Knifofia

Knifofia

Die krautige mehrjährige Pflanze Kniphofia, auch Kniphofia genannt, ist ein Vertreter der asphodelischen Unterfamilie der Xantorrhea-Familie. In der Natur wächst eine solche Pflanze in Ost- und Südafrika, während sie sich in einer Höhe von bis zu 4000 Metern über dem Meeresspiegel befindet. Zuvor war diese Gattung ein Vertreter der Familie der Liliaceae. Es vereint 75 Arten, von denen einige sowie Knifofia-Hybriden als Blütenpflanzen kultiviert werden. Diese Gattung wurde nach dem deutschen Botaniker Johann Jerome Kniphof benannt.

Merkmale der Knifophie

Die Blütenpflanze Knifofia ist eine exotische Staude, die immergrün sein kann. Die Höhe der Büsche variiert zwischen 0,6 und 1,5 m. Gleichzeitig kann die Art der Thomson-Cniphophie eine Höhe von etwa 300 cm haben. Das kurze Rhizom ist ziemlich dick. Die Wurzelrosette besteht aus xiphoiden ledrigen Blattplatten. Aus der Mitte dieser Rosette wachsen blattlose Stiele, die apikale Blütenstände in Sultan- oder Stachelform aufweisen. Zu den Blütenständen gehören herabhängende kleine Blüten von roter, gelber oder korallenroter Farbe. Eine solche Kultur hat eine Besonderheit: Die Knospen (meistens rot) und Blüten (meistens gelb) auf demselben Busch sind in verschiedenen Farben bemalt. Knifophya blüht mitten im Sommer, und der verblasste Busch verliert erst im Spätherbst sein spektakuläres Aussehen. Die Frucht ist eine Kapsel.

Knifofia mehrjährig. Ich rate Ihnen, eine Knifofia zu pflanzen!

Knifofia auf freiem Feld pflanzen

Wann pflanzen?

Knifofia wird auf Keimlingsart aus Samen gezogen. Die Aussaat erfolgt in den letzten Märztagen oder am ersten - im April werden dafür mit Erde gefüllte Kisten für Blumen verwendet, die vordesinfiziert werden. Von oben müssen die Schubladen mit Folie abgedeckt werden. Pflanzen können auf die Fensterbank gelegt werden, bevor die Sämlinge erscheinen oder in das Gewächshaus gebracht werden. Sie benötigen eine systematische Belüftung und Bewässerung. Die ersten Sämlinge sollten nach 15 bis 20 Tagen erscheinen. Danach sollten sie in Innenräumen unterrichtet werden. Dazu müssen Sie das Tierheim für eine Weile jeden Tag entfernen, während die Dauer des Verfahrens schrittweise verlängert werden sollte. Wenn sich in den Pflanzen das erste Paar echte Blattplatten zu bilden beginnt, benötigen sie einen Pickel, dafür verwenden sie einzelne Tassen. Es ist zu beachten, dass diese Kultur extrem negativ auf einen scharfen Kälteeinbruch sowie auf feuchtes und kühles Wetter reagiert. In diesem Zusammenhang sollte das Pflanzen von Sämlingen auf offenem Boden im Juli erfolgen, nachdem die Rückfröste zurückgelassen wurden und warmes Wetter einsetzt.

Landeregeln

Schattierte Bereiche eignen sich nicht zum Pflanzen einer solchen Blume, da sie zur Anzahl der lichtliebenden Pflanzen gehört. Der optimale Ort für das Pflanzen ist eine Erhebung im südlichen Teil des Gartengrundstücks. Der Boden muss luftdurchlässig und feuchtigkeitsabsorbierend sein. Es ist zu beachten, dass stagnierende Flüssigkeit im Wurzelsystem die Pflanze stark schädigen kann. Sandiger Boden eignet sich am besten für den Anbau einer solchen Blume, die vor dem Pflanzen von Knifofia gelockert und gedüngt werden muss.

An der vorbereiteten Stelle müssen Pflanzlöcher gemacht werden, zwischen denen ein Abstand von 0,3 bis 0,4 m eingehalten wird. Diese Löcher müssen mit Wasser vergossen werden, wonach Sämlinge in sie gepflanzt werden. Die Größe der Löcher sollte nicht geringer sein als das Volumen des Wurzelsystems der Pflanze, zusammen mit einem Erdklumpen. Nach dem Pflanzen der Pflanzen müssen die Löcher mit der erforderlichen Menge Erde gefüllt werden. Die Bodenoberfläche um die Büsche wird verdichtet und die Pflanzen selbst werden bewässert.

Knifofia - Aussaat aus Samen!

Pflege der Knifophie im Garten

Es ist ganz einfach, Knifofia in Ihrem Garten anzubauen. Während der ersten Saison, nachdem die Pflanze in offenen Boden gepflanzt wurde, muss sie systematisch bewässert, die Bodenoberfläche gelockert und auch Unkraut von der Baustelle entfernt werden. Die erste Blüte ist erst in der nächsten Saison zu sehen und nur, wenn das Wurzelsystem der Pflanze stärker wird. Und dafür ist es notwendig, den Boden rechtzeitig, aber mäßig zu befeuchten und den Boden zu jäten und zu lockern.

Wie man wässert und füttert

Die Bewässerung erfolgt erst nach dem Austrocknen des Oberbodens. Wenn das Wetter heiß und trocken ist, müssen Sie die Knifofia öfter als gewöhnlich gießen. Um die Anzahl der Unkräuter, Lockerungen und Bewässerungen zu verringern, wird empfohlen, die Oberfläche der Stelle mit einer Schicht Mulch (Sägemehl oder Torf) zu bedecken.

Das Top-Dressing von Büschen erfolgt zu Beginn der Frühlingsperiode, bevor grüne Stängel wachsen oder während sich Knospen bilden. Verwenden Sie dazu stickstoffhaltige Düngemittel oder organische Stoffe. Wenn der Busch verblasst, wird er mit Kalidünger gefüttert.

Überwinterung

Wenn eine solche Ernte in mittleren Breiten angebaut wird, ist sie nicht langlebig. Für mehrere Jahreszeiten kann Knifofia jedoch Ihren Garten gut schmücken. In einem verblassten Busch müssen Sie alle Pfeile ausschneiden, aber Sie müssen das Laub nicht berühren. Wenn eine Blume für die Überwinterung vorbereitet wird, werden ihre Blattplatten sauber gebunden, dann muss der Busch selbst mit einer Schicht Torfchips bedeckt werden, die mit Fichtenzweigen darauf geworfen werden. Auf einen solchen Unterstand müssen Sie ein feuchtigkeitsbeständiges Abdeckmaterial legen, z. B. eine Folie oder ein Dachmaterial. Im Frühling muss der Schutz vor den Büschen entfernt werden. Untersuchen Sie dann die Büsche und schneiden Sie alle frostgeschädigten oder gelben Blattplatten ab.

Transfer

Wenn Sie einen Busch für den Winter ausgraben und ins Haus bringen, ist es dadurch möglich, seine Lebensdauer zu verlängern. Dazu wird die Blume aus dem Boden entfernt, dann in einen voluminösen Topf gepflanzt und für den Winter in einen kühlen Raum gestellt. Stellen Sie sicher, dass das Wurzelsystem der Knifofia nicht austrocknet. Dazu müssen Sie es bei Bedarf mit etwas Wasser gießen. Das Pflanzen eines Busches in offenem Boden erfolgt in den letzten Frühlings- oder ersten Sommerwochen.

Krankheiten und Schädlinge

Wenn Sie sich strikt an die agrotechnischen Regeln dieser Kultur halten und die Knifofia richtig pflegen, tut die Blume nicht oft weh. Blattfressende Schädlinge können sich darauf niederlassen. In diesem Fall müssen die Büsche mit einer insektiziden Lösung behandelt werden.

Wenn eine solche Blume zu oft und reichlich gegossen wird, kann dies zu Fäulnis im Wurzelsystem führen. Die Pflanze kann nur gerettet werden, wenn die Krankheit zu Beginn ihrer Entwicklung erkannt wird. Dazu werden der Busch und die Bodenoberfläche in der Nähe zwei- oder dreimal mit einer Lösung eines fungiziden Präparats behandelt. Wenn die Knifophie sehr stark von Fäulnis betroffen ist, sollte sie vom Boden entfernt und zerstört werden. Andernfalls kann sich die Infektion auf benachbarte Pflanzen ausbreiten.

LÄNDER: KNIFFIA - Afrikanisches Gras in Ihrem Landhaus

Arten und Sorten von Knifofia mit Fotos und Namen

In Europa wird eine relativ kleine Anzahl von Arten von Bniphophie kultiviert.

Kniphofia tuckii

Diese Art ist im südlichen Teil des afrikanischen Kontinents beheimatet. Es wurde 1892 entdeckt und von einem Wissenschaftler entdeckt, nach dem diese Art benannt ist. Die Höhe des Busches beträgt ca. 0,8 m. Die Länge der grünlichen Blattplatten beträgt bis zu 0,4 m, sie haben eine Xiphoidform. Die Blütenstände erreichen eine Länge von 15 Zentimetern und bestehen aus rotgelben Blüten, während die Knospen rötlich gefärbt sind. Taka unterscheidet sich von anderen Arten der Cniphophie durch den höchsten Widerstand. In dieser Hinsicht hat diese Art bei Gärtnern mittlerer Breiten große Popularität erlangt, da die Büsche zur Überwinterung im Boden gelassen werden können, vorausgesetzt, sie sind gut bedeckt.

Beere Kniphofia (Kniphofia uvaria)

In der Natur kommt diese Art nur in der Kapprovinz vor. Die Höhe eines kräftigen Busches beträgt ca. 200 cm. Die Länge der grüngrauen Blattplatten beträgt ca. 50 cm, sie haben eine Xiphoidform. Große Blütenstände erreichen eine Länge von 0,25 m, ihre unteren Blüten sind gelbgrün und die oberen sind rotkorallen. Eine solche Pflanze blüht etwa 8 Wochen. Es wird seit 1707 angebaut. Sorten und Formen:

  1. Großblumige Form... Die Höhe des Busches beträgt ca. 1,3 m. Die Länge der Blütenstände beträgt bis zu 0,3 m, sie bestehen aus Blüten von feurig roter Farbe.
  2. Dr. Kerr... Stiele erreichen einen Meter Länge. Die Höhe der Blütenstände beträgt ca. 20 Zentimeter, sie bestehen aus zitronengelben Blüten.
  3. Orange Schönheit... Die Länge der Stiele beträgt ca. 100 Zentimeter. Orangenblüten werden in Blütenständen gesammelt.
  4. Feuerflamme... Die Blüten sind scharlachrot gefärbt.
  5. Eis am Stiel... Büsche erreichen eine Höhe von einem Meter. Die Blüten unten sind in dieser Sorte gelb, während die oberen in verschiedenen Farbtönen von Korallenrot bis Orange bemalt werden können.

Hybride Knifofia (Kniphofia x hybrida)

Hier werden alle Sorten und Hybriden gesammelt, die mit Beeren-Knifofia hergestellt wurden. Beliebte Hybriden und Sorten:

  1. Abendzonne... Die 1,2 m hohen Stiele bestehen aus unteren gelben und oberen roten Blüten.
  2. Kardinal... Der Busch erreicht eine Höhe von 1,2 Metern. Die Blüten sind feurig rot.
  3. Burnox Triumph... Die Höhe der niedrigen Büsche beträgt ca. 0,6 m. Die Farbe der Blüten ist satt orange.
  4. Golden Skeeper... Die Höhe der Stiele beträgt ca. 1,2 m. Zu den großen Blütenständen gehören Blüten von kräftiger gelber Farbe.
  5. Indiana... Die Höhe der Pflanze überschreitet nicht 100 Zentimeter, sie ist mit rot-orangefarbenen Blüten geschmückt.
  6. königlicher Standard... Diese Sorte wurde früher als andere geboren, ist aber bis heute sehr beliebt. Die Höhe des Busches beträgt ca. 100 cm, der Blütenstand umfasst die oberen scharlachroten Blüten und die unteren sind gelb.
  7. Prinz Maurito... Der Busch, der eine Höhe von 1,2 m erreicht, ist mit großen rotbraunen Blütenständen geschmückt.
  8. Das Ö... Die Pflanzenhöhe beträgt ca. 100 cm, sie zeichnet sich durch eine reichliche Blüte aus. Die Farbe der Blütenstände ist rot-orange.
  9. Rakete... Große rote Zinnoberblütenstände befinden sich an Stielen und erreichen eine Länge von 1,3 m.
  10. Knifofia Hybrid Fleming Torch... Die Büsche sind etwa 0,6 m niedrig und mit gelb-roten Blütenständen verziert.

MESSER - DEKORATIVE JAHRHUNDERT.


Knifofiya: Arten, Sorten, Pflanzung und Pflege auf freiem Feld, Foto

Wahrscheinlich möchte jeder Gärtner, der gerne Blütenpflanzen züchtet, nach Erreichen einer bestimmten Erfahrung ein qualitativ neues Niveau erreichen und exotische Pflanzen auf seinem eigenen Grundstück pflanzen, dessen Heimat entfernte Länder und andere Kontinente sind.

Ein Beispiel ist der "Gast" aus Afrika - Knifofia, eine Pflanze, die sowohl zu Hause als auch in einem Gartenbeet auf freiem Feld angebaut werden kann.


Knifofiya Pflanzen und Pflege auf freiem Feld

Wie alle anderen exotischen Pflanzen kam Knifofia aus heißen Ländern in unsere Gärten. In dieser Hinsicht muss es genau definiert werden, sie zu pflanzen und sich um sie zu kümmern. Mit Ausnahme der zuvor erwähnten Knifofia Tukka wird empfohlen, in den südlichen Regionen zu wachsen, in denen die Sommer heiß und die Winter relativ warm und kurz sind.

Wenn Sie sich dem Norden nähern, insbesondere in der mittleren Spur, wird es für diese Pflanze immer schwieriger, auf freiem Feld zu überwintern. Allgemeine Richtlinien für die Auswahl eines geeigneten Standorts sind gute Beleuchtung und keine Zugluft.

Eremurus ist auch ein Mitglied der asphodelischen Familie. Es wird beim Pflanzen und Pflegen auf freiem Feld ohne großen Aufwand nach den Regeln der Agrartechnologie angebaut. Alle notwendigen Empfehlungen finden Sie in diesem Artikel.


Schau das Video: Kniphofia Production Tips. Walters Gardens