Hardenbergia - Fabaceae - Pflege und Anbau von Hardenbergia-Pflanzen

Hardenbergia - Fabaceae - Pflege und Anbau von Hardenbergia-Pflanzen

WIE WIR UNSERE PFLANZEN WACHSEN UND PFLEGEN

HARDENBERGIA

Dort Hardenbergia Mit seiner Klettergewohnheit ist es eine hervorragende Abdeckung für Zäune, Pergolen und Mauern.

BOTANISCHE KLASSIFIZIERUNG

Königreich

:

Plantae

Clado

: Angiospermen

Clado

: Eudikotyledonen

Clado

: Rósidas

Clado

: Euroside

Auftrag

:

Fabales

Familie

:

Fabaceae

Nett

:

Hardenbergia

Spezies

: siehe den Absatz "Hauptarten"

ALLGEMEINE CHARAKTERISTIKEN

Das Genre Hardenbergia der Familie von Fabaceae (ehemalige Leguminosen) umfasst mehrere in Australien heimische Arten, die in sehr unterschiedlichen Lebensräumen von der Küste bis zu den Bergen, vom Wald bis zum Wald und manchmal sogar auf Moorlandschaften leben.

Dies sind immergrüne Kletterpflanzen mit einer Höhe von mehr als drei Metern und einem holzigen Stamm, der dazu neigt, sich um den Stamm anderer Pflanzen zu drehen. Die Blätter sind dunkelgrün, ledrig, mit deutlichen Adern, schmal und oval. Die Blüten, die in Trauben- oder Ährenblütenständen gesammelt sind, blühen zu Frühlingsbeginn und können je nach Art und Sorte unterschiedlich gefärbt sein. Die Früchte sind Schoten.

Hauptarten

Es gibt nur drei Arten in der Gattung Hardenbergia unter denen wir uns erinnern:

LILA HARDENBERGIA

Dort Hardenbergia violacea Es hat die typischen Merkmale der Gattung mit Kletterverhalten, einen holzigen Stamm, der sich um die Stämme anderer Pflanzen wickelt, auch wenn er nicht als invasiv angesehen wird. Es hat ganze, lanzettliche, dunkelgrüne Blätter, hell und mit offensichtlichen Adern. Sie sind 75- 100 mm lang.

Die Blüten von wunderschöner violetter Farbe (aber es gibt Sorten, die rosa oder weiße Blüten hervorbringen), die in sehr langen Traubenblütenständen gesammelt sind, tragen etwa dreißig Blüten pro Traube. Sie blühen am Ende des Winter-Frühjahrs.

COMPTONIAN HARDENBERGIA

Dort Comptonian Hardenbergia ist eine Kletterstaude, die blau-lila Blüten mit einer grünen Mitte der Blüte hervorbringt. Es blüht im zeitigen Frühjahr.

KULTURTECHNIK

Dort Hardenbergia Es ist eine sehr einfach zu züchtende Pflanze, die keiner besonderen Pflege bedarf.

Es ist besonders robust, kletterend und aus diesem Grund Bodendecker, der im letzteren Fall sowohl in Töpfen als auch im Boden angehoben werden kann, wenn die klimatischen Bedingungen dies zulassen, befürchtet es tatsächlich die Kälte und liebt daher sonnige Expositionen. Wenn die Wintertemperaturen erheblich sinken, muss die Topfpflanze angehoben werden, um während der kalten Jahreszeit geschützt zu sein.

Um zu wachsen, braucht die Hardenbergia Unterstützung und eignet sich sehr gut zum Schmücken von Zäunen und Pergolen.

BEWÄSSERUNG

Dort Hardenbergia Während der Frühlings- und Sommerperiode sollte es häufig gewässert werden. Es ist jedoch vorzuziehen, zu warten, bis der Boden an der Oberfläche getrocknet ist, bevor mit der anschließenden Bewässerung fortgefahren wird. In den anderen Zeiträumen müssen die Bewässerungen erheblich reduziert werden.

BODENART - REPOT

Dort Hardenbergia Es wird alle 2 Jahre mit einer Vase umgetopft, die etwas größer als die vorherige ist. Verwenden Sie zum Umtopfen eine Mischung aus Gartenerde, Torf und Sand (um die Entwässerung des Bewässerungswassers zu begünstigen, da die Hardenbergia keine Wasserstagnation tolerieren), alles zu gleichen Teilen.

Ich empfehle immer, Tontöpfe zu verwenden, die das Atmen der Erde begünstigen.

DÜNGUNG

Ab Frühlingsbeginn und den ganzen Sommer über dort Hardenbergia Es wird alle 2/3 Wochen gedüngt, indem der Dünger im Bewässerungswasser verdünnt und die Dosen im Vergleich zu den Angaben in der Düngerpackung halbiert werden. In den anderen Zeiträumen muss die Düngung ausgesetzt werden.

Es ist ratsam, einen Dünger zu verwenden, der neben Makroelementen wie Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) auch Mikroelemente wie Eisen (Fe), Mangan (Mn), Kupfer (Cu) und Zink enthält (Zn), Bor (B), Molybdän (Mo), alle wichtig für ein korrektes Pflanzenwachstum.

BESCHNEIDUNG

Es ist notwendig, die regelmäßig zu beschneiden Hardenbergia nach der Blüte, da es dazu neigt, an der Basis zu schrumpfen Durch das Beschneiden wird die Pflanze belebt und gibt neue Triebe ab.

Denken Sie daran, wenn Sie eine Pflanze schneiden, die Werkzeuge, die Sie verwenden, zu reinigen und zu desinfizieren (möglicherweise mit einer Flamme), um zu verhindern, dass sie zu einem Vehikel für parasitäre Krankheiten werden.

BLÜHEN

Die Epoche der Blüte von Hardenbergia Es ist der Beginn des Frühlings. Die Blüten sind in Trauben- oder Ährenblütenständen gruppiert und die Blüten sind je nach Art und Sorte gewöhnlich lila, lila, weiß und rosa.

MULTIPLIKATION

Die Vermehrung erfolgt durch einen solchen Stamm oder durch Samen.

MULTIPLIKATION FÜR TALEA

Im Spätsommer werden 10-15 cm lange Stecklinge entnommen, die unmittelbar unter dem Knoten geschnitten werden, so dass einige Blätter übrig bleiben. Es wird empfohlen, schräg zu schneiden, da dies eine größere Wurzeloberfläche ermöglicht und die Ansammlung von Wasser auf der Schneidfläche verhindert.

Verwenden Sie eine gut geschärfte Klinge, um ein Ausfransen der Stoffe zu vermeiden, und stellen Sie sicher, dass das von Ihnen verwendete Werkzeug sauber und desinfiziert ist (vorzugsweise mit einer Flamme), um eine Infektion der Stoffe zu vermeiden.

Nachdem Sie die unteren Blätter entfernt haben, ordnen Sie die Stecklinge zu gleichen Teilen in einem Kompott aus Torf und Sand an, indem Sie mit einem Bleistift Löcher bohren, so viele Stecklinge platziert werden müssen, und achten Sie anschließend darauf, den Boden um die Stecklinge herum zu verdichten.

Die Schachtel oder der Topf wird dann mit einer durchsichtigen Plastikfolie oder einem Kapuzenbeutel abgedeckt, nachdem Stöcke in den Boden gelegt wurden, um den Kunststoff von den Stecklingen fernzuhalten, und der Beutel mit einem Gummiband festgezogen, um Feuchtigkeitsverlust zu verhindern. Der Topf steht in einem leicht schattierten Bereich des Hauses. Jeden Tag wird der Kunststoff entfernt, um die Luftfeuchtigkeit des Bodens zu überprüfen und das Kondenswasser zu beseitigen, das sich sicher aus dem Kunststoff gebildet hat.

Sobald die ersten Triebe erscheinen, bedeutet dies, dass der Schnitt Wurzeln geschlagen hat. Zu diesem Zeitpunkt wird der Kunststoff endgültig entfernt und der Topf wird in einen helleren Bereich gestellt, und es wird erwartet, dass die Stecklinge stärker werden. Sobald sie groß genug sind, werden sie in den letzten Topf verpflanzt und wie erwachsene Pflanzen behandelt.

MULTIPLIKATION DURCH SAMEN

Wenn eine Vermehrung mit Saatgut durchgeführt werden soll, muss vor der Aussaat eine "Skarifizierung" durchgeführt werden, dh um die äußere Schicht des Saatgut-Teguments für Wasser und Gas durchlässig zu machen. Dazu können verschiedene Techniken angewendet werden: Tauchen Sie die Samen in kochendes Wasser und lassen Sie sie einweichen, bis das Wasser abgekühlt ist; oder Sie können die Oberfläche des Semec mit feinkörnigem Sandpapier "kratzen" oder die äußere Schicht mit einem Messer (nur für die erfahrensten) gravieren, wobei Sie darauf achten, das "Auge", dh die kleine Vertiefung, nicht zu beschädigen im Samen gesehen.

Parasiten und Krankheiten

Sie sind keine Pflanzen, die besonders anfällig für Krankheiten sind. Gelegentlich können sie folgenden Erkrankungen ausgesetzt sein:

Anwesenheit von kleinen weißlichen Tieren auf der Pflanze

Wenn Sie kleine weißliche bewegliche Insekten bemerken, sind Sie mit ziemlicher Sicherheit in der Gegenwart von Blattläusen oder wie sie allgemein als Läuse bezeichnet werden. "
Schauen Sie sie mit einer Lupe an und vergleichen Sie sie mit dem Foto auf der Seite. Sie sind unverkennbar. Sie können nichts falsch machen.

Abhilfemaßnahmen: Behandeln Sie die Pflanze mit spezifischen Pestiziden, die von einem guten Gärtner erhältlich sind. Dies sind im Allgemeinen systemische Produkte, d. H. Sie gelangen in den Lymphkreislauf der Pflanze und werden daher während der Ernährung der Insekten absorbiert.

Blätter, die anfangen, sich gelb zu färben, erscheinen gelb und braun gefleckt

Wenn die Blätter anfangen, sich gelb zu färben, und nachdem diese Manifestationen zerknittert sind, sehen sie fast staubig aus und fallen. Bei sorgfältiger Beobachtung bemerken sie auch dünne Spinnweben, insbesondere auf der unteren Seite der Blätter. Mit dieser Symptomatik sind wir höchstwahrscheinlich in Gegenwart eines Angriffs der roten Spinnmilbe, einer sehr ärgerlichen und schädlichen Milbe.

Abhilfemaßnahmen: Verwenden Sie ein bestimmtes Akarizid, das in spezialisierten Gartencentern erhältlich ist.

NEUGIERDE'

In ihrem Herkunftsland ist die Pflanze unter dem gebräuchlichen Namen bekannt falsche Sarsaparilla(weil es der Pflanze ähnelt, die allgemein als Sarsaparilla bekannt ist und keine andere als die ist Smilax aspera) oder lila Erbse.

Es ist eine Pflanze, die für die Straßendekoration verwendet wird, insbesondere in den Vereinigten Staaten, wo sie allgemein als "Fliederrebe" oder "Mexikanische Fliederrebe" bezeichnet wird.

Der Name der Gattung Hardenbergia Es war der Gräfin Franziska von Hardenberg gewidmet, der Schwester von Baron Carl Hugel (1795-1870), österreichischer Offizier, Diplomat, Botaniker und Entdecker.


Video: Stecke einen Rosenzweig in eine Kartoffel und sieh was passiert!