Agrimony oder Agrimonia - Bachblüten

Agrimony oder Agrimonia - Bachblüten

DIE BLUMEN VON BACH
oder
FLORITHERAPIE

AGRIMONY oder AGRIMONY
(Agrimony Eupatoria)

Die Bachagrimony-Blume eignet sich für diejenigen, die sich geistig quälen, aber fröhlich und höflich wirken und so ihre Sorgen, was auch immer sie sein mögen, hinter einer Maske aus Humor und Fröhlichkeit verbergen.

IDENTIFIZIERUNG DER ANLAGE

Heilmittel Name Bachblume

: Agrimony (AGR)

Volksname in Italienisch

: Agrimony

Wissenschaftlicher Name

: Agrimony Eupatoria (Familie Rosaceae)

Für wen ist dieses Mittel

Das Bachblütenmittel AgrimonieEs ist für Menschen geeignet, die ihre Gefühle nicht ausdrücken können, sondern sie sehr sorgfältig unter einer Fassade aus Fröhlichkeit, Höflichkeit und Humor verstecken, da sie Angst haben, allein zu sein, und daher versuchen, von allen gemocht zu werden, indem sie immer fröhlich und höflich für alle erscheinen.

Dies sind sehr diplomatische Menschen, die sehr auf Ästhetik und körperliche Erscheinung achten und immer nach geselligen Momenten suchen, in denen sie immer gut gelaunt und ohne Probleme auftreten, weil das Aussehen für ihr Leben wesentlich ist. Sie sind Menschen auf der Suche nach ihrem eigenen inneren Gleichgewicht, die Gelassenheit und Harmonie suchen, selbst wenn sie sich in einer schwierigen Zeit befinden. Sie ziehen es vor, eine Maske zu tragen, anstatt ihre wahre Persönlichkeit zu zeigen. Sie sind daher nicht in der Lage, ihr Unwohlsein auszudrücken und die Gesellschaft anderer zu suchen, zu Partys, Veranstaltungen, Versammlungen zu gehen und oft geheime Laster wie Alkohol, Drogen, Lebensmittel, Drogen zu kultivieren. Sie neigen dazu, Probleme zu minimieren und präsentieren sich immer als fröhliche und glückliche Menschen, haben aber möglicherweise tief in ihrem Herzen Selbstmordgedanken und knirschen oft mit den Zähnen.

Edward Bach beschreibt Agrimony-Leute wie folgt: «Leute, die fröhlich, fröhlich, voller guter Laune sind, die den Frieden lieben und so sehr von Argumenten und Streitigkeiten geplagt sind, dass sie bereit sind, viel aufzugeben, um sie zu vermeiden. Obwohl sie im Allgemeinen Probleme haben und besorgt, unruhig, geistig und körperlich besorgt sind, verstecken sie ihre Sorgen hinter guter Laune und Witzen und gelten als gute Freunde, mit denen sie sich treffen können. Oft missbrauchen sie Alkohol oder Drogen, um sich selbst zu stimulieren und sich selbst zu helfen, ihre Probleme mit Freude zu ertragen ». (1)

WAS HILFT, DIE ABHILFE ZU LÖSEN

Agrimony als Bachblume dient dazu, die Tendenz zu korrigieren, dass man seine Probleme verbergen muss, indem man sein Unbewusstes veräußerlicht und dazu veranlasst, über seine dunklen Seiten nachzudenken. In der Praxis bringt die Agrimonie heraus, was verinnerlicht wird, indem sie dazu beiträgt, sich selbst zu sein, ohne befürchten zu müssen, nicht als das akzeptiert zu werden, was man ist. Aus diesem Grund können während des Heilungsprozesses Hautausschläge und Fieber auftreten.

Art der Zubereitung

Wenn Sie das vorbereiten möchten Agrimony Urtinktur Bei Bachblüten, die Blumen direkt auf dem Land pflücken, ist zu beachten, dass diese Bachblüte mit der Methode der Solarisation hergestellt werden muss.

BLÜHZEIT UND BOTANISCHE EIGENSCHAFTEN

In den Monaten Juni - Juli und August kann die Agrimony-Pflanze blühen.

Die Diagrominy-Pflanze wächst auf trockenen, unkultivierten Wiesen, entlang von Gräben und an Straßenrändern, fast überall bis zu 1500 m Höhe. Es ist eine mehrjährige krautige Pflanze mit einer Höhe von nicht mehr als 60 cm und einer rhizomatösen Wurzel, aus der sich ein einziger dickhaariger Stängel entwickelt. Die Blätter sind unpaarig gefiedert, wobei die untere Seite heller grün ist als die obere Seite. An der Spitze des Stängels der Agrimonie entwickelt sich ein racemischer Blütenstand, in dem sich die leuchtend gelben Blüten bilden. Die Frucht ist eine Achäne.

Hinweis
(1) Entnommen aus Die zwölf Heiler und andere Heilmittel von E. Bach

Agrimony: Angst mit Bachblüten heilen


EDWARD BACH SCHRIFTLICHE AGRIMONIE

Wenn der Patient aufgeregt, ängstlich oder gequält ist, wird Agrimony gegeben.

Alle, die in Körper oder Geist gequält werden, zu beruhigen und ihnen Frieden zu bringen. Die Unruhigen, die Ängstlichen, die Aufgeregten, die Gequälten. Diejenigen, die keine Ruhe finden können, die keine Ruhe haben. Es gibt eine ganze Armee dieser Leidenden, die ihre Qualen oft hinter Lächeln und Gemütlichkeit verstecken. Sie sind häufig sehr hell und witzig. Eine große Anzahl von ihnen sucht Zuflucht in Alkohol oder sogar in Drogen und Stimulanzien, um sich weiterzuentwickeln. Sie werden alles tun, anstatt andere mit ihren eigenen Problemen zu deprimieren. Selbst bei schwerer Krankheit scherzen sie und nehmen ihre Schwierigkeiten leicht. Sie sind mutige Menschen und Agrimony wird ihnen enorm helfen.

Für fröhliche, schwule und verspielte Menschen, die den Frieden lieben und von Argumenten und Streitigkeiten so geplagt sind, dass sie bereit sind, viel zu geben, um sie zu vermeiden. Obwohl sie im Allgemeinen an Beschwerden leiden und in Geist und Körper gequält und aufgeregt und unruhig sind, verstecken sie ihre Sorgen hinter guter Laune und Witzen und gelten als gute Freunde, mit denen sie sich treffen können. Sie missbrauchen oft Alkohol oder Drogen, um sich selbst zu stimulieren und sich selbst bei der Bewältigung ihrer Probleme mit Freude zu helfen.

Agrimony-Menschen werden innerlich von Ängsten und Sorgen gequält, obwohl sie äußerlich klugerweise so tun, als würden sie die Spannung verbergen. Sie trinken häufig viel und nehmen Drogen, um mit Stress umzugehen.

Dieser Typ ist nicht immer leicht zu diagnostizieren, da Menschen ihre Probleme maskieren. Oft sind sie auf einen zufälligen Blick brillant und voller Interessen für das Leben scheinen sehr angenehme Menschen. Sie trinken häufig viel, wenn auch nicht zu sichtbaren Exzessen. Sie sind möglicherweise drogenabhängig, suchen Aufregung und sehnen sich nach einem geschäftigen Leben. Auf diese Weise verstecken sie ihre Leiden in sich. Bei ihnen hat man das Gefühl, dass es eine versteckte Tragödie gibt, obwohl sie es selbst den besten Freunden selten zugeben.

Im Inneren werden sie gequält, sie haben große Angst vor der Gegenwart und insbesondere vor der Zukunft, die sie zum Selbstmord führen könnte. Sie kümmern sich nicht um Gefahren und sind rücksichtslos. Sie kennen keinen Frieden, aber sie sind aktiv, schlaflos, immer mit etwas beschäftigt, sie schlafen wenig und gehen spät ins Bett. Sie interessieren sich normalerweise sehr für Magie und Okkultismus. In Wirklichkeit sind sie gequälte Seelen und müde von ihrem eigenen Leiden. Sie würden den Tod als beste Alternative bevorzugen, obwohl sie äußerlich hartnäckig und mit erzwungenem Optimismus kämpfen. Es wird häufig festgestellt, dass sie von einer Person besessen sind, obwohl sich ihr Verfolger möglicherweise in einer anderen Ebene befindet. Das Mittel bringt Frieden, beseitigt die Qual, verringert das Verlangen nach Stimulanzien und beruhigt sie.

Bist du eine gequälte Person, deine Seele kennt keine Ruhe, du kannst keinen Frieden finden, aber stellst du dich tapfer der Welt, die die Qual vor deinen Brüdern verbirgt, die sich über dich lustig machen, lachen, dich verspotten, die um dich herum glücklich machen, während du leidest? Sie versuchen, Ihre Schmerzen zu lindern, indem Sie trinken und Drogen nehmen, um mit Schwierigkeiten fertig zu werden: Haben Sie das Gefühl, dass Sie ein Stimulans benötigen, um in Ihrem Leben voranzukommen?

Die prächtige Agrimony-Pflanze, die an den Seiten unserer Wege und auf unseren Wiesen wächst, mit ihrem kirchenähnlichen Turmstamm und den glockenartigen Samen, wird Ihnen Frieden bringen, diesen Frieden, der über jedes Verständnis hinausgeht.

Die Lehre dieser Pflanze ist es, inmitten aller Prüfungen und Schwierigkeiten Frieden zu bewahren, bis nichts die Kraft hat, dich wütend zu machen.

Der Agrimony-Mensch ist überempfindlich, er liebt Schönheit und Harmonie, er liebt Licht, die Sonne, er möchte eine goldene Welt, in der alles Frieden und Licht ist. Es ist empfindlich gegenüber Schönheit und toleriert keine Schattenbereiche und alles, was es als unharmonisch und daher äußerlich und innerlich negativ beurteilt. Wenn er den dunklen Pol der Dinge und seiner selbst nicht integriert, reagiert er mit einem "Schnitt", einer Art Verleugnung dieses Teils der Realität, indem er vorgibt, dass er nicht existiert. Sich selbst liegend leugnet er Probleme, Schwierigkeiten, insbesondere Konflikte, erstickt Emotionen, aber diese, tagsüber komprimiert, tauchen in Stille und Nacht an die Oberfläche und geben ihm ein Gefühl von Angst, Unruhe, verborgener Qual.

Außen zeigt er eine Maske der Gelassenheit, des Humors, der Freude, der Perfektion, er lächelt immer. Die Persönlichkeit zeigt sich anderen in einer Form von Freundlichkeit, Unerschütterlichkeit, Freundlichkeit, Süße, Leutseligkeit, Korrektheit, jede Schwierigkeit wird minimiert. Er legt großen Wert auf das äußere Bild, auf das, was erscheint, spielt die Rolle des glücklichen Menschen ohne Probleme. Es entfernt alles, was negativ beurteilt wird, und von hier aus entsteht das ganze Ungleichgewicht. Da er überempfindlich gegenüber dem Schönen ist, teilt er alle Dinge in positiv und negativ ein, er möchte nur das Positive, das Gute, das Schöne, das Gute und er ist nicht in der Lage, das Ganze, das die Nacht und den Tag enthält, in sich zu umarmen und zu verstehen. das Licht und die Dunkelheit, das Lamm und der Wolf, beide unverzichtbar für das Leben.

Er fühlt und erlebt den Schmerz der Welt, weil er tief und empfindlich ist, aber dann fühlt er sich nicht in der Lage, ihn mit dem Glauben an das Leben in Einklang zu bringen, und zieht es vor, oberflächlich zu bleiben. Er beurteilt sich selbst, er fühlt seine dunklen Teile, er akzeptiert sie nicht, also leugnet er sie und trennt sie von sich selbst, indem er vorgibt, dass sie nicht existieren. Er befasst sich mit dem Urteil anderer, die seine Schwächen und Konflikte nicht sehen dürfen. Er lebt völlig darin versunken, dieses sonnige Bild von sich selbst ohne Schatten zu zeigen.

Da er seine dunklen Seiten nicht tolerieren kann, befürchtet er, dass andere sie nicht akzeptieren werden, und lebt in der Angst, ihre Liebe, ihre Wertschätzung, die Angst, verlassen zu werden und in einem Zustand der Abhängigkeit zu leben. Agrimony's Abhängigkeit von seiner Mutter wird sehr häufig beobachtet: Er kann nicht anders, als sie zu befriedigen, er fürchtet ihr Urteil sehr, er verzichtet darauf, was er wirklich will, um seine Erwartungen zu erfüllen. Manchmal kann er als unzuverlässig angesehen werden, weil er dazu neigt, wichtige Vereinbarungen und festgelegte Zeiten nicht zu schließen oder nicht zu berücksichtigen. Dies liegt daran, dass er aus Freundlichkeit verfügbar ist, aber in Wirklichkeit möchte er dies ablehnen, wenn er allein ist und niemand ihn sieht macht er was er will. Er kann Lügen erzählen, um unangenehme Wahrheiten zu verbergen, die zu Diskussionen führen würden, oder einfach die weniger positiven Aspekte einer Geschichte weglassen, um den anderen und seine Gelassenheit nicht zu verärgern.

Er fesselt andere mit seinen guten Manieren und brillanten Gesprächen, er ist der ideale Freund bei Partys und Gruppentreffen, hat aber Schwierigkeiten bei der Kommunikation, besonders wenn er etwas Falsches sagen muss, er hat Angst, Konflikte zu verursachen, er schweigt, er schweigt drinnen. und gibt ein Lächeln vor. Sein Leiden kann unglaublich wachsen, wenn er nicht betrachtet werden kann. Unter dem Schmerz der Veränderung, die ihn vor dem Ausschluss aus der Gruppe oder vor dem Verlassen fürchten lässt, löst das Gefühl des Zwangs und der Selbstverleugnung einen starken Zorn aus, der unterdrückt wird. Er könnte Selbstmordgedanken haben und in einigen extremen Fällen kann er kommen, um seinen Zweck umzusetzen, andere werden sagen, dass sie sich seines Leidens überhaupt nicht bewusst waren.

Er fürchtet Einsamkeit und Stille, er liebt Gesellschaft: Partys oder Freiwilligenarbeit, oder er taucht in die Arbeit ein, die er tun muss, um sich zu bewegen, um nicht zu allein mit sich selbst zu sein. Es kann geheime Laster und Abhängigkeiten haben.

Agrimony wird von Agrimony-Leuten angezogen, mit denen es schwierig ist, Konflikte zu führen. Alles ist immer in Ordnung, der gleiche Geschmack, die gleichen Freuden, aber es kann an authentischer Kommunikation mangeln, für die es auch notwendig ist, verborgene, weniger angenehme Seiten auszudrücken. Wenn die Liebe diesen Durchgang zulässt, wird die Beziehung sehr solide und harmonisch.

Charakteristisch für Agrimony ist die Maske eines immer lächelnden Gesichts.

Physiognomie
Agrimony kann am Gesicht erkannt werden, sein Kiefer ist ausgeprägt, dreieckig, es gibt eine starke Spannung im Bereich des Mundes und des Kinns, die ziemlich spitz ist. Charakteristisch ist das Lächeln und das Gefühl einer Maske.

Was beim Agrimony-Typ am auffälligsten ist, ist genau der Mund, der sich oft zu einem Lächeln wie dem des Joker-Charakters im Batman-Film erstreckt. Es ist kein einladendes Lächeln, es ist ein "enges" Lächeln. Der Mund dominiert das Gesicht, es ist das instinktive Zentrum, das immer seinen Teil beansprucht. In ihm enthält der Mund die Geheimnisse des Essens, des guten Kochens, der Geschmackssinn überwiegt gegenüber anderen, es besteht ein starker sexueller Appetit. Die Lippen erinnern sich an den anderen, kitzeln ihn, kontaktieren ihn, und die Zähne, die oft gut ausgerichtet und sichtbar sind, sind der verborgene Teil, der jedes Mal sichtbar wird, wenn das Lachen oder der kluge Witz ausbricht. Die Zähne sind da, die das behaupten fällig.

Ob es ein Mann oder eine Frau ist, das Gesicht eines Agrimony weckt die Erinnerung an eine Person mit einem schönen, ausgeprägten Lächeln, dem Gefühl eines mächtigen Kiefers, der bereit ist, alles zu zermahlen Nachdem es selbst von dem Gefühl einer etwas melancholischen Erinnerung durchdrungen war, verbergen diese Augen ein wenig Traurigkeit, als ob die Momente des Vergnügens genutzt würden, um Kinder so lange wie möglich ohne Regeln oder Auferlegungen der Erwachsenenwelt zurückzubringen.

Agrimony verbirgt die Wahrheit in seinem Mund, er versucht immer, den manchmal scharfen Geschmack des Lebens mit dem sicherlich schmackhafteren eines guten instinktiven Gefühls zu kompensieren. Das Problem ist, dass die Qual steigt, sobald der instinktive Teil genährt ist.

Art und Weise zu tun
Agrimony ist der typische gute Kerl, perfekt, freundlich, immer lächelnd, gut gekleidet, er passt sorgfältig zu den Farben der Kleidung, die nicht verstimmen sollte, er ist nie in Unordnung. Er sucht die Freuden des Lebens, indem er versucht, seine Angst irgendwie zu lindern. Wenn er zum Abendessen ausgeht, nach einem guten Restaurant sucht, Wein oder zumindest ein gutes Gericht bestellt, liebt er im Allgemeinen Fisch. Er kann keine Diät einhalten, weil ihn die Unruhe nach kurzer Zeit dazu bringt, sich beim Essen auszutoben. Er ist eine gute Gesellschaft und hält andere mit Witzen glücklich. Hat geheime Laster, Alkohol, Rauchen oder Drogen, kann nachts aufstehen, um zu essen. Im Falle von Auseinandersetzungen und Streitigkeiten ist er es, der die Seelen beruhigt, indem er die auftretenden emotionalen Spannungen nicht toleriert. Er passt sich den Menschen an, findet immer die richtigen Worte, lässt alle ihn mögen und vermeidet Konflikte und Kontraste.

Er würde alles tun, anstatt andere mit seinen eigenen Problemen zu deprimieren, selbst bei schwerer Krankheit scherzt er und spricht leichtfertig über seine eigenen Schwierigkeiten. Ich habe zufällig eine Farbtherapie mit einer Agrimony-Patientin durchgeführt, um ihren Geisteszustand wirklich zu entdecken, und nach einer wunderschönen Zeichnung hellblauer und rosa Schmetterlinge, die ich sofort beiseite legte, ist hier die Wahrheit, ein Haufen schwarzer Steine ​​und Kreuze. Hinter diesem Lächeln steckte eine schwarze, dunkle Depression in einer Lebensphase, die eine Verlagerung in Richtung Internalisierung erforderte. Nachdem er sein Vertrauen mit liebevoller Unterstützung gewonnen hatte, begann er sich zu öffnen, ich würde sogar sagen, er klammerte sich fest, bis er allmählich wieder Vertrauen gewann.

Agrimony zieht eine Familie an, die im Allgemeinen Konventionen liebt und vor allem die Mutter einen starken Einfluss hat, Druck und Kondition ausübt, so dass der Sohn oder die Tochter den äußerlicheren Aspekten des Lebens viel Aufmerksamkeit schenkt, Vergleiche mit anderen anstellt und offen Wertschätzung für sie zeigt.

Stimmung
Er fühlt eine tiefe Qual.

Kinder
Sie sind gut, sie trösten sich mit wenig, sie geben Erwachsenen und anderen Kindern leicht nach, sie geben vor, dass immer alles in Ordnung ist, sie lächeln und sind fröhlich, sie lieben schöne Kleidung. Sie können viel lachen, Witze erzählen und Witze machen, sie können albern und oberflächlich wirken und sogar von Freunden als solche betrachtet werden. Sie können Lügen erzählen, um Konflikte zu vermeiden, sie wollen sicherstellen, dass sie die Zuneigung bekommen, die sie brauchen, aber dann nagen sie an ihren Nägeln, kratzen, berühren ständig ihre Haare oder essen die ganze Zeit, wenn sie süchtig nach Süßigkeiten, Schokolade sind, Windel. Sie wollen immer allen gefallen, besonders der Mutter.

Fehler zu vermeiden und zu helfen zu bieten

Agrimony-Kinder brauchen unsere bedingungslose Liebe, unabhängig von ihrem guten Benehmen oder Aussehen. Es ist sehr wichtig, keine Urteile zu übermitteln, aber die Korrekturen, die sie wie alle Kinder benötigen, müssen liebevoll und freundlich sein. Es ist gut, niemals zu sagen: "Du bist chaotisch usw." aber "heute hast du dein Zimmer noch nicht aufgeräumt" "du bist gierig" aber "heute isst du zu viel" usw. Sie sollten niemals mit anderen scheinbar besseren Kindern verglichen werden. Sie müssen sich vollkommen akzeptiert fühlen, wer sie sind. Wir müssen vorschlagen, dass sie frei sagen, was falsch ist, weil es uns glücklich macht, sie besser zu kennen und eine engere Beziehung zu ihnen zu haben. Es ist wichtig, Wertschätzung zu zeigen, wenn sie am aufrichtigsten sind, wenn sie sich bemühen, die Maske abzunehmen, um sich als in Ordnung zu zeigen, auch wenn sie manchmal ein wenig traurig oder still sind, können sie es sich leisten, weil sie immer noch Küsse erhalten und Umarmungen.

Redewendungen
"Was willst du, dass es ist!" "Hallo Schönheit!"

Stichwort
Qual, Folter, Maske, Lächeln.

Vergleichende Analyse
Agrimony sagt ja, um Konflikte zu vermeiden und die Liebe nicht zu verlieren, und versucht dann heimlich, das zu tun, was er will.

Centaury sagt ja aus Schwäche.

Agrimony ist anscheinend oberflächlich, aber es ist eine Form der Flucht, um Leiden zu vermeiden. In Wirklichkeit ist es tiefgreifend.

Kastanienknospe ist oberflächlich, neigt zur Flucht und will keine Verantwortung, ist naiv, nachlässig, lernt nicht aus den Lebenssituationen.

Agrimony ist ängstlich, gequält, weil er vor seinen persönlichen Konflikten davonläuft und Gesellschaft sucht.

Aspen ist besorgt, weil er von energetischen Eingriffen, die vom kollektiven Unbewussten herrühren, angegriffen wird und soziale Beziehungen schließt und einschränkt.

Wiederharmonisierung
Der Begriff Harmonie bedeutet verbinden. Die blühenden Türme von Agrimony helfen dabei, sich mit der Quelle des Lebens zu verbinden, die Frieden und Konfliktlösung bringt. Der Agrimony-Mensch findet im tiefen Selbst die Fähigkeit, Polarität willkommen zu heißen, Licht und Schatten zu integrieren, sich selbst zu akzeptieren und die Maske nicht mehr zu tragen. Konflikte sind nicht beängstigend, aber es ist die Möglichkeit, neue Dinge zu integrieren und fähig zu sein erwachsen werden. Während er das Leiden seiner selbst und der Welt spürt, kann er in der Welt bleiben, ohne von Schmerz überwältigt zu werden. Das spirituelle Verständnis ermöglicht es ihm, Harmonie und Frieden zu finden.

Mit anderen ist Kommunikation aufrichtig und authentisch, immer höflich, im Vergleich verbessert sie Beziehungen und befreit Sie von Sucht. Die diplomatische Mitgift von Agrimony wird gestärkt, er weiß, wie man subtile Vereinbarungen und intelligente Vermittlungen findet, stärkt seine Urteilsfähigkeit, um zu erkennen, was nützlich ist. Er fühlt sich bei allen wohl und genießt eine tiefe innere Ruhe und ein gutes Gleichgewicht, selbst inmitten all der Schwierigkeiten und Prüfungen des Lebens. Es kann eine Person sein, die sehr zu Kommunikationsaktivitäten neigt, wie der Diplomat, der Vertreter, der Schauspieler.

Transpersonales Prinzip
Schlüsselwort: Qual, Folter

Agrimony wirkt auf Schmerzen, Brennen, Entzündungen, Juckreiz und alle Arten von Symptomen, die die Komponente Qual, Folter haben.

Agrimony ist ein Katalysator, da es tief blockierte Inhalte hervorbringt. Die Person kann eine kurze Anfangsphase einer Verschlechterung der Angst durchlaufen. Dies zeigt an, dass das Mittel korrekt ist und wirkt, aber Unterstützung ist wichtig. Agrimony wird oft mit anderen Essenzen kombiniert, die helfen, das, was auftaucht, zu verarbeiten, um die Beschwerden einzudämmen. In Wirklichkeit wirkt die Essenz als Anxiolytikum. Die Blumentherapie bringt Selbstbewusstsein und Heilung. Sobald der unbewusste Inhalt aufgetaucht ist, wirkt sie beruhigend auf die Angst.

Agrimony wirkt auf die Leber, die der Sitz der Emotionen ist, frei von unterdrückten Emotionen und Ruhe bringt.

- Schmerzen, die eine quälende Komponente haben (Zahnschmerzen, Blasenentzündung, Kopfschmerzen, Schmerzen in den Schultern und im Rücken).

- Zahnschmerzen bei Babys (mit Walnuss).

- Zahnabszessschmerzen (mit Holzapfel und Weinrebe).

- Nächtliche Enuresis bei Kindern (mit Kirschpflaume).

Jucken, quälendes Brennen.

- Allergisches Ekzem, Nesselsucht.

- Insektenstiche (mit Buche, Holzapfel, Eisenkraut, Stechpalme).

Bindehautentzündung, brennende und quälende Augen.

- Afte (mit Holzapfel, Eisenkraut, Stern von Bethlehem).

Atemwege, brennender Hals und Qualen.

- Hämorrhoiden (in Creme) mit Eisenkraut, Ulme, Hainbuche, Chicorée, Weide, Rebe.

- Herpes zoster (in Sahne) mit Holzapfel, Stechpalme, Ulme, Eisenkraut, Stern von Bethlehem, Buche, Kirschpflaume.

Knoten im Hals (schluckt seine Gefühle).

- Angst (weil sie vor Konflikten davonläuft).

Angst, die besonders nachts verfolgt.

- Mentale Qual (mit weißer Kastanie).

- Sucht nach Zigaretten, Alkohol, Lebensmitteln, Drogen, Stimulanzien, Drogen (mit Walnuss).

- Affektive Sucht (mit Walnuss).

Nachts knirschen die Zähne.

- Onychophagie (Nagel beißen).

- Selbstmordgedanken (mit Kirschpflaume).

- Zwangsstörung (mit Kirschpflaume).

- Anpassungsprobleme nach außen: Zeitzonen, Nachtarbeit (mit Scleranthus).

Vorübergehender psychischer Zustand
Eine Person kann einen Agrimony-Übergangszustand erleben, wenn

- muss etwas Unangenehmes mitteilen und kann es nicht

- Verschieben Sie immer wieder etwas, weil es widersprüchlich oder unangenehm ist: ein Meeting, ein Anruf, eine wichtige Entscheidung

- ist krank (körperliche Krankheit oder einfach quälende Angst) und weiß nicht warum, alles ist in der Schublade des Unbewussten versiegelt

- sich unruhig und ängstlich fühlen

- hat Schwierigkeiten, in der Gruppe zu bleiben, was Anpassungsfähigkeit erfordert, sich selbst zu bleiben.

Für Therapeuten
Der Agrimony-Typ kann selbst mit seinem Therapeuten nicht ehrlich sein, er sagt immer, dass alles in Ordnung ist, er neigt dazu, zu minimieren, so dass es schwierig ist, seine Symptome mit einer inneren Bewegung in Verbindung zu bringen, er offenbart es nicht. Essenz kann dem Menschen helfen, den unbewussten Inhalt entstehen zu lassen, mit dem er sich befassen muss.

Rosaceae sind Pflanzen, deren Blüten eine strahlende Symmetrie haben, die Krone besteht aus fünf Blütenblättern. Sie haben ausgedehnte Wurzeln und eine großartige Blüte, es gibt eine Harmonie zwischen hoch und niedrig. Die meisten Obstpflanzen unseres Klimas gehören zur Familie, obwohl viele aus dem Osten importiert wurden: Aprikose, Quitte, Apfel, Kirsche, Mandel, Mispel, Birne, Pfirsich, Schwarzdorn, Brombeere, Pflaume, Erdbeere, Himbeere. Blumen und Früchte haben im Allgemeinen einen süßen und zarten Geruch und Geschmack. Zu dieser Familie gehören auch Holzapfel, Kirschpflaume und Wildrose.

Agrimony ist eine mehrjährige krautige Pflanze, die in weiten Teilen Europas, in Südostasien und Nordamerika bis nach Mexiko verbreitet ist. In Italien ist es eine im ganzen Gebiet verbreitete Art. Es ist 30 bis 130 cm hoch und bevorzugt kalkhaltige Böden, auf denen sich keine Pflanzen sammeln, die nicht konkurrieren müssen. Es verträgt keine sauren Böden und zu viel im Schatten, es wächst auf trockenen Wiesen, an unkultivierten Orten, an den Rändern von Feldern und Wäldern, am Straßenrand, entlang der Wege, die oft dort zu finden sind, wo Menschen es bevorzugen - entwässerte Böden in sonniger Position bis zu 1000 m Höhe.

Es versteckt sich im Gras und ist nur sichtbar, wenn es blüht, da sich die gelb blühende Spitze wie ein goldener Turm über das umgebende Gras erhebt. Jede Pflanze hat ihren eigenen Raum unter anderen Kräutern, auch wenn sie sich in einem Gebiet ausbreitet, in dem sie nicht in Gruppen wächst, ist sie kein Unkraut.

Die Persönlichkeit ist komplex, sie wird oft dort gefunden, wo Menschen vorbeikommen, liebt es, mit Menschen zusammen zu sein, aber sie hat auch einen einsamen Aspekt, sie stört und erstickt niemanden, sie braucht Ruhe. Seine Form ähnelt einem Turm, erinnert an das Feuerelement, die Pflanze hat eine starke Energie, die nach oben gerichtet ist.

Es blüht von Juni bis September. Es ist eine Mittsommerblume.

Die kleinen, goldgelben Blüten sind gestielt, in einer Traube angeordnet, einem Blütenstand, in dem die Blüten einen Stiel haben und übereinander auf einer Hauptblütenachse angeordnet sind. Sie haben fünf leichte Blütenblätter wie Seidenpapier mit zahlreichen Staubblättern, deren Blütenköpfe nach oben zeigen. Die Blüte erfolgt mit einer Spiralbewegung von unten nach oben, unten sind die Früchte, oben sind die verdorrten Blüten, dann die Blüten in voller Blüte und schließlich die Knospen und die apikale Knospe.

Agrimony hat eine geordnete Bewegung, alles ist an seinem Platz in perfekter Harmonie. Gold ist unbestechlich, es ruft die innere Gelassenheit hervor, die durch das Verstehen des Ewigen entsteht.

Der Blütenkelch trägt eine kleine Krone aus harthaarigen Haaren, die in der Knospe deutlich sichtbar ist. Während der Blüte verbergen die Blütenblätter die Haken, die in der Frucht wieder sichtbar werden. Wenn die Blume trocknet, wird sie rötlich und lehnt sich nach unten. Jede einzelne Blume hält nur drei Tage.

Die offenen Blütenblätter verbergen die Hakenhaare, daher wird die übermäßige Empfindlichkeit gegenüber anderen, die in den Haaren erkannt wird, durch den offenen und lachenden Aspekt der Blume verborgen. Agrimony ist nicht der spielerische und oberflächliche Typ, der einem unvorsichtigen Blick erscheinen würde, sondern verbirgt einen tiefen, sensiblen Teil, der eine Komponente der Qual hat, den Haken.

Die Frucht hat die Form einer Glocke mit zwei Achänen, die in der oberen Hälfte einen Ring aus Hakenfedern tragen, die sich an den Haaren von Tieren oder an der Kleidung von Menschen befestigen, die sie auf diese Weise transportieren und ihre Verbreitung fördern.

Die Haken werden verwendet, um sich auf der ganzen Welt zu bewegen und sich zu reproduzieren. Agrimony leidet unter Sucht, er muss an jemanden oder etwas gebunden sein. Die beiden Achänen erinnern sich an sein Bedürfnis nach Gesellschaft, er will nicht allein sein.

Der Stiel ist aufrecht, kurz weichhaarig, das ist von einem rauen, zylindrischen Boden bedeckt, er steigt linear, einfach oder leicht verzweigt an und neigt dazu, sich an der Spitze zu verbiegen, besonders wenn es heiß ist.

Es ist überschwänglich und gleichzeitig empfindlich, es strahlt Energie nach oben aus, neigt aber auch zu Unsicherheiten und Zögern, die es verbiegen. Er ist intuitiv und kennt die Welt, aber wenn er das Leiden fühlt, das er meidet, gibt er vor, es nicht zu wissen.

Das Rhizom ist stark, kurz und vertikal. Es sammelt Zucker an, den es benötigt, um im Winter bis zum nächsten Frühling zu überleben.

In der Wurzel gibt es Kraft und eine gewisse Tiefe, Stärken sind das innere Gepäck, das sie in dunklen Momenten unterstützen kann.

Die Blätter sind an der Basis zahlreich. Im ersten Lebensjahr produziert die Pflanze nur eine basale Rosette von Blättern, anschließend erscheinen mit dem Auftreten des Stiels die Cauline-Blätter nur im unteren Teil, dh die Blätter befinden sich im Luftteil des Stiels. Diese sind gestielt, unpaarig gefiedert, dh bestehen aus einer ungeraden Anzahl von paarweise angeordneten Blättchen plus einem einzigen an der Spitze, sie ähneln der Feder eines Vogels, sind lanzettlich lanzettlich, gezackt, die obere Seite hat eine intensiv grüne Farbe untere Seite eine weißlich-graue Farbe aufgrund des Vorhandenseins von Haaren. Während sich die Blütenlandschaft in der Höhe entwickelt, werden die Blätter reduziert und in Hochblätter umgewandelt.

Die Blätter, vom größten bis zur Basis, gefolgt von kleineren Blättern, die dann zu Hochblättern verschwinden, drücken Gleichgewicht und Harmonie aus.

Die Farbe der Achänen, der Haken, der Blätter in der Anfangsphase der Zersetzung, der Stängel, wenn sie verdorren, und der Spitzen der Blattskizzen ist lila.

Der lila Farbton ist Innerlichkeit, Konflikt, Melancholie.

Die Pflanze ist diffus behaart, im Stiel und in den Blättern.

Agrimony ist sensibel und empfänglich.

Die Form der Pflanze kann je nach den Bedingungen des Ortes, an dem sie wächst, variieren.

Er spielt verschiedene Rollen wie ein Schauspieler, setzt Masken auf und schützt sich, erinnert sich an den traurigen Clown, der andere zum Lachen bringt.

Etymologie
Der Begriff Agrimony leitet sich vom griechischen árgemon ab, was "Leukom des Auges" bedeutet, der Name einer Mohnart, die in der Antike gegen schmerzende Augen namens "Arghema" verwendet wurde. Die Pflanze wurde bei der Behandlung von Augenkrankheiten angegeben. Der Begriff Eupatoria bezieht sich auf König Mithridates Eupator (132-63 v. Chr.), Der die heilenden Eigenschaften von Agrimony entdeckte. Einer der gebräuchlichsten Namen auf Englisch ist Church Steeples, was "Kirchturm" bedeutet.

Geschichte und Mythos
Bereits in neolithischen Stationen wurden große Mengen an Agrimony-Früchten gefunden. Römer und Griechen verwendeten es zur Bekämpfung von Lebererkrankungen, als Verwundbarer und als Gegengift. Ab dem Mittelalter erhalten wir Nachrichten über seine weit verbreitete Verwendung, auch wenn sie von Verbena officinalis undifferenziert sind.

Nach der griechischen Mythologie führte Mithridates Eupator, König von Pontus, die Pflanze in die Therapie ein.

Es ist ein bitteres Kraut, reich an Tannin, Harzen und Salicylsäure, leicht adstringierend, tonisch, harntreibend, entzündungshemmend, anti-hämorrhagisch, verbessert die Leber- und Gallenfunktionen. Aufgrund des Gehalts an Ursolsäure, die ähnliche Anwendungen wie Cortison hat, ist sie bei der Behandlung von Allergien nützlich. Für den internen Gebrauch wurde es immer gegen Nierenerkrankungen, Kolitis, Dyspepsie, Nahrungsmittelallergien, Durchfall, Gallensteine, Blasenentzündung, Bindehautentzündung und Rheuma eingesetzt. Für die äußerliche Anwendung ist es nützlich, Hautausschlägen, kleinen Läsionen, gegen Entzündungen der Mundhöhle und der Mandeln, Bindehautentzündungen und Hämorrhoiden entgegenzuwirken. In Nordeuropa wird der Aufguss, der einen angenehmen Geschmack hat, als üblicher anregender Tee verwendet.

Sonnenbrandmethode. Ganze Blütenstiele werden verwendet, indem sie über den verwelkten Blüten geschnitten werden. Es dürfen nicht zu viele Knospen auf der Oberseite sein.


Beschreibung

Gemütliche, fröhliche Menschen, voller guter Laune, die Ruhe lieben und durch Streit oder Konflikte gestört werden, um zu vermeiden, dass sie bereit sind, große Opfer zu bringen. Obwohl sie im Allgemeinen von Problemen geplagt sind, unruhig und besorgt in Körper oder Geist, verbergen sie diese Sorgen hinter ihrer guten Laune und ihrem Witzbold und gelten als gute Freunde. Sie konsumieren häufig übermäßig Alkohol oder Drogen, um ihre Kreuze zu stimulieren und sich selbst zu helfen, sie leicht zu tragen.

Dr. E. Bach - Die zwölf Heiler und andere Heilmittel

Bachblume Agrimony (Agrimonia)

Ich bin Agrimony und ich gebe dir

„Die Fähigkeit, in sich selbst zu schauen

Offenheit und integrieren Sie, was Sie Angst hatten zu sehen. "


Die Vorteile der Blume

Was sind die Vorteile dieses Blumenmittels? Mit der Bachblume Agrimony kann die Person eine finden direkter und aufrichtiger Vergleich mit anderen. Er entdeckt das Vergnügen des Geständnisses, Unterstützung von anderen zu suchen. All dies führt zu einer Verbesserung der Beziehungen nicht nur zu Familie und Freunden, sondern auch zu sich selbst. Tolta la maschera la persona comprende la causa dello stato d’animo cupo e lavora affinché non riesce a risolvere la situazione o le schema mentale assunto (chiaramente deleterio).

Non c’è più la necessità di essere sempre in compagnia, non si sente più il bisogno di usare sostanze eccitanti per vivere pienamente la vita. I lati oscuri vanno accettati, compresi. La nuova personalità Agrimony riesce a risolvere i problemi.


Agrimony o Agrimonia - Fiori di Bach

agrimony fiore di bach floriterapia fiori dell'anima terapia vibrazionale naturopatia sito web personale e originale anna zelli

Fiori di Bach Floriterapia Fiori dell'Anima Erboristeria Naturopatia
Sito Web Floriterapia a cura di di Anna Zelli Naturopata - Arte Cultura Novitа Idee

Agrimony Fiore di Bach
La Maschera, il Pagliaccio : Fiore Tipologico, Area della Ipersensibilitа,
Temperamento Estroverso, fiore ansiolitico del sistema di Bach

1.AGRIMONY, Agrimonia, agrimonia eupatoria, famiglia delle Rosacee,i fiori sono di colore giallo il fiore di chi soffre il tormento interiore , l'inquietudine di chi svaluta i problemi, mascherandoli con una finta allegria, di chi ricaccia nel profondo i propri problemi, di chi ha paura della solitudine, detesta i litigi, le dispute, le competizioni, di chi evita il confronto. La persona ha la tendenza a chiudersi in se stessa, a non rivelare agli altri i propri problemi, E' accondiscendente per paura di perdere l'affetto dell'altro. Irrequieto, cerca l'eccitazione e la attivitа per superare la preoccupazione, per dimenticarsi di se, della sofferenza e del dolore, nasconde la sua sensibilitа, ma и irrequieto e nervoso. Quando sta male, non riconosce i suoi problemi, ci scherza sopra, si da' una immagine di sй che non corrisponde, attribuisce peso alla considerazione degli altri, piange di nascosto, ma si consola facilmente, mostra allegria apparente, la tendenza и alla bugia, anche con se stesso. Prigioniero di se stesso nega la parte oscura di Se, n on и che non vuole vedere la parte inconscia di sй и che non puт, desidera che la facciata sia a posto e che dei veri problemi si parli il meno possibile, Agrimony si autoinganna fingendo che va tutto bene , pensa che la sua tensione interiore sia "normale" pensa che tutti hanno dei problemi e che quindi non si possa lamentare. La maschera di Agrimony non va vista come falsitа e nemmeno giudicata, ma compresa, perchй l’errore di fondo di Agrimony и la paura di perdere l’affetto altrui, preferisce rimuovere temi di cui si ha paura e che si ritengono scomodi come la morte ad esempio, pensa che si и accettati solo se non si a hanno problemi, fugge dai confronti e da tutte le tensioni. Il fiore aiuta a passare dalla apparenza alla vera armonia interiore. (il rimedio agisce a livello energetico vibrazionale, contattare sempre il medico ai primi sintomi)

Frasi che caratterizzano Agrimony : "Solo chi non ha problemi puт essere amato"- "Va tutto bene non c'и nessun problema" - "Va tutto benissimo" – "Quello che ho dentro riguarda solo me stesso" – "sorridere sempre" - "Sto bene cosa vuoi che abbia ?"

Agrimony – Cherry PlumLa tendenza a scappare di Agrimony lo porta a situazioni di eccessi evidenti come alcol, tabacco, droghe, giochi d’azzardo, comportamento trasgressivo.

Agrimony - Sweet Chestnut In questo caso l’ansia di Agrimony si trasforma nell’angoscia Sweet chestnut, la tortura piщ o meno sopportabile di Agrimony si trasforma in sentimento limite Sweet Chestnut dovuto al senso di vuoto invivibile di Agrimony. Lo stato Sweet Chestnut и essenziale affinchи la personalitа reagisca e si strutturi in maniera piщ armonica con il Se Superiore.

AGRIMONY AL POSITIVO L’armonia и solo nella danza degli opposti, luce e ombra, pace serenitа con se stessi e con gli altri, onestа, equilibrio interiore. Accettazione, vero ottimismo, allegria, diplomazia, cordialitа, senso dell’umorismo, capacitа di stare da soli, confronto con gli altri sia nella gioia che nel dolore, capacitа di ammettere i propri problemi e saperli affrontare, capacitа di guardare se stessi e la realtа, estroversione che si collega al profondo, capacitа di godere con allegria e serenitа la vita, vedere le preoccupazioni con obiettivitа e il giusto distacco, ottimismo, integrazione, e superamento delle avversitа, abilitа diplomatica e capacitа di pacificare gli animi, apportatore di allegria e simpatia, al positivo dotato di umorismo, vitale, ottimista, riacquisto dell’equilibrio interiore, ottimo recupero della stima di se, capacitа di mostrare i propri sentimenti, disponibilitа al confronto, spontaneitа , equilibrio.

POSSIBILI SINTOMI FISICI AGRIMONY per carenza vibrazionale energetica, : tic nervosi, enuresi notturna, disturbi gastrici e respiratori, dipendenza da alcool e psicofarmaci., disturbi ossessivi compulsivi, tendenza a chiudersi in solitudine, tendenza alla depressione, problemi di fegato, sede del coraggio e delle vie biliari, nevrosi cardiaca, aritmia, palpitazione in persona allegra ma tormentata, gastralgia e colon irritabile in chi non e' disponibile al dialogo ed al confronto, disturbi ossessivo-compulsivi, pensieri ripetitivi di violenza e di dubbio, disturbi maniacali con esaltazione euforica dell'umore, tendenza a chiudersi nella solitudine, tendenza all'alcolismo ed alla tossicodipendenza. (il rimedio agisce a livello energetico vibrazionale, contattare sempre il medico ai primi sintomi)

AZIONE VIBRAZIONALE FIORE AGRIMONY agisce sulle emozioni, sbloccandole e riportando pace ed equilibrio, si riacquista il coraggio di essere sй stessi ,la stima di se, di affrontare gli altri e se stessi, senza nascondersi, disponibilitа al confronto, spontaneitа. E' il fiore ansiolitico nel sistema dei Fiori di Bach.

PENSIERO POSITIVO PER AGRIMONY: "Mi mostro agli altri per come sono realmente, Io sto bene con me stesso, Ho in me stesso il mio sostegno"

CAPIRE LE DIFFERENZE TRA AGRIMONY E GLI ALTRI FIORI
Agrimony
non sopporta la sua sofferenza e paradossalmente si addossa quella degli altri, nel tentativo di arginare e dimenticare la sua.
Red Chestnut
, iperpreoccupato del benessere dei propri cari, ma a differenza di Agrimony non fa niente per nascondere la sua apprensione.
Walnut che и come una spugna sempre in balia delle emozioni altrui, ma in Walnut non и presente il tormento che agita Agrimony, e non si sente spinto a sforzarsi allegro per forza.
Impatiens e Agrimony hanno in comune lo stato di tensione e di iperattivitа, ma quella di Agrimony и dolorosa, carica di un dolore interiore, mentre quella di Impatiens и costituzionale e fine a se stessa, se necessario associare i due rimedi.
Gentian и tormentato dalle preoccupazioni che si procura lui stesso rimanendo aggrappati a qualcosa di negativo Agrimony rimuove il negativo o ignora i problemi ma piщ li scaccia e piщ ritornano e allora di piщ i tipi Agrimony si buttano nel mondo esterno.

SIGNATURA DELLA PIANTA AGRIMONIA L’Agrimonia non tollera i terreni acidi e l’ombra, tende a crescere dritta verso il sole, le foglie sono pelose, e come tali esprimono un tentativo di difesa, il termine "EUPATORIA" significa che la pianta per uso fitoterapico agisce sul fegato, il fegato и preposto alla disintossicazione, ed и anche la sede delle EMOZIONI, pertanto questa pianta aiuta a disintossicarsi dall’accumulo di emozioni non espresse che rimangono nel profondo e non riescono ad emergere. AGRIMONY Agrimonia Eupatoria Scoperta da Edward Bach a Cromer tra Agosto e Settembre 1930, Famiglia delle Rosacee. Agrimony и una pianta perenne che accumula zuccheri nel fittone (analogamente a Chicory e a Vervain, hanno problemi nel gestire la sfera emotiva) accumulano gli amidi nelle radici per poter sopravvivere all’inverno-morte, fino alla primavera-rinascita, l’amido и il prodotto del metabolismo della pianta, della trasformazione del glucosio durante la fotosintesi. Agr. и una pianta sensibile e ricettiva, emana energia verso l’alto e verso l’esterno, gli steli hanno una struttura ramificata che si piegano e si spostano a seconda del sole, questa apertura и anche una via di accesso al dolore, il che fa si che la persona Agr. respinga le esperienze verso l’alto e lontano da se. Ha una buona intuizione ed una certa conoscenza del mondo, ma non desidera avvalersene. In termini psicologici, reprimono i sentimenti, e con il sorriso in volto tentano di negare la conoscenza, sanno ma fingono di non sapere. E’ una pianta che si protende quasi a toccarci, cresce in luoghi dove puт avere compagnia, sul ciglio delle strade ai margini dei campi, lungo i sentieri, i viottoli, dove passa la gente, ma и anche stranamente una pianta solitaria, ha uno spazio a se in mezzo ad altri fiori, non forma colonie estese, non cresce in gruppo come Impatiens, compare qua e lа tra l’erba, e a causa della sua indole solitaria non viene considerata nemmeno come infestante, nella popolazione delle piante dei prati, non ha una posizione solida. PROPRIETA’ CURATIVE di Agrimony Cura in particolare l’ittero, ed i disturbi epatici, i fiori gialli collegano la pianta al giallo della bile, ai reni e all’urina. Una delle funzioni del fegato и quella di ripulire il corpo dalle tossine, soprattutto da alcol e da droghe di cui Agr. fa uso di sostanze per stimolarsi, e per affrontare le difficoltа con allegria, bevono molto per controllare lo stress. Il fegato и anche l’organo che media i sentimenti, in Agr. le tossine ematiche e psicologiche derivano dalle esperienze emozionali che non sa gestire. Reprime sentimenti e reazioni emotive. STELO E FOGLIE di Agrimony Sono molto delicate e ricoperte da una peluria sottile, le foglie sono fini e morbide, specialmente quando sono appena spuntate. La PELURIA и indicativa di una natura sensibile, ricettiva, ( contrasta con l’aspetto liscio e glabro di Impatiens, Mimulus, Clematis, insensibili alle persone che le circondano), le foglie sono pennate e lungo entrambi i lati del picciolo compaiono foglioline piщ piccole, con lobi marcati e solchi, questo denota la natura inquieta di Agr, teso e squilibrato. Gli steli a forma di spiga tendono a piegarsi all’estremitа, soprattutto con il caldo, come se perdessero la loro sicurezza, c’и una certa esuberanza, ma anche incertezza ed esitazione. Ogni spiga и un dito puntato al cielo, e a mano a mano che i singoli fiori si schiudono un cerchio di fuoco dorato arde verso l’alto nel periodo estivo della fioritura, e via via che sfioriscono e che i pedali cadono, altri se ne aprono sulla stessa spiga. FIORI di Agrimony Sono disposti a grappolo sullo stelo, si protendono orizzontalmente , rivolti al suolo e non al cielo, simili a radar, pronti a captare i segnali della terra, percepiscono i messaggi del mondo e delle persone che li circondano. In tal senso il tipo Agrimony и un ricettore pronto ad assorbire il dolore e lo stress emozionale dall’ambiente. COLORE DEI FIORI Agrimony I fiori sono GIALLI, come quelli di Mimulus, il giallo и legato alla mente, il realtа perт Agrimony non ama pensare, per cui ricerca la compagnia e il divertimento , proprio per soffocare i pensieri. Il GIALLO denota qualcosa di piщ della luciditа mentale ,in quanto hanno bisogno della luciditа dell’anima per poter vedere il mondo senza essere piщ travolti dal dolore. Il giallo in questo caso ha anche la forza dell’ORO, incorruttibile che evoca serenitа che deriva dalla tranquillitа interiore, dalla conoscenza di Se’. PIANTA e SEMI Agrimony La pianta ha la forma di una guglia, ed i semi sono simili a campane Le capsule con i semi si formano progressivamente, ognuna separata dalle altre e ricoperta da piccoli uncini, pronta a compiere il suo viaggio solitario verso il futuro,la pianta ha bisogno di terzi per diffondersi e propagarsi, ogni capsula campaniforme ha il suo destino, anche se contiene stranamente due semi, sembra riaffiorare ancora una volta a natura scherzosa di Agrimony, che non vuole mai stare da solo. Le capsule si attaccano spesso agli indumenti delle persone o al pelo degli animali che passano accanto alla pianta, come se fossero desiderosi di compagnia. Agrimony nei disturbi fisici Aiuta a trattare i disturbi della pelle, esiste un nesso tra la pianta ed i problemi della cute. Un problema somatizzato a livello fisico in forma di sintomo, spinge la persona Agrimony a riflettere e a non riderci piщ su. Tipo Agrimony E’ come tormentato, afflitto da una irrequietezza dell’anima, la virtщ cui ambisce и la PACE, saper accettare e capire lo scopo dell’anima nella vita terrena, ed il tipo Agr., trova difficile comprenderlo. A causa del proprio tormento vede e sperimenta il dolore del mondo, ma si sente incapace di riconciliarlo con la fede nella Vita. Non riesce ad affrontare il problema e quindi lo evita, ne fugge, cerca di vivere con umorismo, tende a perdersi nell’alcol e nelle droghe, per il desiderio di fuggire dall’esistenza. Passa le giornate facendo battute, in svaghi, giochi, ma prima o poi arriva il momento della solitudine, dove ci si vede per quello che siamo realmente. Rinuncia a molto per amore della pace, per evitare liti e discussioni. Non sa gestire i drammi emotivi, cosi come il fegato se funziona male non riesce ad eliminare le tossine dal sangue. La forma della pianta varia notevolmente a seconda del luogo in cui cresce, e denota la capacitа di attore del tipo Agr., che и in grado di recitare piщ parti diverse, la MASCHERA del buon umore Il messaggio della pianta per Agrimony, con la sua guglia puntata verso il sole di riuscire a preservare la pace in mezzo a tutte le prove e le difficoltа della vita Il rimedio aiuta a superare l’ansia di vivere

COLORE DEI FIORI DI AGRIMONY FIORE DI BACH I fiori di Agrimony sono di colore Giallo, il rimedio и preparato con il metodo del Sole.

colore dei fiori di Agrimony fiore di Bach

FIORI AREA IPERSENSIBILITA'

AGRIMONY CENTAURY HOLLY
Maschera esteriore sottomissione aggressivitа
WALNUT
Bisogno di forza nei cambiamenti

ANALISI AGRIMONY CON GLI ALTRI FIORI SIMILI

E’ l’ansiolitico per eccellenza, и il fiore adatto a chi vuole fuggire dalle situazioni sgradevoli della sua vita , questo atteggiamento di fuga genera tormento interiore ed ansia, perchй ovunque vada и perseguitato dalla sua ombra e dai suoi fantasmi. Non si elimina il dolore fuggendo da se stessi, oppure facendo finta di niente e chiudendo gli occhi per non voler vedere. Per paura di vedere il lato profondo di se stesso


Fiori di Bach. Episodio 1: Agrimony | Valerio Cerchiai

Edward Bach individuò 38 rimedi floreali per altrettante personalità. Ognuno di noi possiede questi aspetti in potenza, tuttavia ce ne sono alcuni che delineano la nostra personalità, quindi come reagiamo alle influenze esterne. E per questa rubrica vorrei iniziare proprio da uno dei fiori che rientra nel gruppo “ipersensibilità alle influenze esterne”: Agrimony.

La pianta da cui è estratto il rimedio è l’agrimonia eupatoria, che si rivela essere una pianta “amicale” nel suo crescere: si accosta alle altre piante senza tentare di superarle in altezza, anzi, si mantiene allo stesso livello per non dar troppa mostra di sé. Alla vista le sue foglie sembrano ben idratate, in realtà il lembo inferiore è “secco” a livello di risorse idriche, il che significa che dà mostra di sé in un modo ma nasconde un suo lato.

La personalità Agrimony si comporta similmente: tenderà a scindere luci e ombre di sé stessa, si mostrerà sempre sorridente, farà carte false per non discutere con gli altri perché teme più di ogni altra cosa di essere abbandonato e fa di tutto per non correre il rischio di risultare impopolare.

Tuttavia questa sua caratteristica lo rende estremamente nervoso e teso: dentro è logorato ma non vuole farlo vedere.

È il classico bravo ragazzo che non diresti mai che nasconde dei segreti. Non vuole vedere i suoi scheletri nell’armadio e tende ad avere delle dipendenze per sublimarli, che siano esse il fumo, il cibo, il sesso. Infatti si dice che Agrimony si mette la maschera da far vedere agli altri per timore di essere visto per come realmente è, e cioè imperfetto. Se riarmonizzata, la personalità Agrimony impara a vedere le sue ombre e ad accoglierle, accettandole, ad avere dei confronti con le persone senza aver bisogno di mostrare solo il suo lato bello e a comprendere che non è perfetto ma che può essere amico delle sue imperfezioni.

Ad ogni fiore di Bach, oltre alla descrizione della pianta e della personalità, aggiungerò un personaggio di un film o di una serie televisiva cosicché abbiate un’idea del tipo di personalità. A questo fiore ho associato il personaggio di Remus Lupin, il professore di Difesa contro le Arti Oscure della saga di Harry Potter, che si mostra agli altri come il professore comprensivo, amichevole e piaccione. Ma dietro questo suo lato visibile a tutti si nasconde un lupo mannaro che non riesce a controllare i suoi istinti.

Per informazioni e appuntamenti Valerio Cerchiai Operatore Olistico e in fiori di Bach, massaggiatore Ayurveda, educatore emotivo, 338 2384847.


Con Agrimony via tensioni e contratture

Tensioni mentali e contratture muscolari si dissolvono con l'essenza dei Fiori di Bach Agrimony, utile alle persone insicure e tormentate

Agrimony, fiore di Bach utilissimo in caso di tensioni e contratture, si prepara a partire dalle le eleganti infiorescenze dell’agrimonia, la classica “spiga di campo”, dal luminoso colore giallo, diffusa nei prati e lungo le strade di campagna. Agrimony è utile alle persone insicure e tormentate, che tendono a nascondere la loro inquietudine dietro a un’apparenza sempre allegra. Simpatici e amanti della compagnia, questi soggetti avvertono un profondo bisogno di essere accettati da tutti, e per amore della pace evitano accuratamente qualunque discussione, polemica o conflitto.

Agrimony riduce le tensioni

L'insicurezza e il timore di non piacere, tenuti nascosti o rimossi, tipici di Agrimony, si “scatenano” molto spesso sotto forma di disturbi psicosomatici, dando luogo a gastriti, coliti, tensioni muscolari, mal di testa, insonnia, eczemi o dermatite seborroica. L’essenza di Agrimony aiuta ad allentare l’emotività, rende più fiduciosi e sicuri di sé e trasmette una piacevole sensazione di pace e tranquillità interiore. Il rimedio si dimostra particolarmente utile anche a chi tende a “scaricare” la tensione emotiva nei momenti di stress o nelle occasioni sociali con un consumo eccessivo di cibo, bevande alcoliche o fumando troppe sigarette.

Agrimony favorisce il relax

Al rientro dalle ferie, Agrimony può donarti la serenità per affrontare i colleghi e le incombenze di lavoro con meno preoccupazione. In caso di crampi, fitte o dolori diffusi, il rimedio può essere massaggiato localmente, puro o emulsionato a una crema base. Come coadiuvante per curare mal di denti e irritazione alle gengive, versa 10 gocce di Agrimony in mezzo bicchiere d’acqua e fai degli sciacqui.

Usalo così per tre settimane

Versa 4 gocce di Agrimony in una boccetta con contagocce da 30 ml, riempita con acqua naturale e 2 cucchiaini di brandy. Assumi 4 gocce della miscela 4 volte al dì per 3 settimane.


Video: Vervain Bachblüten Essenz