Dürretolerante Gartenarbeit: Die billigere Landschaftsalternative

Dürretolerante Gartenarbeit: Die billigere Landschaftsalternative

Von: Nikki Tilley, Autorin von The Bulb-o-licious Garden

Möchten Sie Ihren Rasen und Garten vor der Dürre schützen? Möchten Sie lieber eine überschaubare Landschaft haben? Sparen Sie gerne Geld? Dann sollten Sie erwägen, dürretolerante Gartenpraktiken anzuwenden. Dies wird nicht nur die Gefahr des Verlusts Ihres Gartens durch Dürre auslöschen, sondern ist auch sehr leicht zu pflegen.

Viele Menschen sind besorgt über dürretolerante Gartenarbeit oder Xeriscaping, weil sie sich Sorgen über die Kosten machen. Bei richtiger Planung können Sie jedoch für sehr wenig Geld eine dürretolerante Landschaft einbauen. In der Tat kann es sich sogar als billigere Alternative als die traditionelle Landschaftsgestaltung herausstellen.

Dürretolerante Rasenflächen

Wo solltest du anfangen? Das Reduzieren der Größe Ihres Rasens kann Ihrer Landschaft zugute kommen und Ihnen Zeit, Energie und Kosten sparen. Schauen Sie sich Ihren Rasen genauer an und überlegen Sie sich günstigere Alternativen zu herkömmlichem Rasen. Wussten Sie, dass es viele dürreresistente Alternativen zu Rasengräsern gibt?

  • Eine Alternative zu traditionellem Gras ist Klee. Klee bleibt auch im trockensten Teil des Sommers grün. Klee muss selten gemäht werden, aber wenn es mäht, mäht es gut. Klee füllt leicht kahle Stellen aus, ist weich zu begehen, frei von Unkraut, frei von Schädlingen und belüftet den Boden.
  • Sie können auch einen Teil Ihres Rasens in Ziergräser umwandeln. Diese sind wartungsarm und wachsen in den meisten Böden gut. Ziergräser sind auch dürreresistent.
  • Eine weitere Option sind dürretolerante, mehrjährige Bodendecker. Diese Pflanzen breiten sich über den Boden aus und bieten eine vollständige Abdeckung, wachsen jedoch nicht hoch, wodurch das Mähen und andere Wartungsarbeiten entfallen.

Dürretolerante Landschaftsgestaltung

Dürretolerante Pflanzbeete können strategisch günstig in der Landschaft platziert werden. Zu den dürretoleranten Pflanzen gehören verschiedene Sukkulenten, Steingartenpflanzungen, einheimische Sträucher und Bäume, Wildblumen und Ziergräser. Wählen Sie Ihre Pflanzen sorgfältig aus, um die beste Wirkung zu erzielen.

Schauen Sie sich zunächst in Ihrem Zuhause um und stellen Sie fest, welche Pflanzenarten wachsen. Einige der dürretolerantesten Pflanzen sind auch solche, die in Ihrer Region heimisch sind. Diese sehen nicht nur gut aus, sondern kosten auch wenig, besonders wenn Sie bereits etwas Wachstum auf Ihrem Grundstück haben. Halten Sie die Pflanzenauswahl einfach. Einige Sorten können mit weniger Kosten und Aufwand eine größere Wirkung erzielen.

Sobald Sie die Pflanzen für Ihre dürretolerante Landschaft ausgewählt haben, können Sie sie kaufen. Um Ihre Dollars noch weiter auszudehnen, können Sie jedoch einige Maßnahmen ergreifen, um dies zu ermöglichen.

  • Suchen Sie nicht immer nach den größten Pflanzen. kaufe stattdessen kleinere. Diese sind viel billiger als die größeren Pflanzen und sobald der Garten angelegt ist, wissen Sie, dass man immer klüger sein wird.
  • Ein weiterer Trick, um Geld für diese dürretoleranten Pflanzen zu sparen, besteht darin, in Baumärkten und Discountern nach xerischen Stauden wie Sedums und Ziergräsern zu suchen.
  • Wenn Sie Freunde und Nachbarn oder sogar Familienmitglieder in diesem Garten haben, haben sie wahrscheinlich genau die richtige Pflanze für Ihren dürretoleranten Garten, von denen viele leicht aus Stecklingen gewonnen werden können. Fragen Sie sie, ob sie eine Überfülle dieser Pflanzen haben oder ob Sie einen Schnitt von einer nehmen können. Meistens verpflichten sie sich gerne zu Ihren Bemühungen.
  • Sie sollten auch in Betracht ziehen, Pflanzen aus Samen zu züchten. Dies ist einer der kostengünstigsten Wege. Natürlich werden die Sämlinge nicht über Nacht auftauchen, aber das Warten lohnt sich.

Die Schaffung einer dürretoleranten Landschaft ist einfach und wird auf lange Sicht kostengünstiger. Sie haben weniger Wartungsarbeiten und weniger Bewässerungsbedarf. Sie werden auch die Sorgen auslöschen, die mit der Bedrohung durch Dürre verbunden sind.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Xeriscape Gardens


Geringer Wartungsaufwand

„Das Geheimnis eines wasserfreundlichen Gartens“, sagt Grace, „ist Verspieltheit. Spielen Sie mit Pflanzentexturen und schönen Mulchen. Und halten Sie die Pflanzungen anspruchslos. "

Was das sicherlich ist. "Einmal im Monat brauchen zwei Leute einen halben Tag, um die Gräser aufzuräumen und den Mulch aufzufrischen", sagt Grace. Die meisten Pflanzen müssen nur von August bis Oktober bewässert werden. Für die anderen neun Monate
des Jahres ist die Bewässerung für alles außer den Obstbäumen ausgeschaltet.

DESIGN Garten: Margie Grace, Santa Barbara gracedesignassociates.com. Wohnort: Michelle Kaufmann, Novato, CA michellekaufmann.com.


Artischocke (Cynara cardunculus)

Ja, das ist die gleiche Artischocke, die Sie essen. Artischockenpflanzen haben einen aufrechten Wuchs und erreichen Höhen von 3 bis 6 Fuß. Ihre Blätter sind tief mit stacheligen Stacheln gelappt, die von einer grünen bis zu einer graugrünen Farbe reichen. Und ihre Stängel sind ziemlich dick. Es sind die großen Blütenknospen der Artischocke, die im Gang der Lebensmittelgeschäfte verkauft werden. Wenn sie nicht geerntet werden und stattdessen blühen dürfen, öffnen sich diese Knospen zu auffälligen lila Blüten.

Wenn Sie in einem Klima leben, dessen Temperaturen denen der Artischocke im südlichen Mittelmeer ähnlich sind, kann es sich um eine gut aussehende Zierpflanze handeln, die vom Herbst bis zum Frühjahr essbare Artischocken produziert. In dieser Art von Klima ist es eine wartungsarme, dürretolerante Staude, die erst nach ihrer Etablierung leicht bewässert werden muss. Stellen Sie einfach sicher, dass Sie die Pflanze in gut durchlässigen Böden anbauen und vor starken Winden schützen.

  • USDA-Wachstumszonen: 7 bis 11
  • Farbvarianten: Violettblaue Blüten
  • Sonnenaussetzung: Volle Sonne
  • Bodenbedarf: Reichhaltige, mittlere Feuchtigkeit, gut durchlässig


Was ist Xeriscape Gardening?

Xeriscape-Pflanzen reichen von Sukkulenten über Blätter, Blüten bis hin zu Bäumen. Quelle: Melinda Young

Der Begriff "xeriscape" kommt vom griechischen Wurzelwort "xeros" und bedeutet trocken. Und seine Ursprünge offenbaren seinen Zweck. Diese Methode der Landschaftsgestaltung mit oder ohne Wasser wird verwendet, um den Bedarf an Bewässerung zu verringern.

Xeriscape wird manchmal als wassersparende Landschaftsgestaltung oder dürretolerante Landschaftsgestaltung bezeichnet und gewinnt an Geschwindigkeit. Irgendwie hatte es den Ruf erlangt, wie eine trockene, trockene Mondlandschaft auszusehen. Aber das könnte nicht weiter von der Wahrheit entfernt sein! Sie können eine üppige Landschaft mit Xeriscape haben und auch Ihre Wasserrechnungen reduzieren.

Es gibt einige Prinzipien, die beim Xeriscaping wichtig sind. Lassen Sie uns kurz darüber sprechen.

Prinzipien von Xeriscape

Um Xeriscape-Anlagen erfolgreich zu installieren, müssen Sie einige Grundregeln befolgen. Diese Grundsätze helfen Ihnen, das ganze Jahr über eine nachhaltige Umwelt zu schaffen.

  • Planen Sie alles frühzeitig
  • Begrenzen Sie Rasengras auf ein Minimum
  • Wählen Sie Pflanzen mit geringerem Wasserbedarf
  • Stellen Sie Pflanzen mit ähnlichem Bewässerungsbedarf zusammen
  • Verwenden Sie ein gezieltes Bewässerungssystem, um Wasserverschwendung zu reduzieren
  • Mulchen Sie um Pflanzen, um die Wasserverdunstung zu reduzieren
  • Pflanzen pflegen / beschneiden, um einen höheren Wasserbedarf zu vermeiden

Lassen Sie mich einige davon näher erläutern.

Wenn Sie im Voraus planen, können Sie feststellen, wo sich sonnige oder schattige Standorte in Ihrem Garten befinden. Sie können dann Pflanzen mit ähnlichem Licht- und Wasserbedarf zusammenstellen.

Die meisten Rasenflächen müssen tonnenweise bewässert werden. Durch die Umstellung auf xeriscape-freundliche Bodendecker können Sie Ihren Bewässerungsbedarf erheblich reduzieren.

Durch die Verwendung der Tropfbewässerung, entweder mit einem Saugschlauch oder einem anderen System, können Sie Ihre Pflanzen gezielt einsetzen. Es ist nicht erforderlich, einen Raum von 6 x 6 Fuß zu gießen, wenn Sie nur Pflanzen in einem Abstand von 3 Fuß haben. Es hält auch das Laub trocken, was das Risiko vieler Pflanzenkrankheiten verringert.

Mulch ist eine wundervolle Sache. Im Laufe der Zeit zersetzt es sich und fügt dem Boden wertvolle organische Stoffe hinzu. Aber bis es zusammenbricht, wirkt es wie ein Schwamm für Feuchtigkeit, die sonst aus dem Boden verdunsten würde. Wenn Sie 3 bis 4 Zoll tiefen Mulch um Ihre Pflanzen halten, wird der Bewässerungsbedarf erheblich reduziert.

Wenn die Pflanzen größer werden, steigt ihr Wasserbedarf. Indem Sie Ihren Garten pflegen, können Sie den Bewässerungsbedarf konstant halten. Dies erleichtert es Ihnen, Ihre Betten auf ein Wassertimersystem zu stellen und einen Teil Ihrer Arbeit zu automatisieren.


Schau das Video: Pflanzen schützen vor Trockenheit und Hitze Tipps für Dürre und Trockenheit im Garten - Hitzeschutz