Jovibarba globifera subsp. allionii

Jovibarba globifera subsp. allionii

Sukkulenten

Sempervivum globiferum subsp. allionii (Walzen)

Sempervivum globiferum subsp. allionii (Walzen), auch bekannt als Jovibarba globifera subsp. allionii, ist ein süßer Sukkulent mit einem…


Jovibarba

Jovibarba ("Bart des Jupiter") ist eine kleine Gattung von drei Arten saftiger Blütenpflanzen aus der Familie der Crassulaceae, die in Gebirgsregionen im südöstlichen Quadranten Europas endemisch sind. Die Gattung wird manchmal als Untergattung von klassifiziert Sempervivum, mit dem es eng verwandt ist. Jovibarba haben hellgrünlich-gelbe oder gelbe aktinomorphe Blüten mit etwa sechs Blütenblättern, während Sempervivum haben im Allgemeinen rosafarbene Blüten mit etwa doppelt so vielen Blütenblättern, die sich weiter öffnen als Jovibarba-Blüten. Der gebräuchliche Name Henne und Küken wird auf einige angewendet Jovibarba Arten (und auch Arten in mehreren anderen Gattungen).

Die meisten Jovibarbas, wie Sempervivums, vermehren sich über Offsets und produzieren Samen durch sexuelle Fortpflanzung. Jovibarba heuffelii [1] erzeugt keine Offsets auf Stolonen. Stattdessen werden die Nachkommen dieser Pflanze innerhalb der Mutterpflanze produziert. Zur Vermehrung muss es mit einem Messer gespalten werden. Die anderen beiden Jovibarba-Arten werden üblicherweise als Walzen bezeichnet. Sie produzieren Offsets, die leicht angebracht sind und leicht abfallen und von der Mutterpflanze wegrollen. Offsets überleben die monokarpische Hauptrosette.

Nur drei Arten werden von der Flora Europaea:

  • Jovibarba globifera (syn. J. sobolifera Sempervivum globiferum)
  • Jovibarba heuffelii (syn. J. velenovskyi Sempervivum heuffelii)
  • Jovibarba hirta (syn. Sempervivum hirtum)

Jovibarba globifera und seine Unterarten (subsp. hirtum, subsp. allionii, subsp. Arenaria) leben in den Ost- und Südalpen, den Karpaten und dem Westbalkan von Süd nach Nordalbanien. J. heuffelii kommt im restlichen Balkan und in den Ostkarpaten südöstlich von vor J. globifera. J. hirta kommt weiter westlich in den südwestlichen Alpen vor.


Diese Art kommt in Bergregionen in felsigen Gebieten auf einer Höhe von 1.100 bis 2.200 Metern über dem Meeresspiegel vor.

  • Wikidata: Q164865
  • Wikispecies: Sempervivum globiferum
  • EoL: 5549307
  • EUNIS: 196121
  • GBIF: 7334390
  • GRIN: 33624
  • IPNI: 276452-1
  • Pflanzenliste: kew-2489520
  • POWO: Urne: lsid: ipni.org: Namen: 276452-1
  • Tropicos: 8901960
  • WFO: wfo-0000441418

Dieser Artikel über Crassulaceae ist ein Stummel. Sie können Wikipedia helfen, indem Sie es erweitern.


  • Jovibarba globifera subsp. allionii (Jord. & Fourr.) J. Parnell
  • Jovibarba globifera subsp. Arenaria (W.D.J. Koch) J. Parn.
  • Jovibarba globifera subsp. Globifera - Hühner-und-Hühner-Haus-Lauch
  • Jovibarba globifera subsp. Globifera - Hühner-und-Hühner-Haus-Lauch
  • Jovibarba globifera subsp. hirta (L.) J. Parn.
  • Jovibarba globifera subsp. Lagariniana Gallo

Jovibarba globifera ist ein mehrjähriges Kraut mit einer halbkugelförmigen Rosette aus Blättern von 2,5 bis 4 Zentimetern Breite und einem Blütenstiel von 10 bis 20 Zentimetern. Rosettenblätter sind spachtelig, gebogen, fleischig, mit ganzem Rand, normalerweise mit rotbraunen Spitzen, während Stängelblätter eiförmig sind. Diese Pflanzen haben hellgrünlich-gelbe oder gelbe aktinomorphe glockenförmige Blüten mit sechs Blütenblättern, die etwa 1 cm breit sind. Sie blühen von Juni bis August.

Rollende Hühner und Küken produzieren kleine kugelförmige Versätze ("Globi"), die leicht befestigt sind und leicht abspringen und von der Mutterpflanze wegrollen können. Offsets überleben die monokarpische Hauptrosette. Sie vermehren sich über Offsets und produzieren Samen durch sexuelle Fortpflanzung.

Jovibarba globifera lebt in den Ost- und Südalpen, den Karpaten und dem Westbalkan von Süd nach Nordalbanien.

Diese Art kommt in Bergregionen in felsigen Gebieten auf einer Höhe von 1.100 bis 2.200 Metern über dem Meeresspiegel vor.

Dieser Artikel über Crassulaceae ist ein Stummel. Sie können Wikipedia helfen, indem Sie es erweitern.


Schau das Video: SEMPERVIVUM SUCCULENT CARE: How To Propagate Broken Chicks - ROOT IN HOT WEATHER