Kürbisschädlinge: Identifizierung und Verhinderung von Kürbisrebenbohrern

Kürbisschädlinge: Identifizierung und Verhinderung von Kürbisrebenbohrern

Zu den schändlichsten Kürbisschädlingen gehört vielleicht der Kürbisrebenbohrer. Das Erkennen und Verhindern von Kürbisrebenbohrern kann Ihre Kürbispflanzen vor einem plötzlichen und enttäuschenden Tod bewahren.

Identifizierung von Squash Vine Borer

Diese Kürbisschädlinge sind leider schwer zu entdecken, bevor sie Ihren Kürbispflanzen Schaden zufügen. Der Kürbisbohrer ist sowohl ein Winter- als auch ein Sommerkürbisschädling und wirkt sich auf beide Arten auf ähnliche Weise aus.

Ein Kürbisbohrer ist eine kleine, cremefarbene Raupe, die sich in die Innenseite eines Kürbisstiels einfügt. Sie sind schwer zu sehen, da sie normalerweise in der Pflanze vorkommen.

Ist Ihre Kürbispflanze von diesen Kürbisschädlingen befallen?

Wenn ein Kürbisbohrer Ihre Pflanzen befallen hat, führt dies zu einem raschen, manchmal über Nacht abnehmenden Gesundheitszustand der Pflanze. Die Blätter welken und die Früchte fallen von der Pflanze, bevor sie reif ist.

Durch Überprüfen der Basis der Pflanze wird ihre Anwesenheit bestätigt. Wenn es sich um einen Kürbisbohrer handelt, gibt es ein kleines Loch und einige sägemehlartige Rückstände an der Basis der Pflanze.

Squash Vine Borer entfernen

Wenn Sie feststellen, dass Ihre Pflanze von Kürbisbohrern befallen ist, ist es normalerweise zu spät, um die Pflanze zu retten. Wenn Sie die Pflanze jedoch sorgfältig überprüft haben und die markanten Löcher an der Basis der Pflanze sehen, bevor die verräterische Welke sie setzt, können Sie die Pflanze möglicherweise retten, indem Sie den Kürbisrebenbohrer entfernen.

Der einfachste Weg, dies zu tun, besteht darin, bis zur Dunkelheit zu warten und die Pflanze mit einer Taschenlampe zu untersuchen. Das Licht scheint durch den Stiel, außer dort, wo der Kürbisbohrer sitzt. Wenn Sie die Kürbisschädlinge finden, schneiden Sie den Stiel entweder vorsichtig in Längsrichtung auf und entfernen Sie die Raupe des Weinbohrers oder stechen Sie mit einem Zahnstocher oder einem anderen Spieß durch den Stiel in den Weinbohrer. Begraben Sie die Rebe nach jeder Behandlung an der beschädigten Stelle.

Pestizide - organisch oder nicht biologisch - wirken nach dem Befall der Pflanzen nicht mehr, da der Stamm selbst verhindert, dass Kürbisbohrer mit dem Pestizid in Kontakt kommen.

Verhinderung von Squash Vine Borer

Der beste Weg, um Kürbisbohrer zu kontrollieren, besteht darin, sicherzustellen, dass Sie sie nie in Ihrem Garten haben. Wie bei den meisten Schädlingen ist eine gute Gartenpflege der Schlüssel. Räumen Sie Ihren Garten am Ende des Jahres auf und entsorgen Sie alle Kürbispflanzen. Wenn Sie einen bekannten Befall mit Kürbisbohrern hatten, zerstören Sie alle infizierten Pflanzen. Kompostieren Sie sie nicht.

Rotierende Kürbispflanzen sind ebenfalls wichtig. Der Kürbisbohrer überwintert im Boden. Dies hilft bei der Verhinderung von Kürbisrebenbohrern, da die Wirtspflanzen in diesem Beet für das nächste Jahr eliminiert werden.

Zu Beginn der Saison können Pestizide auf den Boden aufgetragen werden, um zu versuchen, den Kürbisbohrer im Boden abzutöten.

Sie können auch versuchen, eine Barriere für Kürbisrebenbohrer zu verwenden. Dies kann erreicht werden, indem die Basis der Pflanze in ein leichtes, dehnbares Material wie Nylon eingewickelt wird. Dadurch wird verhindert, dass der Kürbisschädling in die Pflanze gelangt.

Die Vorbeugung von Borkenschädlingen ist die beste Kontrolle, die Sie haben, wenn es um diese lästigen Kürbisschädlinge geht.


Wie man eine Kürbispflanze für Weinbohrer injiziert

Zum Thema passende Artikel

Kürbisbohrer infizieren und zerstören eine Vielzahl von Pflanzen aus der Familie der Kürbisse, darunter Kürbis, Kürbisse, Gurken, Kürbisse und Melonen. Diese geflügelten, roten und schwarzen Schädlinge legen Eier, die sich zu winzigen Würmern entwickeln. Die Würmer graben sich in die Rebe einer Pflanze ein, saugen die Säfte aus und injizieren ein Gift, das die Pflanze welken lässt und schließlich stirbt. Wenn Sie früh genug ein Problem mit dem Kürbisbohrer haben, können Sie möglicherweise Ihren Garten von den Schädlingen befreien und Ihre Kürbispflanzen retten. Bacillus thuringiensis (Bt) ist ein Bakterienstamm, der zur Schädigung von Kürbisbohrern und anderen Schädlingen verwendet wird. Das direkte Injizieren von Bt in die Rebe einer Kürbispflanze ist der schnellste Weg, um das Problem zu kontrollieren.

Achten Sie darauf, dass die ersten Blumen auf der Kürbispflanze erscheinen. Planen Sie, der Pflanze unmittelbar nach der Blüte der ersten Blüten Bt zu injizieren, um die maximale Wirksamkeit der Behandlung zu erzielen.

Führen Sie die Spitze einer Einweg-3-cm3-Injektionsspritze in die Öffnung einer Flasche mit flüssigem Bt ein. Ziehen Sie den Kolben der Spritze zurück, um die Spritze mit 1 ml flüssigem Bt zu füllen. Die Spritze hat eine "1cc" Markierung.

Führen Sie die Nadelspitze der Spritze etwa 1 1/2 Zoll über der Bodenlinie in den Kürbisrebenstiel ein.

Drücken Sie den Kolben der Spritze nach unten, um das Bt in die Rebe zu injizieren. Drücken Sie langsam, damit der Bt nicht aus dem Einspritzloch zurückläuft.

Kombinieren Sie eine Mischung aus 1/2 Wasser und 1/2 Chlorbleiche in einer Schüssel. Führen Sie die Nadelspitze der Spritze in die Wasser-Bleich-Mischung ein und ziehen Sie den Kolben zurück. Drücken Sie den Kolben nach unten, um die Wasser-Bleichlösung herauszuspritzen. Wiederholen Sie den Vorgang, indem Sie die Nadelspitze in die Mischung einführen, den Kolben zurückziehen und den Kolben nach unten drücken, um die Lösung auszutreiben. Die Wasser-Bleich-Mischung sterilisiert die Nadel und verhindert die Ausbreitung von Krankheiten. Reinigen Sie die Nadel nach jeder Injektion auf diese Weise.

Wiederholen Sie die Injektion mit 1 ml Bt in etwa einer Woche bis 10 Tagen.

  • Wenn Ihre Kürbispflanze einen fortgeschrittenen Befall mit Weinbohrern aufweist, injizieren Sie Bt etwa 1 Zoll über jedes Bohrloch.
  • Es ist auch möglich, die Bohrer von Hand zu entfernen. Machen Sie eine vertikale Scheibe durch einen Stiel, aber schneiden Sie den Stiel nicht vollständig durch. Extrahieren Sie die Bohrwürmer mit dem Messer und werfen Sie sie in eine Schüssel mit Seifenwasser, um sie zu töten.

Melissa King begann 2001 mit dem Schreiben. Sie schrieb drei Jahre lang für ihre lokale Zeitung "The Colt" und schrieb Leitartikel, Nachrichten, Produktbewertungen und Unterhaltungsstücke. Sie ist auch Eigentümerin und Betreiberin von Howbert Freelance Writing. King hat einen Associate of Arts in Kommunikation vom Tarrant County College.


Squash Vine Borer Management ist kritisch

Squash Vine Borer Management-Strategien

Dieses Insekt überwintert als Puppe und tritt normalerweise Mitte bis Ende Juni als Erwachsene auf. Die schwarzen und orangefarbenen bis roten Motten legen den ganzen Juli und August über Eier. Die Eier werden einzeln oder in kleinen Gruppen am Stamm der Wirtspflanze direkt über der Bodenoberfläche abgelegt. Das Schlüpfen der Eier kann bis zu einer Woche bis zu 10 Tagen dauern. Nach dem Schlüpfen treten die Larven in den Stamm der Wirtspflanze ein und hinterlassen ein kleines Loch, das von Frass umgeben ist - ein verräterisches Zeichen. Die Larven ernähren sich, während sie etwa einen Monat lang durch die Pflanzenstängel tunneln. Diese Verletzung führt zum Welken oder zum plötzlichen Zusammenbruch der Blätter, in denen die Fütterung erfolgt. Sobald die Fütterung abgeschlossen ist und sie zur Verpuppung bereit sind, graben sich die Larven in den Boden ein und drehen einen Kokon. Sie bleiben bis zum folgenden Juni im Boden.

Kürbisbohrer sind schwer zu verhindern oder zu handhaben. Sobald die Larven in den Stamm eindringen, ist es schwierig, Kürbisbohrer zu behandeln. Überprüfen Sie Ihren Kürbis ab der letzten Juniwoche auf erwachsene Bohrer.

Es gibt zwei Methoden zum Nachweis von erwachsenen Kürbisbohrern. Achten Sie auf ihre Aktivitäten im Garten. Diese Motten sind beim Fliegen leicht zu bemerken und zu hören (summendes Geräusch).

Verwenden Sie einen gelb gefärbten und mit Wasser gefüllten Behälter (z. B. Pfanne, Eimer, Schüssel). Erwachsene mit Kürbisrebenbohrer fühlen sich von Gelb angezogen. Sie fliegen zum Container und werden gefangen, wenn sie ins Wasser fallen. Stellen Sie die Fallen bis Ende Juni auf und überprüfen Sie Ihre Fallen mindestens einmal am Tag. Ziehen und zerstören Sie sofort alle Pflanzen, die von Kürbisbohrern getötet wurden.

Sobald das Vorhandensein von Kürbisrebenbohrern bestätigt ist, wählen Sie eine der Methoden zur Kontrolle ihrer Population. Planen Sie Ihren Pflanzplan sorgfältig. Pflanzen Sie Weinpflanzen, die normalerweise nicht von Kürbisbohrern angegriffen werden, wie Butternusskürbis, Gurken, Melonen und Wassermelonen, als Zwischenfrüchte. Pflanzen Sie Anfang Juli eine zweite Pflanzung von Sommerkürbis. Diese Pflanzen reifen, nachdem erwachsene Bohrer die Eiablage beendet haben, und erleiden keine Schäden.

Verwenden Sie eine physische Barriere, indem Sie schwimmende Reihenabdeckungen über Ihre Weinreben legen, wenn diese mit dem Weinbau beginnen (oder für Sorten ohne Wein, ab Ende Juni oder Anfang Juli) oder wenn Sie zum ersten Mal erwachsene Kürbisbohrer entdecken. Halten Sie die Barrieren etwa 30 Minuten lang an Ort und Stelle Zwei Wochen, nachdem der erste erwachsene Bohrer gesehen wurde. Stellen Sie sicher, dass die Reihenabdeckungen so sind, dass Erwachsene sich nicht darunter bewegen können. Achtung: Verwenden Sie keine schwimmenden Reihenabdeckungen, wenn Pflanzen blühen. Dies verhindert, dass Bienen Ihr Gemüse bestäuben.

Wenn Ihre Ernte immer noch erfolgreich von Bohrern angegriffen wird, können Sie versuchen, den Bohrer in der Rebe zu töten. Denken Sie daran, dass Sie die Pflanze möglicherweise nicht retten können. Sobald Sie ein Welken bemerken, schneiden Sie mit einem scharfen Messer einen Schlitz in den betroffenen Stiel. Schneiden Sie die Rebe vorsichtig in Scheiben, bis Sie den Bohrer (oder die Bohrer) gefunden haben.

Sobald Sie alle Bohrer mit der Messerspitze getötet haben, hügeln Sie feuchten Boden über den Schnittbereich und halten Sie diese Stelle gut bewässert. Entlang des geschnittenen Stiels können neue Wurzeln wachsen, so dass die Pflanze überleben kann. Üben Sie die Rotation, um dieses Problem zu minimieren, indem Sie Kürbisse in verschiedenen Bereichen Ihres Gartens pflanzen (wenn möglich) oder wechselnde Jahreszeiten, wenn Sie Kürbisse anbauen.

Wenn Pestizide benötigt werden, sprühen oder bestäuben Sie die Stängel an ihrer Basis. Beginnen Sie die Behandlung, wenn die Reben zu laufen beginnen (oder in der letzten Juniwoche oder Anfang Juli für nicht reinende Sorten) oder wenn die ersten erwachsenen Bohrer entdeckt werden. Wiederholen Sie in 7-10 Tagen. Zwei Anwendungen helfen bei der Verwaltung der meisten erwachsenen Kürbisbohrer. Für eine gründlichere Abdeckung setzen Sie die Behandlungen in Intervallen von 7 bis 10 Tagen bis Ende Juli fort. Übliche Namen von Wirkstoffen, die gegen Kürbisbohrer wirksam sind, sind: Carbaryl, Permethrin, Bifenthrin und Esfenvalerat.

Stellen Sie sicher, dass das Obst / Gemüse, das Sie behandeln möchten, auf dem Etikett des Pestizids aufgeführt ist, das Sie verwenden möchten. Beachten Sie auch die Anzahl der Tage zwischen der Anwendung von Pestiziden und dem Zeitpunkt, an dem Sie Ihre Ernte einbringen können.


Mangel an Wasser oder Weinbohrern?

Was Sie anfangs vielleicht für eine Pflanze halten, die aus Wassermangel herabhängt, können diese lästigen Pflanzenfresser sein. Typischerweise sind Kürbis und Zucchini betroffen und sobald robuste Blätter fallen, fallen sie plötzlich ab.

Wie können Sie feststellen, ob es sich bei dem, was Sie sehen, um Wassermangel oder tatsächlich um Weinbohrer handelt? Nun, im Gegensatz zu einer hängenden unterbewässerten Pflanze sehen Sie möglicherweise ein kleines Loch an der Basis Ihrer Pflanze. Frass oder Poop vom Weinbohrer wird um dieses winzige Loch um die Basis der Pflanze herum verkrustet.

Wenn Sie diese knusprige Ablagerung bemerken, haben Sie es wahrscheinlich mit Weinbohrern zu tun. Aber es ist noch nicht alles verloren! Es ist weiterhin möglich, Ihre Pflanze vor diesen Frühjahrs- und Sommerschädlingen zu schützen. Aber lassen Sie uns zuerst über Prävention sprechen.

Wenn Sie nach natürlichen Methoden zur Schädlingsbekämpfung suchen, lesen Sie unbedingt mein Buch Natürliche Schädlingsbekämpfungsmethoden für den Hausgarten. Es ist eine großartige Referenz für die Behandlung aller Arten von Gartenschädlingen ohne scharfe Gifte!

Loch, in das der Weinbohrer in den Stiel eingedrungen ist.


Neueste Nachrichten

Diese Seite enthält Affiliate-Links. Wenn Sie über einen Link in einem unserer Beiträge oder Seiten einkaufen, erhalten wir möglicherweise eine kleine Provision - ohne zusätzliche Kosten für Sie. Sustainable Gardening News ist Teilnehmer am Amazon Services LLC-Partnerprogramm, einem Partner-Werbeprogramm, mit dem Websites Werbegebühren verdienen können, indem sie Werbung schalten und auf Amazon.com verlinken. Sustainable Gardening News nimmt auch an Partnerprogrammen mit Clickbank, ShareASale und anderen Websites teil. Sustainable Gardening News wird für die Weiterleitung von Verkehr und Geschäft an diese Unternehmen entschädigt. Dies hilft uns, die Kosten zu decken, die entstehen, wenn Sie kontinuierlich wertvolle Informationen zu nachhaltigem Gartenbau erhalten. Wir schätzen ihre Unterstützung!


Zusammenfassend

Ich bin Teil einiger lokaler Facebook-Gartengruppen, und seit kurzem veröffentlichen viele Leute, dass sie den Anbau von Kürbis ganz aufgeben wollen. Sie fühlen sich vom Kürbisbohrer völlig besiegt, nachdem sie 50-100% ihrer Ernte verloren haben. Kürbisbohrer können ziemlich lästig sein, aber hey, sie versuchen nur auch zu überleben ...

Ich verstehe den Kampf, den meine Facebook-Mitbenutzer empfinden, da ich selbst seit meinem Beginn des Gemüseanbaus vor einigen Jahren mit Kürbisbohrern gekämpft habe. Ich habe so viele Methoden ausprobiert, um sie loszuwerden! Ich habe die Basis der Pflanzen mit Aluminiumfolie umwickelt, ständig mit Neem besprüht und Larven aus Stängeln ausgegraben. Meine Bemühungen waren bisher nicht erfolgreich, aber ich bin weit davon entfernt aufzugeben. Ich fordere Sie auf, auch weiterhin Kürbis anzubauen !! Jedes Jahr ist anders und im schlimmsten Fall schließen Sie eine andere Methode zur Kontrolle des Squash-Fehlers aus, die nicht funktioniert. Auch "Misserfolg" ist noch Fortschritt!

Was denkst du? Haben Sie sich schon einmal mit dem Kürbisbohrer beschäftigt? Mit welcher Taktik haben Sie sie verhindert / kontrolliert? Lass es uns in den Kommentaren wissen!


Nun zu den guten Nachrichten

Die gute Nachricht besteht aus zwei Teilen.

1. Verzweifle nicht! Sie können wieder pflanzen.

In den meisten Regionen können Sie Anfang Juli eine zweite Runde Zucchini pflanzen und später in der Vegetationsperiode noch eine gute Ernte erzielen. Handeln Sie schnell, wenn Sie aus Samen pflanzen. Besser noch, überprüfen Sie Ihre örtlichen Kindergärten auf übrig gebliebene Kürbis-Transplantationen.

Nach meinem Verständnis des Lebenszyklus des Weinbohrers sollte Kürbis, der später in der Vegetationsperiode wie dieser (Anfang Juli) gepflanzt wird, von diesem Schädling nicht betroffen sein. Wenn diese Pflanzen reifen, werden erwachsene Weinbohrer ihre Eier fertig legen. Hurra!

2. Das Beste daran: Weinbohrer sind zu 100% vermeidbar.

Ich zeige Ihnen, wie wir in den letzten Jahren Weinbohrer in unserem Garten erfolgreich abgewehrt haben. Es ist so einfach!

Wenn Sie einige Pflanzen an Weinbohrer verloren haben, verprügeln Sie sich nicht. Es passiert den meisten Gärtnern mindestens einmal! Lass es dir einfach nicht noch einmal passieren. Sei schlauer als der Weinbohrer, Freunde.

Bist du bereit für das? Hier ist die Lösung für Probleme mit Weinbohrern: Dixie-Tassen.

Ja, alles was Sie brauchen ist eine 5 Unzen. Pappbecher pro Pflanze. Im folgenden Video zeige ich Ihnen meine einfache Methode, oder folgen Sie einfach den folgenden Anweisungen:

  1. Wir folgen dieser Methode für alle Weinpflanzen. Zucchini ist normalerweise am härtesten betroffen, aber wir gehen auf Nummer sicher, indem wir Melonen, Gurken, Kürbisse und Winterkürbis schützen.
  2. Das Timing ist wichtig. Warten Sie, bis die Sämlinge ein paar Zentimeter groß sind, aber immer noch klein genug, um durch die Tasse zu passen. Es ist auch am besten, wenn der Boden weich und nass ist, wie nach einem Regen.
  3. Entfernen Sie den Boden jedes Pappbechers. Ich mache gerne einen Schlitz mit einem scharfen Universalmesser und ziehe dann mit meinen Fingern den runden Boden aus der Tasse.
  4. Schieben Sie vorsichtig eine hohle Tasse um jeden Sämling und wackeln Sie ihn vorsichtig in den Boden.
  5. Das ist es! Lassen Sie die Tasse während der gesamten Vegetationsperiode dort.

UPDATE: Erst gestern, genau am Tag vor der Veröffentlichung dieses Blogposts, haben wir bei zwei unserer ansonsten gesunden Zucchinipflanzen Schäden an Weinbohrern festgestellt. Noooooo!

Es ist ironisch, weil ich gerade Mr. Native Texan gefragt hatte: Was ist mit den Bechern, die die Motten davon abhalten, Eier auf den Stiel zu legen? Könnten sie nicht immer noch in die Tassen kommen? Wir waren uns nicht sicher, aber aus irgendeinem Grund hatten wir kaum Probleme mit Weinbohrern, seit wir angefangen haben, die Tassen zu verwenden. Also zuckten wir die Achseln. Wenn es nicht kaputt ist, beheben Sie es nicht.

Besonderer Dank geht an meine Freundin Rachel, die dieses Bild ihrer sterbenden Zucchinipflanze aufgenommen hat. Das allerletzte Bild unten ist auch ihrs.

Gut. Nachdem wir auch mit den Bechern einige Pflanzen an Weinbohrer verloren haben, finden Sie hier einige Beobachtungen, vorläufige Schlussfolgerungen und einen Spielplan für die weitere Entwicklung.

1. Pfefferminzöl-Gartenspray

Wir sind jetzt ziemlich zuversichtlich, dass unser Gartenspray mit Pfefferminzöl einen viel größeren Unterschied gemacht hat, als wir gedacht haben. In diesem Jahr wird unsere Zucchini-Ernte in einem ganz anderen Bereich des Gartens gepflanzt. Aufgrund des neuen Standorts ist es schwieriger, auf die Basis der Pflanzen zuzugreifen. In den vergangenen Jahren wurde unser Kürbis in Hochbeeten gepflanzt, mit einem Gartenweg direkt hinter den Pflanzen. Das machte es viel einfacher, die gesamte Pflanze einschließlich der Basis der Stängel zu besprühen. Dieses Jahr haben wir auch nicht so proaktiv gesprüht wie in den letzten Jahren. Du solltest besser glauben, dass wir zukünftige Kürbispflanzen sprühen werden, als wäre es unsere Aufgabe.

2. Chirurgie

Ich habe keine großen Hoffnungen, weil wir es zuvor mit wenig Erfolg versucht haben. Aber diesmal sind wir ein bisschen schlauer, mit mehr Erfahrung, und was müssen wir wirklich verlieren? Wir planen, die Stängel aller betroffenen Reben aufzuschneiden, diese gesprengten kleinen Würmer zu lokalisieren und zu zerstören und die Operationsstellen so gut wie möglich abzudecken.

3. Umpflanzen

Es ist noch die erste Julihälfte, daher planen wir, bei Bedarf eine weitere Ernte Zucchini anzupflanzen. Wie oben erwähnt, hoffen wir, dass wir den Lebenszyklus des Weinbohrers umgehen können, indem wir später in der Saison pflanzen.

4. Stielwischen

Bei meiner Suche nach wirksamen, organischen Methoden zur Bekämpfung von Weinbohrern bin ich auf einige faszinierende Ideen gestoßen. In Zukunft und vor allem ab heute mit unseren Setzlingen Kürbis, Spaghetti-Kürbis und Blue Hubbard-Kürbis möchte ich jeden Stiel mit einem in Wasser und ätherischen Pfefferminz- und Thymianölen getränkten Lappen abwischen. Nach meinen Recherchen sollte dies mindestens alle fünf Tage erfolgen, aber ich habe vor, es täglich zu tun.

5. Stielverpackung

Die Dixie-Tassen waren ein guter Anfang, aber wir planen, noch einen Schritt weiter zu gehen, indem wir den Stiel selbst mit einem Material wie Mullbindenrollen umwickeln.

6. Gelbe Schalen

Anscheinend ist die erwachsene Motte von der Farbe Gelb angezogen (Hallo, Kürbisblüten). Viele anekdotische Online-Beweise zeigen einige Erfolge bei der Verwendung von gelben Wasserschalen, um erwachsene Weinbohrermotten zu fangen. Stellen Sie einfach gelbe Wasserschalen in den Garten und die Motten fliegen zu den Schalen und ertrinken dann.

7. Unter bestellen

Laut Abby Seaman vom Integrierten Schädlingsbekämpfungsprogramm des Staates New York der Cornell University sollten betroffene Pflanzen unmittelbar nach der Ernte bestellt werden. Irgendwie hilft dies, die Bildung potenziell schädlicher Populationen wie des Weinbohrers zu verhindern. Ich möchte definitiv nicht, dass diese kleinen Kerle im Boden überwintern, also werden wir Abbys Rat befolgen.

8. Hühner

Du solltest besser glauben, dass wir die Hühner in diesem Gebiet im Herbst und im nächsten Frühjahr freigeben werden. Ich hoffe, sie finden und zerstören jede einzelne Larve und Puppe im Boden.

Wir Gärtner sind ein widerstandsfähiger Haufen, und jetzt bin ich entschlossener denn je, diese fiesen Weinbohrer mit völlig biologischen Methoden auszutricksen. Hoffentlich verlieren wir keine Zucchinipflanzen mehr an die gefürchteten Bohrer, aber da bereits zwei Pflanzen verloren sind, halte ich nicht den Atem an. Wir werden sehen. Seien Sie gespannt auf Neuigkeiten zu unserem Kampf gegen die Weinbohrer!