Informationen über Bermuda-Gras

Informationen über Bermuda-Gras

Loslegen

Verwalten von Bermudagras: Erfahren Sie, wie Sie Bermudagras auf Rasenflächen töten

Von Bonnie L. Grant, zertifizierte städtische Landwirtin

Die Bewirtschaftung des Bermuda-Grases beim Eindringen in den Rasen erfordert einige besondere Schritte. Die Bekämpfung von Bermuda-Gras in Blumenbeeten ist etwas einfacher, aber die zähen Wurzeln müssen tief entfernt werden. Klicken Sie hier, um Tipps zu erhalten, wie Sie Bermuda-Gras loswerden können.


Topdress Ihren Rasen für ein üppiges, dickes, ordentliches Ergebnis!

Rasenflächen geben normalerweise mehr als sie nehmen. Gib dein Rasen ein Schub mit Topdressing! Streuen Sie eine dünne Schicht frischen, reichen Bodens auf den gesamten Rasen.

Topdress hilft einem Rasen, sich zu erholen Bodenverdichtung, Nährstoffmangel, und Wasser oder Hitzestress. Gras wächst zu einer bildschönen Fläche heran, auf der Sie Ihren Garten wirklich genießen können.

Topdressing ist der perfekte Weg, um die Gesundheit und Schönheit des Rasens in einem zu verbessern Bio-Garten ohne Verwendung von Chemikalien oder Kunstdünger.


Kühle Jahreszeit

Kentucky Bluegrass

Kentucky Bluegrass ist eine der beliebtesten Optionen für die kühle Jahreszeit. Ihre Samen keimen schnell und wachsen zu breiten Klingen. Die Weichheit der Klingen ist ideal für Familien mit kleinen Kindern oder zum Barfußlaufen. Die tiefgrüne Farbe der Klingen macht einen der attraktivsten Rasenflächen aus. Die ausgezeichnete Wurzeldurchdringung und Festigkeit machen es sowohl für Samen als auch für Grasnarben geeignet.

Schwingel

Schwingelgras ist eine andere Sorte der kühlen Jahreszeit, aber es gibt viele Untertypen, die darunter fallen, und einige dieser Sorten können entweder in wärmeren oder kühleren Klimazonen gedeihen. Der Feinschwingel zum Beispiel ist langlebig und schattentolerant. Es wächst relativ schnell und verleiht einem Rasen eine subtile grüne Farbe. Es ist auch weich, was ideal für Familien mit Kindern und einen Barfuß-Grillabend ist.

Mehrjähriges Weidelgras

Diese Art schafft einen Rasen, der weich ist und starkem Fußgängerverkehr standhalten kann. Mehrjähriges Weidelgras ist eine der tolerantesten aller Sorten in der kühlen Jahreszeit und relativ pflegeleicht.


Da wir wissen, dass dieses Rasengras perfekt für den Anbau in der warmen Jahreszeit geeignet ist und im Frühjahr bis Frühsommer gepflanzt werden sollte. Im Folgenden finden Sie einige Vorbereitungen, die Sie treffen sollten:

  • Standortauswahl: Wählen Sie einen perfekten Standort, an dem Sie Bermuda-Gras mit direkter Sonne und gut durchlässigem Boden pflanzen können. Der beste Ort muss in tropischen und subtropischen Klimazonen liegen. Für die Entwicklung eines gesunden und reifen Rasens sollte eine ausreichende Drainage vorhanden sein.
  • Boden testen: Vor dem Pflanzen des Grases ist ein Bodentest erforderlich. Sie können den besten Dünger für Bermuda-Gras anwenden. Behalten Sie den PH-Wert bei, indem Sie Kalk hinzufügen, um ein Minimum von zu erhalten 6 PH.
  • Vorbereitung des Saatbettes: Beginnen Sie mit der Vorbereitung des Saatbettes, indem Sie den Boden bis zu einer Tiefe von 6 Zoll lockern. Nivellieren Sie den gesamten Bereich, um die pulverisierte Bodenoberfläche zu erhalten. Stellen Sie sicher, dass Sie während des Pflanzens keine Herbizide hinzufügen. Warten auf 10 bis 14 Wochen nach dem Aussaatdatum. Mähen Sie den Bereich häufig, um das Unkraut zu bekämpfen.
  • Richtige Temperatur: Sie müssen die Samen pflanzen, wenn die Bodentemperatur über liegt 18 ° C.. Die perfekte Bodentemperatur für das Wurzelwachstum und die Keimung von Bermudagrass liegt dazwischen 24 bis 27 ° C. Wenn Sie bei hohen Temperaturen pflanzen, halten Sie die Feuchtigkeit aufrecht. Sie können das gewünschte Gras in 80 bis 90 Tagen konstanter Temperatur erhalten.
  • Menge: Es gibt eine Schätzung, mit der Sie Samen in Ihren Rasen pflanzen können. Du musst benutzen 2 bis 3 Pfund von Samen in a 1000 sq. Ft. Bereich. Denken Sie an die Menge, um das üppig grüne Gras ohne Schwierigkeiten wachsen zu lassen.
  • Tiefe: Es ist wichtig, die Samen tief zu säen 1/8 Zoll. Es ist eine perfekte Tiefe für das richtige Wachstum des Grases. Auf diese Weise können Sie die Vögel fernhalten und die Feuchtigkeit kontrollieren. Sie müssen die gesamte Oberfläche mit einer Mistmischung bedecken.
  • Feuchtigkeit: Halten Sie die Feuchtigkeit zu Beginn der Keimung aufrecht. Gießen Sie die Samen häufig, um ein perfektes Wachstum zu erzielen. Die Samen beginnen innerhalb der Plantagenwoche zu keimen. Innerhalb von 20 Tagen wird es sprießen und in den nächsten zehn Tagen wird Ihr Rasen mit Gras bedeckt sein.


Schau das Video: Das Rasenwerkzeug, das VIRAL wurde und warum Sie es wahrscheinlich nicht kaufen sollten - Power Rotary Scissors RG