Tradescantia: häusliche Pflege, Fortpflanzung, Transplantation, Typen und Fotos

Tradescantia: häusliche Pflege, Fortpflanzung, Transplantation, Typen und Fotos

Zimmerpflanzen Veröffentlicht: 09. Januar 2012 Nachdruck: Letzte Änderungen:

Botanische Beschreibung

Tradescantia (lat.Tradescantia) gehört zur Familie Kommelinovye und umfasst bis zu 30 Arten. Der Geburtsort von Tradescantia sind die gemäßigten und tropischen Zonen Amerikas. Der Name der Gattung leitet sich vom Namen des Gärtners John Tradescant ab, der für König Charles I. von England arbeitete und als erster diese Pflanzengattung beschrieb. Beliebte Namen - Steinbrech und Babis Klatsch.
Es ist eine kurze krautige Staude mit geraden oder kriechenden Trieben. Die Blätter sind wechselständig und haben je nach Art eine lanzettliche, elliptische oder eiförmige Form. Blütenstände wachsen aus den Achsen der apikalen Blätter. Tradescantia ist eine der beliebtesten Ampullenpflanzen in Innenräumen. Durch Kneifen wird die Pflanze verzweigter und dicker. Tradescantia wird meistens in hängenden Vasen oder in hohen Regalen angebaut, damit die Triebe hängen können. Tradescantia blüht auch in Räumen mit blau-violetten und nur blauen Blüten.
Die Pflanze wird auch in Aquarien verwendet - sie wird in der Nähe des Aquariums platziert, damit die Triebe ins Wasser sinken und so eine grüne Matte bilden können. Besitzt Tradescantia und medizinische Eigenschaften - neutralisiert elektromagnetische Strahlung und reinigt die Luft im Raum. Wenn Sie die Zweige von Tradescantia abschneiden und ins Wasser legen, können sie mehrere Monate bis zu einem Jahr stehen, wenn Sie dem Wasser manchmal Dünger hinzufügen.

Kurz über das Wachsen

  • Blühen: Die Pflanze wird als Zier-Laubpflanze angebaut.
  • Beleuchtung: helles diffuses Licht oder Halbschatten. Verschiedene Pflanzensorten stellen höhere Anforderungen an die Beleuchtung, können aber auch der direkten Sonne nicht standhalten.
  • Temperatur: von Frühling bis Herbst - 25 ºC, im Winter - nicht höher als 12 ºC.
  • Bewässerung: während der Zeit des aktiven Wachstums - regelmäßig und reichlich, sobald die oberste Schicht des Substrats trocknet. Im Winter können Sie den Boden im Topf ein Viertel der Tiefe trocknen lassen. Wenn die Pflanze jedoch in der Kühle überwintern kann, erfolgt die Bewässerung erst, nachdem das Substrat vollständig getrocknet ist.
  • Luftfeuchtigkeit: üblich für Wohnräume.
  • Top Dressing: von Frühling bis Herbst - alle zwei Wochen abwechselnd mit mineralischen und organischen Dressings. Es ist besser, bunte Formen nicht mit organischer Substanz zu füttern.
  • Ruhezeit: nicht ausgesprochen.
  • Zuschneiden: im Frühjahr.
  • Transfer: mit beschneiden kombinieren. Junge Reben werden jährlich transplantiert, Erwachsene - nach zwei oder drei Jahren.
  • Substrat: 2 Teile Laubland, ein Teil Rasen- und Humusland und die Hälfte Sand. Sie können auch fertigen Boden für Tradescantia kaufen.
  • Reproduktion: Samen, Stecklinge und Teilung.
  • Schädlinge: Schuppeninsekten, Thripse und Spinnmilben.
  • Krankheiten: Fäulnis, nackte Stängel, Verfärbung der Blätter, Flecken auf ihnen und braune Spitzen infolge unsachgemäßer Pflege und Verletzung der Bedingungen.
  • Eigenschaften: blasse Tradescantia verursacht Hautreizungen.

Lesen Sie weiter unten mehr über den Anbau von Tradescantia.

Foto von Tradescantia

Häusliche Pflege für Tradescantia

Beleuchtung

Der beste Ort für Tradescantia sind Fenster an der West- und Ostseite mit hellem, aber diffusem Licht. Sie können auch an nördlichen Fenstern wachsen; Auf der Südseite müssen Sie während der heißen Stunden Schatten spenden. Sorten mit bunten Blättern sind anspruchsvoller in Bezug auf die Beleuchtung - bei Lichtmangel können die Blätter sogar grün werden und bei übermäßigem direktem Sonnenlicht verblassen sie. Weißblumige Tradescantia ist die schattentoleranteste Art. Im Sommer können Pflanzen im Garten gepflanzt oder auf einem von Zugluft und Sonne bedeckten Balkon herausgenommen werden.

Temperatur

Im Sommer sollte die Temperatur um 25 ° C liegen. Im Winter ist es besser, nicht über 12 ° C zu sein, aber auch in höherem Maße kann Tradescantia normal überwintern.

Bewässerung Tradescantia

Indoor Tradescantia erfordert im Frühjahr und Sommer reichlich regelmäßige Bewässerung, aber das Wasser sollte nicht im Topf stagnieren. Sie müssen es einige Tage nach dem Trocknen der obersten Schicht des Substrats mit weichem Wasser gießen. Im Winter 3-4 Tage nach dem Trocknen des Bodens bewässert. Während des ganzen Jahres müssen Sie sicherstellen, dass kein überschüssiges Wasser im Topf verbleibt und der Boden nicht sauer wird. Lassen Sie das Wasser 30 Minuten nach dem Gießen von der Palette ab und wischen Sie es trocken. Wenn die Pflanze bei einer Temperatur von 12 bis 16 ° C wächst, gießen Sie sie nach dem Trocknen des Bodens. Lange Zeit ohne Bewässerung schwächt Tradescantia, aber es wird nicht sterben.

Sprühen

Es wird nicht überflüssig sein, Tradescantia im Sommer zu sprühen, obwohl das Fehlen des Sprühens die Pflanze nicht stark beeinträchtigt.

Top Dressing

Im Sommer und Frühling werden sie alle zwei Wochen abwechselnd mit mineralischen und organischen Düngemitteln gefüttert. Sorten mit bunten Blättern können durch organische Düngemittel an Farbe verlieren. In der Herbst-Winter-Zeit ist es nicht erforderlich, Tradescantia zu füttern.

Beschneidung

Indoor Tradescantia altert ziemlich schnell und verliert seine dekorativen Eigenschaften. Zum Beispiel sind die Stängel freigelegt. Um dies zu verhindern, müssen Sie jedes Jahr die Triebe kneifen und geringfügig beschneiden sowie die Tradescantia in ein frisches Substrat verpflanzen.

Tradescantia-Transplantation

Das Umpflanzen wird normalerweise mit dem Beschneiden kombiniert. Junge und ältere Exemplare werden jährlich transplantiert - alle zwei bis drei Jahre. In einem Topf muss unbedingt eine hochwertige Drainage gebaut werden, und der Boden besteht am besten aus Laub, Humus, Grasland und Sand (2: 1: 1: 0,5). Sie verkaufen auch ein fertiges Substrat für Tradescantia.

Aus Samen wachsen

Die Samen werden im zeitigen Frühjahr in einer Mischung aus gleichen Teilen Torf und Sand ausgesät. In Mini-Gewächshäusern säen und die Temperatur bei 20 ° C halten. Der Behälter muss regelmäßig belüftet und besprüht werden. Junge Tradescantia werden bei richtiger Pflege im 3. Jahr blühen.

Vermehrung von Tradescantia durch Stecklinge

Sie können Tradescantia das ganze Jahr über durch Stecklinge vermehren. Geschnittene Triebe werden in 10-15 cm lange Stücke geschnitten und in Töpfen in 5-8 Stücke gepflanzt; Der Boden wird zu gleichen Teilen aus Sand-, Humus- und Kompostböden hergestellt. Die Temperatur sollte bei 15-20 ° C gehalten werden. Die Stecklinge sollten innerhalb weniger Tage Wurzeln schlagen. Das dekorative Erscheinungsbild von Tradescantia wird anderthalb bis zwei Monate dauern.

Reproduktion nach Teilung

Es ist möglich, Tradescantia zu vermehren, indem das Rhizom während der Transplantation geteilt wird.

Virulenz

Tradescantia pallid kann die Haut reizen. Waschen Sie Ihre Hände nach dem Umgang mit der Pflanze mit Wasser und Seife.

Krankheiten und Schädlinge von Tradescantia

Tradescantia wächst schlecht. Die Stängel sind gedehnt und die Anzahl der Blätter ist vernachlässigbar, wenn der Pflanze Nahrung, Feuchtigkeit oder Licht fehlen.

Die Blätter der Tradescantia werden grün. Unzureichende Beleuchtung führt dazu, dass bunte Blätter durchgehend grün werden.

Flecken auf den Blättern von Tradescantia. Auf den Blättern von Tradescantia erscheinen gelbe Flecken, und die Stängel werden aufgrund mangelnder Feuchtigkeit im Boden träge.

Tradescantia ist ausgestreckt. Im Winter können sich die Stängel ausdehnen, und an der Basis des Stängels trocknen die Blätter aus und fallen. Die Pflanze kann mit jungen Wurzelstecklingen erneuert werden.

Tradescantia-Blätter werden braun. Die Blattspitzen können braun werden, wenn die Luft zu trocken ist.

Die Blätter der Tradescantia werden monochromatisch. Blätter können Streifen verlieren und monochromatisch werden, wenn nicht genügend Licht vorhanden ist oder wenn die Pflanze nicht richtig beschnitten oder Stecklinge ausgeführt werden.

Tradescantia-Schädlinge. Am häufigsten leidet Tradescantia an Fäulnis. Im Freien kann es durch Blattläuse und Schnecken beschädigt werden.

Ansichten

Tradescantia x andersoniana

Sogenannte Hybriden mit Virginia Tradescantia, für den Garten kultiviert. Sortenstämme dieser Art sind verzweigt und gerade. Die Blätter sind grün-lila und lanzettlich. Die flachen Blüten sind blau, weiß, lila und rosa; sammeln sich in Blütenständen ähnlich wie Regenschirme.

Die Vielfalt Purewell Riese karminrote Blüten. Vielfalt Fischadler hat weiße Blüten und Leonora - Blau Violett. Die Vielfalt Iris blaue Blüten wachsen sehr dicht und die Sorte J. G. Weguelin Blumen sind groß und himmelblau.

Weißblumige Tradescantia / Tradescantia albiflora

Diese Art ist immer noch unter dem Namen zu finden tricolor tradescantia (Tradescantia tricolor) oder Tradescantia uiridis... Die Heimat dieser Art ist der tropische Teil Südamerikas. Seine Triebe kriechen. Die Blätter sind eiförmig, glänzend, kahl, bis zu 6 cm lang, bis zu 2,5 cm breit, grün oder silbrig bunt. Blütenstände wachsen an der Spitze der Stängel, manchmal von den Achseln der Blätter. Die Blüten sind klein, weiß.

Die dreifarbige Sorte hat Blätter mit lila-rosa und weißen Streifen, während die Albovittata-Sorte weiße Streifen auf den Blättern hat. Aurea hat gelbe Blätter mit grünen Streifen. Die Sorte aureovittata hat gelbgoldene Längsstreifen auf der oberen Blattplatte.

Tradescantia blossfeldiana

Lebensraum - Argentinien. Diese krautige mehrjährige Pflanze hat kriechende rot-grüne Stängel. Die Blätter sind lanzettlich und elliptisch mit einer scharfen Spitze, mit röhrenförmigen Hüllen, die der Reihe nach wachsen; Sie erreichen eine Länge von 8 cm und eine Breite von 3 cm. Die Oberseite des Blattes ist dunkelgrün mit einem roten Farbton und die Unterseite ist lila. Die Blattscheiden, die Blätter selbst und die Stängel unter den Knoten sind mit weißen Haaren bedeckt. Stiele sind stark kurz weichhaarig, wachsen aus den Achsen der oberen Blätter und an den Enden der Triebe lang. Zwei unterschiedlich große Tragblätter sind am Boden des Blütenstandes angebracht. Die Blüten haben drei Blütenblätter und Kelchblätter. Die Kelchblätter sind stark kurz weichhaarig und lila. Die Blütenblätter sind oben hellrosa und unten weiß. Die unteren Staubblätter sind mit langen weißen Haaren bedeckt.

Variegata hat ein sehr ähnliches Muster von breiten gelben Streifen auf benachbarten rechten Blättern (und benachbarten linken). Das Muster auf den rechten Blättern unterscheidet sich vom Muster auf der linken Seite. Wenn die Pflanze wenig Licht hat und sich durch Stecklinge oder falsches Beschneiden nicht richtig vermehrt, können die Blätter Streifen verlieren.

Tradescantia virginiana

Die Pflanze lebt in der Natur im südöstlichen Teil Nordamerikas. Der Stiel ist gerade, knotig und verzweigt, wird bis zu 60 cm lang. Blätter bis zu 20 cm lang, lanzettlich; Die Blattscheide bedeckt den Stiel. Blüten von violett-rosa Farbe erreichen einen Durchmesser von 4 cm und sammeln sich oben an den Stielen in schirmförmigen Blütenständen; haben drei Blütenblätter und zwei große Tragblätter. Die Blütezeit ist Juli-August. Die Frucht wird durch eine Kapsel ausgedrückt, die sich mit Längsventilen öffnet.

Die Vielfalt atrorubra Blumen sind in der Sorte blutrot Coerulea - blau, y Rosea - rosa, während rubra Blumen haben eine rote Tönung.

Tradescantia pilosa

Der Stiel ist gerade, die Blätter sind lang und mit weißen Haaren bedeckt. Die Blüten sind rosa-lila.

Tradescantia zebrina / Tradescantia zebrina

Anderer Name - hängende Tradescantia (Tradescantia pendula)... Bloße Triebe von roter Farbe oder herabhängen oder sich ausbreiten. Die Blätter werden bis zu 10 cm lang und bis zu 5 cm breit, haben eine längliche eiförmige Form; Auf der Oberseite entlang des gesamten Blattes befinden sich zwei weiß-silberne Streifen, die Farbe der Unterseite ist rot. Die Blüten sind lila oder lila, klein.

Tradescantia navicularis

Diese saftige Art wächst weit verbreitet in Peru und Mexiko. Die Triebe sind nackt und kriechen. Kleine Blätter sind bootförmig, eiförmig; wachsen bis zu 4 cm lang und bis zu 1 cm breit; spitz, dick, unten gekielt, mit violetten Punkten und Zilien an den Rändern übersät. Der Blütenstand wächst an der Spitze der Pflanze. Die Blütenblätter der Blüten sind rosa.

Tradescantia mehrfarbig

Die Blätter wachsen dicht, klein, grün mit rosa und weißen Streifen. Sehr Zierpflanze.

Fluss Tradescantia / Tradescantia fluminensis

Ein anderer Name für die Art ist Tradescantia myrtle. Die Pflanze stammt aus Brasilien. Rot-lila Triebe sind mit grünen Flecken bedeckt, die sich ausbreiten. Die Blätter auf beiden Seiten sind glatt, eiförmig, an einem kurzen Blattstiel befestigt und erreichen eine Länge von 2,5 cm und eine Breite von 2 cm.

Variegata hat cremefarbene Blätter und Quecksilber Streifen sind weiß.

Literatur

  1. Lesen Sie das Thema auf Wikipedia
  2. Merkmale und andere Pflanzen der Familie Commelinaceae
  3. Liste aller Arten auf der Pflanzenliste
  4. Weitere Informationen zu World Flora Online
  5. Informationen zu Zimmerpflanzen

Abschnitte: Zimmerpflanzen Schöne blühende Commeline Schattentolerante Pflanzen auf T.


Zebrina wird oft in hängenden Töpfen gezüchtet.

Tradescantia zebrina ist eine krautige Pflanze aus der Familie Kommelin. Es hat eine ungewöhnliche Blattfarbe. Auf der Unterseite sind sie in einem violetten Farbton gestrichen, auf der Oberseite sind sie zweifarbig. Ein grün-lila Streifen verläuft entlang der Mittelader des Blattes, breite silberne Streifen an den Seiten. Die Mitte und die Kanten des Blattes sind violettgrün.

Triebe junger Pflanzen sind aufrecht und mit zunehmendem Alter sinken sie. In der Länge erreichen sie 80 cm. Stiele mit zylindrischem Querschnitt haben ebenfalls einen violett-violetten Farbton. Die abwechselnden Blätter sind an der Basis abgerundet und haben eine ovale Form. Sie erreichen eine Länge von 7 cm und eine Breite von 3 cm. Zu Hause blüht Zebrina selten, obwohl es hauptsächlich wegen seiner schönen Blätter geschätzt wird.


Beschreibung

Tradescantia gehört zur umfangreichen Familie der Commelinaceae, zu der mehr als 700 Arten verschiedener einjähriger und mehrjähriger Pflanzen gehören. Zu Hause ist es üblich, ampelartige Arten einfacher und vielfältiger Tradescantia zu züchten, die fallende oder gerade Stängel haben, deren Struktur es ihnen ermöglicht, leicht auf der Bodenoberfläche zu wurzeln. Steinbrechblätter verdienen besondere Bewunderung. Die exotische Farbe des lanzettlichen oder ovalen Laubes, das von sanftem Sonnenlicht beleuchtet wird, verleiht dem Innenraum eines jeden Raumes einen besonderen Charme.

Das Steinbrech blüht in einer Gruppe kleiner zarter Blüten von rosa, schneeweißer oder violetter Farbe, die in sauberen Quasten gesammelt werden. Jede blühende Blume lebt einen Tag und verdorrt und fällt am Morgen ab. Dies beeinträchtigt jedoch nicht das Erscheinungsbild der Pflanze, da die Blüten der bunten Tradescantia in zahlreichen Trauben wachsen und neue blühende Blütenstände so schnell erscheinen, wie sie verdorren. Die Blüte dauert vier Monate. Zu Hause sind die beliebtesten blühenden Sorten Pink Chablis, Max Double, Concord, Heidelbeereis, Maiden Blush, Blushing Bride und Blush Bride, die auch im Garten wachsen können.

Triebe von einfachen und bunten Tradescantia wachsen und kräuseln sich sehr schnell, mit guter Pflege können sie etwa 20-30 cm pro Jahr hinzufügen. Verzweigte Stängel dehnen sich ungleichmäßig, so dass die Pflanze regelmäßig beschnitten werden muss. Durch Kneifen wird die Tradescantia-Blume dicker und üppiger. Geschnittene Zweige einer Blume können länger als einen Monat im Wasser stehen. Wenn Sie regelmäßig Top-Dressing hinzufügen, dann mehr als ein Jahr.

Tradescantia kann sowohl eine einjährige als auch eine mehrjährige Blume sein, es ist jedoch vorzuziehen, mehrjährige Arten zu Hause zu züchten. Einige Arten von bunten Tradescantia können im Freien wachsen, wie Coleus oder Maiglöckchen, so dass viele Gärtner diese ursprüngliche Blume verwenden, um ihre Sommerhäuser zu dekorieren. Die Pflanze wird am häufigsten neben Gloxinia, Fuchsia und Cyclamen gepflanzt, wodurch spektakuläre grüne Kompositionen entstehen. Besonders elegant auf den Blumenbeeten ist die Sorte Kupolka mit länglichen scharfen Blättern und zarten lila Blüten, Uegelin oder die winterharte Straßensorte Osprey. Züchter haben auch Miniatur-Zwergsorten gezüchtet, aber in unseren Breiten sind sie nicht weit verbreitet.

Indoor Tradescantia wird wie die Sitara Rheo Spatacea in der Volksmedizin eingesetzt.Die ersten nützlichen Eigenschaften dieser Pflanze, die sie unter dem Mikroskop eingehend untersucht hatte, wurden in seiner Arbeit vom venezolanischen Biologen Jonathan Pirerro beschrieben. Die heilenden Eigenschaften von Tradescantia beruhen auf dem Vorhandensein von milchigem Saft in den Stielen, der desinfizierende, wundheilende und hämostatische Eigenschaften aufweist. Tradescantia behält seine Eigenschaften sowohl frisch als auch getrocknet.

Die Pflanze wird zur Behandlung von flachen Wunden und Schnitten, Herz- und Atemproblemen eingesetzt. Zu Hause wird für diese Zwecke Tradescantia weiß einfach oder blau Tradescantia angebaut. Bevor Sie eine auf Tradescantia basierende Infusion verwenden, sollten Sie Ihren Arzt konsultieren, da der Blumensaft Kontraindikationen für die Anwendung aufweist.


Häusliche Pflege für Tradescantia

Tradescantia ist eine unprätentiöse und völlig launische Pflanze. Fühlt sich in gewöhnlichen Blumentöpfen wohl. Es muss einmal im Jahr neu gepflanzt werden. Wenn dies nicht getan wird, beginnen die Stängel auszutrocknen. Tradescantia lebt nicht länger als drei bis vier Jahre, danach wird es durch einen jungen Ausschnitt aus eigenen Trieben ersetzt.

Gut zu wissen: Tradescantia verträgt sich gut mit Zimmerpflanzen, reinigt die Luft perfekt und "fühlt" die Energie des Hauses auf subtile Weise. Wenn im Haus alles in Ordnung ist, ist die Pflanze großartig, aber wenn Negativ vorhanden ist, beginnt die Blume zu verblassen.


Beschneiden und Umpflanzen

In jungen Jahren wird Tradescantia eine jährliche Transplantation gezeigt, ältere Exemplare werden alle 2-3 Jahre transplantiert. Um zu verhindern, dass die Pflanze unter stehender Feuchtigkeit leidet, wird der Topf zu mindestens einem Drittel mit Drainagematerial (Kieselsteine, Blähton, Ziegelspäne) gefüllt und das Substrat aus Blatt- und Rasenerde, Humus und Sand hergestellt (4: 2) : 2: 1). Wenn Sie nicht genug Zeit haben, um die Formel zuzubereiten, können Sie im Blumenladen speziellen Boden für Tradescantia kaufen. Während des Umpflanzens kann ein großer überwachsener Tradescantia-Busch in mehrere Teile geteilt und die Abteilungen in separate Töpfe gepflanzt werden.

Da Tradescantia zu Hause sehr schnell altert und seine Attraktivität verliert, wird empfohlen, die Pflanze gleichzeitig mit der Transplantation zu beschneiden. Zur besseren Bestockung werden junge Triebe eingeklemmt und Erwachsene leicht gekürzt.


Was ist das?

Tradescantia (im lateinischen Alphabet Tradescantia) ist eine mehrjährige Pflanze, da sie mehr als zwei Jahre lebt. Der Name hat eine faszinierende Geschichte. Der schwedische Naturforscher Karl Linnaeus reiste und entdeckte neue Pflanzenarten. In einer seiner Studien in Lateinamerika zeichnete Karl verschiedene Arten von Vegetation auf, die sich von anderen durch ihre saftigen Blätter und schönen Blumentöne unterschieden.

Beim Fixieren und Erstellen einer Beschreibung für die Anlage musste ihr ein Name gegeben werden. Carl Linnaeus interessierte sich zu dieser Zeit für die Familie Tradescant, oder besser gesagt für John und seinen Sohn John Jr. Zu Ehren des Vaters und des Sohnes, die gleichen Liebhaber der Naturwissenschaften, wurde die Blume benannt, die heute als Zimmerbewohner üblich ist.

Natürliches Verbreitungsgebiet - Die Herkunftsregion der Blume befindet sich in Amerika und erstreckt sich über ein Gebiet von Nordargentinien bis Kanada. Die Triebe kriechen normalerweise, manchmal gerade. Die Blätter haben eine Sequenz in der Struktur. Das Wurzeln im Boden ist typisch für Tradescantia.

Die am weitesten verbreiteten Arten sind als "Indoor" gekennzeichnet. Sie können aber auch in Wintergärten und Gewächshäusern angebaut werden. Die Struktur der Blume sieht aus und ist sehr zart. Regelmäßige Blüte entspricht 3 Monaten des Auftretens von Blumen, aber der Lebenszyklus jeder von ihnen beträgt einen Tag. In der Mitte der Blüte befindet sich immer eine Staubblattgruppe, die etwa einen Zentimeter lang ist.

Die Fähigkeit, die Luft zu reinigen und die Atmosphäre günstig zu beeinflussen, ist in der Tat bei den meisten Zimmerpflanzensorten vorhanden, weshalb der Anbau nicht nur zu einem dekorativen Merkmal wird, sondern auch die verschmutzte Luft reinigt.

Besitzer verschiedener Pflanzenarten stellen fest, dass es dazu neigt, schnell zu wachsen. Wenn die langen Zweige die Nähe der Töpfe oder Blumentöpfe spüren, können sich die Blüten zur Ausdehnung entschließen. Es gab Fälle, in denen Tradescantia von einem Topf zum nächsten wechselte und seine Fläche vergrößerte. Daher geben Gärtner Ratschläge: Sie sollten keine andere Pflanze in der Nähe des Topfes installieren.

Äußerlich werden Blumen einen anspruchsvollen Züchter nicht überraschen. Blau, Lila, Weiß und Rosa sind die Farben, die in voller Blüte vorhanden sind. Die Entscheidung, den Blumentopf in einen hängenden Zustand oder auf ein Wandregal zu stellen, ist besonders erfolgreich: Die Zweige klettern langsam die Wand hinunter.


Zeichen und Aberglaube

Tradescantia ist eine der wenigen Pflanzen, die ihren Besitzer schützen kann. Diese Blume ist mit folgenden Überzeugungen verbunden:

- Das Vorhandensein von Tradescantia im Haus schützt den Eigentümer vor böswilligen Absichten und schränkt ihn vor dem Einfluss von Besuchern ein, die schlechte Gedanken haben

- Die Blume räumt den Raum von verschiedenen negativen Wesenheiten frei, wenn sie das Gefühl hat, dass der Besitzer für sich selbst sorgt

- Plötzliches Austrocknen von Tradescantia signalisiert die Entfernung von Schäden oder bösen Blicken vom Eigentümer

- Einige halten Tradescantia für eine ungeeignete Blume für zu Hause, da dies zu übermäßiger Angst führen kann

- Die Anlage trägt zu positiven Veränderungen und zur Erzielung von Ergebnissen bei.


Schau das Video: TRADESCANTIA ZEBRINA u0026 FLUMINENSIS TRICOLOR PLANT JOURNAL + CARE TIPS. Myra Murison