Zamaniha Pflanzenbau: Fortpflanzung, Bewässerung, Arten, medizinische Eigenschaften

Zamaniha Pflanzenbau: Fortpflanzung, Bewässerung, Arten, medizinische Eigenschaften


We are searching data for your request:

Forums and discussions:
Manuals and reference books:
Data from registers:
Wait the end of the search in all databases.
Upon completion, a link will appear to access the found materials.

Aralievs

Zamaniha (lat.Oplopanax, Echinopanax) - eine Gattung von Sträuchern der Familie Araliev, die in der Kultur einen Meter Höhe erreicht. Der Köder erhielt seinen Namen wegen der leuchtend roten Beeren. Manchmal wird der Köder wegen der kurzen und gebogenen Dornen wie eine Rose als "nützlicher Igel" bezeichnet. Und der lateinische Name Echinopanax besteht aus den Wörtern "Echinos" - Igel (Nadel) und "Panax" - allheilend. Der Köder wächst in Nordamerika, Korea, China, Japan und Fernost, aber es kommt immer seltener vor, ihn in freier Wildbahn zu treffen. Er ist sogar im Roten Buch aufgeführt. Zamaniha ist ein Verwandter von Ginseng, daher haben seine Wurzeln und Rhizome Heilkräfte, die erst 1950 bekannt wurden.

Köderpflanze

Zamaniha - Relikt Laubstrauch, der eine Höhe von 1 Meter erreicht, manchmal - 3 Meter. Das Rhizom ist holzig, horizontal. Lufttriebe - aufsteigend, bis zu 2 cm Durchmesser, mit spröden Dornen. Die Blätter sind wechselständig, abgerundet, haben einen Durchmesser von bis zu 30 Zentimetern, die Blattstiele sind hohl und lang. Die Blätter sind fünf- bis siebenlappig. Der Köder blüht mit kleinen gelblich-grünen Blüten, die sich in herabhängenden Blütenständen von 15 Zentimetern Länge sammeln. Früchte sind runde saftige Steinfrüchte, normalerweise rot, manchmal aber auch gelb-rot. Der Köder blüht im Sommer, im Juni oder Juli und die Früchte reifen im August oder September.

Arten von Ködern

In der Regel kultiviert Echinopanax elatum, oder Hoch lockenwächst in der Natur im Süden des Primorsky-Territoriums. Nach dem Ende der Vegetationsperiode graben sie Wurzeln und Rhizome mit einer Länge von bis zu 40 cm und einer Dicke von bis zu 3 cm aus und stellen eine Tinktur aus Alkohol her, die in der Medizin zur Senkung des Blutzuckerspiegels mit Hypotonie, Nervenkrankheiten und Depressionen verwendet wird , Diabetes mellitus und andere schwere Krankheiten. In Nordamerika, in den USA und in Kanada wächst es Oplopanax horridus - Borstenborste, an deren magische Eigenschaften die Eingeborenen seit undenklichen Zeiten glaubten. Es wurde häufig zur Zubereitung eines Stärkungsgetränks verwendet, daher wurde es in seinen einheimischen Nadelwäldern zu einer Seltenheit.

Den Köder anbauen

Es ist nicht schwierig, Köder anzubauen, am schwierigsten ist es, Pflanzenmaterial zu bekommen. Rassen Pflanze mit Samen und Wurzelsaugern wie Kirsche. Die Samenvermehrung führt trotz der Bemühungen zu einer sehr geringen Keimrate. Daher ist es besser, Wurzelstücke im zeitigen Frühjahr zu pflanzen, bevor die Knospen erscheinen, ohne tief zu vergraben, sie nur leicht mit Erde zu bestreuen und wenn sich die Sämlinge 15- dehnen. 20 cm hoch, pflanzen Sie sie im Herbst nach dem Ende der Vegetationsperiode bereits an einem festen Platz.

In der Natur wächst der Köder an schattigen Orten. Wenn Sie ihn auf Ihrem Grundstück anbauen möchten, stellen Sie ihn in den Schatten von Bäumen oder bauen Sie einen Polycarbonat-Baldachin mit einer Lichtdurchlässigkeit von 5% darüber. Der Schutz ist nur vor kaltem Luftzug erforderlich. Bereiten Sie den Boden im Voraus vor: Verdichten Sie ihn, düngen Sie ihn mit Asche und Humus, geben Sie Sand in den Boden und befeuchten Sie ihn gut. Graben Sie ein 1 m tiefes, nicht weniger und 0,8 m breites Loch und bilden Sie am Boden eine dicke Drainageschicht, damit das Wasser während der Schneeschmelze nicht stagniert.

Gepflanzte Pflanze Wasser zweimal pro Woche mit lauwarmem Wasser. Verbrauch - 7 Liter pro Pflanze. Der Boden sollte die ganze Zeit feucht und locker sein. Decken Sie die Pflanze für den Winter mit Schlepptau oder Nadelzweigen ab. Werfen Sie im Winter Schnee auf die Sämlinge, damit sie nicht gefrieren. Wenn die Pflanzen reifen, ist es möglich, sie für den Winter nicht zu bedecken, vorausgesetzt, die Winter sind schneebedeckt. Selbst wenn erwachsene Pflanzen gefrieren, erholen sie sich schnell. Sie müssen wie jeder andere Strauch für reife Sträucher sorgen: Unkraut jäten, düngen und nach Bedarf gießen.

Die heilenden Eigenschaften des Zamanih erwirbt um 5-7 Jahre. Zu diesem Zeitpunkt im Herbst, nachdem die Früchte gereift sind, werden Rhizome mit Wurzeln ausgegraben, vom Boden gereinigt, geschnitten und im Schatten getrocknet. Tinktur aus Zamaniha wird auf die gleiche Weise wie aus Ginseng hergestellt. Die Haltbarkeit von Rohstoffen beträgt drei Jahre.

Literatur

  1. Informationen zu Gartenpflanzen
  2. Informationen zu mehrjährigen Pflanzen
  3. Informationen zu Heilpflanzen
  4. Strauchinformationen

Abschnitte: Gartenpflanzen Stauden Heilsträucher Aralia Zier-Laubpflanzen im Westen


Thymianpflanze: Wachstumsbedingungen in der Wohnung und im Garten

Die meisten Hausfrauen bemühen sich, zu Hause eine Vielzahl von Gewürzen anzubauen, um den Geschmack ihrer Gerichte zu verbessern und sie mit außergewöhnlichen Aromen zu sättigen. Die Thymianpflanze gehört zu der Gruppe der Kräuter, die in der Küche unverzichtbar sind, ohne die eine Zubereitung von Fleisch- und Fischgerichten unverzichtbar ist. Natürlich können Sie fertige verpackte Kräuter in Geschäften kaufen, aber es ist viel angenehmer, frische Gewürze zu verwenden, die reich an aromatischen Ölen und Aromen sind. Werfen wir einen Blick auf den Prozess des Grasanbaus zu Hause.


Merkmale der Brennnessel

Eine mehrjährige oder einjährige Pflanze wie Brennnessel kann zweihäusig oder einhäusig sein. Massive, entgegengesetzt positionierte Blechplatten haben eine gezackte, gezahnte oder dreieckige Schnittkante. Auf der Oberfläche der Blattspreiten und Triebe gibt es oft eine große Anzahl von stechenden Borsten. Die Pseudo-Spike-Blütenstände umfassen staminierte oder pistillierte Blüten. Die Frucht ist eine flache, zusammengedrückte Nuss, die mit einer Blütenhülle bedeckt ist.

Die Struktur der stechenden Haare dieser Pflanze, die eine ziemlich große Zelle ist, ähnelt einer medizinischen Ampulle. In ihnen sind Saft, Ameisensäure, Cholin und Histamin in ihrer Zusammensetzung enthalten. Wenn Sie ein solches Haar berühren, bricht sein oberer Teil und haftet an der Hautoberfläche. Der unter der Haut eingeschlossene Saft verursacht nur an der Stelle, die mit der Brennnessel in Kontakt gekommen ist, ein scharfes Brennen. Solche Verbrennungen schaden in der Regel nicht der menschlichen Gesundheit. Es gibt jedoch mehrere tropische Brennnesselarten, deren Verbrennungen für den Menschen tödlich sein können. Auf dem Territorium Russlands wächst Brennnessel am liebsten in der Nähe von Zäunen, in Gemüsegärten, feuchten Wiesen, Ödlanden, Waldlichtungen, in der Nähe von Straßen, entlang der Ufer von Stauseen, in Gräben sowie in Schluchten. Die Tatsache, dass Brennnessel heilende Eigenschaften hat, ist den Menschen seit langem bekannt. In dieser Hinsicht wird eine solche Unkrautpflanze sowohl von Gärtnern angebaut als auch im industriellen Maßstab kultiviert.


Wachsender wilder Rosmarin

Wilden Rosmarin pflanzen

Die beste Zeit, um wilden Rosmarin zu pflanzen, ist der Frühling. Wenn die Pflanze jedoch mit einem geschlossenen Wurzelsystem verkauft wird, spielt die Pflanzzeit keine Rolle. Da die Pflanzen viele Jahre lang an einem festen Ort gepflanzt werden, sollten die Pflanzgruben 30-40 cm tief sein, obwohl sich der Großteil ihrer Wurzeln in einer Tiefe von 20 cm befindet. Wenn Sie einen hellen Fleck erzeugen möchten, warten Sie mehrere Jahre, damit ein Exemplar wächst, nicht genug Geduld haben, ein paar Büsche pflanzen, während der Abstand zwischen den Pflanzen in der Gruppe 50-70 cm betragen sollte.

Boden für wilden Rosmarin

Ledum-Pflanzen bevorzugen saure Böden. Daher ist die Grube im Verhältnis (3: 2: 1) mit einer Mischung aus Torf, Nadelboden und Sand gefüllt. Einige Arten können auch auf armen Sandböden wachsen. Zum Beispiel Grönland-Rosmarin und großblättriger wilder Rosmarin, bei denen die Bodenmischung aus den gleichen Bestandteilen besteht, jedoch überwiegend Sand enthält. Am Boden der Pflanzgrube mit einer Schicht von 5-7 cm wird eine Drainage gegossen, die aus Flusskieseln und Sand besteht. Mulch pflanzen.

Bewässerung

Um den optimalen Säuregehalt des Bodens aufrechtzuerhalten, müssen die Pflanzungen regelmäßig (2-3 Mal im Monat) mit angesäuertem Wasser bewässert werden. Die Büsche werden einmal im Jahr im Frühjahr mit vollem Mineraldünger gefüttert. Es reicht aus, von April bis Mai 1,5 bis 2 Esslöffel um den heißen Brei zu verteilen. l. Düngemittel.

Verträgt Staunässe, aber keine Trockenheit und Bodenverdichtung. Eine Lockerung ist ebenfalls wünschenswert, aber vorsichtig, da die Wurzeln aufgrund des an der Oberfläche befindlichen Wurzelsystems beschädigt werden können


Reproduktion

Es gibt 4 Möglichkeiten, Sukkulenten zu vermehren:

Obligatorische Bedingungen:

  • Das Pflanzenmaterial muss frisch sein. Spülen Sie sie vor dem Pflanzen aus.
  • Das Substrat ist sandig und torfig. Vor dem Pflanzen muss es durch Kalzinieren im Ofen desinfiziert werden.
  • Im Topf müssen Drainagelöcher vorhanden sein.

Eine Drainageschicht wird auf den Boden des Topfes gelegt, Erde wird darauf gegossen... Vor dem Pflanzen muss es angefeuchtet werden, indem es in eine Pfanne mit Wasser gelegt wird. Als nächstes können Sie Samen säen.

Halten Sie die Temperatur um 22 Grad. Vor dem Auftauchen von Trieben sollten scharfe Sprünge nicht erlaubt sein. Pflanzensprosse beginnen nach 20 Tagen zu erscheinen. Je nach Qualität der Samen kann es länger dauern.

Sie müssen die Pflanze frühestens 6 Monate später pflanzen. Nach dem Tauchen müssen junge Sukkulenten beschattet werden. Dies wird ihnen helfen, sich so schnell wie möglich an neue Bedingungen zu gewöhnen.

Um eine neue Pflanze zu pflanzen, muss der Schnitt gesund und frei von Beschädigungen sein. Nach dem Schnitt muss es für 2 - 3 Tage auf das Fenster gestellt werden, damit der Schnitt aufgewickelt wird. Dann wird er in einen Topf gepflanzt.

Saftige Stecklinge werden nicht ins Wasser gelegt. Sie werden anfangen, darin zu verrotten und werden keine Wurzeln schlagen.

Stängel und Blätter brauchen ungefähr 14 Tage, um Wurzeln zu schlagen. Gießen Sie es regelmäßig, während das Substrat trocknet.

Das Blatt der Pflanze muss in einen Topf mit gelockertem Boden gelegt werden. Drücken Sie es leicht in den Boden. Als nächstes lassen Sie es für zwei Wochen. Er wird selbst Wurzeln schlagen und Kinder geben.

Arten von Sukkulenten, die von Blättern vermehrt werden können. Diese schließen ein:

  • Crassula
  • Kalanchoe
  • Sedum
  • Pachyphytum

Bei einigen Sukkulenten wachsen Babys auf den Blättern, bereits mit Wurzeln, zum Beispiel Kalanchoe. Es bleibt, sie zu sammeln und in den Boden zu pflanzen.

Andere Pflanzenarten bringen Babys hervor, wie Haworthia und Aloe... Sie werden sorgfältig von der Mutterpflanze getrennt und gepflanzt.

Kriechende Sukkulenten wie Delosperma können durch Schichtung vermehrt werden. Der Stamm der Pflanze wird eingegraben, nach dem Auftreten der Wurzeln wird er abgetrennt und in einen separaten Topf umgepflanzt.


Wachsende Eustoma

Einen Ort auswählen. Eustoma liebt die Sonne, daher wäre ein nach Süden ausgerichtetes Fenster der beste Ort für sie. An heißen Sommertagen müssen Sie jedoch Schatten spenden oder die Pflanze an die frische Luft bringen. Wenn es den ganzen Sommer im Garten oder auf dem Balkon verbringt, muss es mit Beginn des Herbstes ins Haus gebracht werden. Mit guter Pflege kann eustoma den Winter sicher überleben. Im Frühjahr müssen Sie die Buchse in zwei Teile teilen.

Die Erde. Jeder leichte und nahrhafte Boden mit normaler Säure ist für die Pflanze geeignet. Es ist sehr wichtig, dass der Topf gut entwässert ist. Und damit sich die Eustoma gut anfühlt, müssen Sie der Bodenmischung viel feinen Sand hinzufügen.

Bewässerung. Trotz der Tatsache, dass Eustoma in der Natur an Orten wächst, an denen die Luftfeuchtigkeit leicht erhöht ist, hat es in Innenräumen Angst vor übermäßigem Gießen. Es sollte bewässert werden, damit die Erde zwischen den Bewässerungen Zeit zum Austrocknen hat. Es ist besser, dafür warmes Wasser zu nehmen.

Top Dressing. Während der Vegetationsperiode muss ein komplexer Flüssigdünger ausgebracht werden.

Krankheiten und Schädlinge. Die Blume kann von Spinnmilben sowie Thripsen und Weißen Fliegen befallen sein. Im Falle eines Schädlingsbefalls muss die Pflanze mit Insektiziden behandelt werden. Die Pflanze kann an Mykose, Graufäule und Fusarium erkranken.


Transplantation und Fortpflanzung

Die Pflanzen, die ein Jahr lang gezüchtet werden, werden nicht transplantiert. Irezin wächst als mehrjährige Pflanze und wird alle drei Jahre mit einem leicht sauren Substrat transplantiert. Normalerweise verwenden Blumenzüchter fertige Landmischungen, die in jedem Geschäft leicht zu kaufen sind. Sie können das Substrat selbst vorbereiten. Dazu werden Torf-, Sand-, Laub-, Rasen- und Humusboden in bestimmten Anteilen gemischt. Natürlich sollte am Boden des Topfes eine erweiterte Tonentwässerung vorhanden sein.

Beschneidung

Wenn Sie die apikalen Triebe von Irezin jährlich kneifen, erfreut sich die Pflanze an üppigem Wachstum. Die Pflanze wird im Februar ernsthaft beschnitten, um im Frühjahr aktiver zu wachsen.

Transplantationsfunktionen

Die Kultur wird nicht öfter als einmal alle drei Jahre transplantiert, da sich das Wurzelsystem eher langsam entwickelt.

Reproduktionsmethoden von Irezin

Irezin wird durch Samen und hauptsächlich durch Stecklinge vermehrt. Im Frühjahr werden Stecklinge aus erwachsenen Exemplaren geschnitten, die in den Sand gepflanzt sind. Die optimale Lufttemperatur für Stecklinge wird bei + 17… + 20 ° C gehalten. In diesem Fall wurzeln die Stecklinge der Blume innerhalb einer Woche. Nachdem die Wurzeln erscheinen, werden die Stecklinge in Behälter gepflanzt, ein Substrat wird verwendet. Die Temperatur muss bei + 19… + 21 ° C gehalten werden.

Irezina wird eine unschätzbare attraktive Dekoration für jedes Interieur sein und jeden Tag mit wunderschönen Blättern und Trieben angenehm erfreuen.


Schau das Video: Rasenbewässerung. Bewässerungsanlage. Hunter Hydrawise. Garten Brunnen. Steuerung. Teil 1


Bemerkungen:

  1. Neall

    Ich dachte und löschte meinen Gedanken

  2. Dillan

    Ich entschuldige mich natürlich, aber es passt nicht ganz zu mir. Vielleicht gibt es mehr Optionen?

  3. Bamey

    Du, der abstrakte Mensch

  4. Acker

    Es ist bemerkenswert, sehr amüsantes Stück

  5. Tooantuh

    Entschuldigung, das hilft nicht. Ich hoffe, sie helfen Ihnen hier. Verzweifeln Sie nicht.



Eine Nachricht schreiben