Brombeeren: Arten und beste Sorten für den Anbau in verschiedenen Regionen Russlands, Weißrusslands und der Ukraine

Brombeeren: Arten und beste Sorten für den Anbau in verschiedenen Regionen Russlands, Weißrusslands und der Ukraine

Unsere Vorfahren dachten nicht einmal daran, dornige Brombeersträucher in ihren Garten zu pflanzen. Diese Beere wurde im Wald gepflückt, leckere Marmelade gemacht, Tinkturen gemacht und einfach nur gegessen. Aber jetzt verdrängt das Pflanzen von Brombeeren auf persönlichen Parzellen zunehmend traditionelle Himbeeren, Johannisbeeren und Stachelbeeren. Wir sind jedoch weit von den Amerikanern entfernt. In Novy Svet wird die Beere im industriellen Maßstab angebaut. Und den lokalen Züchtern ist es gelungen, neue Sorten zu entwickeln. Zur Freude der Gärtner aller Länder sind Brombeeren jetzt größer, unprätentiöser geworden und haben sogar ihre unangenehmen Dornen verloren.

Kumanika oder Taukraut: Arten von Beerenbusch

Brombeeren sind ein enger Verwandter von Himbeeren, beide gehören zur Familie der Rosaceae. Wilde Igeldickichte befinden sich normalerweise in der Nähe von Gewässern und an den Rändern. Auf dem Territorium Russlands sind zwei Arten am häufigsten: grau und buschig.

Dickichte von Waldbrombeeren bilden eine dornige unpassierbare Barriere

Die riesige Brombeere (Rubus armeniacus) kommt im Nordkaukasus und in Armenien vor. Es war diese Beere, die zuerst als kultivierte angebaut wurde. Aber die Pflanze war so dornig, dass sie allmählich durch neue Sorten ersetzt wurde, manchmal völlig ohne Dornen.

In Eurasien werden Brombeeren häufiger von Hobbygärtnern zu ihrem eigenen Vergnügen angebaut. Und auf den amerikanischen Kontinenten wurden ganze Plantagen für diese Beere reserviert, sie wird zum Verkauf gezüchtet. Der Marktführer bei der Herstellung von Brombeeren ist Mexiko. Fast die gesamte Ernte wird exportiert.

Brombeeren sind in Amerika sehr beliebt, Gärtner in Europa und Asien haben diese Beere noch nicht probiert.

Blackberry ist ein Strauch oder Halbstrauch mit einem mehrjährigen Rhizom und Trieben, die nur 2 Jahre leben. Die Pflanze hat malerische komplexe Blätter, oben grün und unten weißlich. Es gibt immergrüne Formen. Ende Mai oder Juni (je nach Sorte und Klima) werden die Brombeeren mit Blütenbürsten bedeckt. Danach erscheinen anstelle von weiß-rosa kleinen Blüten Früchte. Beerenfruchtperlen werden allmählich mit Saft gegossen, werden rot und erhalten dann eine dunkelblaue Farbe. Bei einigen Sorten sind sie mit einer bläulich-bläulichen Blüte bedeckt, bei anderen - mit einem glänzenden Glanz.

Beeren von Wald- und Gartenbrombeeren sind ein Nährstofflager

Die süß-sauren Brombeeren sind sehr vorteilhaft. Sie enthalten natürlichen Zucker, Kalium, Mangan, Eisen, Vitamin A, C und E. Diese Beeren helfen, die Körpertemperatur zu senken, Entzündungen zu lindern, die Funktion des Verdauungssystems zu verbessern, die Nerven zu beruhigen und die Immunität zu stärken.

Trotz vieler gemeinsamer Merkmale können sich Pflanzen, die unter dem Namen Brombeeren vereint sind, im Aussehen und in den Merkmalen des Anbaus stark unterscheiden. Herkömmlicherweise können sie in aufrechte, kletternde, Übergangs- und nicht besetzte Formen unterteilt werden.

Brombeere aufrecht

Brombeere, die wie Himbeeren wächst, wird auch Kumanik genannt. Dies sind hohe (2 m und mehr) Büsche mit geraden Stielen, die im Laufe der Zeit in einem Bogen hängen. Sie werden normalerweise auf einem Spalier gezüchtet.

Aufrechte Brombeeren werden normalerweise auf einem Spalier angebaut

In den ursprünglichen Formen sind die Triebe mit großen, oft gebogenen Dornen bedeckt. Buschbrombeeren bevorzugen feuchte Böden, ohne reichliche Bewässerung ist der Ertrag gering. Die Früchte sind zylindrisch, blauschwarz und glänzend. Die meisten aufrechten Sorten halten Frost gut stand, obwohl sie in den nördlichen Regionen Schutz brauchen. Buschbrombeeren werden von Wurzelsaugern und Stecklingen vermehrt.

Die Art mit aufrechten Trieben ist zur Basis für viele Sorten amerikanischer und polnischer Selektion geworden. Dies sind Agavam, Apache, Gazda, Ouachita, Ruben.

Kletternde Brombeere (kriechend)

Der Brombeer-Zwergstrauch mit Trieben, die über den Boden kriechen, wird als Tautropfen bezeichnet. Ein typischer Vertreter der wild lebenden Arten ist die graue Brombeere, die in den Wäldern Eurasiens, einschließlich der westsibirischen Taiga, wächst. Lockige Triebe können bis zu 5 m lang sein. Sie brauchen keine Unterstützung, aber Gärtner binden sie oft an Gitter. Die zahlreichen Dornen der kletternden Brombeere sind klein.

Früchte sind oft gerundet, seltener länglich, blau-violett mit einer matten bläulichen Blüte. Der Ertrag des Tautropfens ist normalerweise höher als der des Kumanik. Die Frostbeständigkeit dieser Pflanze ist jedoch unterdurchschnittlich. Der Strauch wird den harten Winter ohne guten Schutz nicht überleben. Kletternde Brombeeren sind jedoch dürretolerant, stellen keine hohen Anforderungen an die Bodenqualität und können im Halbschatten wachsen. Die Kultur wird durch Samen, apikale Stecklinge vermehrt.

Die bekanntesten Arten des Kletterns von Brombeeren: Reichlich vorhanden, Texas, Lucretia, Columbia Star, Dornloser Logan, Oregon Dornloser.

Übergangsansicht

Es gibt eine Brombeere, die eine Kreuzung zwischen einem aufrechten und einem kriechenden Busch ist. Die Triebe wachsen zuerst senkrecht und hängen dann herab und reichen bis zum Boden. Eine solche Pflanze vermehrt sich sowohl durch Wurzelschichten als auch durch Wurzeln der Spitzen. Diese Art von Brombeeren verträgt leichte Fröste, ist jedoch im Winter lieber isoliert.

Die Sorten des Übergangsfeldes umfassen Natchez, Chachanska Bestrna, Loch Ness, Valdo.

Brombeeren in Übergangsform wachsen zuerst vertikal und hängen dann herab und breiten sich aus

Brombeere ohne Dornen

Die dornlose Brombeere ist eine Schöpfung des Menschen, die Art kommt in freier Wildbahn nicht vor. Die dornlose Pflanze wurde durch Kreuzung der geschnittenen Brombeere (Rubus laciniatus) mit anderen Sorten erhalten. Jetzt wurden Sorten gezüchtet, die völlig frei von Dornen sind, mit aufrechten, kriechenden und halbkriechenden Trieben.

Dornenlose Brombeeren zu ernten ist einfacher

Video: Die Vorteile von Brombeeren und die Merkmale ihres Anbaus

Sorten

Nach einigen Schätzungen wurden mehr als 200 Brombeersorten erzeugt, nach anderen gibt es die Hälfte davon. Die Auswahl dieser Beerenernte erfolgt seit mindestens 150 Jahren. Die ersten Hybriden wurden im 19. Jahrhundert von amerikanischen Gärtnern erhalten. Der berühmteste sowjetische Biologe I.V. Michurin.

Die Auswahl der Brombeeren zielte zunächst darauf ab, großfruchtige Fruchtpflanzen zu schaffen, die an frostige Winter angepasst sind. In den letzten Jahren haben Züchter großes Interesse an der Züchtung dornloser Sorten gezeigt und mit dem Zeitpunkt der Reifung von Beeren experimentiert. Jetzt können Gärtner eine Brombeere wählen, die ihren Bedingungen voll entspricht und zweimal pro Saison Früchte trägt. Die Klassifizierung der Sorten ist sehr willkürlich. Die gleiche Art hat das Recht, 2-3 Gruppen zu betreten.

Zum Beispiel ist die bewährte Agavam-Sorte eine frühe, winterharte und schattentolerante Brombeere.

Frühe Brombeere

Frühe Brombeeren beginnen im Frühsommer zu reifen: in den südlichen Regionen - Ende Juni, im Juli im Norden. Die Beeren werden nicht sofort schwarz, aber die Ernte dauert in der Regel bis zu 6 Wochen. Unter den frühen Sorten gibt es stachelige und dornlose, aufrechte und kriechende Brombeeren. Ihr gemeinsamer Nachteil ist die geringe Frostbeständigkeit.

Natchez

Natchez wurde vor 10 Jahren im Bundesstaat Arkansas entwickelt. Dies ist eine großfruchtige Brombeere (das durchschnittliche Gewicht der Beeren beträgt bis zu 10 g) ohne Dornen. Halb aufrechte Triebe, 2-3 m hoch. Die ersten Beeren reifen im Juni. Sie haben einen süßen, leicht adstringierenden Geschmack. Die Ernte reift in 30-40 Tagen vollständig. Es ist möglich, ungefähr 18 kg Früchte aus einem Busch zu sammeln. Die Frostbeständigkeit der Pflanze ist gering (hält bis zu -15 standÜberC), braucht Schutz im Winter.

Natchez Brombeeren produzieren einen hohen Ertrag an großen Beeren

Ouachita

Dies ist eine sehr großzügige amerikanische Sorte. Büsche sind kraftvoll, aufrecht (nicht höher als 3 m hoch), ohne Dornen. Die Früchte sind mittelgroß (6-7 g) und reifen von Juni bis Juli. Der Ertrag beträgt nach Angaben der Autoren der Sorte bis zu 30 kg aus einem Busch. Nachteil - es hält niedrigen Temperaturen kaum stand (maximal bis -17ÜberVON). Es ist schwierig, die Büsche zu bedecken, sie biegen sich nicht gut.

Ouachita Brombeeren sind sehr fruchtbar, aber die Beeren sind nicht sehr groß

Riese (Bedford Riese)

Brombeersorten Gigant werden im industriellen Maßstab angebaut. Dies ist ein Halbstrauch mit Kletterstielen, dicht mit Dornen bedeckt. Dichte und sehr schmackhafte Beeren mittlerer oder großer Größe (7-12 g) beginnen im Juli zu reifen. Diese Sorte zeichnet sich durch mittlere Frostbeständigkeit aus, Winter gut unter leichtem Schutz.

Brombeersorten Gigant werden oft zum Verkauf angebaut.

Columbia Star

Es ist eine der neuesten amerikanischen Sorten, die noch nicht an Popularität gewonnen hat. Columbia Star ist eine frühe dornlose Brombeere mit langen (ca. 5 m) Trieben, die die Pflege der Pflanze etwas erschweren. Die Schöpfer des Hybrids versprechen hohe Erträge und sehr große Früchte (bis zu 15 g). Diese Brombeere verträgt geduldig Hitze und Trockenheit, hat aber Angst vor den Starken (unter -15)ÜberC) Frost. Experten bemerken den delikaten Geschmack der Beeren.

Columbia Star ist eine vielversprechende neue Sorte

Chachanska Bestrna

Eine Vielzahl polnischer Selektionen, die bis zu 15 kg Ertrag pro Busch ergeben. Es ist praktisch, Beeren von halb kriechenden Trieben zu pflücken, da keine Dornen darauf sind. Saftige Früchte sind groß, süß und sauer im Geschmack. Ihr Nachteil ist ihre kurze Haltbarkeit. Blackberry Chachanska Bestna ist unprätentiös, verträgt problemlos Hitze, Trockenheit und Kälte bis zu -26ÜberC, wird selten krank.

Chachanska Bestrna - eine Sorte mit saftigen Beeren, die schwer zu lagern sind

Osage

Gärtner feiern Osage als die exquisiteste Brombeere. Der Ertrag ist jedoch nicht sehr hoch: 3-4 kg Beeren werden von einer Pflanze geerntet. Die Büsche wachsen senkrecht, ihre Höhe beträgt bis zu 2 m, die Triebe sind dornlos. Die Beeren sind oval, mittelgroß. Schwache Frostbeständigkeit (kann nicht unter -15 aushaltenÜberC), so dass Schutz auch im Süden unverzichtbar ist.

Auch in südlichen Regionen müssen Osage-Brombeeren für den Winter abgedeckt werden.

Karaka Black

Dies ist eine neue Sorte frühkletternder Brombeeren, die von neuseeländischen Biologen entwickelt wurde. Längliche Früchte (ihr Gewicht beträgt 8-10 g) sehen originell aus und haben einen charakteristischen süß-sauren Geschmack. Karaka Black trägt lange Früchte, bis zu 2 Monate, jeder Busch bringt bis zu 15 kg. Die Nachteile dieser Brombeere sind dornige Triebe und geringe Frostbeständigkeit.

Lesen Sie mehr über die Sorte in unserem Artikel: Blackberry Karaka black - Champion in großfruchtigen.

Beeren der Brombeere Karaka Black sind länglich, ähnlich wie der Maiskolben

Video: Früchte Brombeeren Karaka Black

Mittlere Reifensorten

Diese Beerensträucher produzieren im Mittel- bis Spätsommer Getreide. Der Fruchtgeschmack ist oft wetterabhängig. In einem regnerischen Sommer werden sie saurer, in der Hitze können sie Feuchtigkeit verlieren und schrumpfen.

Loch Ness

Loch Ness gilt als eines der geschmackvollsten unter den anspruchslosen Pflegesorten. Diese halbwachsende Brombeere hat keine Dornen, die Büsche sind kompakt. Loch Ness wird ab Ende Juli geerntet. Es ist konstant hoch, bei guter Pflege werden aus einer Pflanze etwa 30 kg köstliche Beeren mit leicht saurem Geschmack gewonnen.

Loch Ness ist eine nicht launische und fruchtbare Brombeersorte

Loch Tay

Diese dornlose Hybride zeichnet sich durch süße große (bis zu 15 g) Beeren mit einer dichten Haut aus, die beim Transport fast nicht beschädigt werden. Der Ertrag der Sorte ist jedoch nicht der höchste, etwa 12 kg pro Pflanze. Die flexiblen Triebe der Brombeere Loch Tei sind etwa 5 m lang und benötigen daher Unterstützung. Und vor dem Winter müssen die Peitschen entfernt werden, um sie zu bedecken. Frost unter -20ÜberC sind für diese Sorte zerstörerisch.

Loch Tei zeichnet sich durch seine dichten und verfallenden Beeren aus.

Waldo

Diese Brombeersorte hat sich bewährt und die besten Empfehlungen von Gärtnern erhalten. Strauch ohne Dornen, kriechend, kompakt, sehr praktisch für kleine Flächen. Mittelgroße (bis zu 8 g) Beeren reifen im Juli. Jeder Busch wird ca. 17 kg geerntet. Die Frostbeständigkeit ist durchschnittlich, in kalten Klimazonen ist Schutz erforderlich.

Valdo ist eine kompakte Brombeere mit hohen Erträgen

Kiova

Die Sorte zeichnet sich durch ihre riesigen Beeren aus. Das Gewicht einiger erreicht 25 g, und die Ernte, die von Juli bis August reift, erreicht 30 kg pro Busch. Aber die geraden Triebe dieser Brombeere sind mit scharfen Dornen bedeckt. Diese Pflanze hält Frost bis zu -25 standÜberC, aber in einem nördlichen Klima am Vorabend des Winters braucht es Schutz.

Kiova ist die größte fruchtige Brombeersorte

Video: eine Vielzahl von großfruchtigen Brombeeren Kiova

Späte Sorten

Brombeersorten, deren Beeren spät reifen, sind normalerweise unprätentiös und erfordern vom Gärtner keine nennenswerten Anstrengungen. Sie sind gut, weil die Ernte bis zum Ende des Sommers und manchmal zu Beginn des Herbstes reift, wenn andere Beerenfrüchte bereits ruhen. Aber in den nördlichen Regionen ist es nicht immer bequem. Manchmal haben Brombeeren vor dem ersten Schneefall keine Zeit, um reif zu werden.

Texas

Der Autor der Sorte ist der sowjetische Naturwissenschaftler I.V. Michurin. Er selbst nannte seine Kreation eine Brombeer-Himbeere. Pflanzen sind in der Struktur der Blätter, der Reifezeit der Beeren und ihrem Geschmack ähnlich.

Die Sorte Texas ist auf Amerikanisch benannt, aber dies ist eine Brombeere russischer Selektion

Es ist ein stark kriechender Busch. Die Triebe sind flexibel wie Melonen, mit großen Dornen bedeckt, die Blätter und Stiele sind ebenfalls stachelig. Es ist bequemer, die Sorte auf einem Spalier anzubauen. Die Beeren sind dunkelrot mit einer leicht bläulichen Blüte bei der Reife. Der Geschmack ist eine Kreuzung zwischen Himbeeren und Brombeeren. Der maximale Ertrag in Texas beträgt 13 kg pro Pflanze, der Busch trägt bis zu 15 Jahre Früchte. Der Nachteil der Sorte ist ihre geringe Frostbeständigkeit. Ohne Schutz überwintert diese Brombeere nicht.

Oregon Thornless

Vielzahl amerikanischer Herkunft. Es hat dornlose kriechende Stängel, die bis zu 4 m hoch werden, schöne Blätter. Diese Brombeere wird auf einer Unterlage angebaut und manchmal zur Dekoration von Gartengebäuden verwendet. Mittelgroße Beeren (7-9 g) reifen am Ende des Sommers. Etwa 10 kg der Ernte werden aus einem Busch geerntet. Oregon Thornless hält Temperaturen von bis zu -20 ° C standÜberC, aber es wird sicherer sein, es am Vorabend des Winters abzudecken.

Oregon Thornless ist eine sehr dekorative Brombeere

Navaho

Eine andere Sorte von amerikanischen Züchtern. Gerade Triebe (durchschnittliche Höhe - 1,5 m) wachsen ohne Unterstützung und sind ohne Dornen. Kleine süß-saure Beeren (5–7 g), reifen von August bis September. Aus jedem Busch werden bis zu 15 kg Früchte geerntet. Die Pflanze ist anspruchslos zu pflegen, aber ihre Winterhärte ist gering.

Navajo ist eine Sorte mit vertikalen Trieben ohne Dornen

Triple Crown Thornless

Die Sorte wurde von Gärtnern aus Oregon kreiert. Dies ist eine halbkriechende Brombeere, deren flexible Triebe sich bis zu 3 m erstrecken. Es gibt keine Dornen. Beeren mittlerer Größe, Ertrag - ca. 10 kg pro Busch. Blackberry Triple Crown verträgt Hitze und Trockenheit gut, muss aber vor Frost geschützt werden.

Lesen Sie mehr über die Sorte in unserem Artikel - Triple Crown Blackberry: Triple Crown of Plenty.

Triple Crown stammt aus Oregon

Chester (Chester Thornless)

Diese Sorte hat halbschälende kompakte und dornlose Büsche. Die Beeren sind relativ klein (5–8 g), aber der Ertrag ist überdurchschnittlich. Eine Pflanze produziert bis zu 20 kg Früchte. Chester kann auf frostbeständige Sorten zurückgeführt werden, es kann Temperaturen bis zu -25 ° C standhaltenÜberC. Aber es tut immer noch nicht weh, diese Brombeere zu bedecken. Außerdem entwickelt sich die Pflanze im Schatten und auf niedrigen sumpfigen Böden nicht gut.

Chester unter guten Bedingungen gibt 20 kg Beeren aus einem Busch

Dornenfrei

Eine der produktivsten Brombeersorten ohne Dornen. Laut Gärtnern können etwa 35 kg Beeren von einer erwachsenen Pflanze geerntet werden. Sie reifen von August bis September. Saures süße Früchte sind länglich und mittelgroß (bis zu 7 g). Thornfrey Brombeerbusch ist halbwüchsige, kräftige Triebe mit einer Länge von etwa 5 m. Die Pflanze widersteht Krankheiten, verträgt aber kein kaltes Wetter. Winterschlaf unter Deckung.

Thornfree ist eine ertragreiche und dornlose Brombeersorte

Blackberry Black Satin

Schwarzer Satin ist eine Sorte, die vielen Gärtnern bekannt ist. Diese Brombeere hat hängende, harte Triebe, frei von Dornen. Süße, abgerundete Beeren mittlerer Größe mit einem Gewicht von ca. 8 g. In einem guten Sommer und mit sorgfältiger Pflege können 20 bis 25 kg Früchte von einer Pflanze gesammelt werden. Die Reifung dauert von August bis Oktober. Frost unter -20ÜberDie Sorte überlebt nicht ohne Schutz. Mag auch keine stagnierende Feuchtigkeit.

Lesen Sie mehr über die Sorte in unserem Artikel - Blackberry Black Satin: Eine Rekordernte ist einfach und unkompliziert.

Schwarze Satinbeeren mit satiniertem Schimmer

Doyle

Diese Brombeere ist unter unseren Gärtnern noch wenig bekannt. Es ist eine neue dornlose Sorte, die am Ende der Saison hohe Erträge erzielt. Von jeder Pflanze können Sie 25 kg große (etwa 9 g schwere) Beeren entfernen. Die Triebe sind halbkriechend, lang, daher werden für die Kultivierung Stützen benötigt. Doyle ist tolerant gegenüber Trockenheit und schwülem Wetter, die Pflanze muss vor Frost geschützt werden.

Doyle ist eine Sorte, die unsere Gärtner gerade kennenlernen

Schattentolerante Sorten

Die meisten Brombeeren sind in ihrer Bodenwahl nicht launisch und passen sich allen Bedingungen an. Der Geschmack vieler Sorten hängt jedoch vom Standort der Pflanze ab. Der Mangel an Licht und die regnerischen Sommer machen die Beeren sauer. Obwohl es Sorten gibt, die in der Sonne und im Schatten gleich gut reifen. Es stimmt, eine solche Brombeere wird mit der Größe der Beeren nicht gefallen.

Dornenloses Immergrün

Diese alte Sorte, die vor über 100 Jahren gezüchtet wurde, verliert auf den ersten Blick gegen die neueste. An den halbwüchsigen Trieben der Thornless Evergreen Brombeere reifen kleine, 3-5 g duftende Beeren. Aber in jedem Pinsel sind bis zu 70.... Daher leidet die Ausbeute nicht. Darüber hinaus ist Thornless Evergreen eine der ersten dornlosen Sorten und kann auch unter Schnee Laub behalten. Die Pflanze wächst im Frühjahr schnell.

Thornless Evergreen ist eine der ältesten Brombeersorten

Agave

Diese Brombeersorte hat sich als schattentolerant und frostbeständig erwiesen. Die stacheligen geraden Stängel werden bis zu 3 m groß. Die Beeren sind klein, bis zu 5 g schwer und reifen von Juli bis August. Erfahrene Gärtner sammeln aus jedem Busch ca. 10 kg Obst. Blackberry Agaves verzichten im Winter auf Schutz und sind sogar stark (bis zu -40)ÜberC) gefriert keinen Frost. Der Nachteil der Sorte ist das reichliche Wurzelwachstum, das Gärtnern große Probleme bereitet.

Die Brombeere der Sorte Agavam ist universell, aber ihr Nachteil sind viele basale Prozesse.

Frostbeständige Brombeere

Aufrechte und vorübergehende Brombeersorten vertragen niedrige Temperaturen besser als kriechende. Unter den frostbeständigen Sorten gibt es dornig und dornlos, früh und spät.

Reichlich

Diese Brombeere ist das Ergebnis der Arbeit des legendären Züchters I.V. Michurin. Sorte mit starken kompakten Büschen, keine Saugnäpfe. Halbkriechende Triebe, bedeckt mit gebogenen Dornen. Die Beeren sind länglich, mittelgroß (6–7 g) und am Gaumen süß und sauer. Blackberry Izobilnaya ist eine der frostbeständigsten Sorten der heimischen Selektion. In den nordwestlichen Regionen Russlands ist es jedoch besser, die Büsche mit Schnee zu bedecken.

Blackberry Abundant angepasst an das russische Klima

Ufa

Erhalten von der Sorte Agavam. Von der Vorfahrin übernahm sie die Hauptfiguren, unterscheidet sich aber in der höheren Winterhärte. Ufa-Brombeere wird in Zentralrussland erfolgreich angebaut. Die Beeren dieser Sorte sind klein (Gewicht 3 g), aber lecker. Der Ertrag ist anständig, bis zu 12 kg pro Pflanze.

Ufa Brombeere ist eine der winterhartesten Sorten

Polar

Die von polnischen Züchtern geschaffene Sorte produziert hohe und kräftige Stängel ohne Dornen. Große Beeren (10–12 g) reifen früh. Polar kann ohne Schutz bei Frost -30 überwinternÜberIn diesem Fall beträgt der Ertrag bis zu 6 kg pro Pflanze. Gärtner haben festgestellt, dass bedeutendere Pflanzen aus Büschen geerntet werden, die unter Deckung überwintern.

Polare Brombeere ist sehr widerstandsfähig gegen niedrige Temperaturen und produziert große Früchte.

Arapaho

Diese amerikanische Sorte, die in den 90er Jahren des letzten Jahrhunderts auftauchte, hat bereits Gärtner auf der ganzen Welt erobert. Arapaho ist eine dornlose Brombeere mit einer frühen Reifezeit. Sehr saftige Beeren mittlerer Größe (7–8 g) haben eine breite Kegelform. Der Ertrag der Sorte ist überdurchschnittlich. Blackberry Arapaho widersteht Krankheiten gut und hält Temperaturen bis zu -25 ohne Schutz standÜberVON.

Die Sorte Arapaho reift früh und wird selten krank

Apachen (Apache)

Eine weitere Sorte aus den USA kam 1999 auf den Markt. Diese Brombeere vereint die Eigenschaften der besten Vertreter verschiedener Arten. Kraftvolle vertikale Triebe haben keine Dornen. Längliche zylindrische Beeren sind groß, jeweils 10 g, süß, gut gelagert. Die Ausbeute ist so hoch, dass die Sorte oft kommerziell angebaut wird. Apachen widerstehen Krankheiten perfekt, Winter ohne Probleme.

Apachen - eine Sorte, die das Beste aus der ursprünglichen Art herausholte

Darrow

Eine Sorte aus Amerika hält Frösten bis zu -35 standÜberDie Länge der dornigen Triebe beträgt ca. 2,5 m. Die Beeren sind klein und wiegen bis zu 4 g. Ihr Geschmack ist zunächst süß und sauer. Überreife Früchte werden süßer. Der Ertrag der Sorte Darrow ist durchschnittlich, eine ausgewachsene Pflanze gibt bis zu 10 kg Beeren ab.

Darrow ist heute die winterharteste Brombeersorte.

Reparierte Sorten

Diese Brombeere gibt zwei Ernten pro Saison. Der erste reift bei überwinternden Trieben von Juni bis Juli, der zweite - am Ende des Sommers bei jungen Trieben. In Regionen mit rauem Klima ist es jedoch unrentabel, remontante Sorten anzubauen. Die frühen Beeren können an Frost sterben, und die späteren haben keine Zeit, vor dem Einsetzen des kalten Wetters zu reifen.

Prime Arc Freiheit

Eine neue, aufrechte, dornlose Brombeersorte. Beeren mit einem hohen Zuckergehalt und sehr großen Beeren von 15 bis 20 g. Die Ernte sollte, wie die Schöpfer der Sorte versprechen, reichlich vorhanden sein. Zu den Nachteilen der Sorte gehört eine geringe Frostbeständigkeit. Diese Brombeere macht keinen Winterschlaf ohne Schutz.

Prime Arc Freedom - Doppelte Erntesorte

Video: Früchte remontanter Brombeeren von Prime-Arc Freedom

Schwarze Magie (Schwarze Magie)

Niedrige (bis zu 1,5 m) remontante Brombeeren reifen in zwei Wellen: Ende Juni und August. Beeren von mittlerer und großer Größe, sehr süß. Die Ausbeute ist mit 5 kg pro Busch gering. Die Nachteile der Sorte Black Magic sind das Vorhandensein von Dornen und die schlechte Winterhärte.

Black Magic liefert zweimal pro Saison niedrige, aber stabile Erträge

Ruben

Dieser aufrechte Hybrid mit kräftigen dornigen Büschen kann ohne Unterstützung gezüchtet werden. Die erste Ernte erfolgt im Juli, die zweite kann bis Oktober verschoben werden. Die Beeren sind groß, von 10 bis 16 g, der Ertrag ist hoch. Aber Brombeere Ruben verträgt keine Hitze weit über 30ÜberC und Frost härter -16ÜberVON.

Blackberry Ruben ruht sich am liebsten bei extremer Hitze aus

Brombeeren für verschiedene Regionen

Brombeeren haben eine lange Vegetationsperiode. Es dauert 1,5 bis 2 Monate vom Erwachen der Büsche nach dem Winterschlaf bis zur Blüte. Die Reifung und Ernte der Früchte dauert 4-6 Wochen. Einerseits ist das gut: Blumen sterben nicht an Frühlingsfrösten und kaltem Wetter ab, Brombeeren werden geerntet, wenn andere Beerenfrüchte bereits ruhen. Andererseits haben Sorten mit späten Reifezeiten in Regionen mit rauem Klima keine Zeit, vor dem ersten Schnee vollständig zu ernten. Daher sollten Sie die lokalen klimatischen Merkmale berücksichtigen, wenn Sie auswählen, welche Brombeere auf Ihrer Website gepflanzt werden soll. Es ist notwendig, auf die Frost- und Trockenresistenz der Sorte und den Zeitpunkt der Fruchtbildung zu achten.

Für verschiedene Klimazonen müssen Sie Ihre eigene Brombeere wählen

Sorten für Zentralrussland, Region Moskau

Für Brombeeren, die in Zentralrussland, einschließlich in der Nähe von Moskau, angebaut werden sollen, sind die Hauptmerkmale Frostbeständigkeit und Reifezeiten. Je höher der erste, desto besser fühlt sich der Busch an. Selbst winterharte Sorten überwintern jedoch sicherer, wenn sie im Herbst zumindest leicht isoliert sind. Sie können die Büsche mit abgefallenen Blättern, Sägemehl oder einer dicken Schneeschicht bestreuen. Dadurch sparen Sie nicht nur die Pflanze, sondern steigern auch den Ertrag.

In Bezug auf den Zeitpunkt der Reifung sollten Sie für ein stark kontinentales Klima früh- oder mittelfrühe Brombeersorten wählen. Späte Beeren können in einem kurzen Sommer nicht vollständig reifen.

In Zentralrussland können späte Brombeersorten bis zum Herbst nicht reif werden

In der Mittelspur und in der Region Moskau bauen Gärtner erfolgreich die Sorten Thornfrey, Agavam, Ufimskaya, Loch Ness, Thornless Evergreen, Darrow, Chester und Izobilnaya an.

Brombeeren für den Anbau im Ural und in Sibirien

Die neuesten Brombeersorten, die sich durch Ultra-Frost-Beständigkeit auszeichnen, werden heute von Gärtnern des Urals und Sibiriens angebaut. Für das raue Klima dieser Regionen sind Darrow, Apache, Arapakho, Ufimskaya, Izobilnaya, Agavam geeignet. Für das Klima der mittleren Zone sind dies nicht bedeckende Pflanzen. Aber der Ural und der Sibirische Frost können sie zerstören. Daher brauchen Brombeeren Schutz.

Wenn Sie eine anständige Ernte erzielen möchten, müssen Sie an den sonnigsten Stellen einen thermophilen Beerenstrauch pflanzen.

Brombeeren in Sibirien warten manchmal auf den ersten Schneefall

Sorten für Weißrussland und die Region Leningrad

Das belarussische und das St. Petersburger Klima sind ähnlich und zeichnen sich durch relativ warme Winter und kühle Sommer aus. Daher sind winterharte Brombeersorten mit einer durchschnittlichen Reifezeit für solche Bedingungen geeignet. Zum Beispiel Agavam, Arapaho, Triple Crown oder Doyle. Pflanzen, die stark vom Frost betroffen sind, müssen für den Winter isoliert werden.

In diesen Regionen und solchen, die keine hohe Luftfeuchtigkeit aushalten können, sollten Sie keine remontanten Sorten pflanzen.

Brombeeren, die mitten im Sommer reifen, eignen sich für Weißrussland und die Region Leningrad.

Brombeeren für den Süden Russlands und der Ukraine

In den südlichen Regionen Russlands und der Ukraine werden fast alle Brombeersorten, einschließlich der remontanten, gut wachsen. Sie sollten jedoch auf die Trockenheit und Hitzebeständigkeit von Pflanzen achten. Zum Beispiel setzt Ruben keine Früchte, wenn die Temperatur auf 30 steigtÜberVON.

Aus kommerzieller Sicht ist es besonders rentabel, späte Brombeersorten zu züchten. Die Beeren reifen, wenn andere Pflanzen bereits vom Markt verschwunden sind.

Fast alle Brombeersorten können im Süden angebaut werden.

Es ist zu beachten, dass Sorten mit geringer Frostbeständigkeit im Winter auch in milden Klimazonen abgedeckt werden müssen. Durch die hohe Beständigkeit gegen niedrige Temperaturen kann sich der Gärtner entspannen. Die meisten Sorten überstehen auch einen relativ warmen Winter ohne Verlust.

Einwohner der Ukraine und Russen aus den südlichen Regionen können die Sorten Natchez, Ouachita, Loch Tay, Valdo, Loch Ness, Tonfrey, Black Satin und Doyle empfehlen. Thornless Evergreen und Agavam produzieren gut in schattigen Bereichen. BlackBerry Prime Arc Freedom und Black Magic bringen zwei Ernten pro Saison.

Video: Ein Überblick über die verschiedenen Brombeersorten

Gärtner Bewertungen

Brombeeren drängen zunehmend traditionelle Pflanzen auf unseren Parzellen. Diese Beere hat viele Vorteile. Aber um eine anständige Ernte zu erzielen und nicht von Brombeeren enttäuscht zu werden, müssen Sie auf die Wahl der Sorte achten. Der moderne Markt bietet Sorten an, die in verschiedenen Klimazonen ohne große Sorgfalt angebaut werden können.

  • Drucken

Ich bin ein Philologe von Ausbildung. Meine Hobbys sind Lesen, Reisen, Pflege meines Gartens und meiner Haustiere. Daher ist vieles, worüber ich schreibe, überhaupt keine Theorie, sondern eine Praxis, die ich persönlich durchlaufen habe.

Bewerten Sie den Artikel:

(18 Stimmen, Durchschnitt: 3,3 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Weißkohl: eine kurze Beschreibung der besten Sorten

Weißkohl wird seit Tausenden von Jahren von Menschen angebaut. Es ist zuverlässig über seine Kultivierung bei den alten Ägyptern und später bei den alten Griechen und Römern bekannt. Der große Wissenschaftler von Hellas Pythagoras schätzte diese Kultur besonders. Er kultivierte nicht nur persönlich Kohl, sondern beschäftigte sich auch mit seiner Auswahl. Laut damaligen Wissenschaftlern verwendeten die Menschen 3 bis 10 Sorten dieser Pflanze. Heutzutage ist ihre Zahl auf mehrere hundert gestiegen. Wie Sie nicht in einer solchen Vielfalt eines gewöhnlichen Gärtners verwirrt werden und die richtige Sorte für Ihren Standort auswählen.


Schau das Video: Grasschnitt Verwendungszweck 2: bei der Fermentation entstehende Wärme für Pflanzen im Gewächshaus