"Acalypha - Acalifa - Wie Sie Ihre Acalypha pflegen und kultivieren


WIE WIR UNSERE PFLANZEN WACHSEN UND PFLEGEN

ACALYPHA oder ACALIFA

Die Acalifa sind sehr bunte Strauchpflanzen, die schnell wachsen und spektakuläre Büsche bilden.

BOTANISCHE KLASSIFIZIERUNG

Königreich

:

Plantae

Clado

: Angiospermen

Clado

: Eudikotyledonen

Clado

: Roside

Clado

: Euroside I.

Auftrag

:

Malpighiales

Familie

:

Euphorbiaceae

Nett

:

Acalypha

Spezies

: siehe den Absatz "Hauptarten"

ALLGEMEINE CHARAKTERISTIKEN

Pflanzen der Gattung ACALYPHA, besser bekannt als ACALIFA, gehören zur Familie vonEuphorbiaceae, eine große Familie, in der wir viel bekanntere Pflanzen wie die findenCroton, lastella di natale, ilricino. Sie sind in den tropischen Gebieten Südostasiens bis zu den pazifischen Inseln beheimatet.

Ich bin Stauden sehr bunte Sträucher, die schnell wachsen und spektakuläre Büsche bilden. Das Blätter Sie sind normalerweise sehr groß und haben eine schöne tiefgrüne herzförmige Farbe.

Seine Besonderheit ist die Blütenstände hängende (Kätzchen) bis zu 15 cm Länge mit Hunderten von kleine Blumen Meist rot gefärbt, obwohl es Arten und Sorten mit cremefarbenen, grünen, gelblichen Blüten gibt. Die Blüten der Acalifa sind langlebig und ohne Blütenblätter.

HAUPT-ACALYPHA-ARTEN

Im Genre Acalypha Wir finden zahlreiche Arten, ungefähr 300, unter denen wir uns erinnern:

ACALYPHA HISPIDA

L 'Acalypha borstig (Foto unten) stammt aus Neuguinea und hat die Besonderheit, Blätter von wunderschöner hellgrüner Farbe mit einer leichten Daune und gezackten Rändern zu haben.

Es ist eine buschige Pflanze, die bis zu einem Meter hoch werden kann und hängende Blütenstände (Kätzchen) produziert, die Hunderte von lang anhaltenden roten Blüten ohne Blütenblätter tragen.

Es gibt auch Sorten von Acalifa mit grünen oder cremefarbenen Blüten.

ACALYPHA WILKESIANA

L 'Acalypha wilkesiana (Foto unten) hat die Besonderheit, große Blätter zu haben, die eine Länge von 15 cm erreichen können und eine braune Farbe haben, die grau gefleckt ist.

Einige Sorten dieser Art haben grüne und cremefarbene Blätter.

ACALYPHA CALIFORNICA

L 'Acalypha californica (Foto unten) ist die einzige in Kalifornien heimische Art (daher der Name), insbesondere in der Region San Diego.

ACALYPHA GODSEFFIANA

L 'Acalypha godseffiana (Foto unten) ist ebenfalls eine strauchartige Pflanze, die ursprünglich aus Neuguinea stammt und durch ovale Blätter mit einem gelben oder weißen Band gekennzeichnet ist. Es bildet schöne Büsche, in der Tat wird es hauptsächlich wegen seines Laubes kultiviert.

Im Vergleich zu anderen Acalifa der gleichen Gattung sind ihre gelbgrünen Blütenstände nicht besonders deutlich.

ACALYPHA COMMUNIS

L 'Acalypha communis (Foto unten) ist ein weiteres prächtiges Exemplar dieser großen Gattung, das sich durch etwas kleinere Blätter als die anderen Arten und einen rosaroten Blütenstand auszeichnet.

ACALYPHA REPTANS

ACALYPHA PENDULA

ACALYPHA HOFFMANNII

L 'Acalypha hofmannii Es ist eine ganz andere Art als die anderen, da die Blätter ein fadenförmiges Aussehen haben, so dass sie wie Grashalme aussehen und die Blütenstände rot-grün sind.

ACALYPHA HAMILTONIANA

L 'Acalypha Hamiltoniana Es ist eine strauchige Pflanze mit köstlichen dunkelgrünen Blättern, die reich an dichten Daunen sind und ihr ein samtiges Aussehen verleihen.

ACALYPHA SANDERI

L 'Acalypha sanderi Wie die anderen Arten der Gattung hat es einen strauchigen Wuchs mit tiefgrünen Blättern und roten Blüten.

ACALYPHA KULTURTECHNIK

Das Acalypha Es sind keine besonders schwer zu ziehenden Pflanzen.

Drei Dinge sind grundlegend, die beachtet werden müssen, um großartige Acalipha-Pflanzen zu haben: hohe Umgebungsfeuchtigkeit, hervorragende Beleuchtung und eine nicht zu niedrige Temperatur.

Wenn das Licht nicht ausreicht, neigen die Pflanzen dazu, abzurutschen, dh sich zu verlängern, den größten Teil ihrer Farbe zu verlieren und keine Blumen zu produzieren. Achten Sie jedoch darauf, die Pflanze nicht direktem Sonnenlicht auszusetzen, ohne das direkte Sonnenlicht zu blockieren .

Wenn die Luftfeuchtigkeit nicht ausreicht, verliert die Pflanze schnell ihre Blätter.

Die Temperaturen sollten besonders nachts nicht unter 15 ° C fallen.

Während des Sommers kann Ihre Acalifa in einer geschützten Position und nicht in direkter Sonne im Freien eingenommen werden.

ACALYPHA WASSER

Sie sollten regelmäßig gewässert werden, damit der Boden ständig feucht und nicht durchnässt ist.

Es wird empfohlen, die Blätter auch täglich mit einem Verdampfer zu vernebeln (das Wasser muss Raumtemperatur haben), insbesondere bei heißem Wetter, und die Blätter mit einem mit Wasser angefeuchteten Wattestäbchen zu reinigen.

BODENTYP - REPOT ACALYPHA

Der am besten geeignete Boden besteht aus Torf- und Buchenblättern, um einen leicht sauren Boden zu haben (pH 5,5-6,5), und das Umtopfen wird zwischen Februar und April durchgeführt.

Wenn sich die Acalifa-Pflanzen bereits in großen Töpfen befinden, entfernen Sie die ersten 5 cm Erde und ersetzen Sie sie durch neue Erde.

ACALYPHA-DÜNGUNG

L 'Acalypha Es ist eine Pflanze, die sich sehr schnell entwickelt, und daher ist es notwendig, besonders im Frühling-Sommer-Zeitraum gute Mengen Dünger mitzubringen.

Verwenden Sie einen Flüssigdünger im Bewässerungswasser, der alle 15 Tage ab dem Frühjahr und den ganzen Sommer über verabreicht wird. In den anderen Jahreszeiten muss die Düngung ausgesetzt werden.

Verwenden Sie vollständige Düngemittel, d. H. Sie enthalten sowohl Makroelemente wie Stickstoff (N), Phosphor (P) und Kalium (K) als auch Mikroelemente wie Eisen (Fe), Mangan (Mn), Kupfer (Cu), Zink (Zn). Bor (B), Molybdän (Mo), alle wichtig für ein korrektes und ausgewogenes Wachstum der Pflanze.

Ein Tipp: Reduzieren Sie die Dosen geringfügig im Vergleich zu den in der Packung angegebenen. Wenn Sie guten Boden verwendet und regelmäßig umgetopft haben, verfügt die Pflanze bereits über eine gute Nährstoffversorgung.

ACALYPHA BLÜHEN

Die Pflanze beginnt zu blühen, nachdem sie das erste Lebensjahr erreicht hat.

Es ist eine sehr großzügige Pflanze und blüht kontinuierlich vom Frühling bis zum Herbst.

Um die kontinuierliche Emission neuer Blütenstände zu fördern, während die alten zu verblassen beginnen, ist es ratsam, sie zu beseitigen, um das Wachstum neuer zu stimulieren.

ACALYPHA PRUNING

In demAcalypha Es ist notwendig, die Blütenstände zu entfernen, sobald sie anfangen, ihre Farbe zu ändern, zu verblassen, um das Wachstum neuer zu begünstigen.

Wenn die Acalipha-Pflanze am Ende des Sommers zu groß ist, können Sie sie abschneiden, indem Sie die neuen Triebe auf die Hälfte ihrer Länge schneiden. Sie können auch bis Januar bis Februar warten, bis Sie die beschnittenen Stängel gefunden und daraus Stecklinge hergestellt haben.

ACALYPHA-MULTIPLIKATION

Acalypha multipliziert mit Stecklingen.

MULTIPLIKATION FÜR TALEA

Für die Vermehrung durch Schneiden der Akalypha werden zwischen Januar und Februar gut entwickelte Teile von Zweigen mit einer Länge von etwa 12 bis 15 cm genommen, die mit Blättern und möglicherweise einer Knospe von robusten, gesunden Pflanzen und einem Alter von mindestens 3 bis 4 Jahren versehen sind.

Es wird empfohlen, mit einer Rasierklinge oder einem scharfen Messer zu schneiden, um ein Ausfransen der Stoffe zu vermeiden. Achten Sie darauf, dass das zum Schneiden verwendete Werkzeug sauber und desinfiziert ist.

Beim Schneiden der Acalipha-Stecklinge tritt Latex aus, daher müssen die Wunden sofort mit Holzkohlepulver verstopft werden.

Nach dem Entfernen der unteren Blätter wird der geschnittene Teil auch in ein rhizogenes Pulver getaucht, um das Wurzeln zu erleichtern.

Anschließend werden die Acalipha-Stecklinge in ein Kompott gelegt, das aus einem Teil Torf und einem Teil grobem Sand besteht. Sie bohren mit einem Bleistift Löcher, so viele wie es Stecklinge gibt, und ordnen sie wie auf dem Foto gezeigt an, eines pro Topf. Achten Sie dann darauf, den Boden vorsichtig zu verdichten.

Die Schachtel oder der Topf ist mit einer transparenten Plastikfolie (oder einem Beutel mit Kappe) bedeckt und wird in den Schatten und bei einer Temperatur von etwa 26 ° C gestellt. Achten Sie darauf, dass der Boden immer leicht feucht bleibt (immer wässern, ohne ihn zu benetzen Sämlinge, die bei Raumtemperatur mit Wasser wurzeln). Jeden Tag wird der Kunststoff entfernt, um die Luftfeuchtigkeit des Bodens zu kontrollieren und Kondenswasser aus dem Kunststoff zu entfernen.

Sobald die ersten Triebe aus den Akalypha-Stecklingen erscheinen, bedeutet dies, dass der Schnitt Wurzeln geschlagen hat. Zu diesem Zeitpunkt wird der Kunststoff entfernt und der Topf bei gleicher Temperatur in einen helleren Bereich gestellt, und es wird erwartet, dass sich die Stecklinge festigen.

Sobald sie groß genug geworden sind und kräftige neue Triebe hervorgebracht haben, werden sie in Töpfe mit einem Durchmesser von 15 cm unter Verwendung eines Bodens umgepflanzt, wie er für erwachsene Akalyphapflanzen angegeben ist, die als solche behandelt werden.

Stören Sie die Stecklinge erst, wenn sie die neuen Triebe platziert haben.

Die Stecklinge blühen nach einem Jahr.

ACALYPHA-PARASITEN UND KRANKHEITEN

Fallende Blätter

Dieses Symptom weist auf eine zu trockene Umgebung hin.
Abhilfemaßnahmen: Bewässerung besser regulieren, vor allem aber die Luftfeuchtigkeit.

Braune Flecken auf der Unterseite der Blätter

Die Pflanze kann mit Cochineal befallen sein: braunes Cochineal oder mehliges Cochineal. Um sicher zu sein, wird empfohlen, dass Sie eine Lupe verwenden und sich selbst beobachten. Vergleichen Sie sie mit dem Foto, sie sind Eigenschaften, Sie können nichts falsch machen. Auch wenn Sie versuchen, sie mit einem Fingernagel zu entfernen, lösen sie sich leicht.

Abhilfemaßnahmen: Entfernen Sie sie mit einem in Alkohol getränkten Wattestäbchen. Wenn die Akalyphenpflanze groß und eingetopft ist, können Sie sie mit Wasser und neutraler Seife waschen und sehr vorsichtig mit einem Schwamm abreiben, um die Parasiten zu entfernen. Danach sollte die Pflanze gespült werden. A. viel gut, um die ganze Seife loszuwerden. Für größere Pflanzen können Sie bestimmte Pestizide verwenden, die von einem guten Gärtner erhältlich sind.

Blätter, die anfangen gelb zu werden und gelb und braun gefleckt sind

Wenn sich die Blätter gelb färben und nach diesen Erscheinungen zerknittern, sehen sie fast staubig aus und fallen ab. Bei genauerer Betrachtung können Sie auch einige dünne Spinnweben feststellen, insbesondere an der Unterseite der Blätter. Mit dieser Symptomatik sind wir höchstwahrscheinlich in Gegenwart eines Angriffs der roten Spinne, einer sehr ärgerlichen und schädlichen Milbe.

Abhilfemaßnahmen: Erhöhen Sie die Häufigkeit von Verneblungen des Laubes (der Mangel an Feuchtigkeit begünstigt deren Vermehrung) und verwenden Sie möglicherweise nur bei besonders schwerem Befall ein bestimmtes Insektizid. Wenn die Akalypha-Pflanze nicht besonders groß ist, können Sie auch versuchen, die Blätter zu reinigen, um den Schädling mit einem feuchten, seifigen Wattebausch mechanisch zu entfernen. Danach muss der Acalipha sehr gut gespült werden, um die gesamte Seife zu entfernen.

CURIOSITY ACALYPHA

Wie alle Euphorbiaceaund Acaliphas enthalten einen weißen, giftigen Latex, der beim Schneiden eines Zweigs oder Blattes austritt. Dieser weißliche Latex besteht aus Wasser, Stärkekörnern, Alkaloiden, Enzymen, Proteinsubstanzen, Harzen und Gummi.

Der Name Acalypha stammt wahrscheinlich aus dem Griechischen akaléphe Dies war der Begriff, mit dem Hippokrates Brennnessel anzeigte und Linnaeus diesen Namen möglicherweise aufgrund der Ähnlichkeit der Blätter vieler Arten vonAcalypha cnicht die von einigen Urticaceae.


Acalypha - Acalifa - Wie Sie Ihre Acalypha pflegen und kultivieren

Pittospore - Pittosporum.

Pittosporo (Pittosporum) - Foto von: http://artsuppliesonline.com

"Ratlosigkeit" ist das ziemlich seltsame Symbol, das mit der Pittospore verbunden ist, und in diesem Zusammenhang wird in einem französischen Handbuch der ersten Hälfte des neunzehnten Jahrhunderts gesagt, dass "eine Geliebte, die der Bitte immer noch nicht zustimmen wollte eines Freundes, kann vor ihm mit einem kleinen Strauß Pittospore in der Hand oder mit einem Ornament aus Blättern dieser Pflanze auf seinem Hut oder Gürtel erscheinen ", vielleicht beruht die Bedeutung, die der Pittospore zugeschrieben wird, auf der Tatsache, dass einige Australier Populationen verwenden die Samen von P. phylliraeoides, obwohl sie sehr bitter sind.

Der wissenschaftliche Name Pittosporum leitet sich von den beiden griechischen Wörtern "pitta = Pech" und "sporos = Samen" ab und bezieht sich auf die Harzschicht, die die Samen der Pittospore bedeckt.
Diese Pflanzen liefern auf Tahiti ausgezeichnetes Holz. Aus den Blüten von P. undulatum wird ein Öl gewonnen, aus dem ein Kosmetikum namens "Mono" hergestellt wird, während in Südafrika die Rinde von P. viridiflorum zur Behandlung einiger Darmkrankheiten verwendet wird.


Beschreibung.

Die Familie: Pittosporacee.
Die Gattung umfasst etwa 80 Arten.
Der Ursprung: Afrika, Asien, Australien, Neuseeland und die pazifischen Inseln.
Aussehen: Strauch- oder Baumpflanzen von begrenzter Höhe.
Die oft hartnäckigen Blätter sind oval mit abgerundeter Spitze, ledrig, glänzend und dunkelgrün gefärbt.
Die Blüten sind klein und anmutig, bestehen aus 5 Blütenblättern, die in Blütenständen verschiedener Formen gesammelt sind. Die Farbe variiert von weiß bis gelb, von grün bis lila, von elfenbein bis braun und verströmt einen angenehmen bitteren Duft.

Die Blüte erfolgt zwischen Frühling und Frühsommer.
Verwendung: als isoliertes Exemplar oder in einer Gruppe, für Hecken und auch für den Anbau in Kisten mit einer Tiefe von mindestens 50 cm.

Exposition: in voller Sonne oder im Halbschatten.
Der Boden: Gartenerde gemischt mit ј Sand und ј Torf.

Um diese Pflanzen kultivieren zu können, ist es ratsam, die für den Anbau von Zitrusfrüchten angegebenen Regeln zu beachten, da sie weniger empfindlich sind als Orangen und Zitronen und dem Klima besser widerstehen.


In Regionen mit kaltem Klima muss die Pittospore vor allem in den ersten Pflanzjahren mit trockenen Blättern an der Basis und einer Plastikhülle an der Krone geschützt werden.

Dies bedeutet nicht, dass es in Mailand zum Beispiel schöne Exemplare von Pittosporum gibt, die in der Nähe der Eingänge der Gebäude in den Boden gepflanzt wurden und sehr gut gegen Frost ohne Schutz widerstehen.

Die Pflanzung erfolgt im Herbst (in milden Klimaregionen) und im Frühjahr (in Norditalien).

Die Vermehrung erfolgt durch Schichtung im Juli oder durch halbholziges Schneiden im August, durch Wurzeln unter einer Glasglocke auf sandigem und feuchtem Boden, wobei die Behälter bis zur perfekten Wurzelbildung im Schatten bleiben.

Es ist auch ratsam, die Blätter der Pittospore häufig zu überprüfen, da diese Pflanzen häufig vom Cochineal befallen werden.


Die dekorativste Art.

- P. coriaceum: 3 m hoch, blüht im Mai mit weißen Blütenkronen und erfordert ein warmes Klima

- P. daphniphyllum: Strauch oder Baum, auch 8 m hoch, mit gelbgrünen Blüten, interessant sind auch die roten Früchte in Form einer kleinen Beere

- P. phillyraeoides: Baum oder Strauch nicht höher als 4 m, mit zahlreichen gelben Blüten

- P. Tobira: Strauch oder Baum sogar 6 m hoch, es ist die am meisten kultivierte Art in Italien, besonders in der Strauchform in einigen Küstengebieten ist es spontan gegangen, hat elfenbeinweiße, parfümierte Blüten, die im späten Frühjahr erscheinen.


Niedrige Büsche für Blumenbeete

Rosen, kleine Bäume und große Sträucher ziehen sich im Laufe der Zeit oft im unteren Teil ab und zeigen die holzigeren Teile. Dort genießt das Gras weniger Licht und leidet unter Konkurrenz mit den Wurzeln: Es wächst nicht mit der gleichen Kraft und legt den nackten Boden frei, wodurch die Blumenbeete für das Auge weniger angenehm werden. Wie löst man das? Die sogenannten Bodendecker- oder Bodendeckerpflanzen. Geranium cantabrigense ist eine rhizomatische Pflanze, die dazu neigt, sich zu erweitern, während sie niedrig bleibt. Daher ist sie perfekt für Ränder geeignet. Helenium. Dieser Busch mit hellgrünem Laub eignet sich ideal als mehrjährige Randpflanze. Unter den am besten für Blumenbeete geeigneten Stämmen befindet sich der Abelia, ein kleiner und kompakter Strauch mit weißen, lila und roten Blüten, je nach Sorte. Sehr schön ist auch die Choysia ternata, die sogenannte Orange Mexikos für ihre weißen Blüten mit einem ähnlichen Geruch wie die von Orange. Diese Pflanze fürchtet jedoch die kalten immergrünen Büsche: Abelia. Unter den verschiedenen immergrünen Büschen machen wir Sie auf eine Pflanze aus Ostasien, Mexiko und Indien aufmerksam: die Abelia. Es ist ein Busch von großem Zierwert, der nicht höher als zwei Meter ist. Das Laub ist immergrün und besteht aus Blättern von etwa vier Zentimetern Größe, die durch a gekennzeichnet sind.

Dieser Busch ist ideal als Beetpflanze und bevorzugt Halbschatten, liebt trockene Böden und es ist ratsam, ihn zu Beginn der Frühjahrssaison von den durch die Kälte geschädigten Blättern zu reinigen. Ajuga Reptan Das Pflanzen von niedrigen Büschen und kleinen Sträuchern, die zu dieser Familie gehören, kann sich auch als nützliche Strategie erweisen, um jene nicht sehr üppigen Gebiete abzudecken, die auf natürliche Weise entstehen, wenn die Laubpflanzen in unserem Garten in ihre Abszisionsphase eintreten.. Gestaltung von Blumenbeeten für den Garten :. Pflanzen für Blumenbeet. Es gibt so viele Arten von Beetpflanzen. Zu den ästhetisch schönsten gehört das Abelia grandiflora confetti, ein immergrüner Zwergstrauch aus Ostasien, der sich durch weiß umrandete Blätter auszeichnet, die im Frühjahr einen rosa Farbton annehmen, und durch kleine weiße Blüten, die im Sommer und Herbst blühen

15 immergrüne Pflanzen, die die Blumen- und Blattbeete bedecken

Liriope muscari ist eine mittelgroße mehrjährige Pflanze, die in Ostasien heimisch ist. Es bildet große Büsche, die aus langen Blättern bestehen, die einige Zentimeter breit und bis zu 30-45 cm lang, glänzend und dunkelgrün sind. Wenn Sie im Garten oder auf der Terrasse nur einen schattigen Bereich haben, geben Sie normalerweise die Idee von auf Selbst wenn die meisten Arten Sonnenlicht benötigen, um zu wachsen und zu überleben, gibt es einige, deren idealer Lebensraum durch schattige und feuchte Gebiete dargestellt wird. Lassen Sie uns 7 wunderschöne Pflanzen entdecken, die im Schatten wachsen und das. Immergrün mit Blumen. Viele wissen es nicht, aber einige immergrüne Pflanzen, die für den Garten geeignet sind, produzieren auch üppige und farbenfrohe Blüten. Dazu gehört beispielsweise Hellebore, auch als Weihnachtsrose bekannt. Es ist eine Pflanze, die im Winter, sogar im Januar, blüht und deren Blüten äußerst dekorativ sind

9 Mehrjährige Pflanzen für Ränder, Büsche und Bodendecker

Stauden für Blumenbeete und Schnittblumen 95 Produkte. Stauden für Blumenbeete und Schnittblumen. Unsere besten Stauden eignen sich am besten für die Erstellung verschiedener Blumenbeete und die Herstellung von Blumenstraußblumen. Sehen Sie, wie: Gitterliste Immergrüne Sträucher und Büsche können das ganze Jahr über genossen werden, indem Sie einen vollen Garten erhalten. Immergrüne Sträucher sorgen für zusätzlichen Farbkontrast und bieten Vögeln Schutz. Einige Büsche geben auch Beeren, ein Geschenk für die Vögel, die die Dinge im Garten angenehm halten. Die niedrigen Hecken bestehen aus Sträuchern, die nicht höher als 150-170 cm sind, so dass der Blick von einer Seite zur anderen ohne möglich ist Abschirmung der beiden Zonen. Sie werden normalerweise verwendet, um Blumenbeete abzugrenzen oder den gesamten Garten in mehrere Bereiche zu unterteilen, indem sie zwischen Rasen und Gemüsegarten, beispielsweise zwischen Gemüsegarten und Grillplatz, platziert werden

Tipps für Gartenbüsche: eine Idee für jeden Bedarf. Der Kirschlorbeer, Rosmarin und die Rose repräsentieren perfekt die Welt der Gartenbüsche: immergrün, blühend, mittelgroß oder klein, Schatten oder Sonne, farbig oder nackt, ich betrachte sie als ein Buch, in dem das Zeichen von Grün auf Erden steht. Eine Alternative für Blumenbeete sind Polygonumränder mit spitzenförmigen Blüten. Sogar die klassische Primel eignet sich perfekt für die Gestaltung von Blumenbeeten, ebenso wie einige Rosensorten. Niedrige blumige Ränder. Wenn die mittleren Ränder bis zu 40 cm hoch sind, müssen die unteren niedriger sein

Pflanzen für Blumenbeete - Gartenpflanzen - Blumenbeete

  1. 3. Bewerten. Die Eibe ist ein kleiner Baum der Nadelbaumordnung, der häufig als Zierpflanze verwendet wird und nicht als Hecke, sondern als einzelnes Exemplar gezüchtet wird. Im Strauch kann dieser Strauch sowohl in der Sonne als auch im Schatten wachsen, bevorzugt jedoch teilweise Schatten .. 4. Sorbus. Der Sorbus ist eine Pflanzengattung, zu der auch kleine und große Bäume gehören.
  2. ciare, wenn Sie noch nicht in der Blumenzucht tätig waren
  3. Die schönsten Beetpflanzen sind da! In diesem Abschnitt finden Sie eine große Auswahl an Pflanzen, die sich perfekt für die Herstellung von Blumenbeeten und Pflanzgefäßen eignen, die für jede Jahreszeit geeignet sind. Das in sich geschlossene Wachstum dieser Pflanzen ermöglicht es auch weniger erfahrenen Personen, mit geringem Aufwand schöne farbige Blumenbeete zu erhalten

Blühende Stauden und farbige Blätter für Schatten. Es gibt 102 Produkte. Sehr kräftige Pflanze, die sich selbst wieder sät, mit prächtigen dreifarbigen, weißen, grünen Blättern mit einem burgunderfarbenen V in der Mitte. Ungewöhnliche Blüten mit dünnen magentafarbenen Ähren vom Spätsommer bis zum Frühherbst Pflanzen für Blumenbeete und Bordüren. Pflanzen für Blumenbeete und Bordüren schaffen schöne bunte Flecken! Kaufen Sie Ihren Favoriten unter den online zum Verkauf stehenden bei Bakker und versuchen Sie, die Farben, die Form und die Größe der Pflanzen, Blätter und Blüten zu wechseln. Platzieren Sie hochwachsende Sorten in den hinteren und niedrigwüchsigen Sorten. Festuca, perfekt für Grenzen für Blumenbeete. Es ist immergrün und leicht zu züchten. Liguster, ein immergrüner Strauch, der fruchtbaren, frischen und kalkhaltigen Boden bevorzugt. Vinca, es ist eine kriechende Pflanze, die in jeder Art von Boden gut wächst, vorzugsweise ein wenig Säure

Hecke. Sträucher. Die folgende Tabelle zeigt die Sorten, die für den Bau von Hecken von 80 bis 120 cm geeignet sind. Sie sind nützlich, um Räume abzugrenzen, aber die Sicht nicht zu beeinträchtigen. - Abelia spp. - Atriplex halimus. - Aucuba japonica. - Bambusa (mit geringer Vegetation) - Berberis x ottawensis 'Superba'. - Berberis thunbergii 'Atropurpurea' Diese Sorte entwickelt sich zu einem Busch mit einem Durchmesser von etwa 40 cm und ist eine immergrüne Pflanze, die sich hervorragend zur Schaffung von Blumenbeeten oder zur Aufwertung von Steingärten eignet. Es hat wirklich eine schöne visuelle Wirkung, dank seiner Blätter von grün über weiß bis rot. Die neuen Zweige sind rötlich Die bekanntesten sind sicherlich Hortensien, die sich perfekt zum Dekorieren von Blumenbeeten und Bordüren eignen. Dann gibt es auch Rosen, die jedes Jahr in Büschen und Lavendel mit duftenden Blumen und der typischen lila Farbe blühen.. Das größere Immergrün ist auch mit seinen blumigen Kissen schön. 2. So arrangieren Sie mehrjährige Blumenbeete Die verschiedenen Arten von Blumenbeeten. Das Buschbett bietet mehr Freiheit als ein Blumenbeet. Oft hat diese Art von Bett einen gekrümmten Umfang, kann angehoben werden und enthält eindrucksvollere Sträucher, die eine Art Hintergrund bilden. Manchmal wird es im Vordergrund einer Hecke oder einer Wand gepflanzt um die dekorativen Eigenschaften der Pflanzen zu verbessern, die.

Immergrüne Büsche - Gartenpflanzen

Bodendecker Rosen. In Bezug auf städtisches Grün und für die Schaffung von Blumenbeeten und -rändern mit geringem Management sind wieder blühende Bodendecker-Rosen eine echte Ressource für den Gärtner und den grünen Designer. Tatsächlich erfordern diese Rosen kein schwieriges Management und gehören zu den rustikalsten Rosen, die es für Kreuzworträtsel und andere Puzzlespiele wie CodyCross gibt. Antworten für Kreuzworträtsel, die mit den Buchstaben A, AR beginnen

Was sind Schattenstauden? Hier sind 10

Sommerblühende Sträucher 73 Produkte. Sommerblühende Sträucher. Um Ihnen die Auswahl zu erleichtern, haben wir Sträucher und Kletterpflanzen nach Blütezeiten gruppiert. Auf diese Weise findet er die Sorten, die im Sommer (Juni / Juli / August) blühen. Siehe als: Gitterliste Die Schafgarbe (Achillea millefolium, A. filipendulina, A. tometosa) bildet einen kleinen mittelgroßen Busch, der die Höhe von 1 Meter nicht überschreitet. Es gibt auch einige sich entwickelnde Sorten.

. Sie können eine Dekoration des Parks, der Hoflandschaft, des Gartens werden. Mehrjährige und einjährige krautige Pflanzen, Blumen, Sträucher und sogar kleine Bäume können verwendet werden, um Blumenbeete zu füllen. Mehrjährige Mixborders sind besonders beliebt, weil sie von Jahr zu Jahr begeistern können. Geschickte Gärtner können versuchen, aus niedrigen Büschen eine Hecke in einem Blumenbeet zu züchten. Solche Büsche werden in gleichem Abstand voneinander auf den Umfang gepflanzt. Wenn die Vegetation die gewünschte Höhe erreicht hat, wird der grüne Zaun geschnitten, um ihm die erforderliche Form zu geben, und die Blumen werden in ein Blumenbeet gepflanzt. Der Kirschlorbeer, Rosmarin und die Rose repräsentieren perfekt die Welt der Gartenbüsche: immergrün, blühend, mittelgroß oder klein, Schatten oder Sonne, farbig oder nackt, ich betrachte sie als ein Buch, in dem das Zeichen von Grün auf Erden Ihren Garten darstellt, der wird Körper, Fülle und Spiel. Ich liebe es zu spielen

7. April 2018 - Entdecken Sie das Board von Fito Green Revolution Hedges & Bushes, gefolgt von 6071 Personen auf Pinterest. Weitere Ideen zu Hecken, Pflanzen, Garten. Von immergrünen Büschen bis zu Pflanzen. Es liebt die Sonne und ist, wenn es in den Boden gepflanzt wird, geeignet, isolierte Stellen und niedrige Hecken zu schaffen ». Choiysa ternata oder mexikanische Orange - der Name verrät seine zentralamerikanische Herkunft - gehört zur Familie der Rutaceae. Es ist auch immergrün mit hellgrünen Blättern, die aus fünf verschiedenen Blättchen bestehen, die, wenn sie zerknittert sind, einen zarten Orangenduft ausstrahlen

. Es gibt mehrere immergrüne Sträucher und Büsche, die sich zur Schaffung von Grenzen, Blumenbeeten und Hecken eignen und dazu beitragen, Grünflächen abzugrenzen und in vielen Fällen die Privatsphäre des Hauses zu schützen. UNBEGRENZTER SCHNELLER VERSAND für erstklassige Kunden Jetzt kaufen Dekorative Gartenzäune zu günstigen Preisen bei Amazon.i Bodendecker sind ein vorrangiges Ziel des klugen Gärtners, und es gibt viele Kategorien von Pflanzen, die sich für diesen Zweck eignen. Mehrere Aufgaben sowie eine offensichtliche ästhetische Funktion beim Ausgleich der Proportionen durch Einfügen eines Zwischenelements zwischen der baumartigen und der strauchigen Präsenz der wichtigsten. Gepflegte und gestaltete Blumenbeete mit präzise platzierten Büschen und Blütenpflanzen sind die beste Wahl für pingelige Esser und Symmetrieliebhaber. Welche Pflanzen Sie wählen sollten Wenn Sie einen kleinen Garten haben, denken Sie an kleine und mittelgroße Pflanzen, ausgenommen Bäume oder Sträucher, die zu sperrig sind und beim Wachsen übermäßig oder sogar gefährlich wären

Blumenbeete mit Steinen: Die weißen geben dem Außenbereich ein helleres Aussehen, weshalb sie sehr beliebt sind. Sie können einfache Kieselsteine ​​verwenden, die leicht verfügbar sind und sich durch eine abgerundete Form auszeichnen, oder sich für monolithische Steine ​​wie die aus weißem Onyx entscheiden, die sich am besten für elegante und raffinierte Kompositionen eignen. Pflanzen mit einer Höhe von bis zu einem Meter und kleinen nützlichen Abmessungen für der erste Rand des Blumenbeets Home Use Bush Low Bush Zeigt 1-10 von 114 Ergebnissen Niedrig wachsende Pflanzen für monophone Blumenbeete. Der Busch hat kriechende Stängel von bis zu 25 cm Größe, blau gefärbte Blüten in einem Kreis von 3,5 cm, wie fruchtbare und feuchte Böden, bringen Halbschatten. In Blumenbeeten an den Rändern gepflanzt. Es handelt sich im Wesentlichen um niedrige oder zwergartige Pflanzenarten, die eine maximale Höhe von etwa 50 cm erreichen. Die reduzierte Höhe ist daher ideal, um ein Ablösungselement zwischen dem Rasen und einem Blumenbeet zu schaffen oder einen Weg vom Rest des Gartens abzugrenzen

Niedrig wachsende Blumen für Blumenbeete. Beschreibung der Pflanzen 27-10-2018 Heim und Hobby Dekorative blühende Sträucher für den Garten, die kaum über dem Boden sichtbar sind, haben in letzter Zeit aufgrund ihrer Kompaktheit, Miniaturblüte und sehr oft reichlich an Beliebtheit gewonnen Um einen Garten oder eine schattige Ecke des Landes zu gestalten, werden viele Pflanzen verwendet. Große Bäume oder üppige Büsche werden perfekt durch Farben unterschiedlicher Größe ergänzt. Besonders geschätzt in der Landschaftsgestaltung sind die geringen Grade, die neben der ästhetischen Rolle oft rein praktische Funktionen erfüllen (z. B. das Abdecken von Bordsteinen). Hallo, ich empfehle die Gaura, das Helichrysum oder die Santolina sind sehr widerstandsfähig, sie sind mehrjährig, Sie lieben die volle Sonne, niedrige Büsche bleiben, die Gaura blüht dann kontinuierlich vom Frühling bis zum Spätherbst. Wenn Sie sich entscheiden, sie zu beschneiden, wird sie zu einem sehr kompakten Busch. Ich würde dann die kriechende Gazania in den unteren Teil des Blumenbeets legen, ebenfalls mit Staude schön. Fratelli Ingegnoli Spa - Sitz: Via O.Salomone, 65 - 20138 Mailand - ITALIEN R.E.A. Mailand Nr. 28438 - Grundkapital 840.000,00 Euro - Umsatzsteuer-Identifikationsnummer: IT 0079416015

Rahmen für Blumenbeete oder Garten können leicht mit DIY gemacht werden. Auf diese Weise können Sie Ihre Lieblingsmaterialien und die richtige Form für Ihren Garten auswählen. Das. Die schönsten Gärten sind immer solche mit Blumenbeeten. Um sie jedoch immer prächtig und üppig zu halten, muss man wissen, wie man die richtigen Blumen auswählt. Um diesen Ertrag zu erzielen, müssen bestimmte und farbige Arten kultiviert werden. Die Blumen, die in ein Blumenbeet gelegt werden sollen, sind vielfältig und können zum Verfeinern von Kanten und Pflaster verwendet werden. In der folgenden Liste gebe ich 10 Blumen aus an. Sträucher und bodendeckende Sträucher. Scrollen. Bodendecker werden verwendet, wenn Sie im Garten einen Teppich anlegen möchten. Dies kann im Rasen geschehen. Aber auch in niedrigen Blumenbeeten, am Fuße hoher Bäume oder Sträucher, werden Bodendecker häufig in unzugänglichen Bereichen des Gartens verwendet . Immergrüne Heckenpflanzen zeichnen sich dadurch aus, dass sie ihre Blätter auch im Winter behalten. Deshalb schützt Sie Ihre Hecke das ganze Jahr über von außen und bildet fast eine Schutzmauer. Piantedasiepe.it bietet Ihnen eine große Auswahl an immergrünen Pflanzen wie Buchsbaum, Kirschlorbeer, Fotinia, Stechpalme, Pyracanth

Katalog immergrüner und mehrjähriger Blütenpflanzen für

Wenn wir auch im Winter einen üppigen Garten haben wollen, müssen wir natürlich beurteilen, welche Pflanzen für immergrüne Blumenbeete wir wählen müssen, basierend auf dem Winterklima, dem sie ausgesetzt sein müssen, der Position und dem Boden, folglich keiner der immergrünen Pflanzen von tropischer Ursprung, den wir im Allgemeinen in der Wohnung behalten, kann in einem Blumenbeet alle verwendet werden. Le piante raggruppate in questo capitolo comprendono tutte le varietà a cespuglio e arbustive utili per realizzare bordure e siepi di dimensione variabile a seconda della varietà scelta. Leggi di più La bordura è utile per separare spazi o stanze del giardino, per evidenziare viali di ingresso o corridoi, per delimitare aiuole, a volte con un gusto formale ed ordinato, altre con gusto più. Chi l'ha detto che solo i grandi giardini possono essere scenografici e di grande effetto? Con questa mini guida agli alberi per il giardino da scegliere per piccoli spazi vogliamo dimostrare l'esatto contrario! Perché a volte possono bastare un pizzico di fantasia e le piante giuste per dare vita a un dehor ricco di suggestioni.Uno degli errori più comuni è infatti quello di puntare su. L'aiuola fiorita a bassa manutenzione. Bastano quattro piante diverse per realizzare un'aiuola a tutto colore che richieda poche cure: o aggiungere erogatori in corrispondenza dei cespugli Rose per aiuole. Altezza tra piccola e media, (massimo 100-120 cm circa) Includiamo in questa sezione le molte varietà basse che possono essere usate in aiuola, nelle prime o seconde file delle bordure, oppure per creare basse siepi. Sono rose adatte per essere piantate in gruppi più o meno numerosi, in modo da esaltare colori e forme

N ella seconda parte della nostra passeggiata nel verde continuiamo a familiarizzare con l'illuminazione di altri soggetti del giardino, il tronco, le piante basse e le aiuole aggiungeremo infine una breve incursione nel lato oscuro del giardino, tra ombre e aree di confine in piena terra: per le sue caratteristiche decorative, è ideale come pianta da bordura e per la realizzazione di aiuole di piante aromatiche È perfetta anche per i giardini rocciosi e per creare siepi basse. Temperatura. La Santolina si adatta bene ad ogni genere di clima: sopporta sia le alte temperature così come quelle più basse Rose per aiuole (Polyanthe - Floribunde) Visita la scelta dei tipi » Rose Arbustive - Cespuglio. Rosai ingombranti che sono adatti a colorare grandi superfici verdi (parchi, giardini di grande dimensione) Visita la scelta dei tipi a bassa crescita, a fogliame denso 62 cespugli in pianta e prospetto, vari modelli in dwg di cespugli 2d. Erba, cactus, piccole palme. Piante da giardino, in vaso Blocchi autocad da utilizzare per progetti in pianta e prospetto di giardini, esterni, progetti di abitazioni, parchi, riqualificazione urbana. Vista dall'alto e laterale. Piccoli alberi dettagliati

Piante per aiuole - Piante da giardino - Scegliere le

  • Fioriere e aiuole dwg, download gratuito, vasta scelta di file dwg per tutte le necessità del progettist
  • Trova una vasta selezione di Siepi e arbusti a prezzi vantaggiosi su eBay. Scegli la consegna gratis per riparmiare di più. Subito a casa e in tutta sicurezza con eBay
  • Anche il giardino è parte integrante della casa e, per valorizzarlo bisogna andare a ricercare dei complementi d'arredo e delle tecniche specifiche, in modo da renderlo abitabile e bello allo stesso tempo. Bisogna mettere in risalto le proprie piante, conferendogli dei punti strategici specifici, creando una sorta di aiuole apposite. Ma tutto questo naturalmente dovrà essere messo in risalto.
  • ata in primavera, è molto resistente al freddo nonostante prediliga l'esposizione in pieno sole e richiede un terreno sempre ben drenato, dal momento che non sopporta i ristagni d'acqua
  • 2-lug-2019 - Trees and shrubs for your garden!. Visualizza altre idee su vivaio, piante, alberi
  • nell'aiuola se le dimensioni sono adeguate si potrebbero mettere sul davanti delle rose basse, al massimo 60 cm e dietro altre rose più alte ma fiorite a partire dai piedi, otterrensti un bell'effetto prospettico. Varietà basse: Sweet Dream Sugar and spice coral cluster nathalie nypels abraham darby (non è molto alta, la mia non sale oltre i.
  • Le tappezzanti perenni sono piante capaci di creare cuscini verdi, particolarmente utili per riempire aree vuote di suolo in aiuole, vivacizzare le bordure o valorizzare zone in ombra. Il pregio delle coprisuolo è quello di dare ottimi risultati sia durante il caldo che sotto la neve, senza aver bisogno di particolari cure

Piante da giardino: 10 varietà sempreverdi e con fior

  • Soluzioni per la definizione *Aiole profumate* per le parole crociate e altri giochi enigmistici come CodyCross. Le risposte per i cruciverba che iniziano con le lettere R, RO
  • Insieme a un prato rigoglioso, sicuramente le aiuole perfette giocano un ruolo da protagoniste nella valorizzazione delle tue aree esterne. I primi elementi che saltano all'occhio di ospiti e amici sono infatti i cespugli fioriti e le composizioni di terra e ghiaia con piante ornamentali presenti in giardino che, se risultano essere rigogliose e curate, ti faranno sicuramente fare un figurone
  • Le migliori offerte per Rose Rosa Paesaggistica - Tappezzante - Aiuola - Siepi Basse - STUPENDE vaso 17 sono su eBay Confronta prezzi e caratteristiche di prodotti nuovi e usati Molti articoli con consegna gratis
  • Siepi alte e sempreverdi da giardino: ecco le piante perfette per creare compatte e schermanti recinzioni naturali. Le siepi alte da giardino e le siepi sempreverdi da giardino sono l'ideale per creare recinzioni naturali e angoli privati all'aperto, ma quali sono le piante migliori, magari a veloce crescita o addirittura fiorite, per realizzarle? In generale gli arbusti più adatti sono.
  • Chi possiede un giardino o comunque uno spazio esterno alla propria abitazione, può adornarlo semplicemente creando un'aiuola all'ombra. Progettare questo spazio verde potrebbe sembrare per alcuni un'operazione piuttosto difficile ma in realtà non è affatto così. In questa guida pertanto verrà spiegato dettagliatamente come fare
  • L'Acalifa è una pianta che cresce in fretta formando meravigliosi cespugli che ben si adatto per formare aiuole a mosaico ed altre decorazioni.Le piante appartenenti al genere ACALYPHA, meglio note come ACALIFA, appartengono alla famiglia delle Euforbiaceae, una grande famiglia al cui interno troviamo piante molto più conosciute quali il Croton, la stella di natale, il ricino
  • Utilizziamo cookie e altre tecnologie simili per migliorare la tua esperienza di acquisto, per fornire i nostri servizi, per capire come i nostri clienti li utilizzano in modo da poterli migliorare e per visualizzare annunci pubblicitari

Aiuole con loro sembrano ben curati e rimangono spettacolari, anche senza cure regolari, trapianti annuali. Questo fiore a crescita bassa non supera i 70 cm. I cespugli di diffusione sono ricoperti di fiori già all'inizio dell'estate, la fioritura termina entro la fine di agosto Vendita cespugli di bacche online. Puoi comprare i cespugli o arbusti di bacche della migliore qualità in modo comodo e veloce su Florablom.com. Sul nostro sito hai anche la scelta tra belle piante colorate di bianco o blu oppure arbusti di piccoli frutti . tuttavia, questi arbusti includono molte varietà di piccole e medie foglie oltre ai tipi di foglie di aghi. Tipi di cespugli sempreverdi. terreno. Arbusti sempreverdi foglia-ago. Esistono arbusti sempreverdi di conifere che sono spesso usati per riempire spazi bassi e vuoti del paesaggio

7 bellissime piante che crescono in ombra - Guida Giardin

  • La pianta di lavanda officinalis. Nel giardinaggio la lavanda (lavanda officinalis) è diffusa per le sue qualità estetiche: i suoi cespugli restano abbastanza ordinati, mantenendosi in genere nei 50 cm di altezza e riempiendo lo spazio dell'aiuola a lei dedicata con una fitta vegetazione color grigio verde. dalle foglie lunghe e strette.Si tratta di una pianta erbacea perenne che non.
  • Quale pianta tappezzante utilizzare? Euonymus (Evonimo) Euonymus fortunei var. radicans è il rappresentante con la foglia più verde scuro della specie. Resiste anche in zone con inverni estremanente rigidi. Chi preferisce un fogliame più colorato, può scegliere tra le varietà con zonature bianche, come 'Emerald Gaiety' o a zonatura giallo-crema come 'Emerald Gold'
  • 5 bellissime piante a bassa manutenzione. Scritto da Guida Giardino 04/08/2015 Aprile 24th, 2020 Nessun commento. Queste piante possono essere coltivate in modo ordinato, magari per creare bordature lungo le aiuole o le recinzioni, oppure essere utilizzate per creare un giardino dall'aspetto più selvatico

Sempreverdi da giardino - Piante da Giardino - Sempreverdi

  • Le aiuole di piante perenni, che deliziano la loro bellezza per tutta la stagione, sono molto popolari tra i residenti estivi. Per la loro creazione, non è necessario assumere designer del paesaggio o frequentare corsi specializzati. Un'aiuola di fioritura continua può essere creata dalle proprie mani
  • Aiuola con ginepro: schemi già pronti e come realizzare la tua aiuola con thuja, ospiti, piante perenni e altre piant
  • Piantano sempre al centro dell'aiuola, perché ogni anno la pianta aumenta la sua altezza. Fino a 3 anni - è tenuto nella regione di un metro e più vicino a dieci le foglie sventolano sopra 1,5 metri. Per coltivare tale bellezza, compra semi di fiori perenni o dividi il cespuglio in più parti, tagliando i rizomi

Il cespuglio di phlox, con le sue fitte infiorescenze a ombrello, è un abitante ideale per le aiuole anche se viene usato semplicemente per coprire il suolo con fiori a diverse altezze. Il suo aroma leggero e vagamente pepato vi avvolgerà l'olfatto durante la siesta in giardino Le migliori offerte per Cespuglio in Agricoltura e Veterinaria sul primo comparatore italiano. Tutte le informazioni che cerchi in un unico sito di fiducia. Chi cerca, Trovaprezzi Si tratta di un luogo comune ma bisogna ammettere che è proprio vero: l'ingresso di casa è il suo biglietto da visita. E non c'è niente di più affascinante di un ingresso decorato fiori, piante, prati e deliziosi giardini. L'opzione più semplice è un prato verde, magari decorato con una passerella in legno, pietra e altri materiali che esaltano il colore della vegetazione, rendendo più. Spesso, le piante perenni sono utilizzate per creare aiuole. Con il loro aiuto, è facile fare una bella composizione che delizierà gli occhi per diversi anni. Le piante perenni non richiedono particolare attenzione e cura. La maggior parte di questi fiori sono resistenti al freddo e non richiedono lo scavo per l'inverno Aiuole e aiuole, le cui foto sono state poste da semplici giardinieri, non sono in alcun modo inferiori alle creazioni degli specialisti del design. E crea un modo creativo. Un'altra fonte di ispirazione sono le riviste specializzate in cui è possibile trovare un interessante giardino fiorito o un letto di fiori


Acalypha - Acalifa - Come curare e coltivare la vostra Acalypha

E' quasi superfluo ricordare il significato simbolico dell'edera, da tutti riconosciuta come l'emblema dell'amicizia costante e dell'amore che non conosce distacco.
Anticamente essa simboleggiava la costanza in Grecia gli sposi venivano incoronati con i rami di questa pianta, impiegata anche come ornamento delle sale dei banchetti in onore dei vincitori di gare sportive o di gloriose spedizioni militari.

Il nome scientifico Hedera deriva dalla voce verbale latina "adhaereo" che significa "sto attaccato".
Nel Medioevo l'edera era ritenuta specie medicinale, malgrado i suoi frutti contengano un veleno molto tossico, l'ederina.
Anche oggi l'edera viene impiegata per curare reumatismi, nevralgie, nevriti, pertosse e bronchiti.

Descrizione.

La famiglia: Araliacee.
Il genere comprende 7 specie.
L'origine: Europa, Asia, Africa, Canarie, America
L'aspetto rampicanti sempreverdi, che aderiscono a pareti e supporti per mezzo di radichette aeree.
Le foglie alterne, con lungo picciolo, intere oppure composte da grossi lobi (da tre a sette) il colore varai dal verde vivo al verde scuro, spesso con variegature chiare, gialle o color bronzo I fiori verdognoli, riuniti in ciuffi a ombrella.
La fioritura avviene in autunno.
I frutti a forma di bacca, di colore nero, giallo, rosso e talvolta biancastro appaiono nel tardo autunno.

L'utilizzazione: come pianta ornamentale per il giardino o per il balcone come pianta tappezzante per ricoprire muri, tralicci, pergolati, cancellate, scarpate, pendii o zone del sottobosco (ma non puт essere calpestata) alcune specie si conservano facilmente anche in appartamento.

Esigenze e cure.

L'esposizione: a mezz'ombra o in ombra, anche in clima a inverni rigidi.
Il terreno: normale da giardino, meglio se misto a 1/3 di torba.

Coltivare l'edera all'aperto non и difficile, purchй nella scelta della posizione si tenga conto delle semplici esigenze di questa pianta, che teme il sole e l'eccesso di umiditа stagnante presso le radici.

Per il resto, le norme colturali sono semplici:
n concimare in autunno con letame o con fertilizzante organico
n somministrare in primavera concime di tipo azotato n potare energicamente a fine inverno se si desidera contenere l'esemplare a dimensioni limitate n irrorare con acqua e stimolante ormonico (nella dose di 8 gocce per litro d'acqua) ogni 15 giorni, da aprile a ottobre, per provocare la formazione di abbondante vegetazione.

Bisogna tenere presente inoltre che l'edera puт essere invasa con una certa facilitа dalla cocciniglia (sotto forma di scudetti cerosi bianchi o bruni che appaiono soprattutto sulla pagina inferiore della foglia).
Se si verificasse tale inconveniente и bene intervenire subito con irrorazioni a base di oli emulsionabili, nella dose indicata sulla confezione del prodotto.

Per quanto riguarda la coltivazione degli esemplari da appartamento и necessario tenere presente quanto segue:
per conservare a lungo l'edera in buone condizioni bisogna sistemare il vaso in ambiente non troppo caldo, annaffiando poco, ma ogni giorno, e spruzzando regolarmente il fogliame ogni giorno o al massimo ogni due giorni.

La piantagione si esegue in primavera.

La moltiplicazione si effettua di solito per talea semilegnosa in aprile, facendo radicare in terra sabbiosa oppure in acqua

Le specie piщ diffuse sono:

H. helix o "edera comune": puт raggiungere anche 30 m di lunghezza presenta foglie di due tipi diversi: di forma ovale sui rami dove appaiono anche i fiori, di forma lobata (ossia la normale foglia d'edera) sui rami che portano soltanto vegetazione fogliare.
L'H. helix comprende numerosissime varietа: con foglie variegate, tricolori, color bronzo, sfumate in giallo e anche con fogliame minutissimo e profondamente inciso.
Un ibrido particolarmente bello и ottenuto incrociando questa specie con la Fatsia japonica: questa pianta и nota come Fatshedera o "falsa edera".
H. canariensis o "edera delle isole Canarie": con foglie lobate, a margine color crema molto interessante o soprattutto la varietа azorica dalle foglie superiori molto grnadi, ovali, lucenti
H. chrysocarpa: ha fruttificazione particolarmente vistosa, in color giallo oro
H. nepalensis: presenta foglie triangolari e ha uno sviluppo eccezionale in altezza и particolarmente adatta per ricoprire ampie superfici
H. japonica: dallo sviluppo molto limitato, con foglie triangolari и molto apprezzata nella vairetа variegata.
Questa specie comprende diversi ibridi e varietа, anche a foglie stranamente arricciate, che si prestano alla coltura in vaso per la decorazione dell'appartamento.


Piante in appartamento

Tante piante sono meno conosciute. Ne vengono elencate alcune con il loro nome scientifico e quello volgare della specie, informazioni sul grado di temperatura e la luminosità richiesta, notizie sulle più importanti caratteristiche.

Acalypha ispida, acalifa: è una pianta molto ornamentale con fiori rossi e lunghi, durante la crescita necessita di un supporto, gradisce tanta umidità, richiede una temperatura che varia dai 18 ai 20 °C e vuole una luminosità media.

Acorus gramineus, “pusillus”
: questa pianta somiglia all’erba, ha i margini chiari e cresce a cespuglio, si riproduce dividendo i cespi, gradisce una temperatura che va dai 15 ai 20 °C, ama una luminosità quasi alta.

Aeschynanthus radicatus, miseria: è una pianta graziosa con fiori arancioni e le foglie di un verde intenso, gradisce una temperatura dai 18-20 °C e vuole una luminosità quasi alta.

Aucaria heterophyla, aucaria exelsa: questa pianta pregevole per il suo verde si adatta bene a posti freschi ed arieggiati, gradisce una temperatura che va dai 10 ai 15 °C e una luminosità quasi alta.

Ardisia crenata, ardisia: le piante più adulte hanno dei fiori bianchi o rosa con bacche rosse che durano molto tempo, può resistere solo in luoghi caldi infatti vuole una temperatura dai 18 ai 20 °C e la luminosità di media altezza.

Ardisia crenata “variegata”, ardisia: è caratteristica per le sue foglie con i contorni bianchi, ama una temperatura dai 18 ai 20 °C e una luminosità media.

Beaucarnea recurvata, mangia fumo: questa pianta è una rarità in botanica può essere idonea come singola e come solitaria, è dotata di molto fascino vuole una temperatura di 15-18 °C e una luminosità media.

Bilbergia nutans, bilbergia: è una bromelicca adatta anche all’aria secca, ha fiori rosa duraturi, predilige una temperatura di 15-20 °C e una luminosità bassa.

Carex morrowii, “variegata”
: è molto decorativa, non richiede esigenze particolari e cresce molto, ama una temperatura di 12-18°C e una luminosità di media altezza.

Chrysalidocarpus lutescens, arreca: questa pianta è un gioiello delle palme, è elegante, sempre attuale e di un gradito verde, preferisce una temperatura dai 18 ai 20 °C e una luminosità media.

Cissus antarctica, cisso: è una pianta rampicante con foglie grandi e seghettate, vuole una temperatura dai 15 ai 20°C e una bassa luminosità.

Cissus rhombifolia, cisso: cresce molto velocemente e non ha esigenze particolari, predilige una temperatura di 15-20°C e una bassa luminosità.

Citrus microcarda, arancio: questa pianta è molto bella ma non facile da coltivare, il caldo d’inverno le fa cadere le foglie, se sta in luoghi freddi si deve tenere basso il livello dell’acqua, richiede temperature dai 12 ai 15 °C e alta luminosità.

Cofea arabica, piante del caffè: cresce a cespugli, le foglie sono verde scuro, le piante adulte hanno i pregiati frutti preferisce una temperatura di 15-20 °C e media luminosità.

Cycas revoluta, cicas: è una pianta rara in botanica, idonea come solitario, richiede una temperatura di 10-15 °C e media luce.

Elettaria cardamomum: è molto apprezzata ma anche rara, ha un profumo intenso e ha molti getti radicali, la temperatura richiesta e di 15-20 °C e una luminosità medio alta.

Epipremnum pinnatum “aureum”, potos: questa pianta rampicante è robusta, può essere anche a ricaduta, dura a lungo e si adatta in ogni luogo, richiede i 15-20 °C di temperatura e una media luminosità.

Euonymus japonicus, eponimo: ha la forma di cespuglio robusto e duratura, la temperatura adatta è di 8-15 °C, la luminosità richiesta è media.

Euphorbia erythraeae, euforbia: si adatta alle alte e basse temperature per questo è una pianta rara, la temperatura va dai 12 ai 18 °C e la luminosità alta.

Euphorbia milli “gabriela”: predilige posti luminosi, tollera l’aria secca, fiorisce tutto l’anno vuole una temperatura dai 12 ai 18 °C e una luminosità alta.

Euphorbia tirucalii, euforbia: questa pianta ha una linea esile molto ramificata, non richiede cure particolari e vuole un posto molto luminoso. Richiede temperature di 8-12 °C e una luminosità alta.

Euphorbia trigona, euforbia: è a crescita slanciata, con molti rami e poche foglie vuole una temperatura di 8-12 °C e molta luce.

Fatshedera lizei, falsedera: è una pianta ibrida dalle foglie con disegni molto belli, si adatta all’aria secca dei termosifoni e alle temperature basse. Comunque la temperatura idonea è dai 15 ai 18 °C e la luminosità deve essere media.

Ficus benghalensis syn. Ficus indica, ficus
: questa piante cresce ad alberello con foglie più grandi del ficus beniamina, preferisce i 12-18 °C di temperatura e media luminosità.

Ficus buxifolia, ficus: è una pianta molto longeva con piccole foglie triangolari, predilige i 15-18 °C di temperatura e una luminosità alta.

Ficus deltoidea, ficus: è una pianta con foglie caratteristiche e frutti abbondanti, richiede i 12-18 °C di temperatura e una luminosità media.

Ficus pimula: pianta rampicante e folta, si aggrappa da sola a sostegni e all’apice forma come una testa, è ornamentale e viene usata anche nelle composizioni, preferisce 15-18 °C di temperatura e media luminosità.

Ficus sagittata, ficus: ha foglie variegate, è rampicante e di bella vista, preferisce i 15-18 °C di temperatura e molta luce.

Grevillea robusta: ha foglie affilate e spesse, elegante nello stile e bella in gruppi richiede i 15-18 °C di temperatura e luce alta.

Guzmania musica, guzmania: è una piante delle infiorescenze rosse-gialle, fa parte delle bromeliacee, vuole 15-20 °C di temperatura e una luminosità alta.

Hibiscus rosa-sinensis, ibisco: ha dei grandi fiori colorati che fanno da contrasto con le foglie, vuole 12-18 °C di temperatura e una luminosità alta.

Hoya carnosa “variegata”: è molto bella da vedere, è un rampicante molto apprezzato, richiede i 16-20 °C di temperatura e media luminosità.

Hypoestes phyllostachya: questa pianta cresce in fretta retta da un sostegno, ha le foglie color rosa, preferisce i 10-20 °C di temperatura e luce molto alta.

Ixora coccinea
: questa pianta cresce in modo lento, ha fiori rosso-arancio. È sensibile ai luoghi dove non c’è l’umidità, vuole 18-20 °C e molta luce.

Medinilla magnifica, medinilla: la caratteristica di questa pianta sono i fiori lunghi rosa che sono anche duraturi, è sensibile all’aria secca e ai cambi di posto vuole i 18-20 °C di temperatura e molta luce.

Myrtus communis, mirto: questa pianta è idonea per posti freddi, in quelli caldi perde i fiori, è mediterranea e viene coltivata da tanto tempo, le foglie sono dure, vuole 12-15 °C e molta luce.

Neoregelia carolinae “meyendorffii”: può stare anche nei luoghi secchi, basta controllare il livello d’acqua desidera temperature dai 18-20 °C e media luminosità.

Neoregelia carolinae “tricolor”: è una pianta bella con foglie verdi e strisce bianche, richiede i 18-20 °C e alta luminosità.

Pandanus veitchii, pandano: è di bell’aspetto e ha dei colori vivi, può stare anche sola, richiede i 18-20 °C e alta luminosità.

Paphiopedilum-hybride orchidea: ha dei fiori esotici che a temperature basse si tengono bene anche in inverno, vuole i 18-20 °C e molta luce.

Phoenix canariensis, fenix: questa pianta ornamentale si adatta a diverse luminosità, per poco tempo tollera le temperature basse, comunque vuole i 12-15 °C e molta luce.

Pisonia umbrellifera “variegata”: ha una presenza imponente e bellissime foglie, vuole i 10-20 °C e molta luminosità.

Pittosporum tobira “variegata”, pittosporo: è una pianta a cespugli legnosi, idonea per parti fresche, le foglie possono essere anche verde scuro preferisce i 10-20 °C e luminosità media.

Polyscias balfourana, “dinner plate”: pianta a cespuglio con foglie bianche e verdi, vi sono altri tipi a ceppo unico, vuole i 15-20 °C e molta luce.

Polyscias balfourana, “pennocki”: questa pianta è particolare per le foglie crema e i bordi verdi, è idoneo per i gruppi richiede 15-20°C di temperatura e molta luce.

Pseuderanthemum atropurpureum: la sua caratteristica è la colorazione insolita delle foglie, viene sostenuta con un supporto, preferisce i 15-20 °C di temperatura e una luminosità media.

Pteris cretica “albolineata”, felce: ve ne sono molti tipi colorati di bianco e tollera le zone fresche e ombrate, preferisce gli 8-15 °C e media luminosità.

Saxifraga stolonifera “tricolor”, sassifraga: questa pianta cattura l’attenzione e tira fuori rami in continuazione, richiede i 10-15 °C e molta luminosità.

Schlumbergera hybriden: se collocata in posti luminosi fiorisce molto, non vuole temperature molto alte o poca luce, preferisce i 15-20 °C e molta luminosità.

Scindapsus pictus “argyraeus”, potos: questa pianta molto ornamentale ha delle foglie punteggiate di argento, richiede i 18-20 °C e una luminosità media.

Solanum pseudocapsicum: questa pianta ha delle bacche gialle e rosse molto decorative ma sono velenose, in inverno vuole luoghi freschi e luminosi, preferisce i 12-18 °C e media luminosità.

Sparmannia africana: questa pianta richiede un posto fresco, luminoso e ampio, in inverno si può potare, vuole i 10-15 °C e molta luce.

Streptocarpus hybriden: fiorisce a lungo, ha una crescita buona e robusta, ve ne sono tanti tipi, potata dà la forma desiderata, vuole i 15-20 °C e media luminosità.

Syngonium auritum “subilae, singonio”: questa pianta rampicante è adatta per composizioni, con un sostegno può essere solitaria perché è folta, è riprodotta per meristema, si coltiva senza problemi, ama i 15-20 °C e luminosità bassa.

Tetrastigna voinieranum: una pianta grande con crescita intensa, vuole molta acqua e concimazioni, preferisce i 15-20 °C e bassa luminosità.

Tillandsia canea o t. lindenii: è una pianta ornamentale, se viene collocata in un luogo con buona umidità produce un fiore di una bellezza rara, vuole i 15-20 °C e media luminosità.

Washingtonia filifera
: questa pianta cresce dritta e ha delle foglie belle a vedersi e molto ornamentali, predilige temperature dai 12-15 °C e media luminosità.


Consigli per le trappole per la coltivazione

Se vi prendete la briga di usare le piante per attirare i parassiti di altre colture, assicuratevi di prendere nota di ciò che funziona e di ciò che non funziona nel vostro giardino. Ho scoperto che alcune piante come i girasoli attirano ancora gli insetti lontano dal mio mais, ma altre piante non hanno avuto altrettanto successo.

Se scoprite che alcune piante del vostro raccolto alimentare attirano più insetti di altre, prendete in considerazione l’uso di quella pianta come trappola per il futuro. Si tratta di adattarsi alla vostra situazione specifica.

Ricordate anche che vorrete avere il vostro raccolto in trappola pronto quando si verifica l’infestazione di insetti. Gli afidi sono cattivi nella mia zona intorno a maggio, quindi ho bisogno che il mio nasturzio sia maturo per allora.

In termini di rapporto, vogliamo il 20% di raccolto in trappola per l’80% di raccolto alimentare. Cercate di determinare se la vostra coltura trappola funziona meglio se è intercalata tra la vostra coltura principale o se è piantata come coltura di confine.

L’uso di colture trappola è un modo sottoutilizzato ed efficace per controllare i parassiti nel giardino. Se avete avuto successo con specifiche colture trappola, vorremmo sentire da voi. Siamo felici di sentire i vostri successi e le vostre idee in giardino.


Se pensate che il cactus sia pungente e noioso, date un’occhiata a questo cactus rosso. Può sembrare un tipico cactus con un fiore rosso in cima, ma la verità è che la parte rossa è in realtà un altro cactus innestato . Il cactus rosso è un cactus albino e quindi non potrebbe sopravvivere a lungo senza l’aiuto della parte verde che fa la fotosintesi di entrambi. E’ molto facile da trattare.

Il difetto principale di Acalypha è che può crescere e fiorire eccessivamente. Ma non lasciate che questo vi impedisca di coltivarlo. Se gli steli diventano troppo lunghi o se ci sono troppi fiori scoloriti sulla vostra pianta, riduceteli a 12 pollici. In men che non si dica, avrete una pianta cespugliosa ricoperta di bellissimi e morbidi boccioli.

Cosa ne pensi di questo post sulle migliori piante a fioritura rossa ? Lasciate i vostri commenti.


Video: 17 pflegeleichte Zimmerpflanzen für wenig Licht