Wie man getrocknete Tomaten zu Hause macht

Wie man getrocknete Tomaten zu Hause macht

Getrocknete Tomaten sind ein ziemlich bekanntes Produkt. Italiener waren die ersten, die sie aßen. Es hat in letzter Zeit unter anderen Nationen an Popularität gewonnen, aber echte Feinschmecker haben es bereits geschätzt. Das Trocknen ist eine der sichersten Methoden, um das frische, natürliche Aroma und den Geschmack hausgemachter Tomaten zu bewahren, und Gerichte, denen ein wunderbares "Gewürz" hinzugefügt wird, beginnen mit neuen Farben zu spielen. Einer der wichtigen Vorteile ist auch die Langzeitlagerung solcher Tomaten, ohne ihren Geschmack zu verlieren. Wie bei anderen Gemüsesorten enthalten Tomaten eine große Menge nützlicher Vitamine und Elemente, die für den Körper notwendig sind. Es ist Zeit, alle Details des Trocknens zu lernen!

Die Besonderheiten des Kochens von sonnengetrockneten und getrockneten Tomaten zu Hause

Nicht alle Tomatensorten eignen sich zum Trocknen und Aushärten. Saftige Tomaten sind schwer bis zum gewünschten Zustand zu trocknen. Aber die fleischigen mit dem trockensten Fruchtfleisch und der dünnen Haut sind ideal.

Von den russischen Sorten sind "Argentine Miracle", "Roman Candle" und "Plum" geeignet. Um jedoch allen Traditionen mit 100% iger Genauigkeit zu entsprechen, sind klassische italienische Tomaten der Sorten Marzano und Prince Borghese ideal. Aufgrund ihrer Unzugänglichkeit können jedoch alle geeigneten Analoga verwendet werden.

Die Unterschiede zwischen sonnengetrockneten und getrockneten Tomaten sind deutlich zu spüren. Sonnengetrocknete Tomaten sind süßer und schmackhafter, sie trocknen normalerweise lange unter ständiger Einwirkung von Luft. Diese Tomaten haben einen höheren Feuchtigkeitsanteil als getrocknete Tomaten.

Getrocknete Tomaten sind etwas einfacher zu kochen. Besonders wenn ein Ofen benutzt wird. Beim Trocknen besteht die Hauptaufgabe darin, so viel Feuchtigkeit wie möglich aus dem Produkt zu entfernen, dann die Haltbarkeit zu erhöhen und gleichzeitig die maximale Menge an nützlichen Vitaminen zu erhalten.

Zur Vorbereitung des Trocknens sollten sie gründlich unter fließendem Wasser gewaschen, auf Risse, Schimmel und grüne und überreife Früchte überprüft werden. Es ist sehr wichtig. Zum Trocknen sollten nur Tomaten von guter Qualität geschickt werden.

Die beliebtesten Methoden

Jedes Jahr gibt es mehr und mehr Methoden zum Trocknen von Produkten. Jeder Koch hat seine eigenen Feinheiten und Geheimnisse des Kochens. Dennoch war es nicht schwierig, die gängigsten Methoden zu identifizieren.

An der frischen Luft trocknen

Der Prozess erfordert fast keine ständige Teilnahme. Im Falle des Ofens sollten Sie vorsichtiger sein, da die Tomaten häufig gerührt werden müssen und die Temperatur ständig überwacht werden sollte, da sonst die Früchte ungleichmäßig trocknen können. Sonnengetrocknete Nachtschatten zeichnen sich durch ihren hellen Geschmack aus. Besonders wenn Sie hausgemachte Früchte verwenden, die in den Betten im Freien angebaut werden.

Diese Methode wird jedoch für mehrstöckige Gebäude der Stadt nicht empfohlen, da die Sonnenstrahlen nicht immer intensiv sind und die Fruchtstücke möglicherweise nicht austrocknen.

Im Ofen

Die gewaschenen und sortierten Früchte müssen in die gewünschte Stückzahl geschnitten werden. Heizen Sie den Ofen auf 80 Grad. Bei der Auswahl von Gerichten sollten Sie Tassen aus Sicherheitsglas oder Steingut bevorzugen.

Aluminium-Backbleche funktionieren nicht, da die Säure im Gemüse mit dem Aluminium reagieren und den Geschmack des Lebensmittels beeinträchtigen oder sogar das Essen gefährlich machen kann.

Es ist notwendig, Tomaten 3,5 Stunden lang bei einer Temperatur von 80 Grad zu trocknen und zu trocknen. Dann werden sie gemischt, umgedreht, gleichmäßig über das Geschirr verteilt und weitere 3-4 Stunden getrocknet, jedoch bereits bei einer Temperatur von 130 Grad. Dann werden sie wieder gemischt. Der Trocknungsvorgang dauert ca. 12 Stunden. Lang, aber nicht mühsam.

Im Trockner

Diese Methode unterscheidet sich von allen anderen durch ihre Bequemlichkeit und Platzersparnis. Auf mehreren Ebenen können Sie eine große Menge an Essen gleichzeitig kochen. Es besteht auch eine sehr geringe Wahrscheinlichkeit, dass verschiedene Insekten, Staubpartikel und andere nicht sehr angenehme Dinge in die Gemüsescheiben gelangen.

Die Zubereitung von Tomaten unterscheidet sich grundsätzlich nicht von der vorherigen. Für ein ausgeprägtes Tomatenaroma und -geschmack können Sie Salz, Pfeffer, provenzalische italienische Kräuter und etwas Zucker in einer separaten Tasse in einer separaten Tasse mischen.

Streuen Sie Gemüse kurz vor dem Trocknen mit dieser Mischung. Kann mit etwas geruchsneutralem Olivenöl beträufelt werden. In einem elektrischen Trockner, zum Beispiel VOLTERA 1000 Lux, werden Scheiben in Scheiben verschickt. Außerdem ist das Kochen auf diese Weise weniger zeitaufwändig.

Die Tomaten werden in einem elektrischen Trockner etwa 7 bis 9 Stunden lang getrocknet. Das einzige, was getan werden muss, ist, die Paletten alle anderthalb Stunden an einigen Stellen mit Tomaten zu wechseln und sie gleichmäßig trocknen zu lassen. Die fertigen Früchte geben keinen Saft ab, fühlen sich aber leicht weich an.

In der Mikrowelle

Dies ist eine schnelle Kochmethode, aber die Verarbeitung ist dieselbe. Es lohnt sich jedoch, eine Nuance in Betracht zu ziehen: Die Samen und das flüssige Fruchtfleisch der Früchte müssen entfernt werden. Dies ist überschüssige Flüssigkeit, deren Verdunstung zusätzliche Zeit in Anspruch nimmt.

Vertreter von Nachtschatten werden auf einen normalen Teller ohne Muster, Chips oder Risse gelegt, in Scheiben geschnitten. Zuerst werden die Tomaten bei maximaler Leistung etwa 5 bis 6 Minuten "getrocknet", dann, ohne die Mikrowellentür zu öffnen, weitere 15 bis 20 Minuten. Danach müssen Sie einen Teller mit Stücken herausnehmen, die freigesetzte Feuchtigkeit abtropfen lassen, mit Olivenöl übergießen und nach Belieben mit Gewürzen bestreuen.

Dann wird alles für weitere 5 Minuten in die Mikrowelle geschickt. Wenn es noch nicht fertig ist, verlängern Sie die Garzeit um weitere 2-3 Minuten und überwachen Sie das Kochen sorgfältig, da sonst die Tomaten verbrennen oder austrocknen können.

Im Airfryer

Betrachten Sie die Zubereitung von getrockneten Tomaten nach dem Rezept Schritt für Schritt. Die vorgewaschenen und gehackten Tomaten werden auf dem Grill des Airfryers ausgelegt. Auf Wunsch können sie auch gesalzen und mit Gewürzen bestreut werden.

Unter dem Deckel des Airfryers sollten mehrere Stäbchen oder Spieße platziert werden, damit die Luft innen und außen frei konvektiert, sich kein Kondenswasser bildet und die Tomaten verdorren können. Bei einer Temperatur von 95 bis 98 Grad und maximaler Geschwindigkeit werden die Tomaten bei korrekter Befolgung der Anweisungen etwa 3 bis 3,5 Stunden lang gekocht. Die Zeit hängt von der Größe ab.

Sie können überprüfen, ob die Tomaten fertig sind, indem Sie auf eine davon drücken. Saft sollte nicht aus dem Läppchen freigesetzt werden, aber seine Elastizität sollte erhalten bleiben.

In der Sonne

Der billigste Weg von allen. Es erfordert keine Ausrüstungskosten, hängt jedoch vollständig von den Wetterbedingungen ab, um die Scheiben gut zu trocknen oder zu verdorren. Es sollte Sonne und ein wenig Wind geben.

Verarbeitete Tomaten werden nur mit Salz gewürzt. Sie müssen auf Backbleche gelegt und mit Gaze oder Verband bedeckt werden. Dies soll verhindern, dass Insekten und Staub auf das Produkt gelangen.

Das Trocknen dauert 4 bis 10 Tage. Dies ist der längste Weg. Drehen Sie die Tomaten so oft am Tag wie nötig um, um ein gleichmäßiges Trocknen zu gewährleisten. Nachts werden sie ins Zimmer gebracht, damit Feuchtigkeit oder Tau die getrockneten Tomaten nicht verderben.

Je enger die Tomaten auf dem Backblech gestapelt sind, desto länger ist die Trocknungszeit. Um bereits trockene Tomaten zu pasteurisieren, können sie im Ofen etwas „gebraten“ werden.

Ordnungsgemäße Lagerung und Anwendung von getrockneten Tomaten

Um sonnengetrocknete oder getrocknete Tomaten lange haltbar zu machen, empfehlen viele Köche, sie in ein Glas zu geben und mit Öl zu übergießen. Darüber hinaus sind sie in Olivenöl länger gelagert als in Sonnenblumenöl. Die Haltbarkeit beträgt ca. 6-7 Monate. Lagern Sie getrocknete Früchte einfach in einem Beutel an einem dunklen, trockenen Ort, um Schimmel zu vermeiden.

Getrocknete Tomaten werden als Gewürz für Fleischgerichte, Nudeln, Saucen und Brühen, Aufläufe und Kartoffeln verwendet. Auch in Weißbrot sind Tomaten in Öl bereits ein eigenständiges Gericht.

Jeder muss einfach versuchen, mindestens einmal selbst getrocknete oder sonnengetrocknete Tomaten zu Hause herzustellen. Es wird fast unmöglich sein, sie abzulehnen!

Neben Tomaten kann für den Winter auch anderes Gemüse getrocknet werden: Karotten, Paprika, Knoblauch, Zucchini usw.


  1. Waschen Sie reife und schöne Tomaten, lassen Sie sie trocknen und schneiden Sie sie in zwei Hälften oder in Viertel.
  2. Auf ein Drahtregal oder Backblech legen, mit der Seite nach oben schneiden und mit Salz abschmecken.
  3. In den auf 65 ° C vorgeheizten Ofen 6-10 Stunden stellen, alles hängt von der Größe ab (es ist unbedingt erforderlich, den Prozess so zu steuern, dass sie nicht ausbrennen).

Tomaten werden eine Woche lang im Freien getrocknet.

Wenn Sie diese einfachen Regeln befolgen, haben Sie die großartige Gelegenheit, eine beliebte Zutat für traditionelle italienische Gerichte zu Hause zuzubereiten.


Wie macht man zu Hause sonnengetrocknete Tomaten?

Das Kochen von sonnengetrockneten Tomaten ist überhaupt nicht lästig und benötigt nur für die Zubereitung von Gemüse und direkt für die Konservenherstellung selbst sehr wenig Zeit. Sie müssen den Prozess nur regelmäßig beobachten, um den Grad der Bereitschaft zu bestimmen.

Diese einzigartige Vorspeise kann verwendet werden, um Salate zu ergänzen, mit Nudeln zu würzen oder Backwaren hinzuzufügen. Darüber hinaus eignet sich das aromatische Öl, in dem die Tomaten gelagert sind, ideal als Salatdressing.

Wie man einen tollen Snack macht - sonnengetrocknete Tomaten zu Hause, werden wir später in diesem Artikel ausführlich beschreiben.

Wie macht man sonnengetrocknete Tomaten in der Mikrowelle?

Eine Mikrowelle verkürzt die Trocknungszeit von Tomaten, mit deren Hilfe Sie überschüssige Feuchtigkeit in etwa einer Stunde entfernen können.

  • dichte Tomaten - 1,3 kg
  • getrockneter Knoblauch - 3 TL.

Beginnen wir mit der Zubereitung von Gemüse: Schneiden Sie die Tomaten in zwei Hälften und entfernen Sie den Kern mit Samen mit einem Teelöffel. Die Hälften mit Meersalz und getrocknetem Knoblauch würzen (kann durch provenzalische Kräuter ersetzt werden).

Wir verteilen die vorbereiteten Tomaten auf einem Mikrowellenherd, damit sie sich nicht berühren. Stellen Sie die maximale Leistung Ihres Geräts ein und trocknen Sie die Tomaten 1-15 Minuten lang. Mischen Sie dann den Inhalt des Backblechs und geben Sie es für weitere 13-15 Minuten zurück. Lassen Sie die Tomaten weitere 25-30 Minuten bei Raumtemperatur trocknen. Nach Ablauf der Zeit können sonnengetrocknete Tomaten in einen Beutel mit Schloss gegeben und im Kühlschrank aufbewahrt werden.

Wie macht man sonnengetrocknete Tomaten im Ofen für den Winter?

  • dichte Tomaten "Sahne" - 2,5 kg
  • gemahlene Pfeffermischung
  • grobes Meersalz
  • Rosmarin (vorzugsweise frisch)
  • Oregano
  • Knoblauch - 2-3 Nelken
  • Natives Olivenöl extra.

Zum Trocknen eignen sich kleine fleischige Tomaten, die gründlich gespült und getrocknet werden müssen. Wir schneiden jedes in Hälften und entfernen den inneren Teil mit Samen. Teilen Sie anschließend die Hälften in Viertel und legen Sie sie sehr fest auf ein mit Pergament ausgelegtes Backblech. Die angegebene Menge Tomaten reicht für zwei Standard-Backbleche.

Die vorbereiteten Früchte mit Meersalz und einer Mischung aus Paprika würzen, leicht mit Olivenöl bestreuen und in einen auf 85 Grad vorgeheizten Ofen stellen. Es ist besser, die Tür leicht angelehnt zu lassen, um eine bessere Feuchtigkeitsverdunstung zu erzielen.

Mit der Zeit nehmen die Tomaten ab, werden flexibel und leicht feucht. Es ist wichtig, sie nicht im Ofen zu überbelichten oder auszutrocknen.

Wenn Sie fertig sind, kühlen Sie die Tomaten ab und legen Sie sie abwechselnd mit Öl in ein Glas. Würzen Sie sie mit Oregano, Rosmarinzweigen und Knoblauchscheiben. Daher sollten die Tomaten vollständig mit Öl bedeckt sein. Wir decken das Glas mit einem Deckel ab und schicken es zur Aufbewahrung in den Kühlschrank.

Wie macht man sonnengetrocknete Tomaten zu Hause in einem elektrischen Trockner?

Wenn Sie das Glück haben, dieses Gerät in der Nähe zu haben, verpassen Sie nicht die Gelegenheit, das folgende Rezept auszuprobieren.

  • Tomaten "Sahne" - 1,6 kg
  • grobes Salz, Meersalz - 2 TL
  • getrocknete Kräuter (Oregano, Basilikum, Thymian) - 3-4 TL.

Wir schneiden die gewaschenen und getrockneten Tomaten in zwei Hälften oder in Viertel, entfernen die Innenseiten mit einem Teelöffel mit Samen, würzen sie mit Salz, Kräutern, mischen und verteilen sie auf dem Gitter eines elektrischen Trockners. Wir stellen die Temperatur auf 60 Grad ein und trocknen die Tomaten für 4-5 Stunden. Drehen Sie sie nach Ablauf der Zeit auf die andere Seite und setzen Sie den Vorgang für weitere 2-3 Stunden fort.


Allgemeine Kochprinzipien

Viele Menschen raten, Samen und Saft loszuwerden, damit die Früchte schneller austrocknen. Aber für den Fall, dass Sie Tomaten mit Samen mögen, sollten Sie sie natürlich nicht loswerden. Wenn Sie den Saft dennoch mit einem Löffel entfernt haben, können Sie ihn für einen anderen Zweck verwenden.

Die originalen italienischen Rezepte (hier kamen sonnengetrocknete Tomaten zu uns) verwenden Olivenöl. Um den Geschmack zu variieren, können Sie eine Vielzahl von Ölen verwenden. Zum Beispiel können Sie Senf, Mais oder Mohn nehmen. Dies wird sowohl den Geschmack als auch das Aroma verändern.

  1. Waschen Sie die Tomaten, entfernen Sie die Stiele und schneiden Sie die Früchte in zwei Hälften.
  2. Wenn zu groß, in Viertel oder Keile schneiden.
  3. Decken Sie ein Backblech mit einem Blatt Pergamentpapier ab und legen Sie die Tomaten aus.
  4. Es ist besser, sie nahe beieinander auszulegen, damit sie besser passen.
  5. In einem kleinen Behälter Salz, Zucker und schwarzen Pfeffer vermischen.
  6. Mit der entstandenen Tomatenmasse bestreuen, mit Kräutern bestreuen.
  7. Schälen Sie den Knoblauch (sechs Nelken), entfernen Sie die trockenen Enden und schneiden Sie die Nelken der Länge nach.
  8. Auf die Gemüsescheiben verteilen, mit Öl bestreuen.
  9. Fünf Stunden bei 120 Grad in den Ofen stellen.
  10. Sterilisieren Sie die Gläser, gießen Sie ein wenig Öl auf den Boden.
  11. Den Knoblauch schälen, die Nelken durch den Crush geben.
  12. Rosmarin abspülen, Blätter von den Zweigen entfernen.
  13. Gießen Sie ein wenig Rosmarin und Knoblauch in jedes Glas zum Öl.
  14. Die fertigen Tomaten abkühlen lassen und in einer Schicht in Gläser füllen.
  15. Dann wiederholen Sie die Schicht mit Öl, Rosmarin und Knoblauch.
  16. Nun nochmal die Tomaten bis ganz nach oben.
  17. Schließen Sie die fertigen Gläser und stellen Sie sie zur Aufbewahrung in den Kühlschrank.

Tipp: Anstelle von Rosmarin können Sie auch andere Kräuter für Geschmack und Aroma verwenden.


Getrocknete Tomaten zu Hause für den Winter

Getrocknete Tomaten werden von allen geliebt. Ein duftendes Gewürz, das auf vielfältige Weise zum Kochen verwendet werden kann. Ich empfehle Ihnen, es selbst zu kochen. Das ist einfach!

Bevor Sie die Frage beantworten, wie man getrocknete Tomaten zu Hause kocht, müssen Sie sich überlegen, welche Art von Produkt wir erhalten möchten. Wir meinen Tomaten in Gläsern für den Winter, die in duftendem Öl getränkt sind, oder vielleicht getrocknete Tomaten, die wie Pilze in einer Papiertüte aufbewahrt werden können. Betrachten wir beide Möglichkeiten!

Ausgangsprodukt, dehydrierte Tomaten. Ein solches Produkt kann auf verschiedene Arten erhalten werden. Zwei der einfachsten, verwenden Sie einen Obst- und Gemüsetrockner oder einen Ofen. Eine andere, zeitaufwändigere Methode besteht darin, die Tomaten in der Sonne zu lassen. Dieser zeitaufwändige Prozess in unserem sich ändernden Klima ist jedoch ziemlich schwierig umzusetzen, daher bevorzuge ich die ersten beiden, die sich bewährt haben und schnellere Ergebnisse bringen.

Wie man Tomaten in einem Trockner trocknet

Dies ist wahrscheinlich der einfachste Weg, um Tomaten zu trocknen, und ermöglicht es Ihnen, viel Gemüse auf einmal zu kochen. Schneiden Sie die Samen in den Tomatenhälften aus und legen Sie die Schale auf die Schalen des Trockners. Die Tomaten leicht mit Salz bestreuen, wenn sie zu trocknen beginnen. Sie können auch Kräuter oder Knoblauchstücke hinzufügen. Wir werden wissen, ob die Tomaten trocken sind, nachdem sich die Ränder zu kräuseln beginnen und die Paletten trocken sind. Es ist besser, sie länger trocknen zu lassen, als sie untergetrocknet zu halten, da sie anfangen zu faulen.

Wie man Tomaten im Ofen trocknet

Schneiden Sie die gewaschenen Tomaten in zwei Hälften und legen Sie sie fest auf ein Backblech. Sie können die Samennester entfernen, was den gesamten Prozess etwas beschleunigt. Legen Sie das Backblech mit der auf 100 Grad eingestellten Thermoelementoption in den Ofen. Lassen Sie die Ofentür angelehnt und trocknen. Es ist schwer zu sagen, wie lange dieser Prozess dauern wird, alles hängt von der Größe der Tomaten, ihrer Art und ihrem Wassergehalt ab. Es wird definitiv ein paar Stunden dauern.Fertige sonnengetrocknete Tomaten sind daran zu erkennen, wie sie schrumpfen, ihre Ränder falten und die ganze Hälfte trocken wird.

Sie können die Hälften während der Trocknungsphase mit Salz, Pfeffer und Ihren Lieblingskräutern wie Thymian, Oregano oder Rosmarin bestreuen. Dies wird unsere Hälften köstlich machen.

Getrocknete Tomaten in Öl

Sobald wir das Originalprodukt fertig haben, können wir es in Gläser verpacken.

Geben Sie die Hälften der getrockneten Tomaten bis zur Höhe des Glases in Gläser und füllen Sie sie mit heißem Pflanzenöl, vorzugsweise Olivenöl. Gießen Sie genug Öl ein, um die Tomaten zu bedecken.

Sie können gehackten Knoblauch, Zweige Ihrer frischen Lieblingskräuter, getrockneten Chili zu Tomaten in Gläsern hinzufügen. Ich empfehle auch, getrocknete Tomaten in Gläsern mit Ihren Lieblingsgewürzen und etwas Salz zu mischen, besonders wenn Sie sie während des Trocknens nicht verwendet haben. Bevor das Tomatenglas geschlossen wird (mit einer Menge von 0,7 Litern 1 Teelöffel Weinessig hinzufügen). Im Kühlschrank aufbewahren.

Welche Früchte zum Trocknen von Tomaten wählen

Am besten wählen Sie kleine, längliche und fleischige Sorten wie Lima. Sie haben viel Fruchtfleisch und weniger Samen und Saft, was den Trocknungsprozess beschleunigt. Sie können auch Kirschtomaten trocknen.

Wie man Samen und Tomatensaft verwendet.

Aus den entfernten Samen und dem Saft kann eine Sauce hergestellt werden. Wir verdampfen das Wasser einige Minuten lang und reiben es durch ein Sieb. Dann kochen wir sie, bis die gewünschte Konsistenz erreicht ist, würzen sie mit Salz, Kräutern, Chili oder Knoblauch. Wir bekommen eine gute Basis für Pizzasauce oder Pastasauce für den Winter.

Wie man getrocknete Tomaten verwendet

Als wir die Tomaten bereits getrocknet hatten, waren einige in Buttergläsern verschlossen, einige in Papiertüten gefaltet, die Frage stellt sich, was kann man mit ihnen machen? Die Antwort ist einfach, jeder! Tomaten in Öl, ideal zu allen Arten von Sandwiches. Sie können Pfannkuchenfüllungen (mit Spinat oder Lachs) zugesetzt werden.

Aromatische Tomaten, ein wesentlicher Bestandteil von Nudelgerichten, werden als Beilage auf das Gericht gestreut. Vergessen Sie nicht, Salaten Tomaten hinzuzufügen: Gemüse, Hühnchen, Käse oder Lachs, und Suppen mit Tomatencreme dekorieren.

Diese Tomaten eignen sich hervorragend zum Füllen von Hähnchenbrötchen sowie von Eiern oder Schweinefleischbrötchen.


Getrocknete Tomaten

Getrocknete oder sonnengetrocknete Tomaten gehören zu den am häufigsten konsumierten Lebensmitteln in der mediterranen kulinarischen Tradition. In der Regel werden damit verschiedene Fleisch-, Fisch- und Gemüsegerichte zubereitet, insbesondere Salate mit sonnengetrockneten Tomaten, Saucen und Soße als Bestandteil von Backfüllungen. In unserem Land sind getrocknete Tomaten (oder getrocknete Tomaten, getrocknete Tomaten sind eine der Trocknungsarten) in jüngster Zeit populär geworden. Getrocknete Tomaten haben einen ungewöhnlichen, sehr würzigen Geschmack und werden häufig bei der Zubereitung verschiedener Gerichte verwendet.

Grundsätzlich ist es gar nicht so schwierig, getrocknete Tomaten zu Hause selbst herzustellen, aber es erfordert ausreichend Aufmerksamkeit und Mühe. Das Schreiben macht jedoch definitiv Sinn. In gewisser Weise kann ein Moment wie die Lagerung von getrockneten Tomaten (normalerweise werden sie in Olivenöl gelagert, was ziemlich teuer ist) alarmierend sein. Hier besteht natürlich kein Zweifel: Unsere Leute werden definitiv herausfinden, durch welches billigere Öl es ersetzt werden kann. Sie können jedoch überhaupt auf Öl verzichten, wenn Sie das Produkt unter den richtigen Bedingungen lagern.

Wie koche ich getrocknete Tomaten?

Wir wählen mittelgroße, reife (aber nicht überreife) Früchte mit dichtem Fruchtfleisch. Pflaumentomaten sind am besten geeignet, da sie weniger wässrig sind und viel schneller trocknen als andere. Bessere rote. Hinweis: Je größer, saftiger und fleischiger die Früchte sind, desto länger dauert das Trocknen oder Trocknen.

Die beste Kochoption ist natürlich das natürliche Trocknen im Freien unter direkter Sonneneinstrahlung.

Diese Methode ist langsamer und besser für warmes Klima geeignet.

Im Durchschnitt werden aus 15 bis 20 Kilogramm frischen Pflaumentomaten 1-2 kg getrocknete Tomaten gewonnen.

Tomaten, die in Scheiben (ohne Samen) geschnitten werden, sind besser verteilt und auf speziellen Backblechen oder kleinen Gittern verteilt, die mit einer Schutzschicht aus Gaze oder einem feinen Insektennetz bedeckt sind. Normalerweise werden die Scheiben 4 bis 12 Tage lang getrocknet. Vor dem Trocknen müssen Tomatenscheiben leicht gesalzen werden, um den Beginn von Zerfallsprozessen zu vermeiden. Um gleichmäßig zu trocknen, müssen die Tomatenscheiben mehrmals täglich gewendet werden. Im Dunkeln sollten Backbleche mit Scheiben ins Haus oder zumindest unter einen Baldachin gebracht werden, um die schädlichen Auswirkungen von Tau zu vermeiden. Wenn Sie es unter einen Baldachin bringen, ist es besser, es nachts mit einem Tuch abzudecken, damit überschüssige Feuchtigkeit nicht absorbiert wird.

Am Ende des Vorgangs können Sie die fertigen Tomaten auf dem Herd oder in einem warmen Ofen leicht trocknen.

Ofengetrocknetes Tomatenrezept

Die vorbereiteten Tomatenscheiben auf mit Backpapier bedeckte Backbleche legen, auf Wunsch in Stücke schneiden, etwas mit Salz und Gewürzen bestreuen. Wir trocknen bei angelehnter Ofentür bei minimaler Temperatur. Es ist gut, wenn ein Zwangsbelüftungsmodus vorhanden ist. Dies beschleunigt den Prozess und verbessert die Qualität des Endprodukts. In mehreren Schritten (40-60 Minuten) mit dem obligatorischen Umdrehen trocknen und für eine vollständige Abkühlung pausieren. In vielerlei Hinsicht hängt der Prozess von den Früchten selbst und der Vorrichtung eines bestimmten Ofens ab. Die Grundregel: Tomatenscheiben sollten nicht backen und austrocknen, bis sie spröde sind. Je niedriger die Temperatur in der Arbeitskammer des Ofens ist, desto höher ist die Qualität des Endprodukts - mehr Nährstoffe bleiben erhalten.

Wie lagere ich getrocknete Tomaten?

Es ist am besten, getrocknete Tomaten nicht länger als sechs Monate an einem trockenen, dunklen Ort zu lagern. Dazu verwenden wir Behälter aus Ton, Glas oder Kunststoff mit Luftzugang. Dies ist auch in Papiertüten oder Pappkartons möglich (z. von unter Süßigkeiten). Wenn wir Kisten in mehreren Schichten stapeln, legen wir sie erneut mit Papier.

Sie können die getrockneten Tomaten mit Pflanzenöl gießen und mit verschiedenen trockenen Gewürzen würzen (es gibt Raum für Fantasie), dafür verwenden wir Glasbehälter. Wir schließen fest, Sie können im Kühlschrank, im Keller oder auf einer unbeheizten Veranda (Balkon), in der Speisekammer für Lebensmittel aufbewahren.

Vor dem Verzehr werden getrocknete Tomaten manchmal in Wasser oder einer Mischung aus nicht geschwefeltem Tafelwein und Wasser eingeweicht.


Schau das Video: Die einfachsten Spaghetti der Welt. Aglio e Olio. Mimilicious