Tunesien - Geschichte meiner Reise nach Tunesien

Tunesien - Geschichte meiner Reise nach Tunesien

TUNESIEN
Das Land, in dem sich Kultur mit Oasen überschneidet

Test von Antonietta Peroni
Foto von Giovanni Camici

03. Mai 2014

: Wir verließen Tozeur und fuhren eine halbe Stunde mit dem BusNefta, Aufenthalt im Abibi Hotel.

Nefta - Blick auf die Oase und Chott El Jarid

Nefta - Blick auf die Oase und Chott El Jarid

Hier gingen wir sofort um den Palme herum, der eine Fläche von 300 Hektar umfasst. Während unserer Reise hatten wir neben dem Besuch des Sufi-Mausoleums von Sidi Bou Aliiche, das sich im zentralen Teil der Oase befindet und nicht-muslimischer Zutritt verboten ist, das Vergnügen, einen Gärtner zu treffen, der barfuß auf die Spitze der Palme klettert um es zu bestäuben.

Nefta - Bestäubung von Dattelpalmen

Nefta - Bestäubung von Dattelpalmen

Auf den Wegen gibt es unzählige Bäche, Granatapfelpflanzen und kleine Gemüsegärten.

Nefta - Wasserlauf

Nach der Tour und einem saftigen Mittagessen machten wir uns auf den Weg nach La Corbeille. Hier ist der Blick von oben über die gesamte Oase spektakulär. Abwärts erreichen Sie den Pool, der das Quellwasser aus dem Wasserfall sammelt.

Nefta - La Corbeille

Nefta - La Corbeille

Nefta - La Corbeille

Nefta - La Corbeille

Weitere Fotos meiner Reise finden Sie auf den Seiten:

Diese Geschichte wurde freundlicherweise von einem unserer Leser geschickt. Wenn Sie der Meinung sind, dass dies das Urheberrecht oder das geistige Eigentum oder das Urheberrecht verletzt, benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich schriftlich an [email protected] Vielen Dank


Video: ICH NEHME EUCH MIT NACH TUNESIEN VLOG