Aroma für den ganzen Garten: 3 Arten von Watte, die einen angenehm süßen Geruch haben

Aroma für den ganzen Garten: 3 Arten von Watte, die einen angenehm süßen Geruch haben

Vatochniks erfreuten sich bei Gärtnern nicht großer Beliebtheit. Aber ihre Eigenschaften: Eine lange Blütezeit und ein strahlendes Aroma lassen Sie diese interessanten Pflanzen näher betrachten.

Syrische Watte

Eine Pflanze aus Nordamerika, die aufgrund des Fehlers des italienischen Naturforschers Kortuna syrisch wurde und sie mit einer Pflanze aus Syrien verwechselte, die ein ähnliches Aussehen hat.

Staude, erreicht eine Höhe von 1,5 - 2 Metern. Die Blüten sind klein, mit 3-4 mm langen Blütenblättern, rosa, lila oder rötlich gefärbt. Sie sind in wunderschönen umbellierten Blütenständen gesammelt. Die Blätter der Pflanze sind dunkelgrün mit einem gewellten Rand, erreichen eine Länge von 20 cm, Breite - 12 cm. Stängel sind aufrecht, verdickt.

Der syrische Vatochnik ist insofern neugierig, als er ein dickes Aroma hat, das an den Geruch von Schokolade und Aroma während der Blütezeit erinnert, die im Juli beginnt und einen ganzen Monat dauert.

Aus diesem Grund ist der Syrer Vatochnik eine Honigpflanze. Auf 1 Hektar können bis zu 200 kg duftender und schmackhafter Honig geerntet werden.

Es ist auch eine Heilpflanze. Nicht umsonst wird er zu Ehren des antiken griechischen Heilgottes Asklepius auch Asklepien genannt. Die Kultur wird zur Behandlung von akuten Herz-Kreislauf- und Hauterkrankungen verwendet, hat antimikrobielle und entzündungshemmende Eigenschaften und stärkt das Immunsystem.

Das Aussehen der Pflanze ist nicht zu auffällig. In Gärten wird es verwendet, um leeren Raum in Blumenbeeten zu füllen und unansehnliche Gebäude zu verdecken.

Die Blume wächst auf jedem Boden, ist unprätentiös und winterhart, verträgt sowohl starken Frost als auch Trockenheit gut. Es sollte jedoch berücksichtigt werden, dass es sich um ein Unkraut handelt, das wachsen und andere Unkräuter und Pflanzen verdrängen kann.

Tuberose Watte

Askleias tuberose oder tuberöser Vatnik. Ein dekorativer Look, der zur Dekoration des Gartens verwendet wird, persönliche Grundstücke.

Die Höhe des Busches beträgt 50-110 cm. Das Laub ist reichlich, länglich, grün oder dunkelgrün, bedeckt mit weichen Haaren. Die Blüten sind klein, orange oder orangerot und ebenfalls in schirmförmigen Blütenständen gesammelt.

Vom ersten bis zweiten Jahrzehnt im Juli bis zum Herbstfrost blüht es lange Zeit effektiv und reichlich. Füllt die Luft mit einem starken, angenehmen Aroma.

Für den Winter sollte Tuberose Vatochnik mit Fichtenzweigen bedeckt und geöffnet werden, sobald es warm wird, damit die Pflanze nicht überfordert. Sie pflanzen es in gut beleuchteten, offenen und beheizten Bereichen, aber nicht im Schatten. Die Pflanze wächst gut, daher ist es sinnvoll, sie mit Rändern zu begrenzen.

Die bekanntesten Gartensorten: Gay Butterfly - Buschhöhe bis 70 cm, rote, gelbe und orangefarbene Blüten; Maharajs Vatnik - bis zu 50 cm große, leuchtend orangefarbene Blütenstände.

Kurasavsky Watte

Die einzige Art, die sowohl im Garten als auch in Innenräumen angebaut werden kann. Eine gute Option für diejenigen, die kein Grundstück haben. Es sollte jedoch beachtet werden, dass dies eine ziemlich große Pflanze ist (sie kann 70-80 cm erreichen) und Platz benötigt. Daher funktioniert ein kleiner Topf nicht. Verwenden Sie zum Pflanzen am besten eine Wanne.

Die Stängel der Blüte sind aufrecht, die Blätter sind gegenüberliegend, oben dunkelgrün und unten graugrün.

Es blüht mit interessanten Blüten von ungewöhnlicher Form. In der Mitte befindet sich eine orange-gelbe Krone, aus der rote oder gelbe Nebenblätter in einem Rock hervorgehen. Blumen werden in Regenschirmen mit einem Durchmesser von bis zu 10 cm gesammelt. Wie andere Arten hat es ein starkes Aroma, das Insekten anzieht.

In einer warmen Wohnung könnten sie das ganze Jahr über blühen, aber die Verkürzung der Tageslichtstunden im Winter stoppt diesen Prozess.

Benötigt helles, natürliches Licht, daher ist es vorzuziehen, sie auf den leichtesten Fensterbänken zu platzieren. Fühlt sich gut an bei Temperaturen von 15 bis 18 Grad. Wenn die Raumtemperatur im Winter diese Werte überschreitet, muss ein konstantes Sprühen sichergestellt werden.

In Bezug auf den Boden ist es unprätentiös, erfordert aber reichlich Bewässerung.

Im Allgemeinen ist die Pflege der Pflanze recht anspruchslos. Der Hauptnachteil besteht darin, dass es schnell degeneriert, was dazu führt, dass es durch ein neues ersetzt werden muss.

Aus dem giftigen Saft der Kyurasavsky-Watte werden Präparate zur Behandlung von Erkrankungen der Gebärmutter und der Gliedmaßen hergestellt.

  • Drucken

Bewerten Sie den Artikel:

(2 Stimmen, Durchschnitt: 3 von 5)

Teile mit deinen Freunden!


Baumwolle

Vatochnik oder Asclepias (Asclepias) - eine außergewöhnliche Blütenpflanze aus der Familie Kutrovy. Es gibt mehr als 200 Arten dieser Pflanze. Vatochnik kann ein Strauch, ein Zwergstrauch und eine Staude sein. Es gibt sowohl Laub- als auch immergrüne Pflanzen. Früher wurde diese Pflanze verwendet, um robuste Seile oder Füllungen für Spielzeug und Möbel herzustellen, aber heute helfen viele andere beliebte Materialien und werden nur noch als Zierpflanze angebaut.


Schlucker. Beschreibung und Art der Pflege

Blumen Vlies klein, von 1 bis 2 cm, auf dünnen Stielen, weiß, rosa, rot, in Trauben gesammelt, erscheinen von Juli bis August. In der mittleren Spur reifen die Früchte nur, wenn der Sommer heiß ist. Sie haben eine spindelförmige Form, die dem Körper einer Schwalbe ähnelt, nach der die Blume im Volksmund benannt wurde Schlucker... Reife Samen sind mit baumwollähnlichen Wellenflusen bedeckt, die der Pflanze einen anderen Namen gaben. Baumwolle.

Baumwolle - eine kräftige Pflanze mit kräftigen, tief liegenden filamentösen Rhizomen und aufrechten, bis zu 1,5 m hohen, kurz weichhaarigen Stielen, die innen hohl sind. Blätter Vlies länglich oder eiförmig, groß, gestielt, gegenüberliegend oder am Stiel quirlig, jeweils 3, der untere Teil des Blattes ist mit dichter filzartiger Pubertät bedeckt, der äußere Teil ist mit weichen weißlichen Haaren bedeckt. Alle Teile enthalten einen giftigen Milchsaft, der die Haut reizt, insbesondere wenn sie der Sonne ausgesetzt sind.


Watte auf offenem Boden pflanzen

Wann pflanzen?

In mittleren Breiten wird Weidenkraut durch Sämlinge und auch kernlos angebaut. Die Samen dieser Kultur bleiben 3 Jahre lang lebensfähig, aber sie haben nicht jedes Jahr Zeit zu reifen, sondern nur, wenn der Sommer sehr heiß ist. Saatgut kann jedoch immer in einem Fachgeschäft gekauft werden.

Die Aussaat von Sämlingen erfolgt in den letzten Märztagen oder am ersten - im April. Verwenden Sie dazu Boxen mit Drainagelöchern, die mit Lehmboden gefüllt sein sollten. Die Samen werden 1–1,5 cm in das Substrat eingegraben und anschließend mit einer Sprühflasche bewässert. Die Behälter müssen mit Glas oder Folie abgedeckt und dann an einen warmen Ort gebracht werden. Die Pflanzen werden jeden Tag gelüftet und gleichzeitig wird das im Tierheim angesammelte Kondensat entfernt. Die Bewässerung erfolgt alle zwei oder drei Tage mit einem Sprühgerät. Freundliche Triebe sollten nach 1,5 bis 2 Wochen erscheinen, danach werden sie an einen kühleren Ort gebracht (nicht mehr als 18 Grad). Der Schutz aus dem Behälter wird entfernt, nachdem die Pflanze stärker geworden ist. Die Sämlinge wachsen normalerweise sehr gut und sind für den Züchter kein Problem.

Eine Auswahl von Sämlingen wird durchgeführt, wenn sich in ihnen zwei Paare von echten Blattplatten zu bilden beginnen. Zum Pflücken werden einzelne Becher verwendet, in die Drainage gegossen wird, während die Schichtdicke etwa 20-30 mm betragen sollte. Und sie sind mit der gleichen Bodenmischung gefüllt, die für die Aussaat verwendet wird. Die transplantierten Pflanzen müssen in den ersten zwei Tagen vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden. Nachdem die Sämlinge gut Wurzeln geschlagen haben, müssen Sie sie kneifen.

Bevor das Vlies auf offenem Boden gepflanzt wird, sollte es 15 Tage lang ausgehärtet werden. Sämlinge werden in den ersten Junitagen nach dem 50x50-cm-Schema gepflanzt. Aus Samen gewachsene Büsche blühen zum ersten Mal nach 3 oder 4 Jahren Wachstum.

Die Aussaat kann direkt in offenen Boden erfolgen. Dies geschieht im zeitigen Frühjahr, unmittelbar nachdem die Schneedecke geschmolzen ist. Der Standort muss sonnig mit kultiviertem Boden sein. Es wächst am besten auf schwach saurem nahrhaftem Lehm.

Landeregeln

Zunächst müssen Sie den Boden bis in die Tiefe des Bajonetts der Schaufel ausgraben, während Sie alle Wurzeln des Unkrauts auswählen müssen. Dann wird die Oberfläche der Baustelle geebnet und es werden Rillen darin hergestellt. Der Samen wird 30 mm in den Boden eingegraben, dann werden die Furchen geschlossen und die Pflanzen gut bewässert. Wenn die Samen in trockenem Boden ausgesät wurden, wird empfohlen, die Pflanzen mit einem Film zu bedecken, wodurch die Sämlinge viel schneller erscheinen.

Bestimmte Arten einer solchen Pflanze benötigen eine Einschränkung, die während des Pflanzens festgelegt wird, da junge Triebe fast 100 cm vom Elternstrauch keimen können. Um das starke Wachstum einer solchen Blume zu verhindern, können Sie Begrenzer verwenden oder die Büsche in in den Boden gegrabene Behälter pflanzen, die Löcher für die Entwässerung haben. Wenn Sie das Vlies gut pflegen, kann es an derselben Stelle etwa 15 Jahre lang angebaut werden.


Hosta-Sorten mit Fotos und Namen

Es gibt mehrere Dutzend Arten von Knoten auf der Welt. Dies können niedrig wachsende Pflanzen bis zu einer Höhe von 10 cm und Büsche bis zu 120 cm sein.

Weißer Stein

Wirt White-Stone ist eine in Japan künstlich gezüchtete Pflanzenart. Der Wirt ist klein, die Blätter sind breit lanzettlich, dunkelgrün mit weißem Rand. Stiele mit kleinen Blüten in geringer Anzahl. Es beginnt vom Hochsommer bis zum Spätherbst zu blühen.

Aufgebläht

Der Knoten ist geschwollen - seine Blätter sind wellig, herzförmig mit einem Gelbstich. Blüht im Juli.

Wellig

Hosta wellig - künstlich in Japan gezüchtet. Die Blätter können grün oder weiß mit einem grünen Streifen sein. Glockenförmige Blüten haben eine hellviolette Farbe. Blüht im Hochsommer.

Siebold

Hosta Siebold - große Blätter, blaugrüne, weiße oder blass lila Blüten. Blüht im Hochsommer.

Klein

Kleine Hosta ist eine Pflanze mit einer Höhe von 10 bis 18 cm, Hochblätter sind klein, oval. Stängel mit Lavendelblüten in geringer Anzahl. Blüht im Juli. Der Wirt ist im Vergleich zu anderen Typen klein und wächst schnell.

Lockig

Khosta lockig - diese Art ist künstlich. Die Blätter sind herzförmig oder eiförmig mit grünen Blättern und einem weißen Rand an den Rändern. Die Blütenstände sind lila. Blüht vom Hochsommer bis zum Spätherbst. Es wächst langsam, bildet Dickicht.

Lantsetolistnyj

Der Besitzer ist lantsetolistnyj - Blätter mit einer grünen Tönung, lila Blüten mit dunklen Streifen. Blüht im Spätsommer bis Mitte Herbst.

Wegerich

Hosta Wegerich - häufig in China und Japan. Die Blätter sind eiförmig, gerundet und hellgrün. Weiße Blüten mit duftenden Blütenständen. Blüht im Hochsommer.

Prelolita

Die Host Prelolita ist auf den ostasiatischen Inseln verbreitet. Die Blätter sind grün, eiförmig. Stiele mit lila Blüten. Blüht den ganzen Sommer.

Verloren erhalten

Wirt nicht erhalten - dieser Hybrid wurde in Japan gezüchtet, ähnlich wie Siebolds Wirt. Hochblätter in Form eines Herzens mit wachsartiger Blüte. Der Blütenstand hat viele Blüten. Die Blüten sind trichterförmig mit einem violetten Farbton. Die Blüte beginnt im Spätsommer.

Eiförmig

Hosta ovoid ist im Fernen Osten verbreitet. Diese Art bildet einen abgerundeten Busch. Hochblätter sind breit, eiförmig, grün. Hohe Blütenstiele halten dunkelviolettblaue Blüten in Trauben. Blüht im Hochsommer.

Als Ergebnis, nachdem Sie die Inschrift auf dem Etikett gesehen haben

Host and Substanc ist ein wunderschöner Host mit einer riesigen Größe von 80 cm Höhe und einem Durchmesser von etwa einem Meter. Die Blätter sind saftig grün, wellig. Wächst gut in Sonne und Schatten. Bevorzugt regelmäßige Bewässerung und komplexe Düngemittel. Es passt gut zu Sträuchern und Nadelbäumen.

Capitans Abenteuer

Host Capitans Adventure hat ovale Blätter grün - gelb. Besonders gut während der Blüte. Blühende Lavendelblütenstände.

Blaue Katze

Hosta Blue Ivory - Laub im Frühsommer hat eine graublaue Farbe mit einem weißen Streifen an den Seiten. Im Herbst wechselt die Farbe mit einem Cremestreifen zu Blau. Der Busch ist 5 cm hoch und 1 Meter breit.

Freiheit

Hosta Liberty ist ein 80 cm hoher Busch in Form einer Kuppel, herzförmige Blätter sind grün-gelb.

Hosta Sow süß

Der Besitzer sät süße Blätter, spitz, grün mit einem weißen Rand an den Rändern.

Meister von Rex

Der Wirt von Rex ist eine riesige Hosta mit bläulich-grünen Blättern. Es blüht mit weißen Blüten.

Dagomys des ersten Frosts

Hosta der ersten Fröste - die beste Form im Jahr 2010, Höhe 35 cm, Breite 90 cm während des Jahreszeitenwechsels, die Farbe von grau - blau bis grün. Die Betten passen gut zu Rosen und Lilien.

Hosta Lakeside Libelle

Hosta Lakeside Dragonfly - Buschhöhe 30 cm, schmale blaugrüne Blätter. Blüten von lila Farbe. Blüht von Juli bis Spätherbst.

Blauer Engel

Der beliebte blaue Lazarevskoye sieht im Garten sehr schön aus. Im Schatten geben sie eine satte Farbe und die Sonne verblasst.

Hosta Blauer Engel - Strauchmesser und mehr. Die Blätter sind blau gemustert, die Blüten sind wie Hyazinthen mit einem angenehmen Duft.

Chalzedon

Der Besitzer ist Chalcedon - die Blätter in Form von Herzen bilden einen großen Busch von bläulich-grüner Farbe. Lila Blüten in Form von Glocken.

Gastgeber Juni

Der Besitzer von June ist eine Sorte, die die Farbe ihrer Blätter verändern kann. Im Sommer sind sie gelb mit dunkelgrünen Rändern, Blätter mit blauer Blüte und gelbem Mittelsturz.

Es gibt viele weiße Gastgeber.

Patriot

Hosta Patriot - Sie können oft in Gärten in unserem Land gesehen werden. Die Blätter sind wellig, dunkelgrün, an den Rändern weiß. Die Höhe des Busches beträgt 60 - 70cm.

Weiße Federn

Hosta White Feather - eine bemerkenswerte Vielfalt an Schönheit. Die überraschend weißen Blätter entwickeln im Laufe der Zeit eine wunderschöne grünliche Farbe.

Mediovariegata

Hosta mediovariegata ist eine ausgezeichnete Sorte mit welligen grünen Blättern, der Mittelstreifen ist weiß.

Gelbe Wirte sind im Gegensatz zu Blau in der Sonne heller als im Schatten.

Aureomarginata

Hosta aureomarginata - Busch 80 cm hoch, grüne Blätter - gelb.

Krempenkappe

Hosta Brim Cap ist ein niedriger Strauch mit einer Höhe von nicht mehr als 30 cm und grünen Blättern mit einem weißen Rahmen. Die Blüten sind lila.

Grüne Fontaine

Khostinsky District Green Fountain Bush mit einer Höhe von zwei Fuß federförmig mit langen Blättern, die einen Brunnen bilden.

Unsichtbar

Der Besitzer ist ein unsichtbarer Busch, der einen halben Meter hoch ist. Die Blätter sind länglich, leicht gewellt und hellgrün.

Rot gestielte Wirte.

Diese Sorten haben eine hellviolette Farbe der Blattstiele.

Himbeereis

Der Besitzer "Himbeereis" ist eine Leistung für viele Züchter. Hinterlässt eine weiße Tönung mit einem breiten gemalten Rand an den Rändern. Die Hauptsache in diesem Wirt ist ein kastanienbrauner Stiel.

Lila Herz

Hosta Lila Herz mit lila Stielen. Es gibt lila Flecken am unteren Rand des Blattes.

Roter Oktober

Khostinsky District Red October - Blätter sind lanzettlich, hellgrün, Blattstiele und dunkelrot gefärbte Basen. Stiele mit Lavendelblüten.

Paradiesinsel

Lazarevskoe Paradise Island - gelbgrüne Blätter mit hellgrünen Streifen. Kirschblütenstängel.

Designerin Janice

Die Besitzerin ist Designerin Janice - goldene Blätter, rote Stängel. Im Sommer färbt sich das Laub grünlich-gelb. Die Blüten sind lila, blüht im Juli.

Meister Dracula

Der Besitzer von Dracula - hat dunkelgrüne Blätter, dunkelrote Blattstiele. Blüten Lavendel färbt Blumen.

Die Knotentypen sind sehr unterschiedlich. Meistens schmücken sie Blumenbeete und Gärten. Aufgrund seiner Einfachheit wächst es in voller Sonne oder Schatten.


Schau das Video: Wenn man Freunden beim Umzug hilft.