So erstellen Sie eine Abdeckung für einen Brunnen: eine Übersicht über 3 Gestaltungsoptionen

So erstellen Sie eine Abdeckung für einen Brunnen: eine Übersicht über 3 Gestaltungsoptionen

Der Brunnen im Landhaus ist sowohl eine Quelle für kühles sauberes Wasser als auch ein dekoratives Element. Wenn der Designstil des Brunnens mit anderen Gebäuden ein Ganzes ist, sieht der Standort attraktiver aus. Nicht umsonst platzieren eine beträchtliche Anzahl von Sommerbewohnern rein dekorative Brunnen auf ihrem Gelände - Holz, mit Schnitzereien verziert, mit improvisierten Blumenbeeten auf dem Deckel usw. Die Do-it-yourself-Abdeckung für einen Brunnen kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden - Holz, Metall, Sperrholz, Kunststoff. Um zu verhindern, dass Schmutz, Insekten und kleine Tiere in den Brunnen gelangen, muss der Deckel fest, langlebig, luftströmend und natürlich schön sein.

Holz ist das erfolgreichste Material für die Herstellung einer Brunnenabdeckung: Es sieht schön aus, ist ein umweltfreundliches Material und weist hervorragende Leistungseigenschaften auf. Wenn Sie dekorative Elemente verwenden, sieht die Holzabdeckung am ästhetischsten aus.

In diesem Fall ist der Brunnen mit einem schmalen Balken ummantelt, eine Bank und ein Deckel sind daraus gemacht - ein schönes praktisches Design hat sich herausgestellt. Der Einfachheit halber sind Flügeltüren mit Griffen im Deckel angebracht, damit sie sich nicht jedes Mal vollständig zurückklappen

Option 1 - normaler Holzdeckel

Eine dekorative Abdeckung für einen Brunnen aus Holz kann unabhängig hergestellt werden, der Herstellungsprozess ist recht einfach. Für den Deckel müssen Sie Massivholz aufnehmen - Ulme, Espe reicht aus. Kiefer kann auch verwendet werden, aber das Holz ist weicher. Die Größe und Form des Produkts richten sich nach der Art der Konstruktion und dem Hals des Bohrlochs.

Am einfachsten ist es, eine Abdeckung in Form einer Luke herzustellen. Sie benötigen Nägel, Scharniere, Messwerkzeuge, Trockenbretter mit Rillen, Griffe, Scharniere, sechs Blöcke (20-30 cm für eine Abdeckung), eine Bügelsäge, einen dicken Gummiband, Schraubendreher und einen Hammer zum Herstellen.

Es ist besser, die Holzabdeckung zu verdoppeln. Dies geschieht, damit es im Winter nicht gefriert. Sie können eine klappbare oder abnehmbare Abdeckung herstellen - welche es sein wird, bestimmen Sie bei der Erstellung eines Arbeitsplans.

Scharnierabdeckung mit bequemem Holzgriff - praktisch und einfach herzustellen. Die Scharniere und der geschnitzte Griff verleihen dem schlichten Design einen dekorativen Look

Die Arbeit beginnt mit dem Drehmaschinengerät und den erforderlichen Messungen. Damit die Luke fest im Nacken sitzt, muss unbedingt eine Kiste angefertigt werden. Es besteht aus Stangen, die der Größe des Halses entsprechen. Zum Abdecken der Struktur können Sie einen Test verwenden. Metallscharniere sind daran befestigt. Die Scharniere können durch ein Gummiband ersetzt werden - ein Ende ist an der Abdeckung festgenagelt, das andere an der Arbeit.

Die einfachste Version einer Brunnenabdeckung ist eine Latte aus Holzbrettern. Bei kalten Winterbedingungen wird empfohlen, zwei solcher Abdeckungen anzubringen und eine Isolierung dazwischen anzubringen, damit das Wasser nicht gefriert

Die Hauptfunktionen des zweiten Flügels (falls Sie diese Option gewählt haben) sind zusätzlicher Schutz und ggf. Spaltüberbrückung. Aus Gründen der Festigkeit ist die Abdeckung in der Mitte von unten mit einer Stange verstärkt. Es wird ein Paar identischer Kappen hergestellt - untere und obere. Der untere ist unten am Hals angebracht, der obere oben. Im Winter wird ein Strohkissen zur Isolierung zwischen sie gelegt. Wenn in Ihrer Region die Temperatur im Winter auf -20 Grad oder mehr sinkt, ist eine doppelte Kappe erforderlich - andernfalls gefriert das Wasser.

Die einfachsten Griffe für einen Holzdeckel sind parallel zueinander gefüllte Stangen. Für mehr Komfort und Ästhetik können Sie jedoch vorgefertigte Holz- oder Metallgriffe verwenden. Das Schloss ist eine Frage der persönlichen Wahl. Einige verwenden Absperrvorrichtungen, um den Brunnen sicherer zu halten, wenn die Eigentümer nicht da sind.

Nachdem Sie den Deckel hergestellt haben, können Sie überlegen, wie Sie den Brunnen dekorieren möchten. Es gibt zwei traditionelle Möglichkeiten: ein dekoratives Haus auf Masten zu bauen oder ein rundes oder rechteckiges Flachdach zu installieren. Das Dach kann in Form eines Hauses giebelig, flach, rund oder geneigt sein - nach Ihrem Ermessen. Sie können verschiedene Materialien verwenden, um es zu dekorieren - natürliche und bituminöse Fliesen, Metallfliesen, Reben und Reben, Stroh, Bretter, Schiefer, geschnitztes Dekor usw.

Option 2 - Leiterplattenabdeckung

Die Abdeckung für das Bohrloch kann aus Leiterplatten- und Metallecken bestehen. Dazu benötigen Sie Textolit, Dichtmittel, Profilrohre, Zement, Griffe und Scharniere, Maßband, Schweißgerät, Bolzen, Schrauben, Schleifer, Schraubendreher und einen Hammer.

Textolite ist ein haltbares, mit Harzen imprägniertes laminiertes Material. Es ist nicht schwer, es zu verarbeiten, und eine solche Abdeckung kann für eine lange Zeit dienen.

Mit einem Maßband nehmen wir Messungen vor und schneiden die Metallecken in einem Winkel von 45 °. Die resultierenden vier Segmente werden zu einem Viereck verschweißt. Für die Festigkeit des Rahmens werden die Ecken sowohl von außen als auch von innen geschweißt, Schweißspuren werden mit einem Schleifer entfernt.

Wir schneiden die Profilrohre so, dass ihre Länge einen Zentimeter kürzer ist als die Länge der Ecken. In einem Metallrahmen fügen wir Rohrsegmente entlang des Umfangs der Basis ein und schweißen sie an die Basis, die Nähte werden mit einer Schleifmaschine bearbeitet.

Dann werden zwei Platten aus Textolit hergestellt, deren Größe dem Rahmen entspricht. Eine Isolationsschicht wird zwischen die Platten gelegt, dann müssen sie mit selbstschneidenden Schrauben zusammengehalten werden, die Naht muss mit einem Dichtmittel behandelt werden. Um die resultierende Abdeckung und den Rahmen zu verbinden, verwenden wir Scharniere, die mit Schrauben oder Schweißnähten montiert werden können.

Die Abdeckung für den Leiterplattenschacht ist fertig. Für die Installation auf einem Brunnen besteht die Schalung aus Brettern, alles wird zementiert. Nach der Installation wird der Rahmen mit dem Deckel mit einer Zementschicht bedeckt. Um die Verwendung des Deckels zu vereinfachen, ist ein Griff daran angeschraubt. Sie können die Struktur so lassen, wie sie ist, oder Sie können sie streichen, um ihr ein ästhetischeres Aussehen zu verleihen.

Alternativ können Sie eine fertige Kunststoffabdeckung herstellen oder kaufen. Es kann vorübergehend oder dauerhaft verwendet werden, wenn die Winter in Ihrer Region nicht zu kalt sind.

Sie können auch Edelstahl verwenden, um die Abdeckung herzustellen. Diese Option eignet sich jedoch besser für Brunnen aus Stahlbetonringen.

Option 3 - Oberseite für einen Brunnen in Form eines Hauses

Der Deckel kann auch in Form eines Holzhauses (Satteldach) hergestellt werden. Zunächst wird ein Rahmen mit der gleichen Technologie wie ein Satteldach hergestellt, jedoch mit geeigneten Abmessungen. Für den Zugang zu Wasser ist am vorderen Hang des Hauses eine einblättrige Tür angebracht. Der Rahmen besteht aus Holz, kann mit jedem Dachmaterial gestrichen oder ummantelt werden - Sie erhalten eine sehr ästhetische dekorative Abdeckung für den Brunnen.

Ein hausförmiger Brunnenkopf ist nicht nur eine Abdeckungsoption, sondern auch ein wunderbares dekoratives Element. In diesem Fall besteht das Haus aus glattem Holz, das Dach ist mit bituminösen Ziegeln verkleidet, die Struktur mit schwenkbaren Doppeltüren und bequemen Griffen ist ein zuverlässiger Schutz für die Feuchtigkeitsquelle

Eine handgefertigte Holzabdeckung für einen Brunnen ist der fertigen nicht viel unterlegen - sie ist ein praktisches Design, um die Feuchtigkeitsquelle vor Witterungseinflüssen und Schmutz zu schützen. Wenn Sie es selbst gemacht haben, sparen Sie Geld und versuchen sich auch als Designer.

Die in Betracht gezogenen Optionen geben eine Vorstellung davon, wie Sie selbst eine Abdeckung für einen Brunnen erstellen können. Es wird nicht viel Zeit in Anspruch nehmen, und Ihr Brunnen wird zuverlässig geschützt.

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(1 Stimme, Durchschnitt: 5 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Wir decken den Brunnen selbst ab

Der Brunnen in der Vorstadt ist eine Quelle für sauberes kühles Wasser, und diese Struktur ist auch dekorativ. Wenn der Brunnen im gleichen Stil wie andere Gebäude eingerichtet ist, sieht Ihr Standort attraktiver aus. Nicht umsonst haben viele Sommerbewohner ausschließlich dekorative Brunnen auf ihren Grundstücken: Holz mit Schnitzereien oder mit improvisierten Blumenbeeten anstelle einer Decke. Sie können Ihre eigene Abdeckung für den Brunnen aus verschiedenen Materialien herstellen:

  • Plastik
  • Holz
  • Metall
  • Sperrholz usw.

Um zu verhindern, dass Insekten, Schmutz und kleine Tiere in den Brunnen fallen, muss die Abdeckung zuverlässig und langlebig sein, damit ein guter Luftstrom gewährleistet ist. Betrachten wir einige mögliche Optionen zum Erstellen von Covers.

Holz ist eines der besten Materialien für eine Brunnenabdeckung. Das Holz hat ein attraktives Aussehen und ist umweltfreundlich und hat auch gute Leistungseigenschaften. Bei Verwendung von dekorativen Elementen erhält der Holzbezug ein sehr ästhetisches Aussehen.


Diy gut abdecken

Eine Datscha oder ein Landhaus ohne Wasserversorgung oder Brunnen ist kaum vorstellbar. In der Tat ist ohne Wasser, besonders im Sommer, in der drückenden Hitze eine angenehme menschliche Existenz unmöglich. Wenn Sie ein glücklicher Besitzer eines Brunnens sind, ist dieser Artikel für Sie.

Jeder weiß, dass ein Brunnen nicht nur eine Quelle für leckeres, durstlöschendes Wasser ist, sondern auch ein wichtiges architektonisches Element des gesamten Vorortgebiets. Bestätigung dafür ist die große Anzahl von Sommerbewohnern, die ihre Brunnen mit komplizierten dekorativen Elementen dekorieren, die mit Schnitzereien, Schmieden oder Zeichnungen auf der Oberfläche verziert sind. Wenn Ihr Brunnen nicht zu den Kunstwerken des Brunnens gehört, verzweifeln Sie nicht, denn dieses "Missverständnis" kann leicht korrigiert werden. Haben Sie Geduld, den Wunsch, Ihren Brunnen und Ihre Vorstellungskraft zu verändern, und in nur wenigen Stunden wird Ihr Brunnen ein völlig anderes, gemütliches und schönes Aussehen haben.

Wie dekoriere ich einen Brunnen auf dem Land? Es gibt viele Möglichkeiten, aber die gebräuchlichste und am einfachsten durchführbare ist die Schaffung einer Brunnenabdeckung aus Holz, Textolith oder in Form eines Miniaturhauses.

Option eins - eine Abdeckung für einen Brunnen aus Holz. Warum Holz? Holz ist ein umweltfreundliches Material, sehr langlebig und leicht zu verarbeiten. Darüber hinaus ist die mit dekorativen Elementen gefertigte Brunnenabdeckung nicht nur praktisch, sondern auch sehr schön.

Für die Herstellung sollten Sie Massivholz wie Espe, Nägel, Metallscharniere und die erforderlichen Werkzeuge vorbereiten.

Rat: Wenn Sie in einer kalten Region leben, in der die Lufttemperatur im Winter unter -20 Grad fällt, empfehlen wir, eine solche Abdeckung doppelt und isoliert zu machen, um ein Einfrieren des Wassers im Brunnen zu vermeiden.

Die Erstellung einer solchen Abdeckung beginnt mit dem Messen des Bohrlochs und dem Bestimmen der Größe der Abdeckung, nachdem die Kiste gemäß der Größe des Bohrlochs hergestellt und mit vorbereiteten Brettern ummantelt wurde, werden Metallschlaufen oder ein Gummiband an dem resultierenden angebracht Struktur - ein Ende zur Abdeckung und das andere zum Brunnen.

Option zwei - eine Leiterplattenabdeckung. Bereiten Sie dazu die folgenden Materialien vor: Textolith selbst, Metallecken, Profilrohre, Metallscharniere, Maßband, Schrauben und die erforderlichen Werkzeuge. Wie Sie wissen, ist Textolite ein haltbarer Baustoff, der aus vielen Schichten besteht und sich durch Benutzerfreundlichkeit und erhöhte Festigkeit während des Betriebs auszeichnet.

Der erste Schritt bei der Herstellung einer solchen Abdeckung besteht darin, die Metallecken in 4 gleich lange Segmente zu schneiden, die resultierenden Segmente müssen zusammengeschweißt und die Schweißnähte mit einem Schleifer bearbeitet werden. Wir befestigen das resultierende Metallquadrat auf der Oberfläche des Brunnens und umhüllen es mit Brettern, wobei wir eine Luke für die zukünftige Abdeckung lassen.

Wir schweißen auch die erhaltenen Segmente und umhüllen sie mit Textolit, wobei wir selbstschneidende Schrauben für die Verbindung verwenden und die Nähte mit einem Dichtmittel behandeln. Die resultierende Abdeckung sollte fest in den am Bohrloch installierten Abdeckungsrahmen passen, und wir verbinden den Rahmen mit Metallscharnieren. Am Ende der Arbeit ist ein Griff an der Abdeckung angebracht, um den Brunnen bequem bedienen zu können.

Und die letzte, dritte Möglichkeit, eine Abdeckung in Form eines Miniaturhauses herzustellen. Zu diesem Zweck wird ein Rahmen für den Brunnen gemäß den in der ersten Version beschriebenen Technologien in Form eines Satteldachs hergestellt. An einer der Hänge eines solchen "Daches" wird eine kleine Tür hergestellt, durch die Wasser entnommen wird der Brunnen.


Materialien

An das Material, aus dem die Bohrlochabdeckung besteht, werden bestimmte Anforderungen gestellt. Sie müssen stark und langlebig sein, eine erhöhte Beständigkeit gegen verschiedene Beschädigungen und Verformungen unter dem Einfluss von Feuchtigkeit sowie gegen das Auftreten von Schimmel oder Rost aufweisen. Leichte Abdeckungen können durch starken Wind abgeblasen werden, daher müssen sie schwer und dicht sein.

Kunststoff (Polymer)

Das praktischste und kostengünstigste Produkt für den Einsatz in Vorstädten sind Kunststoffabdeckungen, die sowohl für Sanitär- und technische Zwecke als auch für Kanalschächte verwendet werden können. In Bezug auf seine Eigenschaften ist Kunststoff Metallgegenstücken nicht unterlegen und hat ein geringeres Gewicht, was es einfacher macht, von einer Person selbst getragen und installiert zu werden. Solche Abdeckungen können jede Form und Farbe haben, verschiedene Muster und Muster können in Form von Gittern mit Zellen verschiedener Größen hergestellt werden. Sie lassen sich leicht mit gewöhnlichen Schrauben befestigen und halten bis zu 50 Jahre.

Unter anderem ist der Kunststoffstopfen sowohl im Sommerhaus als auch beim Bohren von Bohrlöchern universell einsetzbar, da Polymere auch unter extremen Bedingungen betrieben werden können, wodurch ihre Festigkeit nicht verringert wird. Sie halten hohen Temperaturabfällen, hohen Belastungen und Wechselwirkungen mit petrochemischen Produkten stand und können in thermometrischen Bohrlöchern installiert werden. Die haltbarsten Stopfen werden durch Druckbehandlung von heißem Polymersand und weiteres Abkühlen der Mischung hergestellt.

Der Nachteil von PVC-Wellstopfen ist das Fehlen einer einzigen Markierung und einer universellen Größe. Sie müssen ein Produkt auswählen, das sich ausschließlich auf die durchgeführten Messungen konzentriert.

Von Holz

Meistens werden Holzgebäude in Sommerhäusern und in der Nähe von Landhäusern errichtet. Die hölzerne Brunnenabdeckung ist meist ein dekoratives Element, das jedoch alle Schutzfunktionen beibehält. Zusätzlich zu den Holzbalken werden über dem Brunnen kleine Häuser mit einem echten Dach errichtet, die den Innenhof schmücken und zusätzlichen Schatten spenden.

Die Vorteile des Materials sind Sicherheit und hohe Umweltfreundlichkeit, was ein wesentlicher Vorteil bei der Installation eines Brunnens mit Trinkwasser ist. Das Holz ist verschleißfest und langlebig, es wird bei ausreichender Behandlung mit Schutzmassen nicht schimmelig und es rostet mit Sicherheit nicht. Die Kosten für einen Baum sind nicht so hoch, und es wird nicht schwierig sein, ein Produkt mit eigenen Händen daraus herzustellen, wenn Sie ein wenig Berufserfahrung haben.

Der einzige Nachteil von Holzstopfen ist die Notwendigkeit, eine Heizung zu installieren, damit im Winter die Wasseroberfläche darunter nicht mit einer Eisschicht bedeckt ist.

Metallisch

Dieses Material wird nicht oft verwendet, um gut Stecker herzustellen. Schwere Legierungen werden bei ständigem Kontakt mit Wasser schnell rostig, und leichter Edelstahl bricht bei jedem Wind ab und kann nicht die erforderliche Passform bieten. Meistens wird Metall mit einem anderen Material kombiniert und nur separate Elemente des Stopfens werden daraus hergestellt. Beispielsweise finden sich häufig Überlappungen aus Leiterplatten mit Metallecken. Das gebräuchlichste Material für Metallstopfen ist Gusseisen.

Gusseisen

Gusseisenprodukte werden am häufigsten in Abwasser- und Regenwasserstrukturen eingesetzt.Sie bestehen aus einer Gusseisenlegierung (SCh20) mit Zusatz von Graphit, was ihre Festigkeit erhöht und ihre Lebensdauer auf bis zu 100 Jahre erhöht. Gusseisenluken sind für alle Kanalbrunnen geeignet und müssen nicht isoliert werden. Sie sind äußerst widerstandsfähig gegen Beschädigungen und extreme Belastungen. Gleichzeitig ist Gusseisen ein schweres Material, die daraus hergestellten Strukturen sind groß, teuer und schwer zu transportieren. Aus diesen Gründen ist es unpraktisch, sie auf Holz- oder Betonblockhäusern zu installieren.

Beton

Stahlbetonstopfen (Stahlbetonprodukte) werden in privaten Grundstücken in der Regel nicht verwendet. Sie werden in Fällen hergestellt, in denen Abwasserbrunnen in nicht standardmäßigen Formen hergestellt werden.

Wenn jedoch das Kanalnetz eines Privathauses aus Stahlbetonringen besteht, besteht der Montagerand dafür aus geeigneten Materialien.


Diese Dekorationsmethode ist vorzugsweise für Klärgruben mit Filtrationsfeldern zu verwenden. Der Strom ist aus natürlichen Materialien angelegt. Es kann wie eines der Elemente der Alpenrutschen sein. Um so ein Rinnsal zu machen, muss man keinen teuren Naturstein nehmen - man kann gewöhnliche Flusskiesel kaufen.

Wenn es kein zusätzliches Geld für den Kauf von dekorativen Klärgruben gibt, können Sie diese selbst herstellen, indem Sie Reste von Baumaterialien verwenden, auch entwurzelte Stümpfe oder dekorierte alte Fässer.


Schau das Video: Bohrbrunnen bei 8m Tiefe