenden regelmäßig NEEM-Zweige als Zahnbürsten. NEEM-Zweige enthalten antiseptische Inhaltsstoffe. Das erklärt, wie diese Menschen in der Lage sind, gesunde Zähne und Zahnfleisch zu erhalten. Ayurveda beschreibt NEEM als pflanzliches Medikament, das zur Reinigung der Zähne und zur Aufrechterhaltung der Zahnhygiene verwendet wird. NEEM in Form von Puder wird auch zum Zähneputzen und zum Massieren von Zahnfleisch verwendet. Kaufen Sie hier unsere Linie von Neem Bark Tooth Pulvern.

Hier können Sie alle Neem-Produkte kaufen.

Lesen Sie hier mehr über die Verwendung von Neem-Produkten und wofür Neem verwendet wird.


Neem Tree: Ein immer nützlicher Evergreen

Neembäume wachsen wie ein Lauffeuer und haben medizinische Eigenschaften.

Sie haben vielleicht davon gehört oder sind ein Neem-Neuling, aber der Neem-Baum ist eine großartige Option für Ihren Garten! In Indien und einigen anderen tropischen Gebieten Asiens beheimatet, wird es manchmal auch als indischer Flieder oder Nimtree bezeichnet. Die Pflanze fällt in die Mahagonifamilie und während sie schnell wächst, kann der Baum nicht in jedem Klima wachsen. Trotzdem werden Sie erstaunt sein, wie vielfältig die Verwendung eines Neembaums in Ihrem Garten ist.

Die Pflege und Haltung von Neembäumen

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, um Ihr Neem zum Laufen zu bringen. Wenn Sie vorhaben, einen Neembaum in Innenräumen zu züchten, wurzeln Sie einfach die Samen des Neembaums in einem großen Topf. Suchen Sie sich einen Platz in der Nähe Ihres sonnigsten Fensters, um sicherzustellen, dass es das notwendige Licht und die Wärme erhält, damit es gedeihen kann. Sie können Samen auch in Schalen in Innenräumen einsetzen, wenn Sie einen Baum im Freien züchten möchten. Beginnen Sie Ihre Samen nach drei bis sechs Monaten in Schalen. Dies sind robuste Setzlinge, die im Freien umgepflanzt werden können.

Denken Sie daran, dass Neembäume bei hohen Temperaturen und nicht bei niedrigen Temperaturen winterhart sind. Wenn Sie also mehr als einen milden Winter haben, können Sie davon ausgehen, dass Ihr indischer Flieder seine Blätter fallen lässt, obwohl er technisch gesehen ein immergrüner Baum ist! Wenn es kalt genug wird, überlebt der Baum nicht. Wenn Sie befürchten, dass Ihre Winter zu hart werden, geben Sie Ihren Nimtree in den Topf und transportieren Sie ihn nach innen, wenn das Wetter schlecht wird. Er kann in Innenräumen gedeihen, bis wieder Sonnenschein und Wärme zurückkehren.

Neem mag sehr stark sein, aber es braucht immer noch Nährstoffe! Stellen Sie sicher, dass Sie Ihren Neembaum regelmäßig düngen und mulchen, insbesondere wenn er in Innenräumen wächst und keinen Zugang zum lebenswichtigen Boden im Freien hat. Widerstehen Sie auch dem Drang, es ständig zu gießen, da diese Wurzeln anfällig für Überwässerung und Fäulnis sind. Sie müssen also darauf vertrauen, dass Neembäume im Freien genug Regen bekommen, um sie auch über eine lange Trockenperiode hinweg zu erhalten.

Der Wert von Neemöl

Eine der interessantesten Eigenschaften von Neem ist, dass es praktisch keine Schädlinge erfährt. Es ist einzigartig gut darin, Insekten und Pilze abzuwehren. Der Schlüssel sind die Öle, die in Neemsamen enthalten sind. Wenn sie geerntet und verarbeitet werden, werden sie zu einem ungiftigen, umweltfreundlichen Pestizid, das Sie in anderen Teilen Ihres Gartens verwenden können.

Neemöl wirkt, indem es Insekten, Pilze und Krankheiten abwehrt und die meisten nützlichen Insekten davon fernhält, ohne sie zu verletzen. Es zerfällt schnell und kommt natürlich vor und wird seit Hunderten von Jahren verwendet, was es zu einer ungewöhnlich schönen Option macht. In Gärten, in denen Lebensmittel hergestellt werden, kann es frustrierend sein, alle Pestizide zu meiden, da Sie wissen, dass sie Ihre Lebensmittel schädigen können. Neemöl verursacht diese Probleme nicht, selbst wenn es bei Pflanzen verwendet wird, die später Früchte produzieren, da das Öl im Laufe der Zeit auf natürliche Weise zerfällt, sobald es seine Arbeit ohne Rückstände erledigt hat.

Geerntete Flaschen Neemöl sind in den meisten Haus- und Gartengeschäften erhältlich.

Mit Neem-Bäumen auf die Umwelt achten

Während die Teile pro Million Kohlendioxid in der Atmosphäre zunehmen, befürchten die Menschen, dass diese Änderungen bedeuten, dass wir diese Änderung verlangsamen oder beseitigen müssen, bevor wir wesentliche Änderungen des Treibhauseffekts auf unsere Atmosphäre feststellen. Neembäume sind aufgrund ihrer schnell wachsenden, robusten Eigenschaften zu einer der neuesten Methoden geworden, um Kohlenstoff zu "binden". Dies bedeutet, dass diese Pflanzen besonders effektiv Kohlenstoff aus der Atmosphäre ziehen, um ihn in einer neuen, nicht gasförmigen Form zu speichern. Wenn Sie über ausreichend Platz verfügen, wird durch das Pflanzen mehrerer Neembäume Kohlendioxid aus der Atmosphäre entnommen, während der natürliche Lebenszyklus der Pflanze auf natürliche Weise Sauerstoff liefert.

Das erstaunliche essbare Neem!

Neemblätter sind eine traditionelle ayurvedische Behandlung in Indien, und es ist kein Wunder, dass sie neben vielen anderen berichteten Vorteilen Antioxidantien und entzündungshemmende Eigenschaften haben. Das Kauen der Blätter oder Zweige oder das Aufbrühen eines Tees aus Neemblättern gilt als äußerst gesund. Es kann ein bitterer Geschmack sein, aber mit etwas Honig gemischt, könnte Neem das perfekte Allzweck-Gesundheitstonikum sein.

Neemblätter sollen auch bei der Haut als Salbe helfen, und Neemöl kommt in einer Vielzahl von kommerziell hergestellten Reinigungs- und Körperpflegeprodukten vor. Das Kauen von Neem ist auch antibakteriell, was gut für Ihre Zähne sein kann. Obwohl diese Vorteile eindeutig aufregend sind, konsultieren Sie auf jeden Fall Ihren Arzt, bevor Sie Neem zu einem Teil Ihrer Ernährung machen, da die gesundheitlichen Auswirkungen unterschiedlich sind.

Egal, ob Sie einige Neemblätter fressen, Schädlinge auf natürliche Weise mit Neemöl reduzieren oder einfach Kohlenstoff versenken möchten, um unsere Atmosphäre gesund zu halten, der Neembaum ist eine wunderbare Ergänzung für Ihren Garten. Nehmen Sie sich heute Zeit, um in einen Neembaum zu investieren, und Sie werden sehen, wie schnell er mit sehr wenig Aufwand gedeiht! Wenn Ihr örtlicher Gemeinschaftsgarten mehr schattenspendende Bäume gebrauchen könnte, setzen Sie sich für ein Neem zum Nutzen aller im Garten ein, und Sie werden auch etwas Gutes für die Umwelt tun.

Über Laura Leavitt

Über Laura Leavitt

Laura Leavitt ist Schriftstellerin, Lehrerin und Gärtnerin in Südohio. Sie konzentriert ihre eigenen Gartenbemühungen auf die Gartenarbeit mit Hochbeeten, normalerweise Gemüse und Kräuter, und versucht im Allgemeinen, jedes Jahr mindestens eine neue Sache anzubauen. Ihr größter Garten-Laster jätet definitiv nicht oft genug, aber sie zahlt immer später in der Saison dafür, wenn sie Unkraut zieht, selbst wenn sie ihre Ernte erntet.

Sie ist leidenschaftlich daran interessiert, unsere natürlichen Ressourcen und unsere Umwelt zu schützen, indem sie die Treibhausgasemissionen reduziert und lokale Lebensmittel anbaut. Oft schreibt sie für lokale Zeitungen und Zeitschriften über lokale Restaurants, die vom Hof ​​bis zum Tisch reichen. Ihre Lieblingsaufgaben bei Dave's Garden ermöglichen es ihr, ihre Liebe zum Essen mit praktischen Tipps und Ratschlägen für die Gartenarbeit zu kombinieren.

Sie arbeitet auch als Freiwillige bei verschiedenen lokalen gemeinnützigen Organisationen. Zum Beispiel hat sie mit dem Hamilton Urban Garden Network (HUGS) zusammengearbeitet, um eine Gärtnerei und einen Raum für alle Bewohner von einkommensschwachen Stadtteilen von Hamilton zu schaffen, damit sie ihre eigenen Lebensmittel anbauen können. Ihr Schreiben wurde zusätzlich zu ihrer Arbeit bei Dave's Garden auf verschiedenen Websites zum Thema Lebensstil veröffentlicht, darunter Weddingbee und JustMommies. Sie kann bei Cincinatti Ohio Creative Copywriting kontaktiert werden und zeigt eine Vielzahl ihrer früheren Veröffentlichungen an diesem Ort. "


Schritte zur Herstellung Ihres Neem-Pestizids

Wenn Sie Neemöl in Ihrem Garten verwenden möchten, gibt es zwei Möglichkeiten. Sie können entweder kommerzielle Neemöl-Gartenprodukte kaufen oder Ihr eigenes Neemölspray herstellen.

Der Kauf von kommerziellen Neemölprodukten hat seine Vorteile. Diese Produkte sind (regelmäßig) gut getestet und sicher zu verwenden. Der Kauf eines gebrauchsfertigen Produkts ist auch bequemer als das Mischen der Zutaten selbst.

Es gibt jedoch immer einen Haken. Wenn es um im Laden gekaufte Neemölprodukte geht, enthalten diese möglicherweise weniger Azadirachtin. Dies verringert ihre Wirkung auf Schädlinge.

Wenn Sie Ihr eigenes Pestizid aus reinem Öl herstellen, geben Sie die richtige Menge Azadirachtin hinzu. Sie können sich auch von zusätzlichen Verbindungen fernhalten, die in Ihrem Garten nicht erforderlich sind.

Wenn Sie Ihr eigenes DIY-Neemölspray herstellen, genießen Sie einige Vorteile wie:

  • Wählen Sie die Konzentrationen und Zutaten, die am besten zu Ihrem Garten passen
  • Optimieren Sie die Formel basierend auf früheren Erfahrungen und Beobachtungen in Ihrem Garten

Sie können beispielsweise an Ihren Pflanzen experimentieren, indem Sie niedrigere oder höhere Neemöldosen verwenden. Sie können auch die Auswirkungen auf häufig vorkommende Insekten überwachen, die Sie auf Ihren Pflanzen entdeckt haben.

Bevor Sie beginnen, ist es wichtig, vorsichtig zu sein, wenn Sie Ihre eigenen DIY-Sprays herstellen. Verschiedene Pflanzen können unterschiedlich auf hausgemachte Lösungen reagieren, und nicht alle dieser Reaktionen sind großartig.

Die allgemeine Faustregel, um festzustellen, ob Ihr Spray mit anderen Produkten vergleichbar ist, besteht darin, zuerst einen Testlauf durchzuführen.

Schritt 1 - Finden Sie eine Basis

Verwenden Sie zu Beginn eine Basis aus Neemblattextrakt oder hochwertigem Neemöl. Ausfindig machen 100% reine Öle auch als rohes oder rohes Neemöl bekannt.

Stellen Sie sicher, dass die Basis kaltgepresst ist, da Hitze das Azadirachtin zerstören kann. Eine andere Alternative ist Bio-Neemöl. Es wird während des Reinigungsprozesses mit Petrochemikalien nicht kontaminiert.

Schritt 2 - Emulgieren

Es ist wichtig, das Neemöl vollständig zu emulgieren, bevor Sie es dem Wasser hinzufügen, da sich Öl und Wasser nicht vermischen.

Wenn es nicht gut emulgiert, ist das Neem ungleichmäßig und tritt auf Ihren Pflanzen kugelförmig aus.

Dies macht Ihr Neemölspray weniger effektiv. Es erhöht auch das Schadensrisiko für einige Bereiche Ihrer Pflanzen, die höhere Dosen erhalten. In einigen Fällen können Ihre Pflanzen aufgrund dieses Ungleichgewichts einen Sonnenbrand bekommen.

Beachten Sie, dass Neemöl im Laufe der Zeit versucht, sich wieder vom Wasser zu trennen. Dies tritt auch dann auf, wenn es zum Zeitpunkt der Verwendung ordnungsgemäß emulgiert wurde.

Wenn Sie eine große Charge haben und diese über einen längeren Zeitraum aufbewahren möchten, schütteln Sie den Behälter gründlich. Dadurch wird sichergestellt, dass es vor der Verwendung gemischt bleibt. Emulgatoren, die es Neemöl ermöglichen, sich mit Wasser zu vermischen, sind Seife oder Kieselsäure.

Schritt 3 - Zeit zum Mischen

Wie viel Waschmittel sollten Sie pro Gallone Wasser verwenden?

Um eine Gallone Neemölspray herzustellen, mischen Sie 4 Teelöffel Neemöl, 1 Teelöffel flüssige Spülmittel und 1 Gallone warmes Wasser. Stellen Sie sicher, dass Sie zuerst die Seife ins Wasser geben und das Neemöl gleich danach einrühren.

Wenn Sie Silica Power als Emulgator bevorzugen, ist es am einfachsten, einen Teil des Power mit Wasser vorzumischen und als flüssige Lösung aufzubewahren.

Auf diese Weise bleibt es gebrauchsfertig, solange Sie das Neemöl hinzufügen, wann immer Sie es benötigen. Füllen Sie für diese Aufgabe einen Behälter mit 8 Unzen Wasser und fügen Sie 35 Gramm Silikapulver hinzu.

Dann gründlich mischen und bis zu einem Jahr an einem kühlen, dunklen Ort lagern.

Schritt 4 - Sprühen

Wenn Sie es vorziehen, nicht fettig zu werden oder empfindliche Haut zu haben, sollten Sie nach Bedarf Vorsichtsmaßnahmen treffen. Tragen Sie beim Auftragen von Neemölspray auf Ihre Pflanzen Handschuhe.

Gießen Sie Ihre Mischung in eine Sprühflasche und verwenden Sie innerhalb von 8 Stunden bevor die Zutaten anfangen zu zerfallen.

Wir empfehlen Ihnen, bei kleinen Sämlingen kein Neemöl zu verwenden, da es dann verbrennen und beschädigen kann. Pflanzen, die fast ein oder zwei Monate alt sind, können damit umgehen. Dies ist der Fall, wenn Sie mit etwas weniger als einem Esslöffel Neemöl pro Gallone beginnen.

Sie müssen sich nicht so sehr über große, reife Pflanzen ärgern - verwenden Sie das komplette Neemölrezept.

Blattsprays sind am effektivsten, wenn sie unmittelbar nach Sonnenuntergang verwendet werden. Dafür gibt es zwei Hauptgründe:

  • Zu diesem Zeitpunkt ist es weniger wahrscheinlich, dass die Insekten, die für Ihre Pflanzen von Vorteil sind, aktiv und vorhanden sind
  • Ihr Neemölspray hat genug Zeit, um in die Pflanzen einzudringen und etwas zu trocknen

Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Pflanzen vollständig mit Neemölspray durchtränken, bis die Blätter tropfen. Vergessen Sie nicht, die Unterseite aller Blätter zu besprühen, da sich hier die meisten Krankheiten und Insekten verstecken!

Sehen Sie sich das Video unten an, um weitere Informationen zu erhalten:


Die Vor- und Nachteile der Verwendung von Neem im Garten

Immer mehr Gärtner setzen Neem ein, um Schädlinge und Krankheiten zu bekämpfen, aber ist Neem selbst ein guter Kerl oder nicht?

Das neue Jahrhundert war etwas mehr als einen Monat alt, als Neem in das Bewusstsein neuseeländischer Gärtner eindrang. "Redakteure bitte beachten", kam der Herold von einem Gärtner und Gartenkolumnisten aus Palmerston North im Februar 2000. "Das Folgende ist ein großer Durchbruch bei der Schädlingsbekämpfung im Garten und sollte nach Möglichkeit gedruckt werden, um Ihren örtlichen Gärtnern zu helfen ... Unglaublicher Durchbruch bei der Schädlingsbekämpfung im Garten … Vor kurzem wurde dem Hausgärtner eine neue natürliche Substanz zur Verfügung gestellt, die anscheinend die Hauptlösung für die Bekämpfung vieler gängiger Insektenschädlinge sein wird. "

Diese große Hoffnung auf biologischen Gartenbau wurde angepriesen, dass sie all diese Gartenschädlinge wie Blattläuse und Grasnarben töten und andere Insekten und Organismen irgendwie unversehrt lassen konnte.

Es war jedoch kein neues Allheilmittel.

Seit Tausenden von Jahren Auszüge aus Azadirachta indicaalias neem, ein mittelgroßer, immergrüner Baum, der auf dem indischen Subkontinent heimisch ist, wurde lokal verwendet, um eine Vielzahl von Krankheiten zu heilen oder zu lindern, von Lepra und Atemwegserkrankungen bis hin zu Verstopfung, Rheuma und Malaria. Und genauso lange hatten die Landwirte es unter anderem als Pestizid und Bodenverbesserer eingesetzt.

Fast jeder Teil des Baumes enthält Neems wertvolle Verbindung Azadirachtin, aber es ist am stärksten in den Samen konzentriert und wird aus ihnen extrahiert, so wie Olivenöl aus Oliven stammt.

Der Nachextraktionsrückstand wird traditionell zu Neemkuchen verarbeitet und jetzt als Granulat verkauft.

Neems Auswirkungen auf Insekten sind grausam. Das Buch des American National Research Council von 1992 Neem: Ein Baum zur Lösung globaler Probleme Einzelheiten darüber, wie es die Entwicklung von Eiern, Larven oder Puppen stört oder hemmt, die Paarung stört und die sexuelle Kommunikation die Larven abstößt und Erwachsene Frauen davon abhält, Eier zu legen die Bildung von Chitin (ein Hauptbestandteil der Exoskelette von Arthropoden). Verschiedene Insekten sind unterschiedlich betroffen, und mehr als 300 Insektenarten können auf die eine oder andere Weise betroffen sein, darunter Bienen, Motten, Fliegen, Schmetterlinge und Heuschrecken.

Der Hausgärtner sprüht normalerweise Neemöl auf das Laub, um Blattläuse, Käfer, weiße Kohlschmetterlinge, Bergleute, Weiße Fliegen, Mehlwanzen und andere lästige Blattkauer und Saftsauger abzutöten oder abzuschrecken, wobei andere Insekten unversehrt bleiben.

Die zugrunde liegende Theorie wird vom Bio-Gärtner und ehemaligen Tutor der Biological Husbandry Unit der Lincoln University, Hamish Kelland, erklärt. Im Gegensatz zu dem anderen pflanzlichen Hauptinsektizid Pyrethrum, das bei Kontakt für Insekten giftig ist und somit sowohl Schädlinge als auch nützliche (und neutrale) Insekten wahllos tötet, muss Neemöl aufgenommen werden, um wirksam zu sein, erklärt er. So vorteilhafte räuberische und parasitoidische Insekten sind nicht wie üblich betroffen, diese ernähren sich von anderen Insekten und nicht von Pflanzenmaterial - und erhalten daher selten genug Neemkonzentrationen, um sie zu beeinflussen (obwohl Untersuchungen gezeigt haben, dass Schwebfliegenlarven empfindlich auf Neemsprays reagieren).

Kollateralschäden sind ein Grund, warum alle Insektizide mit Vorsicht eingesetzt werden sollten, sagt Hamish.

Er verwendet Pestizidsprays - jeglicher Art - so wenig wie möglich. "Vielleicht einmal in der Saison und nur als letztes Mittel. Sagen wir, wenn die Blattläuse schlecht auf unseren Rosen sind, mache ich eine Mischung aus Knoblauch, Speiseöl und Wasser und sprühe nur die Spitzen, wo die Blattläuse am wahrscheinlichsten sind sich von dem zarten neuen Wachstum ernähren. "

Außerdem bekommt er das Spray einfach nicht nur für den einen oder anderen Schädling heraus. Stattdessen wendet er Geduld an. "Ich warte ab, ob die Nützlinge [gefördert durch Anpflanzungen von Rainfarn, Solidago, Kuhpetersilie und Kapuzinerkresse] kommen und sie verwalten, und nur wenn sie wirklich auf der Pflanze davonkommen, sprühe ich vor Ort."

Dies steht im Gegensatz zu den üblichen Ratschlägen, die Neem-Anwendern gegeben werden, denen häufig gesagt wird, sie sollen beim ersten Schädlingssichten sprühen, da es als Wachstumsregulator bei unreifen Insekten am wirksamsten ist.

Nelsons Bill Brett, Gartenbauer und Autor von Gartenschädlings- und Krankheitsbekämpfungstimmt mit Hamish überein.

"Ich möchte Schädlinge und Krankheiten minimieren, indem ich alle wissenschaftlich erprobten kulturellen Praktiken, nach Möglichkeit resistente Sorten und frühzeitiges Eingreifen (zu Beginn des ersten Lebenszyklus des Schädlings) verwende."

Sein "Gemüsearsenal" umfasst Neem, aber nur Naturally Neem, das seiner Meinung nach das einzige Neem ist, das von der neuseeländischen Umweltschutzbehörde für die Verwendung auf Gemüse zugelassen wurde. Bills Präferenz für eine Neem-Marke gegenüber anderen unterstreicht die Schwierigkeit eines wissenschaftlichen Konsenses über die Wirksamkeit von Neem.

Die Leichtigkeit und Vielfalt der Möglichkeiten, wie Azadirachtin und andere Verbindungen aus dem Baum extrahiert und verarbeitet werden können, sowie genetische und unterschiedliche Umweltfaktoren führen zu Neemprodukten mit unterschiedlicher Toxizität und Qualität.

Bill findet Neem wirksam gegen saugende Insekten wie Blattläuse, Thripse, Weiße Fliege, Mealybug, Schuppen und Milben, aber nicht gegen kauende Insekten wie Raupen, Käfer und grüne Gemüsewanzen.

Angesichts der Vielzahl der vom Neemöl betroffenen Insekten ist es normal, nur dann zu sprühen, wenn die nützlichen Insekten wie Schwebfliege, Florfliegen und Marienkäfer in der Dämmerung oder im Morgengrauen nicht in der Nähe sind. Und niemals im Frühling, wenn Blüten und Bienen in Kraft sind.

Denken Sie auch daran, dass Öl allein viele andere Insekten erstickt.

Die Christchurcher Gärtnerin Sue Hesp verwendet Neem seit acht Jahren auf Empfehlung ihrer Tochter. Sie verwendet Wallys Secret Tomato Food mit Neem Granulat für ihre Tomaten, liebt es und weiß, dass es funktioniert. "Es gibt keine Insekten auf den Tomaten", bemerkt sie und fügt hinzu, dass sie weiß, dass das Neem ausgeht, wenn die weißen Fliegen auftauchen.

Während Sue das Granulat bevorzugt, verwendet sie auch Neemöl für ihre Obstbäume als Winterspray und ist dabei, Granulat unter ihren Apfelbäumen zu probieren, um die Apfelwickler loszuwerden. Sie sagt, dass sie versucht, nicht zu viel zu sprühen und keine anderen Sprays in ihrem Garten verwendet. Sue mag die Idee, Neem zu verwenden, weil "es nicht chemisch ist" und keine negativen Auswirkungen der Verwendung in ihrem Garten gesehen hat.

Während es bei Neemöl so ziemlich darum geht, Schädlinge und bestimmte Pilze abzutöten und abzuschrecken, wird angenommen, dass Neemgranulat auch gut für den Boden ist und als Pestizid wirkt und Bodenpathogene, Pilze und Schädlinge wie Nematoden, Grasmaden, Wurzelmehlwanzen abschreckt , Karottenfliegen und Galle.

Durch die Blockierung der Freisetzung von Stickstoff durch Bodenbakterien hat Neem den vorteilhaften Effekt, die Denitrifikationsrate zu verringern. Neuere Forschungen haben gezeigt, dass Neem die Anzahl der Mikroorganismen sowohl im Boden als auch in der Rhizosphäre erhöhen kann. Andere Feldversuche haben gezeigt, dass es sogar das durchschnittliche Gewicht der Regenwürmer im Boden erhöhen kann.

Bisher alles gute Zeug, aber gibt es etwas Schlechtes, das von seiner Verwendung herrührt?

Einige Effekte müssen mehr bedacht werden. Da Neem in ultraviolettem Licht und Wasser relativ schnell abgebaut wird, neigt es dazu, sich in der Umwelt nicht anzusammeln. Dies ist ein Glücksfall, da Neem für Fische und andere Wassertiere leicht giftig ist. Daher ist es am besten, nicht schwerfällig damit umzugehen.

Einige Formulierungen von Produkten auf Neembasis können Pflanzen tatsächlich schädigen, und viele Lieferanten empfehlen, sie nicht in der Nähe von blühenden, neu transplantierten oder unter Stress stehenden Pflanzen zu verwenden.

Die Debatte über seine Toxizität für Menschen und andere Säugetiere geht weiter.

Bill Brett weist darauf hin, dass das von der EPA zugelassene Naturally Neem tatsächlich eine Warnung auf dem Etikett trägt, dass es das Fortpflanzungssystem von Landwirbeltieren (dh Menschen) beeinträchtigen könnte.

Sue Hesp sagt, sie habe Gerüchte gehört, dass Neem krebserregend sei, aber sie rabattiert.

Beide gehören jedoch zu einer unbestreitbar wachsenden Zahl von Gärtnern, die es verwenden. Laut dem Christchurcher Gartencenter Terra Viva ist der Umsatz mit Neemöl und Granulat seit 2015 um 55 Prozent gestiegen, wobei das Öl beliebter ist als das Granulat.

Während es seiner anfänglichen Abrechnung als der große grüne Retter der Gartenarbeit möglicherweise nicht ganz gerecht wird, hat sich neem sicherlich einen Platz im obersten Regal verdient, wenn auch mit Vorsicht: sparsam verwenden.


Aussehen von Neembaum und Blättern

neem Bäume sind 20-30 Fuß hoch und immergrün. Die Rinde des Stiels ist rau und bräunlich. Es trägt dunkelgrüne, glänzende und längliche Blätter. Die Blätter schmecken bitter, sind aber sehr gut für die Gesundheit.

Jeder Zweig hat neue Blätter, die leicht gebogen sind und von oben glänzend sind. Es trägt auch weiß gefärbte duftende Blüten.

Wenn der ganze Baum voller Blumen ist und wenn langsamer Wind weht, ist das Frankreich sehr melodiös und beruhigend. Tree bears flowers from March-May which gradually gets developed to small, round, egg-shaped and green coloured fruits. The fruit has only one seed which is embedded in brownish pulp.


ACE GARDENER

Grow Neem Tree in Your Garden – Native to the Indian sub-continent, neem is a tropical or subtropical evergreen tree that is being grown in India for almost 4,500 years. One of the toughest of herbs, Ayurveda describes neem as “one tree pharmacy” and has mentioned many healing benefits of its leaves and bark including its antifungal and antiseptic qualities, strengthening of hair-roots and promoting hair growth, use in skin conditions like dryness, itching, acne, etc. It is also beneficial in dental health, digestive disorders, ulcers and maintaining healthy levels of blood sugar. Learning how to grow neem tree in your garden will be a great way to promote health in your family.

Hot climate is ideal for the neem tree

Neem tree thrives in hot climatic regions around the world, particularly Asia and Africa. A temperature of around 48 degree Celsius is ideal. The tree can handle a drop of around 5 degree Celsius in temperature. However, a colder weather than that will result in the tree shedding its leaves. A longer exposure to such climate can cause permanent damage to the tree.

Offer plenty of Sunlight

One thing a neem tree cannot survive without is plenty of natural sunlight. It is, therefore, important to make sure that the container of your neem tree is kept outdoors or near windows for long hours so that the tree gets ample sun throughout its growing stages. However, avoid too much exposure to the sun while the tree is very young.

Any soil is a good soil

One peculiarity of the neem tree is that it is not too choosy about the soil. It can thrive in almost any type of soil available, provided it has enough nutrients to support its growth. Even the pH of the soil doesn’t matter in the case of this tree. In fact, neem tree improves the pH of an acidic soil and improves quality and water-holding capacity of the soil. Therefore, whether you use sandy, rocky, clayey or saline soil, it doesn’t really matter as long as it is enriched with nourishment in the form of organic manure and fertilizers.

Nourish the soil with organic fertilizers

Although neem is tough enough to survive in the most adverse of conditions and barren of soils, it is best to offer nourishment to your potted neem plant by spraying an organic fertilizer like liquid fish emulsion once a week.

Planting the tree

Growing neem tree from the seeds is by far the best and easiest method though growing through roots and cuttings has been successful as well. Purchase seeds or saplings from a trusted nursery for planting in your home garden containers. Pots are good for germination. However, letting the plants grow in small pots can damage the roots as well as the growth. Once the plants are big enough, shifting them to the ground is the ideal move. Water the soil just enough to keep it moist.

Pruning to manage growth

Neem trees can grow to several feet high and it is good to prune the tips of the young plant for branching in all sides. This will restrict vertical growth and you will get a thicker, bushy neem tree.

Growing neem tree in your garden is easier than most other plants as it is one of the hardiest and fast growing herbs you can grow. Follow the above tips and you will have the “one tree pharmacy” right in your home garden.


Schau das Video: Die Leute haben ihn ausgelacht, als er Bäume in die Wüste pflanzte danach waren alle geschockt!