Über die Calathea Peacock Plant: Informationen zum Anbau einer Peacock Plant

Über die Calathea Peacock Plant: Informationen zum Anbau einer Peacock Plant

Von: Becca Badgett, Co-Autorin von How to Grow a EMERGENCY Garden

Pfau Zimmerpflanzen (Calathea makoyana) werden oft als Teil von Innenkollektionen gefunden, obwohl einige Gärtner sagen, dass sie schwer zu züchten sind. Kümmert sich um Calathea Pfau und Bedingungen zu schaffen, unter denen es gedeihen wird, ist nicht schwierig, wenn Sie diese einfachen Tipps befolgen. Lesen Sie weiter, um Informationen zum Anbau einer Pfauenpflanze zu erhalten.

Wie man eine Pfauenpflanze züchtet

Für die beste Leistung des ist eine hohe Luftfeuchtigkeit von 60 Prozent oder mehr erforderlich Calathea Pfauenpflanze. Viele Arten von Pfauen-Zimmerpflanzen bieten eine Reihe attraktiver Blätter. Unabhängig von der Sorte der Pfauen-Zimmerpflanzen, die Sie anbauen, ist die Bereitstellung von Feuchtigkeit der Schlüssel zu einer optimalen Leistung.

Bereitstellung von Feuchtigkeit für die Pflege von Pfauenpflanzen

Bereitstellung von Feuchtigkeit für die Calathea Pfauenpflanze ist so einfach wie das Platzieren von Wasserschalen um die Pflanze. Gruppenpfau Zimmerpflanzen mit anderen feuchtigkeitsliebenden Pflanzen und die Transpiration bieten Feuchtigkeit. Eine Kieselschale in Innenräumen, auf der Pflanzen sitzen, ist ein guter Weg, um auch Feuchtigkeit zu liefern. Häufiges Beschlagen bietet etwas Feuchtigkeit, reicht jedoch nicht aus, um 60 Prozent in einem trockenen, beheizten Raum bereitzustellen.

Kümmert sich um Calathea Pfau kann häufige, lauwarme Duschen enthalten. Verwenden Sie einen Sprühaufsatz in der Nähe eines Waschbeckens oder duschen Sie ihn mit anderen Pflanzen, die eine hohe Luftfeuchtigkeit benötigen. Bilden Sie ein Feuchtigkeitszelt, das Sie nachts verwenden können, oder decken Sie es mit einem Kuchendeckel ab. Ein Luftbefeuchter ist eine gute Investition, wenn Sie auch Pfauen-Zimmerpflanzen anbauen.

Zusätzliche Tipps zur Pflege von Pfauenpflanzen

Beginnen Sie mit einer gesunden Pflanze, wenn Sie lernen, wie man eine Pfauenpflanze züchtet. Widerstehen Sie der kleinen Baumschulpflanze mit bräunenden Blatträndern oder schlechter Blattfarbe, da sie wahrscheinlich nicht vollständig genährt werden kann. Stellen Sie diese Pflanze in eine Umgebung mit wenig bis mäßigem Licht.

Bei der Pflege von Pfauenpflanzen muss der Boden gleichmäßig feucht gehalten werden. Das Laub der Calathea Pfauenpflanze kann durch Fluorid in Wasser beschädigt werden. Sammeln Sie Regenwasser, um Pfauen-Zimmerpflanzen zu gießen, oder verwenden Sie destilliertes Wasser in Flaschen ohne Fluorid.

Verwenden Sie beim Füttern einen Dünger mit hohem Stickstoffgehalt Calathea Pfauenpflanze, um blasse Blätter oder braune Flecken auf den Blättern zu vermeiden. Diese können auch auftreten, wenn zu viel phosphorreicher Dünger verwendet wird. Den Boden regelmäßig auslaugen, um die bei der Düngung verbleibenden Salze zu entfernen.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am


Wie man eine Calathea beschneidet

Zum Thema passende Artikel

Calathea umfasst eine Reihe beliebter tropischer Zimmerpflanzen, darunter die auffällige Zebrapflanze, Klapperschlangenpflanze und Pfauenpflanze. Diese Zierlaubpflanzen erzeugen die Illusion eines tropischen Paradieses, wenn sie zusammen gruppiert werden. Alle bevorzugen feuchte, gut durchlässige Böden und Halb- bis Vollschatten. Im Topf können diese Pflanzen für den Sommer in warmen Klimazonen wie den Sunset Climate Zones 14 und höher im Freien gezüchtet werden. Die meisten Pflanzen ziehen es jedoch vor, im Spätherbst nach innen zu ziehen.


Eines der Dinge, die ich an vielen Pflanzen aus den Tropen mag, sind nicht die Blumen, obwohl sie ein zusätzliches Merkmal sind, sondern das Laub.

Das war eines der Dinge, die mich an Pflanzen interessiert haben, war die erstaunliche Vielfalt an Texturen, Farben und Formen der Pflanzen.

Seien wir ehrlich, viele der in Innenräumen verwendeten Pflanzen bieten viele verschiedene Grüntöne.

Deshalb freuen sich Pflanzenforscher über viele der neuen Aglaonemas, die auf den Markt gekommen sind. Es fügt ihrer Landschaftspalette eine ganze Reihe neuer Looks hinzu.

Ich habe mich immer über eine Gruppe von Pflanzen gewundert, und das ist Calatheas.

Durch den Prozess der Pflanzengewebekultur oder des Klonens wurden in den letzten Jahren viele neue Sorten eingeführt.

Viele Pflanzen erhalten einfach nicht genug Licht, um in Innenräumen zu blühen. Für die Calathea ist das kein Problem, ihre Blätter sprechen alles. Calatheas sind in Europa seit langem sehr beliebt, da die Pflanze über farbenfrohe Blätter verfügt.

Hier sind einige Details zu Calatheas…

  • Calatheas mögen keine Hitze, sie mögen die gleichen Temperaturen, die die meisten Menschen bevorzugen… 65 - 85 Grad. Im Allgemeinen möchten sie, dass der Boden feucht ist. Dies bedeutet, den Boden gut zu gießen und der Pflanze zu ermöglichen, das überschüssige Wasser abzulassen.
  • Pflanzen, die im Wasser sitzen oder zu feucht gehalten werden, entwickeln sehr leicht Wurzelfäule.
  • Die Fluoridtoxizität, auf die wir in unseren Pflanzentipps so oft Bezug genommen haben, kann bei Calatheas ein Problem sein. Es zeigt sich als Spitzenbrand hauptsächlich auf den älteren Blättern.
  • Sie könnten auch versucht sein zu glauben, dass all das helle Laub regelmäßig gefüttert werden muss. Halten Sie sich davon fern, da dies nur den Salzgehalt im Boden erhöht, was zu Verbrennungen der Wurzeln führen und sich auf den Blättern zeigen kann.
  • Sie kommen in einer Vielzahl von Größen von kleinen Pflanzen, die in Schalengärten verwendet werden, bis zu 6-Fuß-Landschaftspflanzen. Ich habe kürzlich eine einfache 6-Zoll-Calathea gesehen, die als Herzstück in einem Restaurant verwendet wurde und dem Tisch ein sehr ungewöhnliches Aussehen verleiht.

Calathea "Burle Marx"

"Burle Marx" ist eine kleine Pflanze, die bis zu 15 "hoch wird. Es wird manchmal als Ctenanthe "Burle Marx" bezeichnet.

Botaniker sagen, dass es zur Familie Maranta gehört und nicht zu einer Art Calathea. Aber wie auch immer der Name lautet, diese Pflanze ist sicherlich für ihr wunderbares Laub bekannt. Die hellgrünen Blätter haben dunkelgrüne Markierungen, die aus der Mitte der Vene ausstrahlen.

In vielen Geschäften wächst Burle Marx in Geschirrgärten, Terrarien oder in hängenden Körben.

Gärtner und Züchter machen das Beste aus der kompakten Wuchsform von Burle Marx und seinem wunderbaren Laub, indem sie es in Innenräumen anbauen. Es eignet sich gut als Bodendecker oder als Kübelpflanze in einer schattigen Terrasse und in schattigen Bereichen weniger tropischer Hinterhöfe. Diese Schönheit ist definitiv eine wunderbare Zimmerpflanze.

Wo können Sie sie bekommen? Wenden Sie sich an Ihr bevorzugtes lokales Gartencenter oder Kinderzimmer und fragen Sie nach Calatheas. Wenn sie sie nicht tragen, wenden Sie sich an ihren Lieferanten für Zimmerpflanzen, damit sie sie finden können.


Pflege von Laubpflanzen in Innenräumen

Um Insekten auf Ihren Zimmerpflanzen loszuwerden, sprühen Sie mit Gartenbauöl, um die Schädlinge zu ersticken.

Indoor-Laubpflanzen kommen in vielen Formen und Größen vor und sind im Allgemeinen pflegeleicht. Sie erhellen jeden Raum oder jedes Dekor. Es gibt eine scheinbar endlose Vielfalt an Laubpflanzen in Innenräumen. Sie werden also sicher eine finden, die zu Ihrem Lebensstil und Ihren Anforderungen an die Dekoration Ihres Zuhauses passt.

Versehen Sie Ihre Laubpflanzen in Innenräumen mit einem entsprechend großen Behälter. Umtopfen Sie Laubpflanzen nicht zu oft. Sie müssen erst umgetopft werden, wenn sich mehr Wurzeln als Erde im Topf befinden. Wenn Sie Wurzeln in den oberen 5 cm des Bodens bemerken, ist es Zeit, umzutopfen. Wenn Sie einen neuen Topf für Ihre Pflanze auswählen, wählen Sie einen, der nur 1 bis 2 Zoll größer ist als der, in dem die Pflanze gerade wächst.

  • Indoor-Laubpflanzen kommen in vielen Formen und Größen vor und sind im Allgemeinen pflegeleicht.
  • Es gibt eine scheinbar endlose Vielfalt an Laubpflanzen in Innenräumen. Sie werden also sicher eine finden, die zu Ihrem Lebensstil und Ihren Anforderungen an die Dekoration Ihres Zuhauses passt.

Verwenden Sie nur Indoor-Blumenerde für den Anbau von Indoor-Laubpflanzen. Graben Sie keine Erde aus Ihrem Garten aus und verwenden Sie sie nicht. Es verdichtet sich im Topf und erstickt die Wurzeln der Pflanze.

Versehen Sie Laubpflanzen in Innenräumen mit hellem, indirektem Licht. Die meisten Zimmerpflanzen stammen aus dem tropischen Dschungel und wachsen im Schatten der Bäume. Sie benötigen kein intensives direktes Sonnenlicht, um zu wachsen und zu gedeihen.

Gießen Sie Ihre Laubpflanzen regelmäßig. Wasser, wenn sich der Boden an der Oberfläche trocken anfühlt, aber nicht vollständig austrocknen lassen.

  • Verwenden Sie nur Indoor-Blumenerde für den Anbau von Indoor-Laubpflanzen.
  • Es verdichtet sich im Topf und erstickt die Wurzeln der Pflanze.

Besprühen Sie Ihre Pflanzen gelegentlich. Verwenden Sie eine Plastiksprühflasche und sprühen Sie sie mehrmals pro Woche, besonders im Winter. Die zusätzliche Luftfeuchtigkeit hilft ihnen, gesund und glücklich zu bleiben.

Düngen Sie Ihre Pflanzen regelmäßig. Wenn Ihre Indoor-Laubpflanzen aktiv wachsen, düngen Sie alle zwei Wochen mit einem wasserlöslichen Dünger, der speziell für Zimmerpflanzen entwickelt wurde. Befolgen Sie die Anweisungen des Herstellers für die Stärke und Menge der Mischung. Wenn die Tage im Spätherbst kürzer werden, stellen Sie die Fütterung der Pflanzen bis Ende Februar oder Anfang März ein und nehmen Sie dann die regelmäßig geplante Fütterung wieder auf.


Pflege einer Calathea-Pflanze

Wenn es um dekorative Pflanzen geht, ist Calathea eine lockere Art. Obwohl die Pflanzen eine höhere Luftfeuchtigkeit benötigen als einige andere Arten, macht die moderne Technologie kleine, effiziente und billige Luftbefeuchter möglich. Es gibt viele Sorten dieser Gattung, aber die meisten wachsen unter ähnlichen Bedingungen.

Das Calathea lancifoliaoder Klapperschlangenpflanze gilt als die am einfachsten zu pflegende in ihrer Gattung. Die am schwierigsten zu pflegende dieser Pflanzen ist Calathea leitzii (weiße Fusion), die mehr Feuchtigkeit und regelmäßiges Gießen erfordert. Für diejenigen, die dunklere Blätter wollen, Calathea ornata (Nadelstreifen) hat schönes tiefgrünes Laub.

Den richtigen Boden wählen

Der beste Boden für Calathea-Pflanzen ist eine gut durchlässige Blumenerde. Wenn Sie sich fragen, welche Zutaten eine gute Blumenerde ausmachen, empfehlen wir zwei Teile Torfmoos oder Kokos und einen Teil Perlit. Halten Sie den Boden feucht, aber versuchen Sie nicht, ihn einzuweichen. Wir werden uns dies im Abschnitt Bewässerung genauer ansehen.

Die Wahl des falschen Bodens kann negative Auswirkungen haben. Wenn das Wachstumsmedium der Pflanze das Wasser nicht schnell genug ablässt, kann der Boden zu feucht werden und Wurzelfäule verursachen. Wenn es zu schnell abfließt, trocknet der Boden schnell aus und beschädigt die Pflanze.

Den richtigen Topf finden

Calathea-Pflanzen brauchen gut durchlässigen Boden. "Gut entwässernd" bezieht sich auf die Geschwindigkeit, mit der Wasser durch den Boden fließt. Da Calatheas Erde benötigen, die nicht zu viel Wasser einfängt, stellen Sie sicher, dass all diese zusätzliche Flüssigkeit einen Platz hat, an den sie gehen kann.

Kaufen Sie einen Topf mit Drainagelöchern und verwenden Sie eine Kieselschale, um den Abfluss zu sammeln. Kieselschalen sind genau das, wonach sie klingen: eine Schale voller kleiner Steine, in der ein Topf steht. Der Abstand zwischen den Kieselsteinen ermöglicht es dem Behälter der Pflanze, darauf zu sitzen, während noch Wasser durchgelassen wird.

Wir empfehlen einen Terrakottatopf, da er atmungsaktiv ist. Das Material leitet Feuchtigkeit ab und hält den Boden auf dem perfekten Feuchtigkeitsniveau, ohne zu nass oder trocken zu werden. Wählen Sie einen Topf, der groß genug für eine gleiche Menge Erde und Wurzeln ist. Wenn Wurzeln aus den Drainagelöchern ragen, versuchen Sie, eine Nummer größer zu werden.

Bewässerung

Gießen Sie Ihre Calathea-Pflanze alle ein bis zwei Wochen. Lassen Sie den Boden zwischen dem Gießen trocknen, obwohl dies nur für die obere Hälfte des Bodens erforderlich ist. Stecken Sie Ihren Finger in den Boden. Wenn er bis zur Hälfte des Topfes nicht feucht ist, gießen Sie die Pflanze.

Die Lichtmenge, die Ihre Calathea erhält, beeinflusst, wie viel Wasser sie benötigt. Pflanzen, die bei schlechten Lichtverhältnissen gehalten werden, benötigen nicht so oft Wasser wie Pflanzen, die bei hellem Sonnenlicht gehalten werden.

Wenn Sie Ihre Calathea bestmöglich pflegen möchten, ist die Art des Wassers, das Sie Ihrer Pflanze geben, eine Überlegung wert. Vermeiden Sie Leitungswasser aus Ihrem Bad oder Ihrer Küche. Dieses Wasser kann Mineralien enthalten, die für den Menschen vorteilhaft, aber für Pflanzen schädlich sind und möglicherweise zu Pilzinfektionen führen. Geben Sie Ihrer Calathea-Pflanze abgefülltes oder destilliertes Wasser.

Füttere deine Calathea

Calathea-Pflanzen haben Hunger und müssen regelmäßig mit Dünger gefüttert werden. Düngemittel liefern zusätzliche Nährstoffe, die Blumenerde entweder nicht enthält oder von der Pflanze verwendet wird. Wir empfehlen, Ihren Pflanzendünger jeden Monat zu verabreichen, obwohl dies in Wachstumsphasen am wichtigsten ist.

Ein halbfester Zimmerpflanzendünger ist für Calathea-Pflanzen geeignet. Wählen Sie einen ausgewogenen Dünger mit einer gleichen Menge Stickstoff, Phosphor und Kalium. Diese drei Nährstoffe sind wichtig für eine gesunde Blattentwicklung und ein schnelles Wachstum.

Platzierung und Beleuchtung

Calatheas genießen helles, indirektes Licht. Unabhängig davon, ob Sie diese Pflanze drinnen oder draußen anbauen, achten Sie darauf, dass sie nicht direktem Sonnenlicht ausgesetzt ist. Zu viel direktes Sonnenlicht kann dazu führen, dass die Blätter brennen und ihre schöne Farbe verlieren. Diese tropischen Pflanzen sind an Umgebungen mit viel Schatten und wenig Licht gewöhnt.

Bestimmte Calathea-Sorten benötigen möglicherweise unterschiedliche Lichtmengen. Glücklicherweise gibt es einen einfachen Trick, um abzuschätzen, wie viel Licht Ihre Pflanze benötigt: Je dunkler das Blatt, desto dunkler sollte der Raum sein.

Luftfeuchtigkeit und Temperatur

Calathea-Pflanzen gedeihen bei Temperaturen zwischen 65 und 85 Grad Fahrenheit. Halten Sie die Temperatur über 60 Grad, da alles, was niedriger ist, das Pflanzenwachstum bremsen kann. Tropische Calatheas können in ihren natürlichen Lebensräumen Blumen blühen, Zimmerpflanzen jedoch selten.

Wenn es um die richtige Luftfeuchtigkeit für diese Pflanzen geht, gilt als Faustregel: Je mehr Feuchtigkeit, desto besser. Eine Zimmerpflanze dieser Gattung weist normalerweise einen Gehalt von etwa 60% auf. Versuchen Sie jedoch, die Luftfeuchtigkeit nicht unter 50% fallen zu lassen.

Beschneiden einer Calathea-Pflanze

Das Beschneiden ist eine der besten Möglichkeiten, um die Blätter Ihrer Pflanze und die allgemeine Gesundheit zu pflegen. Snip verlässt Ihre Pflanze, wenn sie braun oder gelb wird. Dies hilft der Pflanze, ihre Nährstoffe so effizient wie möglich zu verteilen und verbessert auch ihr Aussehen!


Calathea Ornata Luftfeuchtigkeit

Wie viele tropische Pflanzen bevorzugt diese Pflanze einen Ort mit viel Feuchtigkeit. Wenn Sie die Blätter der Pflanze zweimal pro Woche mit Wasser von Raumtemperatur besprühen, kann dies dazu beitragen, einen angemessenen Feuchtigkeitsgehalt aufrechtzuerhalten. Sie können diese Pflanze jedoch auch in einen Raum stellen, der von Natur aus feuchter ist. Um optimale Ergebnisse zu erzielen, platzieren Sie Ihre Calathea ornata in der Küche oder im Bad, wo sie ausreichend Zugang zu feuchten Bedingungen hat, ohne dass Sie den Überblick behalten müssen.

Wenn dies keine Option ist, können Sie auch einen Luftbefeuchter in der Nähe der Anlage platzieren. Ein Luftbefeuchter hilft dabei, Feuchtigkeit in Ihre Pflanze zu ziehen und dort zu halten, selbst wenn Sie ein Wärmeregister oder eine andere Trocknungsquelle in der Nähe haben. Eine andere Möglichkeit besteht darin, die Pflanze auf ein mit Kieselsteinen bedecktes Tablett zu legen. Fügen Sie den Kieselsteinen regelmäßig Wasser hinzu, um die Feuchtigkeit um die Wurzeln der Pflanze herum aufrechtzuerhalten, ohne dass sie verrotten. Während Sie in den kälteren Monaten etwas auf das Gießen verzichten können, müssen Sie wachsam sein, wenn Sie genügend Feuchtigkeit bereitstellen, um die übermäßig trockene Luft zu bekämpfen.


Calathea Pflege

Calathea hat den Ruf, Gewächshauspflanzen zu sein, und es ist leicht zu verstehen, warum. Sie reagieren sehr empfindlich auf kühle Temperaturen und wachsen am besten, wenn sie in der warmen, feuchten Umgebung gehalten werden, die Gewächshäuser häufig bieten. Die gute Nachricht: Sie müssen kein Gewächshaus oder Glasatrium zu Hause anrufen, um sich um eine dieser tropischen Schönheiten zu kümmern. Solange Sie darauf achten, die milden Temperaturen, die feuchtigkeitsgefüllte Luft und die schattige Umgebung der Calathea-Liebe nachzuahmen, können sie in fast jedem Haushalt gedeihen.

Licht

Während es für eine Pflanze, die als tropisch gilt, als nicht intuitiv erscheint, bevorzugen Calathea-Pflanzen tatsächlich gefiltertes, indirektes Licht oder Schatten. Sie sind es gewohnt, unter einem Baumdach auf dem Dschungelboden zu wachsen, und sind daher für kurze Sonnenstrahlen anstelle von ständigen harten Strahlen geeignet. In der Tat ist es am besten, Ihre Calathea-Pflanzen vor direkter Sonneneinstrahlung zu schützen, da zu viel Licht die Blätter verbrennen und dazu führen kann, dass ihre lebendigen Muster verblassen. Möglicherweise bemerken Sie auch, dass sich die Blätter Ihrer Calathea den ganzen Tag über bewegen, sich nachts oft nach oben falten und sich morgens weiter öffnen. Diese Bewegungen werden als Nyktinastie bezeichnet und sollen der Bewegung der Sonne am Himmel folgen, um die Lichtabsorption in freier Wildbahn zu maximieren.

Feuchtigkeit ist für eine Calathea-Pflanze von größter Bedeutung. Entscheiden Sie sich daher für eine Bodenmischung, die das Wasser gut zurückhält. Eine torfige Blumenerde, die leicht und luftig ist, funktioniert am besten, ebenso wie jede Spezialmischung, die auf afrikanische Veilchen ausgerichtet ist. Stellen Sie sicher, dass Sie Ihre Calathea in einen Topf mit Drainagelöchern an der Basis pflanzen. Obwohl sie feuchten Boden mag, ist sie immer noch anfällig für Wurzelfäule, wenn sie durchnässt wird. Darüber hinaus bevorzugen Calathea-Pflanzen leicht sauren Boden, der in einer Umgebung mit einem pH-Wert von etwa 6,5 ​​am besten gedeiht.

Wasser

Die Calathea ist eine durstige Pflanze und eignet sich am besten, wenn sie regelmäßig gewässert wird, um einen gleichmäßig feuchten (aber nicht feuchten) Boden zu erhalten. Abhängig von Ihrer häuslichen Umgebung kann dies bedeuten, dass Sie Ihre Calathea-Pflanze alle paar Tage, einmal pro Woche oder alle zwei Wochen gießen. Die wichtigste Faustregel lautet, den Boden niemals austrocknen zu lassen. Wenn Sie bemerken, dass die Ränder der Blätter Ihrer Calathea bräunen oder verdorren, ist dies ein sicheres Zeichen dafür, dass Sie Ihre Trittfrequenz erhöhen müssen. Calathea sind auch überraschend wählerisch, wenn es um die geht Art Sie erhalten Wasser und reagieren bekanntermaßen empfindlich auf verschiedene Mineralien, die typischerweise in den meisten Leitungswässern vorkommen, wodurch ihre Blätter gelb werden können. Um dies zu vermeiden, gießen Sie Ihre Kalathea mit gefiltertem Wasser, Regenwasser oder lassen Sie Ihr Leitungswasser über Nacht stehen, damit vorhandenes Chlor oder Fluorid verdunsten kann.

Temperatur und Luftfeuchtigkeit

Milde Temperaturen sind die beste Wahl, wenn es darum geht, Ihre Calathea glücklich zu machen. Wählen Sie einen Ort in Ihrem Zuhause, der durchgehend geröstet ist - Calathea gedeiht bei Temperaturen zwischen 70 und 85 Grad Fahrenheit, verträgt jedoch einen Abfall auf 60 Grad Fahrenheit (jedoch nicht niedriger). Halten Sie Ihre Calathea so weit wie möglich von kalten Zugluft und der umgebenden Luftfeuchtigkeit fern, indem Sie entweder einen Ort in Ihrem Haus auswählen, der von Natur aus feuchter ist (z. B. ein Badezimmer oder eine Küche), oder indem Sie einen Luftbefeuchter in der Nähe aufstellen. Terrarien sind aufgrund ihrer natürlich feuchten Bedingungen auch eine großartige Option - Sie müssen nur eine finden, die groß genug ist, um die weitläufigen Blätter von Calathea aufzunehmen.

Dünger

Um die besten Ergebnisse (und eine üppige, volle Pflanze) zu erzielen, behandeln Sie Ihre Calathea einmal im Monat mit einem Flüssigdünger mit halber Stärke im Frühling, Sommer und Herbst, der sich in den Wintermonaten verjüngt, wenn er von Natur aus weniger wächst.


Schau das Video: Best indoor plants - 12 Stunning Calathea Varieties You Will Love