Kosmeya

Kosmeya

Die Kosmospflanze ist ein einjähriger oder mehrjähriger Vertreter der Familie der Asteraceae. Es umfasst mehr als 20-40 verschiedene Arten, von denen jedoch nur drei in den mittleren Breiten wachsen.

Der Name des Kosmos leitet sich vom griechischen Wort für "Dekoration" ab. Solche Blumen werden auch Kosmos oder - je nach Herkunftsland - mexikanische Aster genannt. Der größte Teil des Kosmos lebt tatsächlich in Mexiko.

Die schöne und anspruchslose Kosmeya-Blume hat sich sowohl als Gartenpflanze als auch als Ernte zum Schneiden verbreitet. Von den drei im Gartenbau verbreiteten Kosmosarten ist eine mehrjährig und zwei jährlich.

Beschreibung des Kosmos

Kosmos bilden Büsche von einem halben bis 1,5 Meter Höhe. Sie haben dünne und flexible gerade Triebe, die sich verzweigen können. Doppelt präparierte Blattspreiten befinden sich gegenüberliegend an den Stielen, aus der Ferne scheinen sie durchbrochen zu sein. Während der Blütezeit erscheinen Blütenstände in Form von Körben, die der Kamille ähneln, oben auf den Stielen. Die maximale Größe solcher Blütenstände erreicht 12 cm. Sie können einzeln angeordnet sein oder lose komplexe Blütenstände bilden. Jeder Korb besteht aus hellgelben röhrenförmigen Mittelblüten und großen Ligulatblüten in verschiedenen Farben (weiß, gelb, rosa, rot oder lila). Vor relativ kurzer Zeit gelang es den Züchtern, Frotteesorten von Cosme zu erhalten, deren Blüten kleinen Pfingstrosen ähneln.

Bis zum Spätherbst können sich auf Büschen Körbe bilden. Nach der Blüte bilden sich an ihrer Stelle Früchte - nadelförmige Achänen von grauer, gelblicher oder brauner Farbe. Ihre Keimfähigkeit beträgt ca. 2-4 Jahre.

Kosmeya ist ein kleines Wunder. Cosmea ist ein kleines Wunder.

Kurze Regeln für das Wachsen des Kosmos

Die Tabelle zeigt kurze Regeln für das Wachstum des Kosmos auf freiem Feld.

LandungDie Aussaat direkt auf den Beeten sollte im Frühjahr erfolgen, sobald der Schnee von der Baustelle schmilzt. Sämlinge werden von Mai bis Juni auf offenem Boden gepflanzt, wenn schwere Fröste auftreten können.
BeleuchtungsstärkeWählen Sie für Blumen einen sonnigen Ort, der zuverlässig vor dem Wind geschützt ist.
BewässerungsmodusPflanzen gelten als dürreresistent, müssen aber zu Beginn der Entwicklung die Bodenfeuchtigkeit aufrechterhalten.
Die ErdeDer Kosmos wächst am besten auf mäßig fruchtbaren, leicht sauren Böden mit einer guten Drainageschicht.
Top DressingDie Blüten werden etwa dreimal pro Saison mit Mineralformulierungen für Blütenpflanzen gefüttert.
blühenDie Blütezeit beginnt Anfang August und dauert bis Oktober.
BeschneidungWenn die Pflanzen zu stark gewachsen sind, können sie etwas beschnitten werden.
ReproduktionSaat.
SchädlingeSchnecken, Schnecken.
KrankheitenVerrotten.

Wachsender Kosmos aus Samen

Kosmeya wird leicht und schnell von Samen vermehrt, sie können auf offenem Boden gesät oder durch Sämlinge gezüchtet werden.

Samen säen

Die Aussaat von Kosmeya direkt auf den Beeten sollte im Frühjahr erfolgen, sobald der Schnee von der Baustelle schmilzt. Die Samen werden über die Löcher verteilt und fallen jeweils in 3-4 Stücke. Zwischen den Löchern wird ein Abstand von ca. 35 cm eingehalten. Dünne Samen sollten nicht zu tief eingegraben werden. Es reicht aus, sie nur leicht auf den Boden zu drücken, ohne sie mit Erde zu bestreuen. Der so gewonnene Kosmos wird in der zweiten Sommerhälfte blühen. Eine andere Methode der Aussaat ist podzimny. In diesem Fall werden die Samen vor dem Einsetzen des kalten Wetters im Spätherbst auf die Beete gelegt.

Wenn die Kosmeya bereits auf dem Gelände wächst, kann sie sich selbst aussäen. Um die Anzahl der Pflanzen im Frühjahr zu kontrollieren, müssen sie nur ausdünnen.

Wachsende Sämlinge

COSMEA! RAUMBLUME! Tipps aus dem GRÜNEN GARTEN!

Obwohl sich Kosmeya bei direkter Aussaat im Garten schnell genug entwickelt, um zu einem früheren Zeitpunkt Blütenpflanzen zu erhalten, können Blumen für Setzlinge gesät werden. Die Sämlingsmethode wird für den Anbau spät blühender, seltener und großblumiger Hybridsorten empfohlen. Die Aussaat erfolgt von März bis April. Verwenden Sie dazu gewöhnliche Sämlingskästen oder -behälter sowie Universalboden oder einen geeigneten Boden: mäßig locker, leicht und nahrhaft.

Kosmos-Samen reagieren auf Licht, so dass sie sich über die Oberfläche des Bodens verteilen und leicht gegen den Boden drücken. Danach werden die Sämlinge angefeuchtet, mit Folie oder Glas bedeckt und an einen hellen Ort gestellt. Bei einer Temperatur von ca. 18-20 Grad sollten die Sämlinge innerhalb von 1-2 Wochen erscheinen. In der Wärme erscheinen die Samen weniger freundlich. Mit dem Auftreten von Sprossen sollte der Schutz entfernt werden. Wenn die Kosmeya zu dicht gesät wurde, werden die Pflanzen ausgedünnt oder getaucht, so dass der Abstand zwischen den Sämlingen etwa 10 cm beträgt. Der Einfachheit halber können Sie die Pflanzen sofort in separate Tassen stellen. Nach der Ernte werden die Sämlinge in einer mäßig warmen Ecke (ca. 16-18 Grad) gehalten. Solche Pflanzen sollten von Juni bis Juli blühen.

Wenn sich die Sämlinge des Kosmos zu dehnen beginnen, können sie eingeklemmt werden, aber dieser Vorgang verschiebt den Beginn der Blüte leicht. Um dies zu vermeiden, können Sie zusätzliche Beleuchtung verwenden. Vor dem Einpflanzen in den Boden wird empfohlen, die Sämlinge allmählich zu härten und an warmen Tagen in die Luft zu bringen.

Kosmos auf offenem Boden pflanzen

Die beste Zeit zum Pflanzen

Cosmos-Setzlinge werden von Mai bis Juni auf offenem Boden gepflanzt, wenn schwere Fröste auftreten können. In diesem Fall sollte die Höhe der Büsche mindestens 6 cm betragen. Wählen Sie für Blumen einen sonnigen Ort, der zuverlässig vor Wind geschützt ist. Im Schatten können die Büsche nicht vollständig wachsen. Der Kosmos wächst am besten auf mäßig fruchtbaren, leicht sauren Böden mit einer guten Drainageschicht. In zu nahrhaften Böden beginnen die Büsche aktiv Laub zu bilden, aber keine Blumen. Wenn der Boden zu schwer oder zu dicht ist, sollte Sand oder Kompost hinzugefügt werden.

Landeregeln

Vor dem Pflanzen des Kosmos wird ein geeignetes Bett für sie vorbereitet. Es wird ausgegraben oder gelockert und Unkraut entfernt. Danach werden kleine Löcher in das Gartenbett gegraben, wobei je nach Größe der Büsche ein Abstand von etwa 30 bis 35 cm zwischen ihnen eingehalten wird. Anschließend werden sie mit Wasser verschüttet. Wenn die Sämlinge umgepflanzt werden, werden sie erneut gewässert.

Hohe Arten von Cosmeas benötigen möglicherweise Unterstützung, daher wird auch während des Pflanzens neben jedem Busch ein Stock oder eine Schiene installiert. Die dünnen Stängel der Büsche sind ziemlich stabil, aber manchmal können sie aufgrund starker Winde brechen oder sich hinlegen.

Um die Anzahl der Körbe zu erhöhen, werden besonders hohe Büsche eingeklemmt, nachdem sie einen halben Meter hoch geworden sind. Dies fördert die Entwicklung von Seitentrieben und macht die Pflanzen üppiger.

Cosmeia Pflege

Bewässerung

Sich im Garten um den Kosmos zu kümmern, ist keine große Sache. Diese Pflanzen gelten als dürreresistent, müssen jedoch zu Beginn der Entwicklung die Bodenfeuchtigkeit aufrechterhalten. Vor der Blüte ist für die Büsche eine besonders starke regelmäßige Bewässerung erforderlich. Sie werden nicht zu oft abgehalten - einmal pro Woche. Um sicherzustellen, dass die Pflanzen genügend Wasser haben, werden etwa 4-5 Liter unter jeden Busch gegossen. Dann wird empfohlen, den Wurzelbereich zu lockern und auch Unkraut zu beseitigen. Unkraut kann vor allem jungen, zerbrechlichen Büschen schaden. Nach dem Öffnen der Knospen muss der Kosmos nur in Zeiten besonders längerer Hitze oder Trockenheit bewässert werden. Dies wird dazu beitragen, die Blüte zu verlängern.

Top Dressing

Kosmos, der auf fruchtbarem Boden wächst, muss möglicherweise überhaupt nicht gefüttert werden. Blumen, die auf armen Böden wachsen, werden etwa dreimal pro Saison mit Mineralformulierungen für Blütenpflanzen gefüttert. Die erste Fütterung erfolgt vor Beginn der Knospenbildung (optional - im Keimlingsstadium), dann während der Knospung und die letzte nach Beginn der Blüte. Für eine üppigere Blüte können Sie ein Blattdressing mit Präparaten wie "Bud" verwenden, aber Cosmeies benötigen nicht zu viel Dünger, da sie zu einem früheren Zeitpunkt verblassen können. Darüber hinaus kann die Fülle an Stickstoffzusätzen die Blüte beeinträchtigen und die Laubbildung stimulieren.

Beschneidung

Es ist möglich, die Blüte des Kosmos zu verlängern, ohne auf Nährstoffzusammensetzungen zurückzugreifen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, getrocknete Körbe aus den Büschen zu entfernen. Wenn die Pflanzen zu stark gewachsen sind, können sie etwas beschnitten werden. Solch ein Schnittverfahren bringt die Pflanzungen wieder in ein ordentliches Aussehen und schadet der Blüte auch nicht zu sehr.

Kosmeya nach der Blüte

Saatgutsammlung

Mehrjährige Arten des Kosmos können sich auch durch Knollen oder Stecklinge vermehren, aber einjährige Arten werden meistens mit Samen vermehrt. Um Samen von höchster Qualität zu erhalten, werden mehrere der größten Körbe im Busch ausgewählt. Um zu verhindern, dass die Samen nach der Reifung auf den Boden fallen, können Sie Mullbeutel darauf legen. Reife Samen haben eine dunkle Farbe. In der Regel erfolgt die Abholung im Frühherbst. Die auf diese Weise gewonnenen Cosmees behalten jedoch nicht immer die Eigenschaften der ursprünglichen Sorte bei: Diese Pflanzen lassen sich leicht wieder bestäuben, sodass nur gekaufte Samen sicherlich dazu beitragen, das gewünschte Ergebnis zu erzielen.

Selbst nach einer einmaligen Pflanzung kann sich der Kosmos durch Selbstsaat vermehren, während sich die dekorativen Eigenschaften der auf diese Weise erhaltenen Büsche nicht verschlechtern.

Überwinterung des mehrjährigen Kosmos

Der jährliche Kosmos wird im Spätherbst einfach aus den Beeten entfernt, aber mehrjährige Pflanzen können unter dem Schnee überwintern. Nach der Blüte werden sie auf eine Höhe von 15 cm geschnitten. Büsche sollten unter Deckung überwintern, sie können aus Fichtenzweigen gebildet werden. Gefallenes Laub wird nicht empfohlen - es wird oft ein Zufluchtsort für schädliche Insekten. Um die Wurzeln der Pflanzung zu schützen, können Sie mit Stroh, Torf oder Rinde mulchen. Mit dem Eintreffen der Frühlingshitze wird der Unterstand entfernt, um ein Auspflanzen der Dämpfung zu vermeiden.

Wenn mehrjährige Kosmeya in einer Region mit besonders harten und langen Wintern wächst, können die Büsche für den Winter in Töpfe gepflanzt und an einen warmen Ort gebracht werden. Im Frühjahr werden sie zurückgebracht - die Blume verträgt die Transplantation gut.

Schädlinge und Krankheiten

Kosmos sind sehr resistent gegen Schädlinge und Krankheiten, daher bereiten sie dem Gärtner praktisch keine solchen Probleme. Schwache, unreife Büsche können jedoch durch Schnecken oder Schnecken beschädigt werden. Wenn an den Pflanzen Gastropoden gefunden wurden, werden diese von Hand gesammelt. Sie können eine große Anzahl von Schnecken mit Hilfe von Fallen (Bierschalen) entfernen oder die Blumen vor ihnen schützen, indem Sie eine Barriere gegen das Abladen mit Muschelstücken schaffen.

In einem besonders regnerischen Herbst kann der Kosmos manchmal von Fäulnis befallen sein, aber junge Pflanzen haben normalerweise keine derartigen Probleme.

Arten und Arten des Kosmos mit Fotos und Namen

Obwohl normalerweise nur drei Arten von Kosmos in Kultur gezüchtet werden, hat diese Blume dank der Arbeit der Züchter viele hybride Formen und Ziersorten.

Cosmos bipinnatus

Einer der häufigsten Typen. Cosmos bipinnatus ist eine einjährige Pflanze, die in Mexiko heimisch ist. Seine Büsche bilden verzweigte gerade Triebe von 80 cm bis 1,5 m Höhe. Das Laub ist in viele Lappen zerlegt und ähnelt den Blattspreiten von Dill. Die Größe der Blütenstände erreicht 7-10 cm, die Körbe können Schilde bilden oder einzeln angeordnet werden. Die ligulierten Blüten sind weiß, rosa, rot oder lila gefärbt. Die röhrenförmigen Mittelblüten bilden einen kleinen gelben Kreis in der Mitte des Korbs.

Diese Art von Kosmos vermehrt sich leicht durch Selbstsaat. Es zeichnet sich durch eine reichhaltige Blüte aus und wird seit dem Ende des 18. Jahrhunderts in der Kultur verwendet. Unter den bekanntesten Sorten:

  • Dazzler - Während die Körbe blühen, ändert sich die Farbe ihrer "Blütenblätter" von leuchtendem Rot zu Purpur.
  • Reinheit - eine Pflanze mit flexiblen Stielen und schneeweißen Körben.
  • Sonate - eine Reihe von untergroßen Kosmos, einschließlich der Sorte Sonata Pink Blush. Es bildet rosa Blüten mit einem helleren Rand nahe der Mitte des Korbes.

Schwefelgelbes Kosmeya (Cosmos sulphureus)

Jährliche hispanische Arten. Cosmos sulphureus gilt als thermophiler. Es bildet gerade, verzweigte Stängel mit leichter Pubertät. Ihre Höhe kann bis zu 1,5 m betragen. Das Laub der Art wird in gefiederte Lappen zerlegt, die zur Spitze hin geschärft sind. Die Form der Körbe ähnelt ein bisschen den Blüten eines Badeanzugs und hat eine Größe von ca. 5-8 cm. Ihre Schilfblüten sind orange oder goldgelb gefärbt. Röhrenblüten sind ebenfalls gelb gefärbt und ihre Staubbeutel haben eine dunkelorange Tönung. Berühmte Sorten sind:

  • Bilbo - bildet halbgefüllte orangefarbene Blütenstände.
  • Diablo - bildet rot-orange Blütenstände.
  • Zitronenkreuz - halbe Meter Büsche mit zitronenfarbenen Körben.

Blutroter Kosmos (Cosmos atrosanguineus)

Mexikanische Staude. Cosmos atrosanguineus ist aufgrund der sehr intensiven Färbung der Körbe auch als "schwarzer Kosmeya" bekannt. Diese Art gilt als sehr thermophil, daher wird sie seltener als andere angebaut. Um einen solchen Kosmos bis zur nächsten Saison zu erhalten, müssen Sie im Herbst seine Büsche in Töpfe umpflanzen und für den Winter ins Haus bringen. Blumen können manchmal unter guter Deckung überwintern.

Die Art zeichnet sich durch komplexes Laub mit einer ungepaarten Anzahl von Blattspreiten aus. Blumen können eine Vielzahl von Farben haben, einschließlich sehr dunkler Töne. Die Randblüten haben eine samtige Oberfläche und ein schokoladenartiges Aroma. Es gibt auch Frotteesorten. Unter den häufigsten:

  • Antike - kurze Pflanzen bilden Körbe mit wechselnder Farbe. Zuerst haben sie eine Weinfarbe, die sich in eine bronze-rosa Farbe verwandelt.
  • Helligkeit - eine reichlich blühende Sorte mit hellen doppelten Blütenständen.
  • Doppelklicken Sie auf Rose Bon-Bon - bildet frotrosa Körbe, die nach dem Schneiden noch lange ihr Aussehen behalten.

Kosmeya ist mehrjährig. Pflanzen und verlassen

Kosmeya ist fast jedem bekannt. Der Anblick ihrer leuchtenden Farben erinnert sofort an den Sommer. Die Pflanze kam aus Mexiko nach Russland, wo sie übrigens bis heute unglaublich beliebt ist. Beachten Sie, dass sich die Pflanze nicht nur in warmen Klimazonen, sondern auch in den nördlichen Regionen unseres Landes gut versteht.

Wachsend

Dieser Prozess kann nicht als zu kompliziert bezeichnet werden, hat aber seine eigenen Nuancen. Mehrjährige Kosmeya wird häufiger auf Rasenflächen und Blumenbeeten angebaut. Es wird selten als Schnittblume verwendet, aber solche Fälle treten immer noch auf. Auch untergroße Sorten werden auf Balkonen in Töpfen angebaut. Diese Pflanze ist kältebeständig und lichtbedürftig. Kosmeya gilt als unprätentiös. Es wird im Frühjahr direkt im Freien gepflanzt. Einjährige Arten werden in Töpfen unter Verwendung einer Landmischung unter Zusatz von Sand und Torf gezüchtet. Die Mischung wird mit Mineralien gedüngt. Wenn alles richtig gemacht ist, werden Sie sehr bald von einem wunderschön blühenden, frischen Kosmos begeistert sein.

Was ist nötig, damit ein üppiger Kosmos Sie mit seiner Blüte im Sommer erfreut? Pflanzen und Pflege (Foto der Pflanze im Artikel) bringt dem Gärtner nur positive Emotionen, wenn Sie bestimmte Regeln für das Pflanzen und Vermehren einer Pflanze befolgen. Besser in der offenen Sonne in einem milden Klima pflanzen. Im heißen Sommer ist es jedoch besser, die Cosmeia im Halbschatten zu pflanzen. Sie verträgt keine niedrigen Temperaturen, wenn Sie dafür keine Bedingungen schaffen (der Boden muss gemulcht werden). Im Sommer muss die mehrjährige Kosmeya regelmäßig und reichlich gewässert werden.

Im Allgemeinen kommt es bei der Pflanzenpflege darauf an, den Boden einmal im Monat regelmäßig zu gießen und zu lockern. Wenn Sie nicht vergessen, die Kosmeya zu gießen und zu jäten, wird das Ergebnis Ihrer Arbeit eine üppige und starke Pflanze sein, die das Blumenbeet beschattet und das gesamte Erscheinungsbild des Gartens unglaublich schön macht. Wenn der Boden anfänglich eine ausreichende Menge Dünger enthält, kann er möglicherweise nicht erneut gedüngt werden. In Fällen, in denen wenig gedüngt wird, müssen Sie zu Beginn der Blüte (Knospung) eine zusätzliche Portion hinzufügen.

Reproduktion

Die Pflanze vermehrt sich durch Samen, die mehrere Jahre lebensfähig bleiben können. Es kommt oft vor, dass die Sämlinge des Kosmos verdickt sind. In diesem Fall ist es besser, sie auszudünnen. Der Beginn der Blüte ist im Juli, das Ende ist während des ersten Frosts.Im Herbst werden die Stängel dicht an der Bodenoberfläche geschnitten. Wenn Sie große, verblasste Knospen hinterlassen, können Sie Samen bekommen.

Einer der Hauptvorteile der Pflanze ist ihre Resistenz gegen Schädlinge. Manchmal ist mehrjährige Kosmeya von Blattläusen betroffen. Kann auch von starken Regenfällen betroffen sein. Wenn der Regen mäßig ist und der Gärtner sich gut um sie kümmert, wird er auf jeden Fall mit einem schönen Cosme zufrieden sein. Sorten (Fotos repräsentieren drei verschiedene) sind sehr vielfältig. Jeder von ihnen hat seine eigenen Merkmale, mit denen er individuell vertraut gemacht werden sollte.


Kosmeya "Tsarevna" 0.1g TM Suche

Kosmeya "Prinzessin". Super unprätentiöse und spektakuläre Abwechslung. Eine Zierpflanze mit durchbrochenen, stark zerlegten Blättern, 100 cm hoch. Die Blüten sind halbgefüllt, weiß-rosa mit einem hellroten Rand. Sie werden zum Pflanzen in gemischten Blumenbeeten, zum Dekorieren von Zäunen und zum Schneiden verwendet. Blüht von Juli bis Oktober. Agrotechnik. Die Pflanze ist lichtliebend, kältebeständig. Es ist nicht anspruchsvoll für Böden, aber es wächst besser auf leicht fruchtbaren Böden. Die Aussaat erfolgt von April bis Mai direkt im Freien. Die Aussaattiefe beträgt 1 cm. Bei einer Bodentemperatur von + 18 ° C erscheinen die Sämlinge in 8-14 Tagen. Der Abstand zwischen den Pflanzen beträgt 30-40 cm. Sie erfüllen die Anforderungen der internationalen Normen und der GOST RF 12260-81

Reproduziert sich leicht und sät sich nach der ersten Blüte selbst aus

Unprätentiöse, kältebeständige, aber lichtliebende Pflanze

Lange Blütezeit, hohe dekorative Eigenschaften

Geeignet für die Dekoration von Zäunen und Wänden von Gebäuden, Hintergrund

Direkt ins Freie pflanzen

Geeignet zum Schneiden, behält die Frische lange.

Vorteile des Kaufs von Traubensetzlingen bei Agro-Market24

  • Wir schätzen jeden Kunden, deshalb verkaufen wir hochwertige Sämlinge mit der maximalen Überlebensrate
  • Die Lieferung erfolgt so schnell wie möglich sorgfältig
  • Treueprogramm, Gewinnspiele, Werbeaktionen und Boni
  • Einhaltung der Sortenqualitäten


Pflanzen und Pflegen von Cosme auf freiem Feld

Es sollte herausgefunden werden, dass die Blume sofort auf freiem Feld gezüchtet werden kann und Büsche für Setzlinge gesät werden können. Schauen wir uns beide Pflanzmethoden an, damit Sie herausfinden können, welche Methode Sie verwenden sollen.

Aussaat von Kosmos-Samen auf offenem Boden

Der Kosmos aus Samen wächst unmittelbar nach dem Schmelzen des Schnees und der Erwärmung des Bodens. Verteilen Sie in dem ausgewählten Bereich die Samen der Kultur in kleinen Nestern (3-4 Stk.). Machen Sie einen Abstand zwischen den Pflanzungen von 30-45 cm. Ein tiefes Einpflanzen der Samen in den Boden ist nicht erforderlich, etwa 10 mm sind ausreichend. Mit dieser Pflanzmethode beginnt die Pflanze ab Juli zu blühen.

Denken Sie daran, dass sich die Kosmeya-Blume durch Selbstsaat gut genug vermehrt. Im Frühjahr müssen Sie nur die geschlüpften Sämlinge pflanzen.

Kosmos für Setzlinge pflanzen

Wenn Sie Kosmoskeimlinge züchten, können Sie sich auf ein zuverlässigeres und vorhersehbareres Ergebnis verlassen. Die optimale Zeit für das Pflanzen von Cosme-Samen ist März oder April. Samenmaterial ist empfindlich, so dass es ausreicht, es gleichmäßig auf der Oberfläche zu verteilen und es leicht in den Boden zu drücken.

Danach werden die Pflanzen angefeuchtet und der Behälter mit Frischhaltefolie bedeckt, die in einem Raum mit guter Beleuchtung platziert wird. Es ist wichtig, die optimale Temperatur einzustellen, sie sollte zwischen +18 und 20 ° C liegen. Vorbehaltlich aller Regeln erscheinen die ersten Sämlinge in 1-2 Wochen ab dem Zeitpunkt des Pflanzens. Wenn die Sämlinge zu dicht sind, wird empfohlen, die Pflanzungen auszudünnen. Der optimale Abstand zwischen den Büschen beträgt 10-15 cm. Sie können die mexikanische Aster auch einfach in separate Tassen pflanzen.

Anfang Juni werden Sämlinge einer Kosmosblume auf offenem Boden gepflanzt. Das Grundstück wird mit guter Beleuchtung und Windschutz gewählt. Der Boden ist gut durchlässig, mäßig nahrhaft und leicht sauer gewählt. Zu nahrhafte Böden führen dazu, dass sich die grüne Masse aktiv entwickelt und die Blüte schlecht ist. Für jede Pflanze werden flache Löcher vorbereitet (30 x 30 cm), dann werden sie mit Wasser gefüllt. Nach dem Pflanzen werden die Pflanzen dicht mit Erde bedeckt und erneut bewässert. Hohe Sorten werden normalerweise an einen Träger gebunden, dafür wird eine Stange oder eine lange Schiene verwendet. Die Blüte der mexikanischen Astern beginnt Ende Juni und Anfang Juli.

Regeln für die Pflege der mexikanischen Aster

Unter Gartenbedingungen muss die Pflanze regelmäßig gewässert werden, dies erfolgt einmal pro Woche. Es ist auch wichtig, den Boden um die Ernte herum regelmäßig zu lockern, Unkraut zu entfernen und den Boden wiederzubeleben. Experten empfehlen, die Büsche gut zu füttern. Während der Knospenbildung werden sie mit Königskerze und doppeltem Superphosphat bewässert.

Verwenden Sie für eine üppige Blüte eine Lösung des Arzneimittels "Bud". Verblasste Blumen müssen rechtzeitig abgeholt werden.

Mehrjährige Kosmeya vor dem Überwintern erfordert eine Verkürzung der Triebe. Dies geschieht am Ende der Blüte. Es wird empfohlen, es auf 15 cm zu kürzen. Für den Winter müssen die Büsche mit Fichtenzweigen bedeckt sein. Wie Sie sehen können, ist das Pflanzen und Pflegen von Cosmeia nicht schwierig, so dass es auch unerfahrene Gärtner tun können.


Ich hätte nie gedacht, dass eine gewöhnliche Cosmeya wachsen und ein sehr flauschiges und außergewöhnliches Fischgrätenmuster werden könnte. In diesem Sommer zog mein Kosmos die Aufmerksamkeit aller Gäste sehr auf sich, da der gesamte Garten im Kosmosblumenkarneval begraben war. Ein Tropfen Liebe, ein wenig leckeres Füttern und die Blumen verwandeln sich.

Im Frühjahr habe ich mich nicht um Setzlinge gekümmert und drei Packungen Samen direkt unter einem Baum in den Boden gepflanzt. Die Samen haben 100% Keimung, also habe ich viele Sämlinge. Die Hälfte wurde an Freunde verschenkt und die andere Hälfte musste auf ihrer Website gebaut werden.

Diese ausgezeichnete Pflanze eignet sich gut zum Erstellen von einjährigen Blumenarrangements und zum Abdecken unattraktiver Stellen. Ich rate Ihnen jedoch, beim Pflanzen die gigantische Größe zu berücksichtigen, da sie im Laufe der Zeit wächst und andere Blumen schattiert.

Auf diesem Foto gewinnen die Blumen gerade an Wachstum und Stärke.

Und das ist schon mitten im Sommer)

Bis zum Herbst bedeckte die Kosmeya alle Blumen in diesem Blumenbeet. Ich musste diese riesigen Bäume an die Wand binden))

Bei richtiger Pflege und guter Feuchtigkeit wächst Kosmeya sehr schnell. Es hat dichtes gefiedertes Laub und viele rosa und weiße Blüten. Die Pflanze ist nicht anspruchsvoll, aber in einer Dürre habe ich abends alle Blumen mit einer Tropfmethode gegossen.

Der Kosmos hat kurze oberflächliche Wurzeln, deshalb habe ich im Spätherbst diese riesigen Blumen leicht gepflückt.

Jetzt habe ich meine Samen gesammelt und nächstes Jahr werde ich diese Schönheit definitiv pflanzen. Ich empfehle die Blume als sehr winterhartes und unprätentiöses Jahrbuch.


Kosmeya "Sensation" 0,3 g TM Suche

Kosmeya "Sensation" - bezieht sich auf eine ziemlich große einjährige Blütenart - die Gesamthöhe des Busches kann 1,2 m erreichen. Die Triebe sind aufrecht, verzweigen sich aber sehr gut, wodurch die Pflanze ein schönes dekoratives Aussehen hat, ohne auf eine anständige Größe zu achten. Wie andere Arten von Kosmos sind die Zweige der Sensation mit üppigem durchbrochenem Laub bedeckt. Den ganzen Sommer und in einigen Fällen bis zum Herbst ist der Busch buchstäblich mit großen Körben übersät, deren breite Blütenblätter zum hellgelben Kern des Blütenstandes zusammenlaufen. Die Farbe der Blüten ist meist einfarbig und sehr reichhaltig, wobei Weiß-Rosa-Rot-Töne überwiegen.

Reproduziert sich leicht und sät sich nach der ersten Blüte selbst aus

Unprätentiöse, kältebeständige, aber lichtliebende Pflanze

Lange Blütezeit, hohe dekorative Eigenschaften

Geeignet für die Dekoration von Zäunen und Wänden von Gebäuden, Hintergrund

Direkt ins Freie pflanzen

Geeignet zum Schneiden, behält die Frische lange.

Vorteile des Kaufs von Traubensetzlingen bei Agro-Market24

  • Wir schätzen jeden Kunden, deshalb verkaufen wir hochwertige Sämlinge mit der maximalen Überlebensrate
  • Die Lieferung erfolgt so schnell wie möglich sorgfältig
  • Treueprogramm, Gewinnspiele, Werbeaktionen und Boni
  • Einhaltung der Sortenqualitäten


Kosmeya - Blumen für jeden Garten

Diese einjährige Pflanze ist seit vielen Jahrzehnten nicht nur auf der ganzen Welt, sondern auch bei russischen Gärtnern beliebt. Sie nennen ihn kosmeya. Die Blüten dieser unprätentiösen Pflanze schmücken eine Vielzahl persönlicher Grundstücke. Es hat seinen Namen vom griechischen Wort Kosmos, das als "Dekoration" übersetzt werden kann. Kosmeya sind Blumen der Asterfamilie. Sie können in einjährigen und mehrjährigen Kulturen angebaut werden. Diese Blume sieht gut aus auf Blumenbeeten, Rasenflächen und grünen Rasenflächen.

Die Heimat des Kosmos, dessen Blumen mit einer Vielzahl von Formen und Farben in Erstaunen versetzen, ist Südamerika. Insgesamt gibt es 20 Arten dieser Pflanze. Trotz ihres Ursprungs in warmen klimatischen Bedingungen wächst diese Blume in fast allen Regionen Russlands, von der Nord- bis zur Mittelspur und den südlichen Regionen, bemerkenswert. Diese Blume wird praktisch nicht zum Schneiden verwendet, da sie schnell verdorrt.

Am häufigsten gibt es zwei Arten von Kosmos: Doppelfeder und Schwefelgelb. Der erste erreicht eine Höhe von 1,2 m. Es bildet kräftige Büsche mit hohen, stark verzweigten Stielen. Doppelfederige Kosmeya, deren Blüten einen Durchmesser von 10 cm erreichen, sind meist rosa, weiß oder rot gefärbt.

Diese Pflanze blüht von Juni bis Juli und blüht vor dem Einsetzen des ersten Frosts. Kosmeya sind Blumen, die kurzfristigen Dürreperioden standhalten können. Es unterscheidet sich in seiner Kältebeständigkeit. Diese Blume wird in gut beleuchteten Gebieten gepflanzt, die vor starken Winden geschützt sind. Wenn Kosmeya im Halbschatten gepflanzt wird, blüht es schlecht, aber es sind viel mehr Blätter darauf als in der Sonne. Diese Pflanze ist unprätentiös und nicht anspruchsvoll für den Boden. Es wächst am besten auf lockeren, gut durchlässigen Böden, die nicht sehr nahrhaft sind. Die Pflanze liebt Feuchtigkeit und muss daher regelmäßig gewässert werden.

Die Pflege dieser Blume besteht darin, den Boden zu jäten, zu gießen und zu lockern. Top Dressing wird nur durchgeführt, wenn die Kosmeya auf schlechtem Boden wächst, bevor sie knospt und zu Beginn der Blüte. Große Sorten müssen an eine Stütze gebunden werden, da ihre zerbrechlichen Stängel im Wind brechen können. Im Herbst werden die Stängel der Pflanze vom Boden abgeschnitten. Das Beschneiden verblassener Blüten fördert eine reichliche Blüte.


Schau das Video: жуткое открытие Эхаба Касмея