Gefundenes Gitter für Töpfe: DIY Gitterideen für Behälter

Gefundenes Gitter für Töpfe: DIY Gitterideen für Behälter

Von: Mary H. Dyer, anerkannte Gartenschreiberin

Wenn Sie aufgrund des Mangels an Anbauraum entmutigt sind, können Sie diese kleinen Bereiche mit einem Behältergitter sinnvoll nutzen. Ein Behältergitter beugt Krankheiten vor, indem es Pflanzen über dem feuchten Boden hält. Verbringen Sie einige Zeit in Ihrem örtlichen Gebrauchtwarenladen, lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf und finden Sie möglicherweise die perfekte Lösung für ein DIY-Topfgitter.

Gitterideen für Container

Hier sind einige Vorschläge, die Ihnen den Einstieg in die Verwendung eines Upcycling-Gitters für Töpfe erleichtern sollen:

  • Tomatenkäfigbehältergitter: Alte, rostige Tomatenkäfige sind ideal für relativ kleine Terrassenbehälter. Sie können sie mit dem breiten Ende nach oben in die Blumenerde einfügen oder die „Beine“ der Käfige miteinander verdrahten und mit dem runden Teil nach unten verwenden. Fühlen Sie sich frei, eingetopfte DIY-Gitter mit rostbeständiger Farbe zu bemalen.
  • Räder: Ein Fahrradrad ist ein einzigartiges Upcycling-Gitter für Töpfe. Ein normal großes Rad eignet sich gut für ein Whiskyfass oder einen anderen großen Behälter, während Räder eines kleinen Fahrrads, Dreirads oder Wagens ein Topf-DIY-Gitter für kleinere Behälter sein können. Verwenden Sie ein einzelnes Rad oder stellen Sie ein größeres Gitter her, indem Sie zwei oder drei Räder übereinander an einem Holzpfosten befestigen. Trainieren Sie Weinreben, um sich um die Speichen zu wickeln.
  • Recycelte Leitern: Alte Holz- oder Metallleitern bilden ein einfaches, schnelles und einfaches Behältergitter. Stützen Sie die Leiter einfach an einen Zaun oder eine Wand hinter dem Container und lassen Sie die Rebe um die Stufen klettern.
  • Alte Gartengeräte: Ein Upcycling-Gitter für Töpfe aus alten Gartengeräten könnte die Antwort sein, wenn Sie nach etwas Supereinfachem und Einzigartigem für süße Erbsen oder Bohnen suchen. Stecken Sie einfach den Griff einer alten Schaufel, eines Rechen oder einer Heugabel in den Topf und trainieren Sie die Rebe, um mit weichen Gartenbändern auf den Griff zu klettern. Kürzen Sie den Griff, wenn das alte Gartengerät zu lang für den Behälter ist.
  • Ein "gefundenes" Gitter für Töpfe: Erstellen Sie ein natürliches, rustikales Tipi-Gitter mit Zweigen oder getrockneten Pflanzenstielen (z. B. Sonnenblumen). Verwenden Sie Gartengarn oder Jute, um drei Zweige oder Stiele dort zusammenzurren, wo sie sich oben treffen, und spreizen Sie dann die Zweige, um eine Tipi-Form zu bilden.

Dieser Artikel wurde zuletzt aktualisiert am

Lesen Sie mehr über Container Gardens


Kategorie: Einfach

Diese Gitter sind einfach aus leicht verfügbaren Materialien herzustellen oder erschwinglich zu kaufen. Unter ihnen gibt es viele einfache DIY-Designs, die jahrhundertelang in Gärten verwendet wurden.

Die Kategorie "Einfach" kann jedoch nicht alles abdecken - es gibt praktisch keine einfachen Laubgitter oder solche, die stark sind, um große kriechende Pflanzen wie Glyzinien zu tragen.

Lassen Sie uns die grundlegenden Gitterdesigns erkunden, Vorfahren aller anderen modernen Gitter!

Mast- und Drahtgitter

Wenn Sie keine ästhetische Perfektion erreichen möchten, sind die einfachsten Gitterformen genau das Richtige für Sie. Ja, sie werden unansehnlich sein, bis die Reben über ihnen wachsen, aber es gibt Ihre zusätzliche Motivation, ein gesundes, üppiges Pflanzenwachstum zu fördern.

Gitter aus Stangen und vertikal gespannten Seilen oder Drähten werden traditionell zur Unterstützung von Weinreben verwendet. Für etwas, dessen Bau wenig Aufwand erfordert, sind sie sehr langlebig - die alten Reben auf meinem Familienbesitz wachsen immer noch über den Stangen und Metalldrahtgittern, die mein Großvater hergestellt hat!

"TeePee" Pole Bean Spalier

Wie im obigen Beispiel dienen diese Gitter nicht dem Aussehen, sondern der Funktion - obwohl ihre Form selbst einen gewissen Charme hat. Sie sind ein Klassiker für den Anbau von Bohnen und Erbsen, können aber natürlich auch für den Anbau anderer sanfter Kriechpflanzen verwendet werden.

Wie Sie dem Foto entnehmen können, sind sie sehr einfach herzustellen - drei stabile Stangen werden in einem dreieckigen Muster in den Boden gegraben. Dann werden die Spitzen aufeinander zu gelehnt und mit einem Draht oder einem Seil zusammengebunden. Der Draht senkt sich dann zur Basis des Spaliers hin ab, indem er um die Konstruktion gewickelt wird - wodurch horizontale Linien für Pflanzen zum Einrasten bereitgestellt werden.

"Zelt" Veggie Support Trellis

Wenn Sie mehr Kletterpflanzen haben, ziehen Sie diese in Betracht. Diese "seriellen" dreieckigen Gitter sind ein "Upgrade" des vorherigen Designs und verwenden eine ähnliche Logik, jedoch auf eine besser organisierte und platzsparende Weise.

Ähnlich wie eine Zeltbasis hat sie Drähte, die über die gesamte Länge von der oberen Holzmastachse herabkommen und eine größere Oberfläche für vertikales Pflanzenwachstum schaffen.

Das zweiseitige Gartengitter

Dieser ist auch ein Gartenklassiker. Das zweiteilige zeltförmige Holzgitter wurde speziell für das Hochbeet entwickelt und bietet Unterstützung für jede Kriechpflanze, die Sie darunter anbauen.

Das Design ist einfach - wenn Sie es selbst machen möchten, wird es wahrscheinlich ein eintägiges Projekt sein. Diese Gitter werden häufig in Gemüsegärten verwendet.

Netzgitter

Aufgrund ihrer Banalität ist das Gitter aus Drahtgeflecht wahrscheinlich das unansehnlichste auf der Liste - wenn es nackt ist. Sie können sich jedoch in ein wunderschönes Spektakel verwandeln, wenn Sie dichte Kriechpflanzen anbauen, die über die gesamte Konstruktion wachsen.

Mesh kann verwendet werden, um Pergolen für sehr wenig Geld zu imitieren - und sie können fantastisch aussehen, wenn sie mit Grüns bewachsen sind!

Repurposed Gardinenstangenwandgitter

Dieses Gitter wurde hergestellt, indem einige alte, antik aussehende Gardinenstangen gekreuzt und an einer Außenwand befestigt wurden. Wirklich einfach, oder?

Die Spalierrebe, die sie unterstützen wird, sieht damit zufrieden aus. Und wie Sie sehen können, sieht die gesamte Komposition auch im nackten Zustand charmant aus.

Rustikales Wandgitter „Spinnennetz“

Dieses Pflanzenbeet befindet sich über einem Anbaubett neben einem charmanten rustikalen englischen Häuschen und ist einfach zu bauen. Im Gegensatz zu einer normalen quadratischen Form ist diese wie ein Stück eines Spinnennetzes geformt.

Das Gitter erstreckt sich nicht über die gesamte Wand. Dies ist in zwei Fällen nützlich - wenn Sie das Wachstum Ihrer Kriechpflanzen begrenzen möchten oder wenn Sie Weinreben anbauen, die einjährig und nicht besonders dicht sind (z. B. Winde) und nicht eine ganze Wand von betrachten möchten nacktes Gitter für viele Monate.

Wagenradgitter

Hier ist ein vollständig upcycled Gitter - es ist eigentlich ein geschickt umfunktioniertes antikes Wagenrad, das mitten auf der wachsenden Oberfläche am Boden befestigt ist.

Wenn Sie kein Wagenrad finden, können Sie ein viel leichter verfügbares Fahrradrad verwenden - oder eine Kombination aus mehreren Fahrradrädern.

Repurposed Garden Tools Spalier

Dieses Projekt von Sadie Seasongoods ist charmant, erschwinglich und einfach. Neben dem niedlichen Aussehen gibt es mehr Weisheit bei der Verwendung alter Gartengeräte - sie haben oft hochwertige Stangen, die eine stabile Basis für Ihre Pflanzen bilden.

Da vertikale Bretter mit einem Seil verbunden werden, um die Gartengeräte zu verbinden, sind für dieses Projekt keine Werkzeuge erforderlich - nicht einmal ein Hammer.

Kreisförmiges eigenständiges Gitter

Gitter müssen sich nicht immer an größere Flächen lehnen oder gerade sein. Dieses kreisförmige Gartengitter ist eine einfache, eigenständige Metallstruktur - und erfrischend schafft es eine Anordnung inmitten eines Rasens.

Diese besondere Anordnung besteht aus Clematis-Reben, die auf das Gitter klettern, darunter rote Begonien in voller Blüte in der Mitte, die sowohl ein sattes Grün als auch ein farbenfrohes Aussehen bieten. Die sich abzeichnende Clematis-Pflanze leiht gewöhnlichen Begonien eine ungewöhnliche Üppigkeit, und im Gegenzug machen Begonien mit ihren leuchtenden Rottönen, die während der gesamten Saison ununterbrochen blühen, die derzeit blütenlosen Clematis wieder wett.

Bambusgittergitter

Bambusgitter bieten die gleiche Funktion wie das klassische quadratische Holzgitter (siehe nächster Abschnitt). Es ist jedoch einfacher, es selbst zu machen, da es Knoten (anstelle von Bohren, Sägen und Hämmern) verwendet, um die Bambusstangen an Ort und Stelle zu sichern und eine Form des Gitters zu erzeugen.


Blumentopfgitter - Einfach und billig herzustellen, sieht teuer aus

Diese Blumentopf Spalier TutoriaEs ist eine unterhaltsame Möglichkeit, mit Standard-Tomatenkäfigen elegant aussehende Pflanzgefäße herzustellen.

Dieser Beitrag enthält einige Affiliate-Links (das heißt, wenn Sie nach dem Klicken auf einen Link einen Kauf tätigen, entstehen Ihnen keine zusätzlichen Kosten, aber ich verdiene eine sehr kleine Provision.) Klicken Sie hier, um meine vollständigen Offenlegungsrichtlinien zu lesen.

Als wir unsere doppelte Vordertür durch eine einzige Tür ersetzten, wusste ich, dass ich flankierende Töpfe auf die Veranda stellen wollte. Früher hatte ich einen großen schwarzen Pflanzer, der links stand und mit der neuen Tür einfach nicht funktioniert. Ich denke, ich werde den alten Pflanzer in den Garten stellen, in dem sich früher unser Ahornbaum befand. Die beiden Töpfe, die ich im Garten für den Farbradpfosten verwendet habe, werden jetzt verwendet, um die Vordertür zu flankieren.

Um ihnen zusätzlichen Schwung und Höhe zu verleihen, habe ich ein Blumentopfgitter geschaffen, das auf die Töpfe gestellt wird.

Um das Gitter herzustellen, kaufen Sie einen Standard-Tomatenkäfig und drehen Sie ihn um.

Ich habe die Käfige und die Töpfe schwarz gestrichen, um sie alle zusammenzubinden.

Als nächstes benutzte ich diese Balusterknöchel, die normalerweise zum Verzieren von Metalltreppenbeinen verwendet wurden, um die Oberseite des Käfigs wie eine Endkappe zu verschließen. Ich habe zuerst ein Gummiband verwendet, um die Beine zusammenzuhalten, aber ich bin mir nicht sicher, ob es notwendig war.

Das einzige Problem, das ich hatte, war die Größe des Topfes im Vergleich zum Durchmesser des untersten Rings. Sie waren ungefähr gleich. Es wäre besser gewesen, wenn der Topf etwas größer oder der Käfig etwas kleiner gewesen wäre.

In jedem Fall hätte ich etwas verwendet, um den Ring in den Topf zu stecken, wie diese Pflanzenetikettenpfähle. Sie hielten den Käfig fest an Ort und Stelle. Sie könnten einen schweren Draht verwenden und Ihre eigenen Einsätze machen.

Ich hielt mich an mein lila und grünes Thema für das Jahr und pflanzte Süßkartoffelrebe, Lobelie und Callibroachia an den Seiten.

Hinweis: Geben Sie die Pflanzen in den Topf, bevor Sie das Gitter anbringen.

Der Stern des Pflanzgefäßes, obwohl vorerst klein, ist eine schwarzäugige Susan-Rebe, die hinten platziert ist. Ich habe den mit der Pflanze gelieferten Kabelbinder verwendet, um ihn an einer der Seiten des Spaliers zu befestigen. Ich weiß aus Erfahrung, dass diese hübsche blühende Rebe ein kräftiger Züchter ist und in diesem Pflanzgefäß glänzen wird. Ich sehe dieses Jahr immer mehr von dieser Rebe in den Baumschulen. Das Gelb ist ziemlich normal, aber es kommt auch in Weiß, Pfirsich und Rosa.

Am nächsten Tag befestigte sich die Rebe bereits am Spalier und begann zu wachsen.


9. Holzpaneel Gartengitter

Hier können Sie einige Ideen sehen, die zusammengestellt wurden, um Gartengitter für viele Pflanzen zu schaffen. Tomaten werden von den A-Rahmenleitern und Gurken von den kürzeren Holzpaneelen getragen. (Durch ganzjährige Ernte)


Schau das Video: DIY - 5 UPCYCLING IDEEN mit Lackspray. Blumenampel. Gartendeko. Möbel lackieren. DekoideenReich