Geranie: In welchen Fällen kann sie nicht im Haus aufbewahrt werden

 Geranie: In welchen Fällen kann sie nicht im Haus aufbewahrt werden

Hausgeranie oder, wie es richtiger ist, Pelargonie zu nennen, ist eine weit verbreitete Zimmerpflanze mit nur positivem Ruf. In einigen Fällen wird jedoch dringend davon abgeraten, diese Blume im Haus zu behalten.

Pelargonie: In welchen Situationen sollte sie nicht zu Hause aufbewahrt werden?

Geranien in Innenräumen sind häufig auf Fensterbänken zu sehen, da sie nicht nur äußerst dekorativ sind, sondern auch viele nützliche Eigenschaften aufweisen. In seltenen Fällen kann diese Pflanze jedoch mehr schaden als nützen.

Geranien sind oft auf den Fensterbänken von Privathäusern zu sehen.

Objektive Gründe

Geranien werden in Häusern aufbewahrt, um luxuriöse Blumen in einer Vielzahl von Farbtönen zu erhalten. Wie alle Blütenpflanzen kann es allergisch reagieren und gilt als das stärkste Allergen. Für Menschen, die zu einer solchen Reaktion des Körpers auf Pollen neigen, ist es besser, bei sich zu Hause keine Pelargonie zu beginnen. Individuelle Intoleranz kann durch Husten, laufende Nase, Tränenfluss und sogar Quinckes Ödem ausgedrückt werden, das eine echte Bedrohung für das Leben darstellt.

Blühende Geranien können schwere allergische Reaktionen hervorrufen

Der eigenartige stechende Geruch, der dieser Pflanze innewohnt, wird nicht von allen gemocht, obwohl er ausgeprägte phytonzide Eigenschaften aufweist.

Geranienblätter haben einen charakteristischen Geruch

Video: Nutzen und Schaden von Geranien

Zeichen und Aberglaube

Ein negativer Aberglaube im Zusammenhang mit Geranien ist, dass zu viele dieser Blütenpflanzen Männchen aus dem Haus vertreiben. Geranie gilt sogar als Symbol für ewige Einsamkeit. Die Blume, sagen sie, vertreibt das persönliche weibliche Glück und macht ihren Besitzer einsam und unglücklich. Er möchte die Liebe der Herrin nicht mit jemand anderem teilen, also vertreibt er entweder das männliche Geschlecht oder lässt ihn nicht herein.

Eine große Anzahl von Geranien im Haus ist gefährlich für Männer.

Von meiner Großmutter, die davon träumte, ihre vielen Enkelinnen so schnell wie möglich zu heiraten, hörte ich eine herzzerreißende Geschichte, dass eine Frau entgegen dem Rat Geranien in ihr Haus brachte. Zunächst begannen Streitigkeiten und Skandale mit Männern, die mit ihr im selben Haus lebten (Vater, Bruder, Ehemann). Nach einiger Zeit wurde der Vater schwer krank, dann der Bruder, gefolgt vom Ehemann. Es endete mit der Tatsache, dass Männer nacheinander in eine andere Welt abreisten.

Es wird angenommen, dass Pelargonie Männer ausstößt und eine Frau einsam macht.

Das Positive wird jedoch unvergleichlich mehr brauchen, laut ihnen ist die Blume in der Lage:

  • Liebe erwecken;
  • vor bösen Mächten und Seitenblicken schützen;
  • Wohlstand anziehen;
  • Konfliktsituationen schießen;
  • Hilfe beim Studium;
  • Bring Freude und Frieden ins Haus.

Es gibt viele positive Anzeichen für Geranie.

Video: Anzeichen und Aberglaube über Pelargonie

Video: Lohnt es sich, Pelargonie ins Haus zu bringen?

Geranie ist nicht nur schön, sondern auch nützlich, sie wird erfolgreich in der Volksmedizin und in der Quacksalberei eingesetzt. Sie können eine Blume im Haus behalten, müssen aber mögliche negative Punkte berücksichtigen.

[Stimmen: 16 Durchschnitt: 3,6]


Es gibt verschiedene, eher widersprüchliche Gerüchte um diese berüchtigte Pflanze. Die meisten von ihnen laufen darauf hinaus, dass Orchideen können nicht zu Hause gehalten werden.

Es ist Zeit, alle Nuancen des Inhalts dieser Blume zu verstehen. Wir werden Ihnen sagen, was eine solche Tendenz verursacht hat.

ZIELGRÜNDE

Orchideen sind Epiphyten (Parasiten), die von anderen größeren Pflanzen leben. Sie brauchen keinen Boden und erhalten aufgrund der Luftwurzeln die notwendigen Nährstoffe und Feuchtigkeit aus dem Weltraum. Daher gibt es die Meinung, dass sie die Energie um sich herum absorbieren und dadurch die im Haus lebenden Menschen stark beeinflussen.

Orchideen wird die Fähigkeit zugeschrieben, die Lebenskraft ihrer Besitzer abzusaugen, wodurch sich diese träge, müde und energielos fühlen. In Wirklichkeit haben diese Phänomene eine Erklärung.

SUPERSTRIE ÜBER DIE NEGATIVEN AUSWIRKUNGEN DER ORCHIDEE

Die Orchidee, eine sehr anmutige, zerbrechliche und zarte Pflanze, teilt diese Eigenschaften mit anderen. Also sie schlecht für Männerindem sie ihre Energie auffressen und sie sentimentaler machen. Aus diesem Grund ist es am besten, die Orchidee an einem Ort aufzubewahren, an dem Männer am wenigsten Zeit verbringen: in der Küche, auf dem Flur oder im Wohnzimmer.

Gleichzeitig hat die Blume den gegenteiligen Effekt auf das schöne Geschlecht und trägt zu ihrer Weiblichkeit, Attraktivität sowie zur Erhaltung von Jugend und Schönheit bei. Die Orchidee ist jedoch nicht für alle Frauen geeignet. Zu romantisch, unentschlossen ist es kontraindiziert. Andernfalls unterdrückt die Anlage nur eine bereits gefährdete Person.

Trotz dieser ungünstigen Überzeugungen gibt es solche, die die Orchidee in ein positiveres Licht rücken. Zum Beispiel wird in Indien angenommen, dass Orchidee ist gut für zu Hause, weil sie in der Lage ist, das Haus vom Bösen zu reinigen, unfreundliche Gedanken und Gefühle zu vertreiben. So trägt die Orchidee dazu bei, eine freundliche familiäre Atmosphäre, gegenseitiges Verständnis und Respekt aufrechtzuerhalten.

Selbst in Tempeln wird die Blume mit Liebe behandelt, weil sie nach Legenden hilft, sich zu konzentrieren, geistig zu bereichern und eine Verbindung mit höheren Kräften herzustellen. Und die weiße Orchidee wird von den Gläubigen besonders geehrt.

In Anbetracht all dessen ist es logisch, die Frage zu stellen, ob es möglich ist, Orchideen zu Hause zu halten. Natürlich hat der Inhalt einer solchen Pflanze seine eigenen Nuancen, aber Sie können diese spektakulären Blumen in jedem Haus züchten. Die Hauptsache ist, verantwortungsbewusst an ihren Standort heranzugehen, um unerwünschte Einflüsse zu minimieren. Viel Glück und möge Ihre Orchidee das Auge für eine lange, lange Zeit erfreuen!


Aberglaube und Vorzeichen im Zusammenhang mit Veilchen

Verschiedene Überzeugungen sind mit den negativen Auswirkungen des Veilchens auf das menschliche Leben verbunden. Einer von ihnen zufolge sind die Besitzer dieser Pflanzen zur Einsamkeit verurteilt. Experten sagen, dass das Veilchen eine starke weibliche Energie hat, so dass sich ein Mann in einem Haus mit einer großen Anzahl dieser Blumen deprimiert fühlt und nicht lange darin bleibt. Diese Regel funktioniert umgekehrt: Im Haus eines violetten Liebhabers wird sich eine Frau überflüssig fühlen und bald gehen. Wenn Sie ledig sind und ein Veilchen haben möchten, bitten Sie Ihren verheirateten Freund, es Ihnen zu geben - dies hilft, die negativen Auswirkungen der Blume auf die Atmosphäre in Ihrem Zuhause zu neutralisieren.

Es wird angenommen, dass ein Veilchen im Haus ein Zeichen der Einsamkeit ist.

Auch der Anbau von Veilchen sollte für Menschen, die zu depressiven und depressiven Verstimmungen neigen, aufgegeben werden. Es wird angenommen, dass Veilchen melancholisch sind und die Überreste der Vitalität aufnehmen können, da sie angeblich zuvor auf Gräbern gepflanzt wurden, um den Seelen zu helfen, Frieden zu finden. Es gibt jedoch keine offizielle Bestätigung dafür, und die Besitzer von Veilchen, insbesondere verschiedener Sorten und Farben, sagen, dass ihre grünen Favoriten ihnen nur positive Emotionen bringen.

Video: Warum Veilchen gefährlich sind

Wie Sie sehen können, können Veilchen Ihr Wohlbefinden beeinträchtigen, aber dieses Problem kann leicht gelöst werden, wenn Sie natürlich ein freies Fensterbrett haben. Und ob Sie an Omen und Überzeugungen glauben, liegt bei Ihnen. Aber es besteht kein Zweifel, dass Ihre Veilchen Sie sicherlich für die Liebe und Fürsorge zurückzahlen werden.


  • Lange Zeit hatten die Menschen Angst vor allen Arten von Pflanzen, die sich kräuseln. Sie wurden weder in ihren Gärten gepflanzt, noch wurden sie zu Hause angefangen. Diese Pflanzen hatten Angst wegen ihrer lockige Stiele könnte mit Satan aus der Hölle kommen und eine schicksalhafte Nacht, um den Besitzer des Hauses oder seine Familie oder das Vieh zu fangen und sie in die ewige Hitze zu tragen.
  • Sie hatten Angst, sich diesen Pflanzen tagsüber allein zu nähern, weil die alten Leute glaubten, dass die Pflanze mit ihren zähen und kletternden Zweigen jemanden ergreifen und erwürgen könnte.
  • Seitdem hatten sie Angst, zu Hause auf Kletterpflanzen zu klettern, und begannen, über ihr Aussehen in ihrem Zuhause nachzudenken Pech .
  • Warum sind Kletterpflanzen zu Hause ein schlechtes Omen? Was ist so schlimm, dass sie uns bringen? Und das Zeichen mit Kletterpflanzen zu Hause bedeutet, dass sie viel positive Energie in sich aufnehmen und eine negative hinterlassen.
  • Kletterpflanzen im Schlafzimmer eines Ehepartners können in einer Beziehung Chaos anrichten. Aus ihnen kann der Verdacht eines der Ehegatten der Untreue des anderen entstehen, oder der Ehemann und die Ehefrau können einfach das Interesse aneinander verlieren. Je mehr Kletterpflanzen sie im Schlafzimmer haben, desto schlechter wird ihre Beziehung und desto eher wird die Scheidung kommen.
  • Es ist höchst unerwünscht, Kletterpflanzen in das Kinderzimmer zu stellen, da sie die gesamte Gesundheit der Kinder in ihre langen Stängel und viele Blätter aufnehmen. Das Kind kann starke Kopfschmerzen haben oder das Immunsystem kann ernsthaft beeinträchtigt sein.
  • Wenn es in der Küche eine Kletterpflanze gibt, entstehen dort ständig Konflikte und die Familie wird nicht glücklich sein. Die Nachbarn dieser Familie werden fast jeden Tag Fluchen hören und das alles ist auf eine einfache Kletter-Zimmerpflanze zurückzuführen.
  • Aber im Flur kann eine Kletterpflanze die schlechten Gedanken derer verzögern, die das Haus betreten. Daher können Sie dort eine kleine Innenblume mit lockigen Stielen platzieren.

Volkszeichen über einen Kaktus im Haus

In Bezug auf Zweifel, warum es unmöglich ist, Kakteen zu Hause zu halten, gab es immer viele Legenden und Überzeugungen. Es wurde lange geglaubt, dass ein Kaktus im Haus eines heiratsfähigen Mädchens ein schlechtes Omen ist. Ein solches Mädchen wird nicht heiraten, da die Blume mit ihren Dornen Bewerber um eine Heirat abschreckt. Es wurde nicht empfohlen, diese Pflanze überhaupt im Haus zu haben, da dies zu Zwietracht und Streitigkeiten zwischen allen Familienmitgliedern in der Familie führte.

Säulenblume normalisiert das Nervensystem

Man kann jungen, unverheirateten Mädchen keinen Kaktus geben, es wird angenommen, dass der Geber dadurch wünscht, dass sie ihr ganzes Leben lang eine alte Magd bleibt und niemals heiratet. Sie können es nicht dem Brautpaar geben, da bei seinem Erwerb schlechte Beziehungen zwischen jungen Menschen in der Familie entstehen können und es zu einer Scheidung kommen kann. Ein Geschenk an ein Mädchen oder einen Freund einer dornigen Blume gilt als Vorbote des Abschieds.

Wichtig! Das sind natürlich alles nur Mythen. Viele Besitzer dieser schönen Dornen wachsen in starken Familien auf, glücklich mit dem Leben, glücklich in der Ehe. Sie sagen, dass sogar schlechte Menschen Häuser umgehen, in denen es viele Kakteen gibt.

Viele Überzeugungen sind mit der Blüte einer dornigen Pflanze verbunden. Der Kaktus blüht äußerst selten, seine Blüte lässt auf ein bedeutendes Ereignis schließen, das in der Familie eintreten muss: eine Veränderung des persönlichen Lebens, die Geburt eines Kindes, eine Beerdigung, ein Wechsel des Wohnsitzes, eine Scheidung und vieles mehr. Es ist natürlich besser, an positive Ereignisse zu glauben und nicht an das Negative zu denken.

Zeichen 1 - warum blüht ein Kaktus im Haus?

Der Kaktus hat geblüht. Das Zeichen ist mit der Schwangerschaft der Gastgeberin oder der Hochzeit verbunden. Das Ereignis ist mit dem Ursprung des Lebens verbunden. Seltene Blüte - einmal im Jahr, ist mit einem wichtigen Ereignis verbunden. Zufälle passieren.

Zeichen 2 - junge Mädchen können keinen Kaktus halten

Es gibt eine wissenschaftlich fundierte Antwort auf die Frage, ob es unverheirateten Mädchen möglich ist, Kakteen im Haus zu halten. Die Erklärung verbirgt sich in der psychologischen Einstellung und dem Versuch, mit Hilfe von Dornen vor dem Kontakt mit dem anderen Geschlecht zu schützen. Es gibt jedoch Ausnahmen zu jeder Regel.

Zeichen 3 - präsentiert mit einem Kaktus

Ein Geschenk in Form eines Kaktus führt zu einer Unterbrechung der Beziehung. Umstrittene Aussage. Es gibt keine Hinweise auf den Einfluss der Zimmerpflanze auf die menschlichen Beziehungen. Es gibt viele schöne Familien, die eine Vielzahl von dornigen Haustieren in ihren Häusern haben.

Einige Leute fragen sich, ob eine Blume gegeben werden kann. Um eine Antwort zu geben, sollten Sie die folgenden Anzeichen für Kakteen kennen:

  • Nach dem Kauf lohnt es sich, den Zustand der Person zu überprüfen. Schlechte Gesundheit - die Blume akzeptierte den Besitzer nicht.
  • Ein Kaktus als Geschenk ist nur gut. Es ist wichtig, dass die Pflanze blüht. Das Geschenk wird Erfolg bringen, positive Veränderungen im Leben, Freude.
  • Es ist unerwünscht, eine nicht blühende Pflanze zu geben. Dies ist ein schlechter Aberglaube, der auf Ärger hindeutet.
  • Sie müssen blühende Blumen mit weichen Nadeln geben. So wird sich die Beziehung zwischen Menschen nicht verschlechtern, warm bleiben.
  • Eine gesunde Blume zu finden bedeutet bessere Gesundheit.
  • Das Finden eines ungesunden Sukkulenten ist ein Zeichen von Krankheit und schlechter Gesundheit.
  • Es ist unerwünscht, die Pflanze wegzuwerfen, wenn sie sich nicht verschlechtert hat.
  • Eine Blume auf der Straße oder im Eingang zu lassen, ist ein gutes Omen, das eine Veränderung im Leben anzeigt.

Zeichen 4 - Ein Kaktus vertreibt einen Mann aus dem Haus

Unangemessener Vorwurf der Pflanze. Die meisten freundlichen Familien halten Kakteen im Haus. Ein weiterer Mythos ist die Alkoholabhängigkeit eines Mannes, wenn sich im Haus eine dornige Pflanze befindet. Es gibt keine evidenzbasierten Statistiken. Aber in Häusern, in denen keine Sukkulenten vorhanden sind, sind Alkoholiker anwesend.

Zeichen 5 - der Kaktus ist faul

Das Phänomen ist mit schlechten Beziehungen zwischen Verwandten oder Kollegen verbunden. Wissenschaftlich belegte Tatsache - der Einfluss von Wörtern auf Pflanzen. Welche Art von Energie sich im Haus oder im Büro befindet - das ist das Ergebnis. Eine schlechte Pflege eines stacheligen Haustieres ist nicht ausgeschlossen.

Die Pflanze mag nicht sterben, aber es tut lange weh. Die weitere Perspektive ist Abschied oder Entlassung, wenn Sie keine Maßnahmen zur Verbesserung der Arbeits- oder Wohnatmosphäre ergreifen. Das Erscheinen neuer junger Triebe gilt als gutes Zeichen. Die Veranstaltung zeigt spirituelle und materielle Vorteile in Form einer guten Bekanntschaft, Freundschaft und einer bedeutenden Akquisition.


Allergene Pflanzen

Einige Menschen haben Persönlichkeitsmerkmale, die eine allergische Reaktion auslösen. Einige Pflanzen können jedoch auch bei Menschen mit einer recht hohen Immunität anhaltende Allergien auslösen. Diese schließen ein:

  • Geranie
  • crinum
  • Farn
  • Oleander.

Fotogalerie: Raumallergene

Geranienblätter enthalten ätherische Öle mit einem ausreichend anhaltenden Geruch, der einen allergischen Anfall verursachen kann. Blühendes Krinum strahlt ein sehr starkes Aroma aus, das manche Menschen mögen, andere können Allergien auslösen Farne sind gefährlich für ihre Sporen, die sich während der Fortpflanzung durch die Luft bewegen, sich auf der Schleimhaut einer Person absetzen und Allergien auslösen können Während seiner Blüte wirft Oleander aromatische Bestandteile in die Luft, die eine anhaltende allergische Reaktion hervorrufen.

Ist es möglich, eine Brennnesselblume zu Hause zu halten - Sommerhaus, Garten, Gemüsegarten, Zimmerpflanzen

Diese Pflanze kann im Garten und in der Wohnung angebaut werden. Coleus fühlt sich im Innen- und Außenbereich gleich gut. Es ist einfach zu züchten und wächst schnell und verschönert jede Sammlung.

Coleus heißt Brennnessel. In Bezug auf die Helligkeit der Blätter hat es kein gleiches! Coleus Home Care und alle Arten von "Mod" -Farben für den Innenbereich in diesem Material.

Coleus Blume - Brennnessel

Die namentlich schöne Gattung Yasnotkovy hat mehr als 150 Arten, von denen eine der Coleus ist.

Für die Form und Textur der Blätter erhielt er den Spitznamen "Brennnesseln", und für eine ähnliche Farbe wird er "Croton des armen Mannes" genannt, weil er in der Schönheit natürlicher Muster Croton in keiner Weise unterlegen ist, sondern in Begriffen von den Kosten ist es deutlich voraus. Neben attraktiven Farben und einer Fülle von Sorten kann Coleus also einen guten Preis vorweisen!

Coleus ist eine tropische Blume, die aus den Wäldern Asiens und Afrikas zu uns kam und dort nicht nur für dekorative Gartenarbeiten, sondern auch für Lebensmittel verwendet wird.

Aber Sie sollten nicht dem Beispiel der Aborigines folgen, denn auf den Fensterbänken, in den Gärten und in Innenräumen bauen wir Hybridsorten an, die nur bewundert werden können.

In der Natur sind Buntlippen Sträucher oder Halbsträucher mit einer Höhe von cm, die in ihrer Struktur der bekannten Brennnessel ähneln.

Diese Vertreter der Blumenwelt begeistern die Fantasie mit einer Vielzahl von Farben und Mustern.

In der Schönheit können sie jeder bunten Pflanze Chancen geben! Sie können helle Grün-, Braun-, Purpur-, Gelb-, Creme-, Rot-, Burgunder-, Rosa-Laub- und Farbmischungen aufweisen, um ein einzigartiges Muster zu erstellen.

Samtblätter von Coleus haben oft einen kontrastierenden Rand, sie können Punkte, Streifen, Streifen, große oder kleine Flecken, ein Marmormuster haben. All dies verleiht der Blume eine außergewöhnliche Exotik!

Die nächsten Verwandten von hausgemachten Brennnesseln sind Minze, Basilikum, Oregano und andere würzige aromatische Kräuter. Obwohl der Coleus selbst überhaupt nicht riecht!

Übrigens ist hausgemachte Buntlippe eine blühende Pflanze, aber bei aller Laubschönheit ist ihre Blüte nicht besonders dekorativ. Typischerweise produziert die Pflanze einen Pfeil mit kleinen weißen oder bläulichen Blüten wie Fittonia.

Floristen schätzen die Renelta-Sorte (Coleus rehneltianus), die ein mattes rotes Laub mit einer grünen oder cremefarbenen Kante aufweist.

Coleus pumilus wird als Ampullenpflanze verwendet. Seine Stängel können so geformt und geführt werden, dass ein üppiger Busch entsteht.

Coleus blumei ist ein Derivat der Sorte Scutellarioides, aus der unzählige Arten mit einer vollständigen Farbpalette gezüchtet wurden. Sein Name wurde ihm vom Botaniker Karl Blum gegeben, er war es, der diese Sorte züchtete.

Wenn Sie möchten, können Sie Ihre eigene farbenfrohe Komposition erstellen, indem Sie verschiedene Typen kombinieren.

Pflegeregeln

Coleus zu Hause wird nicht viel Ärger verursachen. Die Seite flowery-blog.ru kann diese Blume Anfängern empfehlen, auch Anfänger finden eine gemeinsame Sprache damit! Gute Beleuchtung ist der Hauptparameter.

Temperatur und Beleuchtung

Als eine der hellsten Pflanzen benötigt der Hauskolon viel Licht. Sonnenlicht trägt zur Bildung von schönen Farbmustern auf den Blättern bei, behält die richtige Pigmentierung bei.

Es lohnt sich jedoch, das Aussehen der Pflanze zu überwachen: Wenn die Blätter verdorrt sind, ist dies ein sicheres Zeichen für eine Überhitzung. Im Winter sollte künstliches Licht durch eine Blume ersetzt werden, die eingeschaltet werden muss, um die Tageslichtstunden zu verlängern.

Pflanzenlampen: was zu wählen.

Brennnessel ist eine wärmeliebende Pflanze, die sich bei Temperaturen unter Null gut entwickelt, jedoch leichte Tropfen leicht verträgt. Im Sommer kann die Blume auf den Balkon gebracht werden, frische Luft ist ihm vertraut.

Bei niedrigen Temperaturen (bis zu +16) sollten Sie beim Gießen vorsichtig sein, da dies zum Verrotten des Wurzelsystems führen kann! Coleus hat zu Hause keine ausgeprägte Ruhezeit: Er wächst auch im Winter auf einer warmen Fensterbank weiter.

Bewässerung und Feuchtigkeit

Im Sommer wird die Brennnessel reichlich gewässert, nachdem die oberste Schicht des Substrats getrocknet ist.

Bei Licht und Wärme trinkt die Pflanze gut Wasser, und bei kühlen Bedingungen und in abgedunkelten Räumen wird die Bewässerung reduziert, sodass der Boden im Topf um die Hälfte austrocknet.

Vorübergehende Trockenheit ist für die Blume weniger schädlich als überschüssige Feuchtigkeit! Zusätzlich signalisiert Coleus seinen Durst durch herabhängende Blätter. 8 Fragen zum Gießen von Innenblumen.

Ein Indikator wie die Luftfeuchtigkeit spielt eine wichtige Rolle bei der Entwicklung einer Pflanze. Bei hohen Temperaturen muss täglich gesprüht werden. Dies sollte mit einem feinen Spray erfolgen, das das Wasser in Staub verwandelt. Es ist jedoch unmöglich, die Samtblätter abzuwischen, um die Struktur der Haare nicht zu stören. Blatt-Top-Dressing - Tipps und Rezepte.

Düngemittel und Fütterung

Für die normale Entwicklung des Coleus-Hauses reicht Sonnenlicht aus, aber eine regelmäßige Fütterung verbessert die dekorativen Eigenschaften der Blume. Im Frühjahr und Sommer wird es einmal pro Woche mit Dünger bewässert.

Verwenden Sie für junge Büsche die Hälfte der Dosierung! Brennnessel nimmt Mineralsalze und organische Stoffe gleich gut auf, und es ist noch besser, sie zu wechseln. Bio-Dressing: Arten.

Im Winter werden Düngemittel nicht mehr als einmal im Monat verwendet, wodurch sich die Konzentration von den in der Anleitung angegebenen auf 13 verringert. "Periodensystem für Pflanzen.

Fortpflanzung und Transplantation

Bei stabiler Pflege muss die Blume fast jährlich umgepflanzt werden, indem sie in einen etwas größeren Topf überführt wird. Für diese Zwecke sind Keramik- und Kunststofftöpfe geeignet, es ist besser, zylindrische Töpfe oder Tulpentöpfe zu wählen. Blumentopf: welche wählen.

Coleus ist nicht wählerisch in Bezug auf die Zusammensetzung der irdenen Mischung, er wächst gut in gewöhnlichen Gartenböden. Für einen höheren Nährwert mit Kompost oder Torf mischen und mit Vermiculit oder Sand im Verhältnis 2: 2: 1 leicht lockern. Diese Blume liebt nahrhafte, lockere Böden und ein handelsübliches Universalsubstrat ist auch dafür geeignet. Räte für die Wahl einer irdenen Mischung.

Brennnesseln für den Innenbereich lassen sich leicht mit einem "Haarschnitt" formen. Aber es ist besser, junge Pflanzen nicht zu beschneiden! Dieser Vorgang sollte im zeitigen Frühjahr durchgeführt werden. Dann können Sie gleichzeitig die Coleus-Blume durch Stecklinge vermehren. Coleus vermehren sich leicht durch Samen, die in Fachgeschäften in großer Menge zu finden sind.

Für die Aussaat verwenden Sie am besten möglichst frisch gekaufte Samen. Sie werden für eine höhere Zuverlässigkeit in einer Mischung aus Torf und Sand ausgesät - unter einer Folie. Bei Licht, Hitze, regelmäßiger Belüftung und mäßiger Luftfeuchtigkeit erscheinen die Sämlinge recht schnell - nach 1-2 Wochen.

Bereits an den ersten echten Blättern kann man die zukünftige Farbe einer erwachsenen Pflanze beurteilen!

Wachsende Probleme?

Coleus, der nicht schwer zu pflegen ist, hofft ziemlich selten. Lesen Sie in diesem Fall die häufigsten Symptome von Pflanzenkrankheiten. Vielleicht steht Ihr Problem auf der Liste.

Wenn gleichzeitig die Blätter keinen Turgor verlieren und im Allgemeinen gesund aussehen, analysieren Sie die Haftbedingungen. Der Pflanze fehlen offensichtlich die Reserven, um die natürliche Farbe des Laubes zu erhalten! Für die Entwicklung einer hellen Farbe benötigt eine Blume: stabiles helles Licht und regelmäßige Fütterung. Paradoxerweise ist verblasstes Laub auch ein Zeichen für übermäßige Sonne.

Dies geschieht, wenn eine ungewohnte Blume sofort direktem Sonnenlicht ausgesetzt wird oder die Blume bei sehr heißem Wetter in der Sonne steht. In diesem Fall verfärben sich die Blätter und verlieren ihre Elastizität. Auf ihnen können trockene Flecken auftreten - Sonnenbrand.

Einige Sorten erschrecken die Blumenzüchter am Vorabend des Herbstes so sehr, dass sie fast alle Blätter abwerfen und im Frühjahr überwachsen können. Außerdem reagiert die Blume beim Laubfall auf plötzliche Veränderungen: einen starken Temperaturabfall, einen Überlauf oder eine anhaltende Dürre. Obwohl Coleus zu unprätentiösen Pflanzen gehört, bevorzugt er eine stabile Pflege. Dies gilt insbesondere für Temperatur und Bewässerung.

Auf der Suche nach einer Lichtquelle werden Triebe herausgezogen. Wenn eine Blume lange Zeit im Halbschatten gewachsen ist, kann sie ihre dekorative Wirkung verlieren! Die Triebe sind kahl, lang und dünn. In diesem Fall hilft ein rechtzeitiges Kneifen.

Haben Sie die Antwort auf Ihre Frage nicht gefunden? Besuchen Sie dann die Seiten "Online-Schädlingsdiagnose" und "Online-Diagnose von Krankheiten", um mögliche Ursachen für die Beschwerden Ihres Haustieres auszuschließen.

Jetzt wissen Sie, wer Coleus zu Hause ist und welche Art von Pflege er benötigt. Es bleibt nur die Sorte nach Geschmack zu wählen!

Coleus: Zeichen und Aberglaube

Coleus ist im Volksmund als Brennnessel bekannt und wird wegen seiner leuchtenden Laubfarbe und üppigen Formen geliebt. Die Heimat dieser Pflanze aus der Familie der Labiate ist Afrika, sie kommt auch in Asien vor. In unseren nördlichen Breiten bringt es nicht nur die Mehrfarbigkeit der Tropenwälder, sondern auch gute Energie.

Indoor Flower Codiaum wie zu pflegen

Coleus Omen und Aberglauben geben die Fähigkeit, geringe Vibrationen aufzulösen, wodurch die Atmosphäre im Haus gesünder wird. Diese Blume hat viel weniger negative Eigenschaften als positive.

Die positiven Wirkungen von Coleus

Wie oben erwähnt, ermöglichen viele Vorzeichen und Aberglauben Coleus die Fähigkeit, die Atmosphäre im Haus zu verbessern und beschädigte Energie wiederherzustellen. Aber diese Blume kann aufgrund ihrer außergewöhnlichen Fähigkeiten auch für andere Zwecke verwendet werden.

Brennnessel kann als Wahrsager zu Hause aufbewahrt werden. Der Zustand der Anlage wird verwendet, um zu beurteilen, was vor uns liegt. Wenn er mit guter Pflege austrocknet und krank wird, wird bald jemand in der Familie krank.

Dieses Zeichen wird ganz einfach erklärt. Coleus ist in der Lage, schlechten Energiebedingungen standzuhalten. Wenn er wischt, ist die Situation zu Hause viel schlimmer als der Durchschnitt.

Und unter solchen Bedingungen ist es für einen Menschen einfach unmöglich, gesund zu bleiben.

Wenn die Brennnessel verdorrt, ist es besser, in den Urlaub zu fahren, sich auszuruhen und vorbeugende Maßnahmen nicht zu vernachlässigen, damit die Krankheit nicht in den Körper eindringt.

Die zweite wichtige Eigenschaft dieser Blume ist die Fähigkeit, geschäftliches Glück anzuziehen. Dazu muss es nicht zu Hause, sondern am Arbeitsplatz installiert werden.

Die von dieser Pflanze abgesonderten ätherischen Öle aktivieren das Gehirn und steigern die Kreativität.

Die positive Energie, die diese Blume hat, schützt neidische Menschen und Feinde vor dem Handwerk und neutralisiert rechtzeitig alle negativen Botschaften an ihren Besitzer.

Negativer Einfluss

Viele Leute im Haus pflanzen Brennnesseln. In den meisten Fällen tun sie dies aus dem Wunsch heraus, sein exotisches Aussehen, die ursprünglichen rot-grünen Blätter, zu bewundern. Wenn die Pflanze schlecht gepflegt ist, nimmt die rote Farbe auf den Blättern ab. Andernfalls können sie austrocknen und ganz abfallen.

Dies sollte nicht erlaubt sein, da Aberglaube Coleus die Fähigkeit verleiht, sich an ihren Herren zu rächen. Rache entsteht, wenn die Besitzer ihrem grünen Haustier wenig Aufmerksamkeit schenken. Um die Blume nicht für ihre Krankheiten und Misserfolge verantwortlich zu machen. Es ist besser, es rechtzeitig zu gießen, zu füttern und den erforderlichen Schnitt durchzuführen.

Aberglaube über Brennnesseln

Über Coleus leben nicht nur Omen, sondern auch Aberglauben. Viele von ihnen sind vorsichtiger Natur. Die häufigsten Aberglauben sind unten aufgeführt:

Diese Blume kann die finanzielle Situation der Familie verschlechtern. Es wird angenommen, dass Brennnesselzüchter niemals reich sein werden. Sie können der Armut nicht entkommen. Solche Aberglauben kamen aus der Vergangenheit, sie hängen mit der Tatsache zusammen, dass Brennnesseln nie viel gekostet haben, sie sind unprätentiös in der Pflege. Deshalb ist sie es, die am häufigsten an den Fenstern armer Häuser wächst.

Blühende Brennnesseln im Winter - zu finanziellen Schwierigkeiten. Dieser Aberglaube ist mit dem Verständnis von Reichtum als Folge einer guten Ernte verbunden. In der Vergangenheit konnte in einem kalten Haus eine Pflanze im Winter nur blühen, wenn der Winter sehr warm war.

Die Veden waren nicht in der Lage, in Wohnräumen ständig eine ausreichende Temperatur aufrechtzuerhalten. Wenn der Winter reich an Tauwetter ist, gibt es wenig Schnee, was bedeutet, dass die Erde im Frühling nicht genug Feuchtigkeit bekommt und der Sommer kalt ist. Eine normale Ernte ist daher nicht zu erwarten. Daher können Hunger und Armut nicht vermieden werden.

Heute ist es im Winter in Wohnungen warm, so dass eine Blume, die im Januar mit ihren Blütenständen begeistert, keine Seltenheit ist.

Coleus Blumenwarnzeichen werden als Vorbote des Feuers bezeichnet. Höchstwahrscheinlich wurde diese Pflanze in den Vorstellungen der einfachen Leute mit Feuer in Verbindung gebracht, weil ihre Blätter eine rote Farbe haben.

Einige Aberglauben nennen Brennnessel eine Friedhofsblume, weil sie in südlichen Ländern oft auf Friedhöfen gepflanzt oder zu Gräbern getragen wird. Es ist üblich, dies bei vielen afrikanischen Völkern zu tun.

Nützliche Eigenschaften der Pflanze

Brennnessel hat mehrere wissenschaftlich nachgewiesene Vorteile. Früher wurden sie als Omen charakterisiert, heute fungieren sie als fundierte Fakten.

  • Diese Blume scheidet bestimmte Substanzen aus, die Motten nicht mögen. Wenn Sie also diese kleinen Esser von Wollsachen loswerden möchten, müssen Sie diese helle Pflanze zu Hause lassen.
  • Wenn Sie eine Blume mit getöntem Wasser gießen, ändert sich die Farbe ihrer Blätter in die entsprechende Richtung. Experimente wie diese beeinflussen die Energie der Pflanze.
  • Die Pflanze ist harmlos, es gibt keine giftigen Substanzen in irgendeinem Teil davon. Darüber hinaus wird es als Grundlage für die Herstellung bestimmter Arzneimittel verwendet, die den Stoffwechsel aktivieren. Es ist auch aktiv in der Zusammensetzung von Schlankheitsprodukten für die Hautpflege enthalten.


Schau das Video: Geranien vermehren und überwintern Tipps von Sabrina