Verlioks Tomaten sind eine gute Wahl für den Garten

 Verlioks Tomaten sind eine gute Wahl für den Garten

Für diejenigen, die eine gute Tomatenernte wünschen, ist es wichtig, nicht nur ihre Pflanzen richtig zu züchten. Der Schlüssel zum Erfolg liegt in der Auswahl der richtigen Sorte. Die Sorte Verlioka F1 hat sich unter Gärtnern bewährt, da sie anspruchslos und mit guter Sorgfalt ertragreich ist.

Die Herkunft und Beschreibung der Tomate Verlioka F1

Verlioka F1 ist ein Hybrid der ersten Generation, der von russischen Spezialisten entwickelt wurde. Die Sorte wurde vom Unternehmen "Gavrish" kreiert und ist nicht für den Anbau auf freiem Feld vorgesehen. Tomaten dieser Sorte sollten nur in glasierten Gewächshäusern oder unter Plastikabdeckung gepflanzt werden. Trotzdem wird es in den Beeten recht erfolgreich angebaut, insbesondere in warmen Regionen.

Hauptmerkmale

Verlioka ist eine der Sorten, die sich durch einen besonderen Ertrag auszeichnen. Ein Busch kann bis zu 5 kg Tomaten produzieren. Darüber hinaus gilt diese Aussage, wenn sie sowohl auf offenem Boden als auch in einem Gewächshaus angebaut wird. Eine Besonderheit dieser Sorte ist eine geringe Menge Laub. Die Büsche können eine Höhe von anderthalb Metern erreichen. Es gibt bis zu 5-6 Früchte an einer Hand.

Ein Zweig von Verlioki kann bis zu 5-6 Früchte reifen

Verlioks Tomaten können auch in der technischen Reifephase geerntet werden: Sie reifen in Innenräumen bei Raumtemperatur recht erfolgreich. Darüber hinaus sind diese Tomaten köstlich und können gut in hausgemachten Zubereitungen verwendet werden. Und wenn die Sorte angebaut wird, ist sie sehr widerstandsfähig gegen Temperaturänderungen.

Die Früchte haben eine runde Form, ein Gewicht von 80-100 g, sie sind glänzend, saftig und dicht, von leuchtend roter Farbe und haben einen satten süßlichen Nachgeschmack. Darüber hinaus sind Tomaten dieser Sorte reich an Zucker, Aminosäuren und Beta-Carotin. Der Vorteil dieser Tomaten ist, dass sie bei Regen nicht reißen und lange gelagert werden können.

Verlioks Tomaten sind fleischig und dicht mit einem süßlichen Nachgeschmack

Da die Pflanze nur wenige Blätter enthält, scheint es, dass während der Bildung der Früchte der gesamte Busch mit Tomaten übersät ist. Sie scheinen herunterzuhängen und das Laub zu bedecken.

Diese Sorte gilt zu Recht als universell. Verlioka eignet sich nicht nur gut für Salate und Saucen, sondern auch für die Zubereitung von Suppen und Hauptgerichten, ausgezeichnetem Tomatensaft. Gefüllte oder eingelegte Tomaten sind sehr lecker. Und das Werkstück sieht aufgrund der geringen Größe der Früchte sehr appetitlich aus.

Ein angenehmes Merkmal der Sorte ist ihre Unprätentiösität. Verlioka F1 ist resistent gegen Krankheiten, an denen viele Nachtschatten leiden, wie das Tabakmosaikvirus oder die Cladosporium-Krankheit. Tomaten vertragen widrige Wetterbedingungen gut: Diese Tomate reagiert recht ruhig auf den Mangel an Sonnenlicht und hohe Luftfeuchtigkeit.

Mit all den Vorteilen hat Verlioka jedoch auch eine Reihe von Nachteilen:

  • Die Sorte reagiert sehr empfindlich auf Düngung und Bodenernährung.
  • Während des Wachstums muss der Busch gefesselt und geformt werden.

Pflanzen und wachsen

Diese Tomate sollte aus Sämlingen gezogen werden. Auf diese Weise können Sie den maximalen Ertragseffekt erzielen. Vor dem Pflanzen müssen die Samen in Kaliumpermanganat desinfiziert und dann einen halben Tag in einem Wachstumsstimulator eingeweicht werden. Im März werden Samen für Setzlinge gepflanzt. Sie sollten in einer Tiefe von 2 cm gepflanzt werden und nach dem Erscheinen der Sprossen an einem sonnigen Ort platziert werden. Das Pflanzen von Sämlingen in den Boden erfolgt im letzten Jahrzehnt des Monats Mai, in den südlichen Regionen jedoch im April.

Vor dem Pflanzen müssen Tomatensamen in Kaliumpermanganat desinfiziert werden

Der Boden zum Anpflanzen von Tomaten muss zuerst vorbereitet werden. Darüber hinaus ist es am besten, sich im Herbst darum zu kümmern: Die Erde sollte ausgegraben und dort Kot oder Kompost hinzugefügt werden. Und im Frühjahr sollte kein Dünger ausgebracht werden, da dies häufig der Grund für das üppige Wachstum der vegetativen Masse ist, die den Busch schattiert und verdickt.

Es ist am besten, Verlioku nach Karotten, Zucchini, Kohl oder Gurken in den Boden zu pflanzen. Aber seine Verwandten - Nachtschatten - werden schlechte Vorgänger sein. Leichter Boden mit einer neutralen oder leicht sauren Reaktion ist perfekt für diese Sorte. Wenn der Säuregehalt erhöht wird, sollte der Boden kalkhaltig sein. Der Gewächshausboden sollte aus gewöhnlichem Boden und Bodengemisch bestehen (für seine Herstellung müssen Torf, Humus, Sägemehl und Königskerze im Verhältnis 3: 1: 0,5: 0,5 gemischt werden).

Verlioka hat nach dem Pflanzen an einem festen Ort schnell Wurzeln geschlagen und wächst. Die Pflanzdichte sollte nicht mehr als 7-8 Büsche pro Quadratmeter betragen.

Merkmale der Pflege von Verlioka

Beim Anbau von Tomaten ist es wichtig, die Büsche ständig im Auge zu behalten und überschüssige Seitentriebe zu entfernen. Das Einklemmverfahren ist notwendig, damit sich ein einzelner Stiel bildet. Das erste Mal sollte es durchgeführt werden, wenn die Länge der Triebe 5-7 cm erreicht.

Für die korrekte Bildung der Buchse muss gekniffen werden - überschüssige Äste entfernen

Während des Wachstums müssen Sie die Pflanze überwachen. Wenn der vierte Blütenstand erscheint, muss der Stiel eingeklemmt werden - dies hilft, die Erträge zu steigern.

Verlioks Tomaten sollten reichlich, aber selten gewässert werden. Ein Busch benötigt ca. 5 Liter Wasser. Sie müssen warmes Wasser zum Gießen verwenden. In Zukunft ist ein Tropfbewässerungssystem gut geeignet.

Wenn der Busch wächst, muss er ständig gefüttert werden. Hierzu werden Mineraldünger eingesetzt. Es ist am besten, Verlioka zweimal im Monat zu düngen. Vor der Blüte des Busches sind stickstoffhaltige Düngemittel nach der Bildung von Eierstöcken, Kalium- und Phosphordüngemitteln nützlich. Die Mineralfütterung kann mit organischer Substanz abgewechselt werden: einer wässrigen Lösung von Königskerze oder Vogelkot.

Video: Pflege von Verlioka-Tomaten in einem Gewächshaus

Krankheiten und Schädlinge

Trotz der Tatsache, dass dieser Hybrid gegen schwere Krankheiten resistent ist: Spätfäule, Vertikillose, Fusarium, Mosaike, müssen immer noch vorbeugende Maßnahmen ergriffen werden. Es wird empfohlen, den Boden vor dem Pflanzen mit einer Lösung von Kaliumpermanganat (2-3 g / 10 l Wasser) zu behandeln.

Die Behandlung mit Kaliumpermanganatlösung desinfiziert den Boden vor dem Pflanzen

Darüber hinaus kann eine häufige Lockerung des Bodens und die Entfernung von Unkraut das Auftreten von Krankheiten verhindern. Büsche müssen sorgfältig untersucht werden. Wenn Schädlinge gefunden werden, behandeln Sie die Pflanze mit Insektiziden.

Bewertungen von Gärtnern

Jedes Jahr - Experimente mit Tomaten. Es gibt so viele neue Namen, Sorten, Hybriden! Aber seit 10-12 Jahren pflanze ich jedes Jahr einen Verliok-Hybrid. Nun, ich mag ihn. Früh, süß, fruchtbar, resistent gegen alle Arten von Byak. Dicke Haut und kleine Früchte - das ist sogar gut zum Einmachen.

Ich habe mehrere Jahre hintereinander Verliok F1, Blanovest F1, Eupator F1 und Funtik F1 gepflanzt. Ich bin sehr zufrieden mit der Ernte. Tamata sind früh reifend, zu klein, nicht groß, gerundet, stark und ertragreich. Gut geeignet für Salate und Konserven.

Wenn Sie eine gute Ernte von Tomaten erhalten möchten, ist Verlioka eine ausgezeichnete Wahl. Die Früchte werden schnell reifen, es wird viele davon geben, und die Pflanze selbst ist sehr unprätentiös. Es ist möglich, Tomaten bereits in der Phase der technischen Reife aus dem Busch zu entfernen. Sie reifen perfekt im Haus und behalten ihre Präsentation für lange Zeit.


Verlioka Tomate: Foto der Sorte

Die Verlioka F1 Tomate ist eine Hybride. Das heißt, Samen zu sammeln, um sie nächstes Jahr zu pflanzen, ist nutzlos. Sie müssen jedes Jahr neue im Laden kaufen. Aber da die Sorte sehr gut ist und ihre Fans hat, ist der Kauf von Saatgut für sie kein Problem.

Die Züchter züchten eine neue Sorte und stellen sich bestimmte Aufgaben. Und sie versuchen sie zu erreichen. Bei den Verlioka F1-Tomaten war dies erfolgreich. Und Tomaten der Sorte Verlioka, basierend auf den Bewertungen von Gärtnern, entsprechen wirklich den deklarierten Qualitäten. Das heißt, sie haben eine ausgezeichnete Ausbeute. Leiden Sie nicht an traditionellen "Tomaten" -Krankheiten. Sie tolerieren keine sehr großen Temperaturabfälle. Sie reifen auch früh. Die Früchte dieser Sorte sind sehr lecker. Sie haben eine schöne Präsentation.

Es ist möglich, eine Tomate Verlioka F1 auf offenem Boden im Süden unseres Landes anzubauen. In anderen Gebieten wird empfohlen, in ein Gewächshaus zu pflanzen. Oder unter einem Filmschutz. Büsche werden groß. Ihr Wachstum kann 1,5 bis 2 m betragen. Das Laub wächst langsam. Die Blätter sind nicht groß und es gibt nur wenige von ihnen. Die Verlioka-Tomate kann als früh reifende Sorte eingestuft werden. Weil Sie die ersten Früchte in 3,5 Monaten (oder vielleicht etwas früher) nach dem Erscheinen der Triebe probieren können.


Eigenschaften des Fötus

Die Früchte können den klassischen Beispielen von Tomaten zugeschrieben werden. Sie haben eine ideale Präsentation aufgrund der traditionellen Farbe, Form und gleichmäßigen, praktisch identischen Größe der Frucht.

Beschreibung der Tomaten von Verliok:

  • Tomaten sind gleichmäßig, haben eine flache, runde Form mit leichten Rippen an der Basis
  • Das Gewicht reicht von 100 g bis 140 g
  • Die Frucht besteht aus fünf Kammern mit einer durchschnittlichen Anzahl von Samen. Das Fruchtfleisch ist dicht und saftig
  • Haut von mittlerer Dicke, glatt, glänzend hellrot mit einer leichten Orangetönung
  • Der Geschmack von Tomaten ist süß und sauer mit ausgeprägten Tomatennoten
  • Mehrzweck-Tomaten für den Frischverzehr und alle Arten von Werkstücken.

Tomaten haben einen echten Tomatengeschmack und verhalten sich in Vollfruchtzubereitungen hervorragend. Sie können eingelegt, gesalzen werden. Geeignet für die Herstellung von Tomatensaft, Kartoffelpüree, Nudeln. Frische Tomaten eignen sich gut für Salate, die zum Dekorieren von Gerichten verwendet werden.


Wachsende Eigenschaften

Tomaten "Velmozha" werden in Setzlingen gezüchtet und säen Ende März Samen. Der Boden für den Anbau von Sämlingen wird aus Rasen, Sand und Torf vorbereitet. Universelle Mineraldünger werden der allgemeinen Mischung der Inhaltsstoffe zugesetzt.

Bei der Aussaat von Samen für Setzlinge sollte eine Drainageschicht und Drainagelöcher im Behälter vorhanden sein. Für die frühe Keimung von Samen werden Behälter mit Pflanzungen an einem warmen Ort aufgestellt und zusätzlich mit einer Folie oder einem Schutzglas abgedeckt. Nach dem Auftreten des Wachstums werden die Behälter auf eine gut beleuchtete Oberfläche mit einer Temperatur von + 14- + 17 0 C gestellt. Nach einer weiteren Woche sollte die Temperatur für Tomatensämlinge auf + 22 0 C erhöht werden.

Mit dem Aussehen von 5 echten Blättern tauchen Tomatensämlinge "Velmozha" in isolierte Plastik- oder Torfbehälter ein. Tomatensämlinge müssen während der gesamten Wachstumsphase 3-4 Mal mit mineralischen und organischen Düngemitteln gefüttert werden. Als Dünger können Sie Mineralien, Güllelösung und Holzasche verwenden.

Ende Mai werden angebaute Tomaten auf offenem Boden oder in einem Gewächshaus gepflanzt. Es wird empfohlen, niedrige Büsche der Sorte "Velmozha" mit 3 Stk / m 2 zu platzieren. Vor dem Pflanzen müssen tiefe Löcher vorbereitet werden, die mit nahrhaftem Boden gefüllt sind. Sie können die Edlen Tomaten sehen sowie einige Empfehlungen für den Anbau und Bewertungen zu Gemüse dieser Sorte im Video hören:

Die Tomate "Velmozha" ist eine ausgezeichnete Mischung aus sibirischer Auswahl, die sich mit leckerem, großem und süßem Gemüse erfreuen kann. Um eine reiche Ernte zu erzielen, reicht es aus, nur die Sämlinge sorgfältig zu züchten und die Pflanzen rechtzeitig in den Boden zu pflanzen. Abhängig von persönlichen Vorlieben und dem Zweck der Tomate kann die Sorte eine Vielzahl mittlerer oder begrenzter Mengen sehr großer Früchte anbauen. Sie eignen sich perfekt für die Zubereitung von frischen Salaten oder Saucen. Sie können auch gesalzene, eingelegte Tomaten für den Winter in mehrere Teile teilen. So bieten die "Velmozha" -Tomaten dem Landwirt reichlich Möglichkeiten zum Kochen.


Empfehlungen für die Pflege von Tomaten "Verlioka"

Mäßige Feuchtigkeit, Wärme und Nährstoffe sind die Hauptfaktoren, die die Vegetationsperiode von Tomatenpflanzen aller Art beeinflussen.

Auch bei Verlioka-Tomaten ist das Kneifen wichtig. Es sollte in allen Phasen der Spitzenentwicklung durchgeführt werden.

Bewässerung und Unkrautjäten des Bodens

Die Menge des aufgenommenen Wassers hat einen proportionalen Einfluss auf den Zustand der Spitzen, die Saftigkeit der Früchte sowie deren Menge.

Übermäßige Feuchtigkeit führt zu Pilzkrankheiten, die nur sehr schwer zu beseitigen sind.

Um die Büsche nicht in einen Wiederbelebungszustand zu bringen und die Rate, die Bewässerungsmenge, korrekt zu berechnen, sollte man sich an den Wetterbedingungen orientieren. In den ersten 2 Wochen benötigen die Sämlinge eine tägliche Flüssigkeitszufuhr. Dazu wird ein Loch um die Büsche gemacht.

Gießen Sie 3 Liter warmes Wasser unter jede Pflanze.
Bei regnerischem, wolkigem Wetter müssen die Feuchtigkeitsverfahren gestoppt werden, da Feuchtigkeit, Feuchtigkeit und mangelnde Belüftung zur lebenswichtigen Aktivität von Krankheitserregern bei Pilzkrankheiten beitragen.

Tagsüber lohnt es sich nicht, die Büsche zu gießen. Experten glauben, dass die beste Zeit dafür der Abend ist.

Nach jeder Bewässerung ist es wichtig, den Boden rechtzeitig zu lockern und von Unkraut zu befreien. Lassen Sie das Unkraut die Sämlinge nicht übertönen, und der Boden ist mit rissiger Kruste bedeckt.

Wichtig! Der beste Mulch für Tomaten ist geschnittenes Gras. Es speichert nicht nur die Feuchtigkeit im Boden, sondern versorgt die Kultur auch mit Stickstoff und anderen nützlichen Mikroelementen

Top Dressing von Tomatenbüschen

Wie oft Tomaten während der gesamten Vegetationsperiode gefüttert werden müssen, hängt von der Entwicklung der Büsche und den physikalischen Eigenschaften der Substrate ab.

Pflanzen müssen zunächst Biomasse aufbauen, daher sind stickstoffhaltige flüssige Lösungen geeignet.

Sie werden aus Königskerzen- oder Hühnerkotinfusionen hergestellt. Für einen 10-Liter-Eimer Wasser benötigt eine solche Flüssigkeit nicht mehr als einen halben Liter. Um den Effekt zu verbessern, können Sie 30 g Nitrophoska hinzufügen.

Um Nitrate aus Tomaten zu neutralisieren, ist es in Zukunft angebracht, die Pflanzen mit Phosphor-Kalium-Düngemitteln zu gießen.

Dazu können Sie eine Mischung aus Holzasche, einem halben Liter Infusion von Vogelkot und 1 Esslöffel Kaliumsulfat und Superphosphat zubereiten.

Humat, Borsäure und Hefe können auch als Top-Dressing für Tomaten verwendet werden, wodurch das Risiko einer Infektion mit Spätbrand verringert wird.

Wichtig! Kaliumchlorid wird für die Fütterung von Tomaten nicht empfohlen. Tatsache ist, dass Chlor sich nachteilig auf Nachtschatten auswirkt

Rolle des Mulchs

Um die Feuchtigkeit im Boden zu halten und die Pflanzen mit Nährstoffen zu versorgen, empfehlen Experten, die Gänge zu mulchen. Dazu können Sie Buchweizenschalen, Sägemehl, Stroh oder Heu verwenden.

Stiefsohn und Strumpfband

Die Besonderheit von "Verlioki" ist, dass sich die Büsche stark verzweigen. Reife Exemplare erreichen eine Höhe von 2 Metern. Damit die Stiele nicht brechen, werden sie an Holz- oder Kunststoffstützen gebunden.

Es ist ratsam, hierfür ein weiches Stoffband zu verwenden, das nicht in die Fasern schneidet.

Einige Sommerbewohner binden die Stiele nicht an vertikale Stifte, sondern an eine horizontale Stange. In jedem Fall sind die Büsche gut beleuchtet und entwickeln sich richtig.

Ein weiterer wichtiger Punkt des früh reifenden Hybrids ist die Notwendigkeit, den Wachstumspunkt ständig vom zentralen auf den lateralen Spross zu übertragen.

Das Kneifen erfolgt normalerweise über 4 Blütenstände. Lassen Sie in diesem Fall ein paar Blätter über den Knospen. Sie schützen die Pflanze vor Verbrennungen und Fruchtverfärbungen. Einige Sommerbewohner empfehlen, das untere Laub vor dem ersten Eierstock aus den Büschen zu entfernen.

Wichtig! Bei niedrigen Temperaturen verlieren Tomaten ihre vorteilhaften Eigenschaften, daher wird nicht empfohlen, sie im Kühlschrank zu lagern.


Schau das Video: Tomaten in Töpfen für Balkon und Garten