Grüne Salzbällchen: wachsen und pflegen zu Hause

Grüne Salzbällchen: wachsen und pflegen zu Hause

Salleurolium nimmt unter dekorativen Laubpflanzen einen besonderen Platz ein. Zarte Pflanzen mit kriechenden Trieben können jedes Innere verwandeln: Sie können runde, flauschige Kugeln bilden, in Form eines dicken Bartes oder einer durchbrochenen grünen Wiese am Fuße eines riesigen Ficus wachsen. Durchbrochene lockige Blätter sehen neben anderen Blüten gut aus.

Beschreibung

Es ist seit über 100 Jahren als dekorative Kultur bekannt. Heimat - immergrüne feuchte Wälder von Korsika und Sardinien. Der Gattungsname wurde in Erinnerung an den Kapitän von Soleirole erhalten, der diese Pflanze zum ersten Mal auf Reisen auf Korsika sah. In der Natur wächst es entlang von Felsspalten, wo es warm und feucht ist und wo die Sonne selten hinschaut. Die dünnen Stängel sind eng miteinander verflochten und mit einem durchbrochenen grünen Schleier entlang der Berghänge verteilt.

Soleirolia wächst in freier Wildbahn in Felsspalten

Soleirolia (Helksina) ist die einzige Art der Gattung. Die Hauptsorte ist Soleirolia Soleirole mit hellgrünem Laub.

Der Hauptblumentyp ist Soleirolium Soleirole

Es wurden auch dekorative Saltiumsorten gezüchtet:

Argentia ist eine bodentragende Pflanze mit silbernen Blättern.

Die Sorte Argentia hat silbrige Blätter

Variegata, bemerkenswert für seine Blätter mit dünnen schneeweißen Kanten.

Variegata-Sortenblätter haben einen dünnen schneeweißen Rand

Aurea mit goldgrünem Laub.

Die Sorte Aureya zeichnet sich durch goldgrünes Laub aus.

Die charakteristischen Unterschiede der Sorte erscheinen bei hellem Licht. Ansonsten erhalten die Pflanzen ihren ursprünglichen Smaragdton.

Die Art zeichnet sich durch winzige Blätter mit einem Durchmesser von nur 5 mm aus. Aufgrund der tropfenförmigen Blätter wird die Pflanze im Volksmund als Babytränen bezeichnet.

Soleyrolia hat sehr kleine tropfenförmige Blätter.

Blüht im Frühling. In den Blattachseln befinden sich kleine Blüten (1 mm). Zahlreiche ineinander verschlungene Stängel bilden ein durchgehendes grünes Blatt. Die Wurzeln sind dünn, fadenförmig.

Zahlreiche Triebe bilden einen dichten grünen Teppich

Die Pflanze ist auch als Indoor-Wasserlinse und irisches Moos bekannt.

okay passt sich den Bedingungen an Inhalt, es ist einfach, es in einer Wohnung zu züchten... Verträgt vorübergehende Dürre: Kann sich schnell erholen, sobald die Bewässerung wieder aufgenommen wird.

Soleirolia erholt sich schnell, wenn die Bewässerung wieder aufgenommen wird

Soleirolia - Video

Komfortable Bedingungen

- Tabelle

Im Raum wird die Salzlilie in einen hängenden Pflanzer auf einem hohen Ständer gestellt - die Triebe hängen wunderschön und bilden ein dichtes Wachstum. Bodendecker-Eigenschaften werden in großen Töpfen verwendet, in denen hohe Zimmerpflanzen gepflanzt werden - zarte Blätter bedecken schnell die gesamte Oberfläche mit einem grünen Teppich.

Salleurolium-Grüns sehen neben anderen Innenblumen großartig aus.

Wichtig! Soleirolia wird oft auf den kahlen Stämmen von Dracaena, Yucca und Palmen gepflanzt. Es sollte jedoch daran erinnert werden, dass sie ziemlich aggressiv ist und ihren zerbrechlicheren Nachbarn erwürgen kann.

Soleirolia eignet sich perfekt zum Dekorieren offener Florarien. in dem ein feuchtes Mikroklima aufrechterhalten wird.

Soleirolia fühlt sich im Florarium großartig an

Als Referenz. Florarium ist eine Pflanzenzusammensetzung in einem Glasgefäß: ein hohes Glas, eine Vase, ein Aquarium. Ein Garten in einer Flasche, der eine Miniatur eines tropischen Regenwaldes oder einer Wüste darstellt, besteht aus lebenden Pflanzen, Moos, Kieselsteinen und Baumstümpfen.

Pflanzen und Umpflanzen

Soleirolia wächst schnell und erfordert eine jährliche Transplantation. Die beste Zeit, um Ihren Wohnort zu wechseln, ist der frühe Frühling.

Grundierung

Die Pflanze bevorzugt lockeren Boden ohne Klumpen. Dies kann Erde für dekorative Laubpflanzen gekauft werden. Nehmen Sie beim Selbstkochen die gleiche Menge Torf, Sand, Erde und Humus.

Sie können fertige Erde für dekorative Laubpflanzen verwenden

Kapazität

Der Blumentopf braucht einen breiten und flachen - die Wurzeln sind oberflächlich, sie brauchen Platz. Um eine Stagnation des Wassers zu vermeiden, werden Kieselsteine ​​mit einer Schicht von 3 cm auf den Boden des Behälters gelegt.

Die Vase für Solyrolie ist breit und flach gewählt

Umschlag

Die Pflanze wird jährlich in einen größeren Topf überführt.

  1. Bereiten Sie einen Nährboden vor.
  2. Die Drainage wird auf den Boden der Schüssel gelegt und mit Erde bestreut.
  3. Die Wurzeln mit einem Erdklumpen werden in einen Behälter gegeben und die Hohlräume mit Erde bedeckt.
  4. An einem neuen Ort darf die Blume Wurzeln schlagen, ohne zu gießen. Sorgen Sie nach drei Tagen für normale Pflege.

Transfer

Die neu gekaufte Pflanze muss auch vom Versandsubstrat in eine neue umgepflanzt werden.

  1. Waschen Sie die Blätter unbedingt mit warmem Wasser, um die Substanz, mit der die Pflanze behandelt wird, für mehr Sicherheit abzuwaschen.
  2. Die Wurzeln werden vollständig von der Erde befreit, die beschädigten Teile werden entfernt, die Schnitte werden mit Asche bestreut.
  3. Die Pflanze wird in einen neuen Nährboden gepflanzt und bewässert.

Gelksina verträgt leicht eine Transplantation und schlägt schnell Wurzeln.

Gelksin wächst nach der Transplantation schnell

Unterstützung

Die Pflanze kann in Form einer Kugel gezüchtet werden, wenn der formative Schnitt rechtzeitig durchgeführt wird. Oder als Ampel, der dünne, lange Triebe beschneidet. In diesem Fall fällt die Salzlösung in einer schönen Kaskade ab oder verwandelt sich schnell in einen dicken Teppich, wenn man leicht auf den Träger (Holzgitter, Gestell) klettert. Töpfe in Form verschiedener Figuren, eingerahmt von grünen Locken, sehen ungewöhnlich aus.

Mit Grün bedeckte dekorative Töpfe sehen original aus

Pflege

Eine minimale Wartung reicht aus, damit der grüne Wasserfall von seiner Schönheit begeistert ist. Die Bodendeckerpflanze erfordert keine tägliche Aufmerksamkeit und Bewässerung.

Beleuchtung

Soleirolia entwickelt sich harmonisch bei diffusem Licht: Direktes Sonnenlicht und trockene Luft schaden der Pflanze. Die zusätzliche Beleuchtung im Winter erfolgt mit Leuchtstofflampen.

Soleirolia bevorzugt einen hellen Ort

Bewässerung

Bei aktivem Wachstum wird die Blume zweimal pro Woche durch die Palette angefeuchtet, aber nicht gegossen. Die Pflanze reagiert auf übermäßiges Gießen mit vergilbten Blättern. Aber sie sparen nicht beim Sprühen: 2-3 mal an einem heißen Tag, in der kalten Jahreszeit - 2 mal pro Woche.

Bei richtiger Bewässerung hat die Salzlilie ein helles Grün.

Top Dressing

Im Frühjahr und Sommer werden die Düngemittel nach 2 Wochen ausgebracht, im Winter - einmal im Monat. Es reagiert auf das Füttern mit einer Fülle von hellem Grün. Sie werden mit flüssigem Komplexdünger für dekorative Laubpflanzen gefüttert. Die Einführung einer kleinen Menge flüssigen Vogelkot trägt ebenfalls zum Wachstum der Triebe bei.

Top Dressing sollte nur nach dem Gießen auf feuchten Boden aufgetragen werden, um Verbrühungen zu vermeiden. Und achten Sie darauf, die Krone zu sprühen.

Stickstoffdünger werden nur im Frühjahr und Sommer angewendet. Die Verwendung von Stickstoff zu anderen Jahreszeiten erschwert den Übergang der Pflanze in einen Ruhezustand, da sie ein schnelles Wachstum des Grüns verursacht.

Beschneidung

Ein Jahr lang baut Gelxin eine dichte Masse von Trieben auf, die Stängel haben nicht genug Licht und sie sterben allmählich ab. Die Büsche werden getrimmt, getrimmt und geben ihnen die Form einer Kugel. Für mehr Buschigkeit die Spitzen einklemmen.

Haarschnitt zur Verjüngung

Beim kaskadierenden Salz werden die um mehr als 30 cm gewachsenen Stängel verkürzt, damit sie nicht von ihrem Eigengewicht abbrechen.

Nachdem Sie Wasserlinsen in dekorativen Töpfen in verschiedenen Formen gepflanzt haben, können Sie mit dem Schnitt lustige Vorschlösser aus grünen Trieben für Märchenfiguren formen.

Mit Hilfe des Beschneidens von grünen Trieben können Sie lustige Haare formen

Bescheidene Blüte

In Innenräumen blüht Gelksina selten. Im Frühjahr erscheinen kleine weiße Blüten, die in den Blättern kaum wahrnehmbar sind. Aber ihre bescheidene Schönheit verleiht dem grünen Outfit zusätzlichen Charme.

Im Frühling erscheinen kleine weiße Blüten

Ruhezeit

Von Oktober bis März befindet sich die Pflanze in einem milden Ruhezustand. Die Anzahl der Bewässerungen wird auf 1 Mal pro Woche reduziert, die Fütterung ist begrenzt. Zu diesem Zeitpunkt ist es möglich, die Blume in einem kühlen Raum mit einer Temperatur von mindestens + 8 ° C zu halten, dies ist jedoch nicht erforderlich.

Pflegefehler

Solleyrolia erfordert nicht viel Aufmerksamkeit. Unter unangenehmen Bedingungen verliert es jedoch seine dekorative Wirkung.

Die Pflanze reagiert sofort auf unsachgemäße Pflege

Pflegefehler - Tabelle

Mit guter Pflege gefällt Gelksina mit ihrem saftigen grünen Outfit

Mit der richtigen Pflege wird die Pflanze ihre Besitzer mit einem üppigen grünen Outfit begeistern.

Geheimnisse eines üppigen Rasens - Video

Krankheiten und Schädlinge

Diese Ernte ist selten von Schädlingen betroffen. Es kann jedoch krank werden, wenn das Bewässerungs- oder Beleuchtungsregime verletzt wird.

Hauptkrankheiten - Tabelle

Krankheiten - Fotogalerie

Vermehrung durch Teilung, Stecklinge, Samen, Triebe.

Von Samen selten vermehrt.

Sie können den Spross verwurzeln, indem Sie ihn einfach mit Erde in den Topf streuen.

Nach 2 Monaten wird ein Wurzelsystem entwickelt. Der vom Busch getrennte Spross wird in einen neuen Behälter umgepflanzt.

Das zarte, aber unprätentiöse Salzkraut ist eine ideale Pflanze für Blumenzüchter. Es wächst schnell zu einem dicken Hut heran, der leicht zu schneiden ist und die gewünschte Form annimmt. Es kann mit großen Pflanzen als Kultivator gepflanzt werden, und die Indoor-Wasserlinse bedeckt den Boden mit einem grünen durchbrochenen Teppich. Und wenn es in hängende Töpfe gestellt wird, fällt eine wunderschöne Smaragdwelle wie ein Wasserfall, der von felsigen Bergen herabsteigt. Darüber hinaus ist es auch eine Pflanze, die für den Haushalt nützlich ist - es wird angenommen, dass sie den Raum reinigt und die schädliche Strahlung von Elektrogeräten neutralisiert.


Soleirolia: Geheimnisse des Wachstums und der häuslichen Pflege

Soleirolia ist eine charmante Zimmerpflanze, die in einem Blumentopf dichte durchbrochene Vorhänge bildet. Es wird separat angebaut und durch Kompositionen mit größeren Pflanzen ergänzt sowie in trendigen Florarien und Minigärten angebaut. Die diskrete Schönheit von Saltium zieht Blumenzüchter an, während es zu Hause so pflegeleicht ist, dass selbst ein unerfahrener Florist den Anbau bewältigen kann.


Hortensie: Blütenvermehrung durch Stecklinge

Im August können Sie Hortensien noch durch Stecklinge vermehren. Und obwohl der optimale Zeitpunkt für diese Zwecke Ende Juni - Anfang Juli ist, ist es durchaus möglich, im letzten Sommermonat hervorragendes Pflanzmaterial zuzubereiten, wenn Sie einige Regeln einhalten.

Welche Stecklinge von Hortensien nehmen und wie man sie zubereitet

Warum ist es besser, in der ersten Sommerhälfte Hortensien zu züchten? Während dieser Zeit können Sie nicht verholzte Stecklinge vorbereiten. Sowohl grüne Stecklinge als auch Zweige, auf denen gerade Knospen erscheinen, wurzeln gut. Im August können Stecklinge aber auch verwurzelt werden, obwohl sie in dieser Zeit schwieriger zu nehmen sind.

Um den Prozentsatz des Erfolgs zu erhöhen, müssen Sie wissen, wie Sie einen Schnitt auswählen und vorbereiten:
• Zunächst ist es besser, den Schnitt von dem Teil der Pflanze zu nehmen, der sich im Halbschatten befindet. Hier besteht im August die Möglichkeit, völlig nicht verholzte Triebe zu finden.
• Nehmen Sie nicht die dicksten und dünnsten Triebe zum Wurzeln. Wählen Sie Stecklinge mittlerer Dicke - stark genug, um Wurzeln zu schlagen, aber noch nicht vollständig verholzt, da der Vorgang sonst lange dauern kann
• Trennen Sie den Stiel vom Trieb und hinterlassen Sie eine "Ferse" mit einem Zufluss - an dieser Stelle bildet sich der Kallus schneller und die Wurzeln entwickeln sich am besten. Aber wenn der Trieb mit mehreren Blattpaaren lang ist, erhalten Sie mit der "Ferse" natürlich nur einen
• Entfernen Sie das untere Blatt oder ein Paar
• Lassen Sie das obere Blattpaar, aber schneiden Sie die Plastikfolien in zwei Hälften
• Schneiden Sie einen Stiel ca. 1 cm über dem oberen Blattpaar ab.
Begraben Sie beim Pflanzen das untere Knospenpaar mit entfernten Blättern in den Boden.

Methoden zur Wurzelbildung von Hortensienstecklingen

Es gibt zwei Möglichkeiten, Hortensienstecklinge zu wurzeln:
• in einem Topf (Glas, Flasche)
• auf freiem Feld.

Unabhängig davon, für welche Methode Sie sich entscheiden, müssen Sie Gewächshausbedingungen für die Stecklinge schaffen. Wenn Sie einen Stiel in einem offenen Feldgarten verwurzeln, bedecken Sie ihn mit einem geschnittenen Plastikliter von 5 Litern. Wenn Sie dies in einem Topf oder Glas tun, stellen Sie eine große 1,5- oder 2-Liter-Flasche darauf. Es ist besser, den Boden abzuschneiden und den Hals mit dem Deckel zu belassen. Dann kann der Deckel abgeschraubt werden, um den Inhalt zu lüften, und der Griff verrottet nicht.

Wenn eine geeignete Flasche nicht im Haus war und alles bereits für andere Zwecke im Land verwendet wurde, stecken Sie einen Stock oder eine Stricknadel mit einem Griff in den Topf und legen Sie eine Tasche darauf. Der Zauberstab hält die Tasche wie eine Hütte über den Griff.

Wurzelbedingungen für Hortensienstecklinge

Es ist sehr wichtig, dass der Boden, in dem die Hortensie Wurzeln schlägt, nicht mit Wasser überflutet wird. Und die Bodenmischung muss locker genommen werden, in der das Wasser nicht stagniert. Viele Stecklinge wurzeln im sogenannten "Schlamm" oder "Brei". Diese Option ist jedoch nicht für Hortensien geeignet - sie verrottet und formt vor überschüssiger Feuchtigkeit. Eine mäßige Flüssigkeitszufuhr wird ihr empfohlen. Eine weitere wichtige Bedingung ist daher eine gute Drainage. Sie müssen sich im Freien keine Sorgen machen - das Wasser wird tief gehen. Und wenn der Schnitt in einem Topf oder Glas Wurzeln schlägt, müssen Sie sowohl die Drainagelöcher als auch die Drainageschicht pflegen, damit das Wasser nicht stagniert.

Ein weiterer wichtiger Punkt ist die Wurzeltemperatur. Der optimale Indikator dafür ist + 20… +24? С. Wenn das Thermometer unter +20 ° C fällt, beginnt der Stiel zu faulen. Dies muss auch im kühlen August berücksichtigt werden. Und wenn Sie das Gefühl haben, dass die Luft kühler wird, ist es besser, sich zu weigern, auf freiem Feld zu wurzeln, und zwar zugunsten eines Topfes im Haus.

Außerdem sollte der Topf mit den Wurzelstecklingen nicht in der Sonne, sondern im Schatten aufbewahrt werden. Und um auf freiem Feld zu wurzeln, muss auch ein Ort ausgewählt werden, an dem die Sonne nicht brennt.


Reproduktionszeichen der häuslichen Pflege von Soleirolia

Soleirolia ist eine krautige kriechende Staude aus der Familie der Brennnesseln. Es hat lange filamentöse Triebe, die mit kleinen ovalen Blattplatten bedeckt sind, die eine satte grüne Farbe haben. Die Blütenstände von Gelksina sind klein, cremig oder weiß.

Inhalt

Allgemeine Information

In der Natur wächst die Pflanze in den Tropen des Mittelmeers sowie auf Sardinien und Korsika. Darüber hinaus kann es an den Ufern von Seen und Flüssen gefunden werden. Zu Hause wird Gelksina als Bodendecker angebaut. Am häufigsten wird es verwendet, um Gewächshauskompositionen zu erstellen.

In der Natur wächst nur eine Salzsorte. Kultivierte Gelksina wird durch vier Sorten repräsentiert, von denen zwei selten sind, so dass sie im häuslichen Anbau nicht oft vorkommen.

Selbst ein unerfahrener Florist kann Saltyrolie anbauen, und dank unserer Ratschläge wird es noch einfacher, dies zu tun.

Arten und Sorten

Soleirolia Argentea - ist eine Bodendecker, keine große, krautige Pflanze mit dünnen, kriechenden Trieben. Es hat ein filamentöses Wurzelsystem. Jeder dünne Zweig der Pflanze ist mit kleinen, ovalen Blättern bedeckt, die von Silber schimmern. Salleurie blüht mit unscheinbaren kleinen cremefarbenen oder weißen Blüten, jedoch ist die Blüte in einheimischen Kulturen äußerst selten.

Soleirolia Variegata - ist eine niedrige krautige Bodenbedeckung mit dünnen und zerbrechlichen Trieben, bedeckt mit kleinen grünen ovalen Blättern mit einem dünnen weißen Rand an den Rändern. Unter Innenbedingungen blüht die Pflanze praktisch nicht, und wenn sie blüht, wird sie mit kleinen unscheinbaren Blütenständen von weißem Farbton bedeckt.

Soleirolia aurea - Die Pflanze ist ein kleiner Busch mit dünnen, kriechenden Trieben, die dicht mit hellgrün-goldenen ovalen Blattplatten bedeckt sind. Wenn Gelxine dieser Sorte in einem Topf gezüchtet werden, ist es höchstwahrscheinlich nicht möglich, die Blüte der Pflanze zu sehen, da nur eines von hundert Salleurolium zu Hause blüht.

Soleirolia Green - Die Pflanze unterscheidet sich von anderen Sorten in Miniatur, der Busch erreicht eine Breite von 20 Zentimetern. Gelksina hat dünne, zerbrechliche und lange Triebe mit kleinen Blattplatten von dunkelgrüner Farbe. Mit der richtigen Pflege verwandelt es sich in einen luxuriösen kleinen Busch, der sich ideal für lebendige Innenraumkompositionen eignet.

Soleirolia häusliche Pflege

Pflanzen, deren Heimat die Tropen sind, erfordern die Schaffung eines speziellen Mikroklimas für ihr Wachstum und ihre Entwicklung mit einem strengen Temperatur- und Feuchtigkeitsregime, der Häufigkeit des Gießens, der Düngung und anderen komplizierten Pflegeleistungen.

Die salzliebende Pflanze ist lichtliebend und wenn sie im Schatten wächst, verliert sie schnell ihre dekorative Wirkung, da sich die Triebe ausdehnen und die Laubdecke dünner wird. Für eine ordnungsgemäße Entwicklung sollte die Pflanze in einem Nordfenster wachsen, es sollte jedoch zusätzliche Beleuchtung bereitgestellt werden.

Eine ausreichende Beleuchtung wirkt sich günstig auf das Erscheinungsbild der Blechplatten aus, sie werden dichter, saftiger und glänzender. Wenn sie jedoch direktem Sonnenlicht ausgesetzt sind, können Verbrennungen, Bräunungen und Laub abfallen. Daher sollte Salz vor direkter Sonneneinstrahlung geschützt werden, um Probleme zu vermeiden. Gelksina muss für diffuses Licht sorgen und fühlt sich dann wohl.

In der Sommersaison sollte die Temperatur im Raum mit der Pflanze + 20 Grad nicht überschreiten. Die maximale Schwelle beträgt + 25 Grad, aber Salz sollte häufiger gesprüht und die Luft befeuchtet werden.

In der Wintersaison sollte die Temperatur nicht unter + 15 Grad fallen. Wenn sie unter + 8 Grad fällt, stirbt die Pflanze ab. Im Winter sollte die Pflanze einmal pro Woche gesprüht werden, und es ist auch zu vermeiden, Salzlösung in der Nähe von Heizgeräten zu finden, da sich heiße Luft nachteilig auf die Pflanze auswirkt.

Pilea ist auch ein Mitglied der Brennnesselfamilie. Es wird angebaut, wenn Sie zu Hause ohne großen Aufwand pflegen, wenn Sie die Regeln der Agrartechnologie befolgen. Alle notwendigen Empfehlungen finden Sie in diesem Artikel.

Kochsalzlösung

Der Boden in einem Topf mit einer Pflanze sollte nicht austrocknen, da er sonst sein Aussehen und seine Entwicklung negativ beeinflusst. Der Boden sollte immer leicht feucht sein, aber das Wasser sollte am Boden des Topfes nicht stagnieren, da sonst das Wurzelsystem verrotten kann. Aus diesem Grund sollte beim Pflanzen von Gelksina eine gute Drainage aus feinem Blähton hergestellt werden.

Junge Pflanzen müssen alle zwei Tage gewässert werden, und bei erwachsenen Pflanzen sollte die Bewässerung je nach Austrocknung des Baggers nicht mehr als zweimal pro Woche erfolgen. Mit Beginn des Winters sollte die Bewässerung auf einmal pro Woche reduziert und ab dem Frühjahr auf das übliche Volumen erhöht werden.

Boden für Salz

Gelksina liebt lockeren, atmungsaktiven Boden. Zum Pflanzen können Sie eine Mischung aus Blattrasen, Sand und Torf oder fertige Erde für Palmenpflanzen verwenden.

Beim Pflanzen junger Büsche sollte man nicht vergessen, eine Drainageschicht zu bilden.

Salineolium-Transplantation

Gelksin sollte im Frühjahr transplantiert werden. Wenn der Züchter den Boden selbst vorbereiten möchte, muss er feinen Sand, Laub und Torf zu gleichen Teilen mischen. Die Hauptbedingung für normales Pflanzenwachstum ist lockerer, luftdurchlässiger Boden mit neutralem oder niedrigem Säuregehalt. Sie können auch vorgefertigten Boden für Palmen zum Umpflanzen verwenden, der im Geschäft erhältlich ist.

Da die Pflanze sehr zerbrechlich und empfindlich ist, sollte sie zusammen mit dem Boden umgepflanzt werden. Wenn Sie von einem Topf in einen anderen wechseln, müssen Sie die Zweige so halten, dass sie nicht brechen.

Um Salz zu verpflanzen, sollten Sie sich für einen breiten, aber flachen Topf entscheiden, an dessen Boden Vermiculit oder feiner Blähton unbedingt abtropfen müssen. Nach Abschluss der Pflanzentransplantation sollte die Bodenmischung leicht gestampft und reichlich angefeuchtet werden.

Top Dressing von Saltium

Das Top-Dressing sollte vom Frühjahr bis zum Frühherbst angewendet werden. Im Winter müssen Sie die Pflanze nicht düngen. Das Verfahren wird alle vierzehn Tage mit einem komplexen Dünger für Laubzierpflanzen durchgeführt.

Wenn Gelksin keine Nährstoffe enthält, dehnen sich die Triebe und die Blattplatten werden blass.

Salleuroliumblüte

Die Blütezeit der Pflanze liegt im Frühjahr. In der Natur blüht Salzkraut lange (mehr als zwei Monate) und reichlich. Jeder Stiel ist mit Blütenständen bedeckt.

Trotz der Tatsache, dass die Blüten sehr klein sind und einen weißen oder cremefarbenen Farbton haben, sehen sie sehr attraktiv aus, obwohl ihre Schönheit diskret ist. Nach der Blüte trägt Gelksin keine Früchte.

Saltrolium beschneiden

Die Pflanze verträgt schmerzlos das Beschneiden, obwohl dieses Verfahren normalerweise nicht notwendig ist. Wenn ein Florist der Gelksina jedoch eine besondere Form geben möchte, kann er sie schneiden.

Um das Wachstum der Pflanze zu stimulieren, können Sie die Triebe zu Beginn des Frühlings etwas ausdünnen, so dass die Saltérolia üppiger wird.

Kochsalzlösung für den Winter vorbereiten

Helksina hat wie andere Zimmerpflanzen im Winter eine Ruhephase und dementsprechend ändert sich die Pflege zu dieser Jahreszeit geringfügig. In Bezug auf das Gießen von Salz sollte es dann auf einmal pro Woche reduziert werden. Ein Top-Dressing während der Ruhephase ist nicht erforderlich.

Es ist auch notwendig, die Luftfeuchtigkeit zu überwachen, die die Heizgeräte reflektieren kann. Um es optimal zu machen, sollte ein Luftbefeuchter neben die Pflanze gestellt und einmal pro Woche mit einer Sprühflasche besprüht werden. Mit Beginn des Frühlings können Sie zur üblichen Pflege von Gelksina zurückkehren.

Soleirolia Samenanbau

Da sich die dekorativen Eigenschaften der Pflanze vier Jahre nach dem Pflanzen merklich zu verschlechtern beginnen, sollte man über ihre Erneuerung nachdenken, oder vielmehr darüber, wie man Gelksin vermehrt.

Die Fortpflanzung kann durch Stecklinge, Samen, Buschteilung und Sprosswurzeln erfolgen.

Verwenden Sie für die Samenvermehrung Samen, die Sie in einem Blumenladen gekauft haben. Bereiten Sie zur Aussaat einen Behälter mit Erde für Palmenpflanzen vor.

Dann ist es notwendig, Samen hinein zu säen und die gesamte Oberfläche der Bodenmischung mit einer Sprühflasche zu besprühen. Außerdem muss der Behälter mit Folie abgedeckt und an einen warmen Ort gebracht werden, um die Samen mit diffusem Licht zu versorgen.

Von Zeit zu Zeit ist es notwendig, den Film zu entfernen, die Sämlinge zu besprühen und das Gewächshaus zu lüften. Sobald die Sämlinge gekeimt haben, sollten sie zur dauerhaften Kultivierung in Töpfe gepflanzt werden.

Fortpflanzung von Saltyrolie durch Teilen des Busches

Für die Vermehrung durch Buschteilung reicht es aus, einen Teil der Pflanze zusammen mit dem Boden zu trennen und in einen anderen Topf zu pflanzen.

Diese Zuchtmethode ist die einfachste und wird daher am häufigsten angewendet.

Soleirolia Vermehrung durch Stecklinge

Unter Verwendung von Stecklingen zur Vermehrung sollten mehrere Zweige vom Muttersalz abgeschnitten und in Wasser oder einer Torf-Sand-Mischung verwurzelt werden.

Wenn die Wurzeln nach drei Wochen erscheinen, sollten die Pflanzen zur dauerhaften Kultivierung in einen separaten Topf gepflanzt werden.

Fortpflanzung von Saltyrolie durch Wurzeltriebe

Bei Verwendung der Triebwurzeltechnik sollte der Zweig gebogen und direkt im Topf mit Erde bestreut werden.

Einige Monate später erscheint ein neuer Trieb mit bereits gebildeten Wurzeln. Dann kann es getrennt und in einen anderen Topf umgepflanzt werden.

Krankheiten und Schädlinge

Trotz der Tatsache, dass Helksina selten krank wird und von Schädlingen angegriffen wird, bedrohen sie immer noch mehrere Gefahren.

Graufäule - wenn auf Blechplatten eine graue Pilzblüte begann zu erscheinensollten Sie sofort die Luftfeuchtigkeit und die Anzahl der Bewässerungen reduzieren und die betroffenen Triebe entfernen. Nur in diesem Fall kann das Salz vor dem Tod gerettet werden.

Braunfäule - Dies ist normalerweise eine Krankheit wirkt sich auf die Triebe aus und führt zu deren Ausdünnung und Trocknung... Wenn diese Krankheit auftritt, sollte die Pflanze mit dem Medikament "Rovral" gemäß den Anweisungen auf der Verpackung behandelt werden. Und um sein Auftreten zu verhindern, müssen abgestorbene Äste und Blattplatten rechtzeitig entfernt werden.

Weiße Fliege - Hinweise auf einen Schädlingsbefall kräuseln, vergilben und fallende Blätter... Wenn die ersten Anzeichen einer Insektenschädigung auftreten, sollte die Pflanze mit Aktara-Fungizid besprüht werden.

Spinnmilbe - Wenn Helksin Stahl austrocknen und von den Blättern fallendann wurde es höchstwahrscheinlich von einer Spinnmilbe angegriffen. Bis zum Absterben der Pflanze muss sie gemäß den Anweisungen auf der Verpackung mit Fitoverm-Fungizid behandelt werden.

Wie man Saltyrolie rettet, wenn es ausgetrocknet ist

Da Saltium eine sehr zähe Pflanze ist, wenn auch eine launische Pflanze, aber wie ein Phönix, kann es aus ihrer Asche wiedergeboren werden.

Selbst wenn die Gelksina vollständig trocken ist, kann sie wiederbelebt werden, indem tote Triebe entfernt und die verbleibenden Wurzeln in frischen Boden umgepflanzt werden. Innerhalb eines Monats erhält die Pflanze bei richtiger Pflege ein luxuriöses, dichtes grünes Haar.

Soleiroly Omen und Aberglauben

Solleyrolia gilt als launische Pflanze, aber trotzdem ist es recht einfach zu pflegen und selbst wenn sie ausgetrocknet ist, kann sie leicht wieder zum Leben erweckt werden. Außerdem wird es praktisch nicht krank und es ist leicht zu reproduzieren.

Gelksinsaft enthält keine giftigen Substanzen und kann daher in einem Haus mit Kindern und Haustieren angebaut werden, da er absolut gesundheitssicher ist.

Um diese Zierpflanze ins Haus zu bekommen, sollten diejenigen sein, die die Negativität neutralisieren und ihre Gesundheit verbessern wollen. Gelksina ist in der Lage, negative Strahlung von Haushaltsgeräten zu eliminieren und die Atmosphäre im Haus dank seiner positiven Energie aufzufrischen. Wenn Sie sich für eine nützliche und schöne Pflanze entscheiden, ist Saltium genau das, was Sie brauchen.

Hat den Artikel gefallen! Bewerten Sie es in der Bewertung.

Fragen zum Wachsen! Schreiben Sie in die Kommentare.


Soleirolia: häusliche Pflege

Viele Züchter glauben, dass die Pflanze sehr wählerisch ist und die Pflege zu mühsam sein wird. Ja, Salz wächst unter normalen Wohnungsbedingungen nicht, es braucht besondere Bedingungen. Aber es kann nicht als sehr komplex oder Treibhaus bezeichnet werden.

Beachten Sie! Die dekorative Brennnessel hat zerbrechliche Wurzeln und Triebe, aber trotzdem ist die Pflanze sehr widerstandsfähig gegen plötzliche Temperaturänderungen und hat keine Angst vor Zugluft. Es kann sich von einer vollständigen Dürre erholen.

  • Die Temperatur im Sommer sollte 25 ° C nicht überschreiten, optimalerweise - 20 ° C. Im Winter 15-20 ° С
  • Die Beleuchtung sollte maximal, aber diffus sein, da weiche Blätter verbrennen können
  • An heißen Tagen wird reichlich gewässert. Es ist wichtig, dass der Boden immer feucht ist. Die Wurzeln sind dünn und verrotten leicht, wenn sich Wasser in der Pfanne befindet oder der Topf nicht gut entwässert ist. Signalisieren Sie, dass der Boden zu viel stagnierende Feuchtigkeit enthält - verfaulende und braune Blätter an der Basis der Stängel
  • Die Luftfeuchtigkeit sollte tropisch sein. An heißen Sommertagen müssen Sie die Blume dreimal am Tag sprühen, dann werden die saftigen und dichten Grüns dafür dankbar. Im Winter sollte es einmal pro Woche gesprüht werden. Wenn die Luftfeuchtigkeit für die Pflanze niedrig ist, fallen ihre Blätter ab und die Spitzen der Stängel trocknen.
  • Die Fütterung dauert vom Beginn des aktiven Wachstums bis September an. Die übliche komplexe Zusammensetzung ist nicht mehr als zweimal im Monat geeignet.

Wichtig! Ein Top-Dressing mit jährlicher Bodenerneuerung ist nicht erforderlich.

Winterpflege

Wenn das Licht und die Luftfeuchtigkeit stark abfallen, dehnen sich die Blütenstiele oft aus, die Blätter wachsen spärlich und verlieren ihre Farbsättigung. Wenn Sie eine Ruhezeit für die Pflanze vereinbaren, behält sie ihr dekoratives Aussehen perfekt bei. Wenn die Temperatur sinkt, tritt ein Übergang in den Schlaf ein, das Wachstum stoppt und die Blume muss nicht häufig gewässert, gesprüht und reichlich beleuchtet werden.

Beachten Sie! Die schlafende Pflanze kann in den Schatten und Halbschatten gestellt werden.

Während dieser Zeit ist es wichtig, die Temperatur auf 12-15 ° C zu senken und ohne zu zögern zu halten. Ein Anstieg auf 20 ° C weckt die Pflanze nach dem Winterschlaf und beginnt zu wachsen. Dies erfordert Licht und Feuchtigkeit. Eine Abnahme der Temperatur auf 8 ° C zerstört die Blume vollständig, ohne dass die Möglichkeit einer Erholung besteht.

Soleirolia ist eine Zimmerpflanze, die sich im Winter nicht sehr wohl fühlt.

Wenn es keine Möglichkeit gibt, das Temperaturregime für den Winterschlaf festzulegen, müssen Sie verschiedene Nuancen der Überwinterung berücksichtigen:

  • Für das Wachstum dichter Stängel ist zusätzliches künstliches Licht erforderlich
  • Wenn die Blume neben Heizgeräten steht, ist die Luft trocken, was sich nachteilig auf das Aussehen der Blume auswirkt. Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, stellen Sie Behälter mit Wasser neben den Saltroliumtopf.
  • Wenn ein aktives Wachstum beobachtet wird, können Sie es einmal im Monat mit einem komplexen Dünger füttern.

Die Weckzeit für Brennnesseln ist Ende Februar, Anfang März. Während dieser Zeit wird die Pflanze beschnitten, umgepflanzt, an einen sonnigen Ort gestellt und beginnt zu düngen. Im Frühjahr kann es bei richtiger Pflege sogar blühen. Obwohl seine Blüte kein farbenfrohes Bild darstellt, dient diese Tatsache als Zeichen für die angenehmen Lebensbedingungen der Blume.

Beschneidung

Der Busch verliert seine dekorative Wirkung nach 2-3 Jahren Wachstum im selben Topf, so dass er oft vollständig erneuert wird. Wenn Saltium neben einer größeren Pflanze in einem Topf steht, können Sie seine dekorative Wirkung nach dem Überwintern durch Beschneiden bewahren.

Für Ihre Information! Wenn Sie kurze Triebe bilden und lange und nackte nach dem Überwintern entfernen, erhalten Sie einen grünen Ball. Das Beschneiden verletzt die Anlage überhaupt nicht und erfordert keine zusätzliche Bearbeitung der Abschnitte.

Während des Umpflanzens wird auch empfohlen, zu lange Triebe zu beschneiden, um sie bei der Anpassung an neuen Boden nicht zu erschöpfen.

Viele Zimmerpflanzenliebhaber argumentieren, dass die Pflege dieser Blume nicht allzu schwierig ist. Natürlich gibt es bestimmte Nuancen. Zum Beispiel muss ein Topf mit einer Blume an die richtige Stelle gestellt werden, oft im Sommer gewässert und regelmäßig gefüttert werden.

Temperatur

Die Kultur entwickelt sich im Sommer bei einer Temperatur von 20-27 ° C gut. Ein Topf mit einer Blume in der warmen Jahreszeit kann an die frische Luft gebracht werden, vorausgesetzt, die Sonnenstrahlen fallen nicht darauf.

Im Winter kann die Kultur einem Temperaturbereich von 8 bis 15 ° C standhalten.

Beleuchtung

Die Blume kann sowohl auf einer gut beleuchteten Fensterbank als auch im Halbschatten platziert werden.

Es ist darauf zu achten, dass die direkten Sonnenstrahlen nicht auf den Busch fallen, da sonst die Blätter verbrennen.

Beachtung! Wenn sie im vollen Schatten gehalten werden, dehnen sich die Triebe und die Blätter werden blass.

Im Frühjahr und Sommer werden die Büsche reichlich mit warmem, festem Wasser bewässert. Überschüssige Flüssigkeit aus der Pfanne wird einige Minuten nach der Spülung entfernt.

Im Winter wird die Kochsalzlösung sparsam gewässert.

Soleroilia mag reichlich Wasser

Sprühen

Die Kultur liebt hohe Luftfeuchtigkeit, daher wird sie in der heißen Jahreszeit jeden Tag mit Wasser aus einer Sprühflasche besprüht.

Bei Temperaturen unter 20 ° C werden die Büsche 2-3 mal pro Woche gesprüht.

Feuchtigkeit

Trockene Luft wirkt sich nachteilig auf die Salzigkeit aus.

Um die Luftfeuchtigkeit zu erhöhen, wird ein Gefäß mit Wasser neben die Blume gestellt. Das Platzieren eines Topfes mit einer Pflanze in einem Tablett, in das kleine Steine ​​gegossen werden und Wasser in die obere Ebene gegossen wird, hat eine vorteilhafte Wirkung.

Die Kultur wird in ein fertiges Substrat für dekorative Laubpflanzen gepflanzt, das in einem Blumenladen gekauft wurde.

Die Bodenmischung kann auch unabhängig von folgenden Bestandteilen hergestellt werden:

  • Rasen und Laubland
  • Torf
  • Sand.

Beachtung! Vor dem Pflanzen einer Blume muss der Boden gedämpft oder kalziniert werden.

Soleirolia kann in einen Topf für große Pflanzen gepflanzt werden

Top Dressing

Soleirolia wird mit Mineraldünger für dekorative Laubpflanzen gefüttert. Das Verfahren wird ab März alle 15 bis 20 Tage durchgeführt.

Im Herbst wird die Menge an Dressing reduziert, im Winter erhalten die Pflanzen eine Ruhephase.

Beschneidung

Wenn Gelxina als Bodendecker verwendet wird, erfolgt kein Schnitt. Es wird benötigt, um den Büschen die gewünschte Form zu geben.

In regelmäßigen Abständen trocknen alte Triebe aus, sie müssen abgeschnitten werden, damit das Salz sein dekoratives Aussehen behält.

Wichtig! Das Trimmen sollte mit einem scharfen, hygienischen Werkzeug erfolgen.


Soleirolia (Gelksina): Foto, Arten von Zimmerpflanzen, Videogalerie, häusliche Pflege

Soleirolia (Soleirolia) oder Gelksina (Helksina) (Helxine) ist ein mehrjähriges Kraut aus der Familie der Brennnesseln. Zu den natürlichen Lebensräumen zählen die Insel Korsika und mehrere Gebiete des Mittelmeers.

Beschreibung der Anlage

Die Pflanze gedeiht in Terrarien und Flaschengärten. Im Haus kann es in hängende Vasen gestellt werden, die auf Tischen oder Ständern installiert sind, und sie schmücken Aquarien mit Salz. Es wird nicht empfohlen, Gelksin zusammen mit niedrig wachsenden Pflanzen in große Töpfe zu pflanzen, da dies zu Erstickungsgefahr führen kann.

Fotogallerie

Die Blume kann im Schlafzimmer von Erwachsenen und Kindern platziert werden, da sie die Luft reinigt und vor Smog schützt.

Wie blüht es?

Die Stängel des Salzkrauts sind mit kleinen Blattstielen bedeckt, die paarweise angeordnet sind. Die Blattplatte hat eine hellgrüne Farbe, rund oder eiförmig, mit reliefierten radialen Venen. Der Durchmesser der Hochglanzfolien überschreitet 5 Millimeter nicht.

Manchmal bilden sich einzelne Blüten aus Internodien. Sie sind ein Haufen silberner Staubblätter und ein Stempel. Nach der Blüte bilden sich kleine Samenkästen.

In der Gattung Gelksina wurde nur eine Art registriert - Soleirolia soliririi, die sowohl im offenen Boden als auch in Töpfen kultiviert werden soll.

Mikroklima und Haftbedingungen

Die optimale Temperatur für das Wachstum von Saltérolia beträgt 18-25 ° C. Im Sommer darf Gelksin auf den Balkon gebracht oder in Form einer Ampullenpflanze verwendet werden. Im Winter müssen Sie es vor Zugluft schützen, da es sterben kann.

Es wird empfohlen, eine Blume unter diffusem Sonnenlicht zu pflanzen. Bei kurzen Tageslichtstunden kann die Pflanze jedoch künstlich beleuchtet werden. Soleirolia fühlt sich großartig an, wenn es etwas dunkler wird.

Wenn Sie eine Pflanze zu Hause halten, müssen Sie folgende Punkte beachten:

  1. Die Erde. Ein Substrat mit kleinen Kieselsteinen, Sand und Rasen wird empfohlen.
  2. Bewässerung. Die Pflanze ist feuchtigkeitsliebend und wird daher 2-3 mal täglich gesprüht. Lassen Sie kein Wasser im Sumpf stagnieren.
  3. Top Dressing. Die Blume muss alle 2-3 Wochen mit einem komplexen Dünger gefüttert werden. Im Winter werden einmal im Monat Düngemittel ausgebracht.
  4. Die Blüte wird durch Stecklinge oder Teilen des Busches vermehrt.

Zeichen und Aberglaube

Unter den magischen Eigenschaften von Saltium wird die Fähigkeit einer Blume unterschieden, Freude ins Haus zu bringen, aufzumuntern und die Kommunikation zu erleichtern.

Die Pflanze kann eine Person von Depressionen befreien. Es wird empfohlen, sie in Kinderzimmern zu platzieren, da sie eine beruhigende Wirkung auf das Kind hat.

Da Salz eine Pflanze mit ruhiger Energie ist, wird nach den Lehren von Feng Shui auch empfohlen, es in den Kindergarten zu stellen. Die Farbe sorgt für gesunden Schlaf und schafft Harmonie.

Trotzdem verbietet Feng Shui das Einbringen von Salz in folgende Räume:

  • Schlafzimmer von Erwachsenen - es gibt eine Zunahme der Yang-Energie, was die Beziehung zwischen Ehepartnern verschlechtert
  • im Wohnzimmer - aufgrund der Tatsache, dass die Prozesse des Verfalls und der Zersetzung ständig im Blütenboden stattfinden, wird die Bildung positiver Energie unmöglich.

Salzsorten mit Fotos und Namen

Es gibt nur eine Art in der Gattung Soleirolia - Soleirolia Soleirolii. Die grünen Blätter dieser Pflanze haben eine glänzende Oberfläche.

Um das Sortiment der Blume zu diversifizieren, haben die Züchter verschiedene Sorten dekorativer Gelksina gezüchtet:

  • argentea - hat silbrige Blätter
  • variegata - Blätter mit einem dünnen weißen Rand sind vorhanden
  • Aurea - zeichnet sich durch das Vorhandensein von gelblichem oder goldenem Laub aus.

Sortenunterschiede machen sich nur bei hellem Licht bemerkbar.

Videogalerie

Heimpflege

Soleirolia ist eine Pflanze, die Ihr Zuhause gemütlich macht und die Luft von schädlichen Elementen befreit. Für das Wachsen unter verschiedenen klimatischen Bedingungen geeignet, ist die Hauptsache die Einhaltung der erforderlichen Pflegeregeln.

Ein bequemer Ort für eine Blume

Die Pflanze verträgt keine Kälte oder Hitze, mag keine Trockenheit oder übermäßiges Gießen, reagiert negativ auf Dunkelheit und direktes Sonnenlicht.

Es ist nicht ratsam, Saltrolium in der Nähe von Heizgeräten, einer Klimaanlage oder einem Ventilator aufzustellen.

Die beste Option zum Platzieren von Gelksina ist die Nordseite des Raums. Im Sommer können Blumentöpfe mit Gelksina auf den Balkon oder in den Garten gebracht werden.

REFERENZ! Es wird angenommen, dass Salz Strahlung von Elektrogeräten aufnehmen kann, weshalb es häufig in der Nähe eines Fernsehgeräts oder Computers aufgestellt wird.

Temperatur

Die angenehmste Temperatur vom späten Frühling bis zum frühen Herbst sollte +23 ° C nicht überschreiten, die maximal zulässige Temperatur beträgt +25. Bei einer höheren Lufttemperatur muss die Kochsalzlösung häufig gesprüht und gewässert werden.

Im Winter sollte die Temperatur nicht unter +15 ° C liegen, und Indikatoren unter +8 sind gefährlich für die Lebensdauer der Pflanze.

Beleuchtung

Die ideale Option für Gelksina ist helles, diffuses Licht.

Bei ausreichender Lichtmenge wird das Laub dichter und glänzender. Direkte Sonneneinstrahlung sollte jedoch nicht darauf treffen, da es verbrannt werden kann.

Im Winter mit kurzen Tageslichtstunden muss die Pflanze zusätzlich beleuchtet werden, da sonst die Stängel austrocknen.

WICHTIG! Für ein gleichmäßiges Wachstum der Triebe ist es notwendig, den Blumentopf regelmäßig relativ zum Licht zu drehen.

Luftfeuchtigkeit

Es sollte mindestens 60-80% betragen. Um es zu erhalten, muss Saltium täglich und bei hohen Temperaturen mehrmals täglich gesprüht werden.

Im Winter kann die Anzahl der Sprays auf 2-3 mal pro Woche reduziert werden.

Farbtoleranz

Solleyrolia mag im Schatten liegen, aber seine Triebe werden zu lang, das Laub wird dünner und die Pflanze verliert ihr dekoratives Aussehen.

Beschneiden und Verjüngen

Salleurolium muss nicht dringend sorgfältig beschnitten werden, aber mit seiner Hilfe können Sie die Pflanze verjüngen und ihr eine bestimmte Form geben, indem Sie die länglichen und bloßen Stängel abschneiden. Wenn Sie möchten, können Sie im Frühjahr alte Triebe abschneiden, um das Wachstum zu stimulieren.

WICHTIG! Die Pflanze benötigt keine Ruhezeit, so dass Sie die Pflege nicht ändern können.

Sie können Saltium in Blumengeschäften kaufen oder online bestellen. Die Kosten variieren zwischen 250 und 600 Rubel.

2 Wochen nach dem Kauf der Pflanze muss sie transplantiert werden.

Grundierung

Die am besten geeignete Option zum Anpflanzen von Saltium ist befeuchteter Boden. Sie können eine fertige Blumenerde in einem Geschäft kaufen, ein universeller Boden, Boden für dekorative Laubpflanzen, Veilchen und Palmen ist geeignet.

Achten Sie beim Kauf auf den Säuregehalt des Bodens - er sollte neutral oder niedrig sein.

Die Bodenmischung kann unabhängig hergestellt werden, indem Blattboden, Torf und Sand zu gleichen Anteilen gemischt werden. Fügen Sie der resultierenden Mischung eine kleine Menge kleiner Kieselsteine ​​hinzu, um sie lockerer und atmungsaktiver zu machen.

Wenn Sie den Boden selbst vorbereiten, muss er zu Desinfektionszwecken kalziniert oder gedämpft werden.

Für Gelksina benötigen Sie eine breite und flache Topfschale mit einem großen Tablett für die Bodenbewässerung. Sie können sie auch in Florarien oder Terrarien anbauen. In jedem Fall müssen mindestens 2-3 cm Drainage auf den Boden gelegt werden.

Zur Entwässerung werden Blähton, große Kieselsteine, Perlit oder Vermiculit verwendet.

Transfer

Die Transplantation von Kochsalzlösung erfolgt im Frühjahr und nur, wenn Gründe dafür vorliegen:

  • starkes Überwachsen und Notwendigkeit eines größeren Topfes
  • die Bildung von kahlen Stellen in der Mitte des Busches
  • eine große Anzahl von trockenen Zweigen
  • Zerfall des Wurzelsystems
  • Seit dem Kauf sind 2 Wochen vergangen.

Zum Umpflanzen sollten Sie einen Topf nehmen, der etwas größer als der vorherige ist, und die Drainage unten anbringen. Schneiden Sie lange und beschädigte Stängel der Pflanze ab, stellen Sie sie in einen neuen Topf und geben Sie die Erdkugel zusammen mit dem Wurzelsystem weiter.

WICHTIG! Sprosswurzeln sind zerbrechlich und spröde, das Umpflanzen muss sorgfältig erfolgen.
Gießen Sie den vorbereiteten Boden darauf, ohne den Rand zu erreichen, und schütteln Sie den Topf vorsichtig, um alle Hohlräume zu füllen.

Der Boden sollte locker sein und nicht gestampft werden müssen.
Dann die Pflanze leicht anfeuchten, andrücken und die Wurzeln mit der restlichen Erde bestreuen. Triebe sollten auf der Oberfläche sein.

Nach der Transplantation ist es besser, das Salz in den Schatten zu stellen und es vor der Sonne zu schützen. Besprühen Sie die Pflanze und den Boden vor dem Auftreten junger Triebe mit einer Sprühflasche. Weiterhin wird das Gießen und der Rest der Pflege wie gewohnt durchgeführt.

Reproduktion

Saltrolia kann durch Stecklinge, Schichtung und Teilung des Busches vermehrt werden.
Abhängig von der gewählten Methode erfordert die Reproduktion:

  • Topf
  • Drainage
  • Grundierung
  • Wasser zur Bewässerung
  • Glas-, Beutel- oder Plastikfolie zur Schaffung von Gewächshausbedingungen
  • sprühen.

Durch Stecklinge

Im Frühjahr verbleiben nach dem Ausdünnen des Salzes starke und gesunde Triebe, die zur Fortpflanzung verwendet werden. Zum Pfropfen benötigen Sie:

  • Gießen Sie Drainage und Erde in den vorbereiteten Topf
  • Reinigen Sie den Boden der Stecklinge von den Blättern
  • Legen Sie die Stecklinge auf feuchten Boden und drücken Sie sie leicht an.

Nach dem Einpflanzen in den Boden zur Wurzelbildung müssen die Stecklinge mit einer Temperatur über +25 ° C versehen werden, für die Gewächshausbedingungen geschaffen werden. Nach zwei bis drei Wochen, wenn die Wurzeln erscheinen, müssen die Gelxine mit dem üblichen Pflegesystem unter normalen Bedingungen gebracht werden.

Es ist am besten, näher am Sommer zu pfropfen.

Schichten

Für die Fortpflanzung wird auch eine Schichtung verwendet - Triebe, die über den Boden kriechen und sofort Wurzeln schlagen. Für dieses Verfahren ist es notwendig, einen solchen Trieb vorsichtig auf den Boden zu biegen und mit Erde zu bestreuen. Nach 2-3 Monaten erscheint an dieser Stelle ein neuer Busch mit einem guten Wurzelsystem, der von der Mutterpflanze getrennt und in einen neuen Topf gepflanzt werden kann.

Durch Teilen des Busches

Es ist besser, den Busch während der Transplantation einer erwachsenen Pflanze zu teilen.

  • Befeuchten Sie den Boden im Topf
  • Entfernen Sie einen irdenen Klumpen
  • Die Pflanze auf einer horizontalen Fläche verteilen und die Wurzeln und Stängel vorsichtig zerlegen und in mehrere Teile teilen
  • Entwässerung in vorbereitete Behälter geben und mit Erde füllen
  • Legen Sie die getrennten Teile in einen Topf, vertiefen Sie ihn um 3-5 cm, Wurzel.

Die ersten 2 Tage sollte der Spross an einem kühlen Ort aufbewahrt und nicht bewässert, sondern nur bei Raumtemperatur mit Wasser besprüht werden. Kümmere dich danach wie ein erwachsener Busch darum.

Düngung und Fütterung

Es ist notwendig, das ganze Jahr über Düngemittel aufzutragen, außer in den Wintermonaten, wenn die Temperatur unter +10 ° C fällt.

Gelksin muss zweimal im Monat mit komplexen flüssigen organischen Düngemitteln für dekorative Laubpflanzen gefüttert werden. Eine der besten Optionen ist Torfoxidat.

Sie können halbverdünnte Mineraldünger verwenden, die für dekorative Laubkulturen oder Sukkulenten bestimmt sind, z. B. Bona Forte oder Kemira-Lux.

WICHTIG! Eine häufige Fütterung ist nicht erforderlich, wenn Sie Salturolium jährlich transplantieren.

Bewässerung

Soleirolia ist eine feuchtigkeitsliebende Pflanze. Im Frühling und Sommer wird reichlich und täglich gegossen, in der Herbst-Winter-Zeit - wenn der Boden austrocknet.

Eine Bewässerung von unten ist vorzuziehen. Dazu müssen Sie den Behälter mit Wasser füllen, einen Topf mit Gelksina hineinstellen und ihn stehen lassen, bis der Boden gesättigt ist.

WICHTIG! Überschüssiges Wasser muss aus der Pfanne abgelassen werden, da Feuchtigkeitsstagnation Pilzinfektionen im Wurzelsystem hervorruft.

Im Sommer wird täglich oder zweimal täglich bei Lufttemperaturen unter +20 ° C gesprüht - einmal pro Woche. Im Winter nicht sprühen.

WICHTIG! Zum Gießen und Sprühen wird weiches, abgesetztes Wasser bei Raumtemperatur verwendet.

Soleirolia wird selten von Schädlingen oder Krankheiten befallen, meistens ist seine Krankheit das Ergebnis unsachgemäßer Pflege.

Krankheiten

Graufäule tritt aufgrund zu hoher Luftfeuchtigkeit auf. Zeichen - graue Blüte auf den Blättern, Fäulnis und Absterben der Triebe. Entfernen Sie beschädigte Blätter, reduzieren Sie die Feuchtigkeit und reduzieren Sie die Bewässerung.

Braunfäule entsteht und entwickelt sich aufgrund der Besonderheiten der Struktur des Salzes. Der Stiel wird dünn und färbt sich bräunlichbraun. Es ist notwendig, die betroffenen Teile des Gelxins zu entfernen. Die Entwicklung kann durch rechtzeitige Entfernung abgestorbener Blätter verhindert werden. Ein wirksames Mittel im Kampf gegen Braunfäule ist das Fungizid "Rovral".

Schädlinge

Am häufigsten wird Saltyrolia von einer Weißen Fliege befallen, während sich die Blätter der Pflanze kräuseln, gelb werden und abfallen. Auf der Rückseite sehen Sie Larvenkolonien.

Gelksina ist auch von einer Spinnmilbe betroffen. In diesem Fall erscheint ein dünnes Netz auf der Pflanze, und die Blätter trocknen aus und fallen ab.

Fitoverm, Vermitek, Aktara, Aktofit werden zur Schädlingsbekämpfung eingesetzt.

WICHTIG! Aufgrund der Toxizität der Arzneimittel müssen bei der Arbeit mit ihnen Vorsichtsmaßnahmen getroffen werden.

Blattprobleme

Das Auftreten von Helksina-Blättern ist ein Indikator für den Zustand der Pflanze, anhand dessen man Fehler in der Pflege beurteilen kann:

  • Blätter trocknen aus und sterben ab - unzureichende Luftfeuchtigkeit und Bewässerung
  • Die Blätter werden blass, die Stängel sind länglich, die Pflanze hat aufgehört zu wachsen oder wächst langsam - unzureichende Beleuchtung, Nährstoffmangel im Boden
  • Die Blätter trocknen aus und werden mit braunen Flecken bedeckt - das Ergebnis eines Sonnenbrands
  • Blätter färben sich gelb und fallen ab - übermäßiges Gießen
  • Blätter fallen ab - es gibt nicht genug Feuchtigkeit im Boden.

Warum blüht es nicht?

Die Salleuroliumblüte hört auf, wenn es an Nährstoffen mangelt. Für das Auftreten kleiner weißer Blüten ist es notwendig, die Pflanze mit Flüssigdünger zu füttern.

Soleirolia ist eine unprätentiöse Pflanze, die auch unerfahrene Züchter anbauen können.


Schau das Video: Ich hasse meine Afrohaare