Pawlowsker Forschungs- und Produktionskindergarten VIR

Pawlowsker Forschungs- und Produktionskindergarten VIR

Adresse: SPb, Pawlowsk (VIR-Siedlung), st. Gornaya (hinter dem Wohngebäude Nummer 14)
Ergebnis: Gatchina Region, pos. Thais, st. Sanatorskaya, gest., 24
Kindergarten: Gatchina Region, pos. Sanatorskaya, 41 a
Arbeitszeit: von 8.00 bis 18.00 Uhr ohne Mittagspause, ohne freie Tage

Telefone:

+7 (812) 913-87-74
+7 (921) 324-37-55

Webseite: www.gatchina.biz/vir/

Katalog der zum Verkauf angebotenen Pflanzen: Preisliste

Unsere Setzlinge können direkt im Kindergarten oder auf vielen landwirtschaftlichen Ausstellungen und Messen in St. Petersburg und der Region Leningrad gekauft werden: Agrorus (jährlich Ende August - Anfang September auf der LenEXPO), auf landwirtschaftlichen Messen in Städten und großen Dörfern der Region Leningrad : Gatchina, Tichwin, Wolchow, Lodeinoe Pole, Podporozhye, Kirowsk, Wyborg, Priozersk, Krasnoe Selo, Tosno, Kingisepp, Luga, Pskow, Nowgorod, Chudowo, Petrosawodsk.

Pawlowsk Forschungs- und Produktionskindergarten VIR wurde 1989 gegründet. Der Gründer und ständige Leiter des Zwingers ist Michail Wassiljewitsch Lebedew.

Die VIR-Gärtnerei befasst sich mit dem Verkauf von Sämlingen von Früchten, Beeren und Zierpflanzen sowie Blumen (Stauden) unterschiedlichen Alters mit einem offenen oder geschlossenen Wurzelsystem der besten Sorten der in- und ausländischen Selektion, die in Zonen unterteilt sind und für den Anbau in den USA vielversprechend sind Nordwestregion und andere Regionen der Nicht-Tschernozem-Zone Russlands.

Die Hauptaufgabe des Kindergartens ist der Anbau und Verkauf von Setzlingen aus Obst, Beeren und Zierpflanzen, hochwertigem, reinem Pflanzmaterial für Bauernhöfe, Landschaftsstudios und Hobbygärtner sowohl in St. Petersburg als auch in der Region und für andere Regionen Russlands.

Während dieser ganzen Zeit hat der Kindergarten an der Auswahl der besten und vielversprechendsten Sorten der inländischen und ausländischen Auswahl für die Nordwestregion der Nicht-Schwarzerde-Zone gearbeitet. Der Urheber vieler Sorten ist das All-Union Institute of Plant Industry, benannt nach N.I. Vavilov.

Die wissenschaftliche und produktive Baumschule VIR arbeitet eng mit der Abteilung für Obst-, Beeren- und Zierpflanzen von VIR zusammen und unterstützt die Vermehrung von Sämlingen zur Wiederherstellung der Weltsammlung mit staatlichen Sorten aus Leningrad und anderen Regionen Russlands und der Nachbarländer.

Eine der neuen Aktivitäten der VIR-Baumschule für Forschung und Produktion ist die Produktion und der Verkauf von Zierpflanzen für die Landschaftsgestaltung, für die Massenbegrünung von Städten und Vorstädten.

Der Kindergarten arbeitet mit großen Gartenunternehmen zusammen und verkauft auch Setzlinge und Pflanzmaterial für Sommerhäuser und Vororte in St. Petersburg, der Region Leningrad und anderen Städten Russlands.

Pavlovsky Kindergarten VIR bietet die folgenden Pflanzen zum Verkauf an:

Apfelbaum
Im Kindergarten stehen etwa 50 Sorten mit unterschiedlichen Reifezeiten zur Verfügung, darunter die in Zonen aufgeteilten und beliebtesten Apfelbäume: Papirovka, weiße Füllung, Melba, gestreifter Herbst, gewöhnliche Antonovka, Antey, Orlik, Tellisaare usw.
Das Sortiment des Kindergartens umfasst jetzt auch äußerst seltene Sorten: Bellefleur-Kitayka, Bessemyanka Michurinskaya, Arkad Summer Yellow, Ranetka Nezhnaya, Medunitsa, Korobovka, Dream usw.
Wir arbeiten auch mit finnischen Züchtern zusammen und bieten die besten finnischen Apfelsorten an: Pirja, Make, Maikki, Tobias, Jattimelba usw.

Birne
Trotz der Tatsache, dass die Birne eine südländische Kultur ist, bieten wir für den Nordwesten in Zonen aufgeteilte Sorten dieser Kultur an, deren Geschmack vielen südlichen Sorten nicht unterlegen ist. Zuallererst sind dies Lada- und Chizhovskaya-Sorten sowie 8 weitere vielversprechende Birnensorten.

Pflaume
Es wird im Kinderzimmer durch Sorten verschiedener Farben dargestellt: von hellgelb (Kolkhoz, Kuibyshevsky, Sowjet), rot (Skorospelki rot, rund, Wolzhskaya Schönheit) bis blau, fast schwarz (ungarisch Pulkovskaya, Michurinskaya, Pflaumen Kozlovsky, Tulskaya schwarz usw.).

Kirsche
Die Gärtnerei hat sowohl Filzkirschen als auch gewöhnliche Kirschsorten: Vladimirskaya, Molodezhnaya, Dessertnaya Morozova und andere.

Kirschpflaume
Dies ist vor allem die Sorte Gift to St. Petersburg (Autor Vsevolod Leonidovich Vitkovsky), die in Aussehen und Geschmack Aprikosen nicht unterlegen ist. Als Bestäubersorte bietet die Baumschule Setzlinge der folgenden Sorten an: Pchelnikovskaya, Pavlovskaya gelb, Rubinovaya.

Süße Kirsche
Unser Kindergarten bietet Gärtnern vier Sorten: Rechitsa, Orlovskaya Bernstein, Narodnaya, Leningradskaya Schwarz. Setzlinge dieser Baumarten fühlen sich in Gärten von St. Petersburg und im Süden großartig an.

Schwarze Johannisbeere
In der Gärtnerei gibt es mehr als 30 Sorten schwarzer Johannisbeersämlinge. Die besten von ihnen sind die Sorten, die von der berühmten Züchterin Ekaterina Vasilyevna Volodina gezüchtet wurden: Veloy, Binar, Peterburzhenka, Delikates, Druzhba usw. Die Sorten Vologda, Aleander, Pigmey, Intercontinental usw. haben sich ebenfalls als ausgezeichnet erwiesen bieten schwarze Johannisbeersämlinge der Sorte Vertti mit einer ungewöhnlich grünen Beerenfarbe an.

rote Johannisbeeren
Der Kindergarten bietet 15 Sorten dieser Kultur. Darunter sind die bewährten Johannisbeersorten Nenaglyadnaya, Rolan, Detvan, Rollada und Jonker Van Tets.

Es gibt sogar Sorten von süßen roten Johannisbeeren: Niederländisches Rosa, Weißrussisches Rosa, Rassvetnaya. Wir haben auch Sorten mit cremefarbenen und weißen Farben - Margaritar, Smolyaninovskaya.

Himbeeren
Die Himbeersorten unserer Gärtnerei (ca. 30) werden Sie viele Jahre lang begeistern.

Dies sind die besten Sorten verschiedener Züchter: Taganka, Sputnitsa, Modest, Balsam, Rubinovaya, Kolokolchik, Troyana, Meteor, Bryanskaya, Illusion usw.; gelbfruchtig: Süßer, gelber Riese, finnisches Gelb; Remontant Grade - Indischer Sommer; schwarzfruchtig - Sibirisch Fernost.

Stachelbeere
Wir bieten mehr als 30 Sorten mit völlig unterschiedlichen Beerenfarben an (weiß, gelb, orange, grün, rot, blau, schwarz).

Dies sind Zonen: Krasnoslavyansky, Hinnomainen Punainen, Kamenyar, Weiße Nächte und vielversprechende: Masheka, Malachit, Kuibyshevsky schwarzfruchtig, Tscheljabinsky schwach versetzt, Pflaume usw.

Geißblatt
Dies ist der beste Babygenuss mit allen Vorteilen von Blaubeeren und Blaubeeren zusammen. Wir haben viele Sorten, die in der Pawlowsker Versuchsstation des VIR von der führenden Züchterin Maria Nikolaevna Plekhanova gezüchtet wurden. Diese Sorten sind großfruchtig und haben einen ausgezeichneten Geschmack, und viele haben nicht die Bitterkeit wie ihre Vorgänger.

Остается лишь перечислить некоторые: Морена, Нимфа, Амфора, Фиалка, Волхова, Содружество, Мальвина, Лебедушка и многие другие, всего более 30. А с 2005 года в питомнике появились еще несколько сортов, выведенных ее учениками: Маша, Ленарола, Влада, Кокетка usw.

Großfruchtige Gartenerdbeere
Unsere Gärtnerei beschäftigte sich nicht nur mit der Herstellung von Sämlingen, sondern untersuchte im Laufe der Jahre auch viele Sorten lokaler und ausländischer Selektion. Glauben Sie mir, es gibt keine perfekte Abwechslung. Aber mit der richtigen Agrartechnologie gibt es eine Reihe von Sorten, die besondere Aufmerksamkeit verdienen.

Dazu gehören: Wunderbar, Überraschungsolympiade, Carmen, Kama, Rusich, Slavutich, Vityaz, Zarskoselskaja, Troitskaja, Venta, Widmung, remontante Sorte Elizaveta. Es gibt mehr als 30 Sorten im Kindergarten.

Zier- und Beerenkulturen
Japanische Quitte, gemeine Berberitze, Traubenjungfrau, Hortensie kugelförmig, Derain weiß, Weide kugelförmig, Kalina Buldenezh, Cotoneaster horizontal, Cinquefoil im Sortiment, Spirea im Sortiment, Forsythia eiförmig, Chubushnik im Sortiment, Wildrose Hüfte Sanddorn, Eberesche, Phlox, Actinidia , Lila Berberitze, Rispe Hortensie, Zwergweide, Trauerweide, Wacholder, Rose im Sortiment.


Gärtnereien und Gartencenter in St. Petersburg und der Region Leningrad.

In der Liste der Kindergärten und Gartencenter in St. Petersburg und der Region Leningrad haben wir bisher nur einige der in dieser Region existierenden aufgeführt. Wir hoffen, diese Liste in Zukunft wieder aufzufüllen, damit Sie vollständige Informationen erhalten, wenn Sie über den Kauf bestimmter Pflanzen für Ihren Garten nachdenken. Der Kauf von Pflanzen in Baumschulen und Gartencentern ist eine Garantie für die Qualität und die gute Überlebensrate des Pflanzenmaterials. Fast die gesamte Palette der Baumschulen wird auf ihrem Territorium angebaut, dh unter den klimatischen Bedingungen, unter denen die Pflanzen in Zukunft wachsen werden. In dem rauen Klima von St. Petersburg und der Region Leningrad mit frostigen Wintern und kurzen Sommern ist dies besonders wichtig. Gehärtete und angepasste Pflanzen wurzeln und entwickeln sich besser, blühen üppiger und länger, am produktivsten und resistentesten gegen äußere Faktoren. All dies spielt eine wichtige Rolle bei der Auswahl von Pflanzen für Ihren Garten oder die Stadtgestaltung.

Pavlovsky Forschungs- und Produktionskindergarten VIR

Pawlowsky Forschungs- und Produktionskindergarten VIR besteht seit 1989 dank eines aktiven Unternehmers Lebedev Mikhail Vasilyevich, der derzeit den Kindergarten leitet. Die Pawlowsker Forschungs- und Produktionsgärtnerei VIR ist Hersteller eines eigenen hochwertigen, reinrassigen Pflanzmaterials für Obst-, Beeren- und Zierpflanzen für eine breite Palette von Käufern in der Nicht-Schwarzerde-Zone Russlands und vor allem in St. Petersburg und die Region Leningrad. Der Urheber vieler im Kindergarten angebauter Sorten ist das All-Union Institute of Plant Industry, benannt nach V.I. N.I. Vavilov. In der Gärtnerei Pawlowski werden die besten in Zonen aufgeteilten und vielversprechenden Sorten der in- und ausländischen Selektion für die Nordwestregion der Nicht-Tschernozem-Zone Russlands und direkt für St. Petersburg und die Leningrader Region angebaut. Die Pawlowsker Forschungs- und Produktionsgärtnerei VIR kooperiert mit dem All-Union-Institut für Pflanzenbau und trägt zur Wiederherstellung der weltweiten Sammlung von Obst- und Zierpflanzen bei. Zu seinen Partnern zählen staatliche Sorten verschiedener Regionen Russlands und der Nachbarländer. Eine neue Richtung des Kindergartens ist die Produktion und der Verkauf von Pflanzen für Landschaftsgestaltung, städtische Begrünung und Vorstadtgebiete. Das Sortiment der Pawlowsker Forschungs- und Produktionsgärtnerei VIR umfasst 50 in Zonen aufgeteilte Apfelsorten, frostbeständig mit ausgezeichnetem Geschmack, Birnensorten (Lada und Chizhovskaya), die in Aussehen und Geschmack Aprikosen nicht unterlegen sind, Kirschpflaumensorte "Gift to St. Petersburg "(Autor der Sorte Vitkovsky VL), in der Region Leningrad und südlich der Sorte Süßkirschen, Kirschen, Johannisbeeren, darunter Süßrot, Geißblatt, 30 Erdbeersorten sowie viele Zierpflanzen für die Landschaftsgestaltung und Gartenarbeit. Die Produkte des Kindergartens nehmen an vielen Landwirtschaftsausstellungen teil, von denen die bekannteste die jährliche Agrorus-Ausstellung im LenEXPO-Ausstellungskomplex (St. Petersburg) und Landwirtschaftsmessen in Städten und großen Dörfern der Region Leningrad ist. Die Produkte des Pawlowsker Forschungs- und Produktionskindergartens VIR können nur auf solchen Ausstellungen und Messen sowie direkt im Kindergarten erworben werden.

Adresse: Berge. St. Petersburg, Berge. Pawlowsk (VIR-Dorf), st. Gornaya (hinter dem Wohngebäude Nummer 14)

Arbeitszeit: von 8.00 bis 18.00 Uhr ohne Mittagspause, ohne freie Tage

Telefon.: (8-812) 913-87-74, 8-921-324-37-55, Fax: (8-812) 466-82-33

Komm dorthin: vom Bahnhof Pawlowski - Busse Nr. 338, 478, 528, 529, 545 und festes Taxi "VIR", mit dem Auto in Richtung Gatchina, 4 km vom Bahnhof entfernt.

Rosselkhoznitnik.

Rosselkhozpitnik ist einer der größten Kindergärten in St. Petersburg und der Region Leningrad. Auf der Fläche von 20 Hektar werden verschiedene Laub- und Nadelpflanzen angebaut, und Pflanzen aus europäischen Baumschulen wachsen und gewöhnen sich an die rauen klimatischen Bedingungen des Nordwestens. Die große Fläche des Kindergartens ermöglicht es Ihnen, eine breite Palette an Pflanzenmaterial zu haben, sowohl weit verbreitet als auch ungewöhnlich. Unter den zum Verkauf angebotenen Pflanzen befinden sich großflächige Pflanzen, Lianen, Gartenbonsai und andere seltene und exotische Pflanzen. Qualifizierte Spezialisten der Rosselkhozpitomnik helfen Ihnen bei der Auswahl der Pflanzen für Ihren Garten und erklären Ihnen, wie Sie sie unter den klimatischen Bedingungen von St. Petersburg und der Region Leningrad pflanzen und anbauen können. Auf Ihren Wunsch bietet die Rosselkhozpitomnik Dienstleistungen für die Lieferung und das Pflanzen von Pflanzen an und hilft bei der Erstellung eines einzigartigen Landschaftsdesigns für Ihren Garten, Stadtpark, Straße, öffentlichen Garten unter Verwendung der Pflanzen des Kindergartens.

Adresse: Der Kindergarten befindet sich in der Nähe von St. Petersburg, nicht weit von der Ausfahrt der Ringstraße zur Autobahn Ropshinskoe entfernt. Fahren Sie auf der Autobahn Ropsha, 1 km außerhalb des Dorfes Veligonta.

Arbeitszeit von 9.00 bis 18.00 Uhr, sieben Tage die Woche

Telefon: (812) 385-50-50. Fax: (812) 318-50-22

Baumschule für Zierpflanzen "Northern Flora"

Zierpflanzen Baumschule "Northern Flora" ist spezialisiert auf den Anbau von Ziergartenpflanzen aus eigenen Samen und Stecklingen. Der Kindergarten wurde im Jahr 2000 gegründet. Der Organisator dieses Unternehmens war eine Botanikerin, Kandidatin der Biowissenschaften Nadezhda Fedorovna Martikainen. Ihre persönliche Pflanzensammlung legte den Grundstein für das moderne Sortiment des Kindergartens. Der Kindergarten entwickelt sich dynamisch. Derzeit beträgt die Fläche der von der Baumschule angebauten Pflanzen 1 Hektar. Jedes Jahr wird das Sortiment der Baumschule mit neuen Arten und Sorten von Pflanzen aufgefüllt, deren Samen und Stecklinge von den besten europäischen und kanadischen Baumschulen sowie von privaten Sammlern gekauft werden. Neue Arten und Sorten von Pflanzen werden erst nach zwei bis drei Jahren Anpassung an das Klima von St. Petersburg zum Verkauf angeboten. Ein wichtiges Merkmal des Pflanzmaterials der Zierpflanzengärtnerei Northern Flora ist ein gut entwickeltes Wurzelsystem, das in Pflanzen durch den kompetenten und schonenden Einsatz von Stickstoffdüngern gebildet wird. Dies trägt zur schnellen und qualitativ hochwertigen Entwicklung der Pflanzen nach dem Pflanzen im Garten bei. Die Zierpflanzengärtnerei "Northern Flora" verfügt über die größte Sammlung von Bodendeckerpflanzen in St. Petersburg, umfangreiche Sammlungen von Spirituosen, Cinquefoil, Astilbe, Phlox, Lungenkraut und Veronica. Der Rest des Zwingersortiments ist ebenfalls reich und vielfältig. Alle Pflanzen der Baumschule sind an das Klima von St. Petersburg angepasst, haben eine hervorragende Überlebensrate und können jederzeit während der gesamten Saison gepflanzt werden, da sie in Containern angebaut und verkauft werden.

Adresse: Leningrader Gebiet, Bezirk Gatchinsky, Dorf Paritsy, st. Bolschaja, 69a

Arbeitszeit vom 25. April bis 1. Oktober: von 9:00 bis 20:00 Uhr ohne Mittagessen und freie Tage.

Komm dorthin: von St. Petersburg entlang der Kiewer Autobahn nach Gatchina. Dann gibt es zwei Möglichkeiten:

1) Fahren Sie durch Gatchina. Nach dem zweiten Bahnübergang nach 500m biegen Sie die erste rechts ab. Nach drei Kilometern das Dorf Paritsy. In der Mitte des Dorfes auf der linken Seite befindet sich ein gelber Wegweiser zum Kindergarten.

2) Entlang der Umgehungsstraße zum Dorf Bolshiye Kolpany. Biegen Sie in Bolshiye Kolpany auf die A-120 ab (sie führt über die Brücke über die Kiewer Autobahn). Biegen Sie nach 5 km im Dorf Voiskovitsy scharf rechts ab (es gibt ein Schild für den Kindergarten). Nach 5 km liegt das Dorf Paritsy. Auf der rechten Seite befindet sich eine Werbetafel und ein Ausgang zum Kinderzimmer.

Abholadresse bestellen in St. Petersburg: st. Reshetnikova, 12, Territorium des Moskauer Marktes, Pavillon "Farmer" (U-Bahnstation Elektrosila).

Arbeitszeit vom 15. November von 11:00 bis 19:00 Uhr, freie Tage: Sonntag und Montag.

Telefon für Informationen: +7(921)332-13-80, +7(921)862-94-21


Wie man Setzlinge richtig kauft :

Es wird ein wenig wärmer, der Boden wird ein wenig auftauen und Gärtner werden auf den Markt eilen, um Pflanzenmaterial zu kaufen. Jeder Kauf in unserer Zeit ist riskant, und der Kauf von Setzlingen von Obstbäumen ist zweifach. Wie kann man sich nicht irren? Wie können wir vermeiden, in die für uns gesetzten Fallen zu geraten? Hören wir uns einen Spezialisten an.

• Fragen Sie nach Belegen. Viele Händler, anstatt stolz die Papiere zu zeigen, verstecken sie aus irgendeinem Grund.

• Stellen Sie dem Verkäufer einige spezifische Gartenfragen, und in wenigen Minuten wissen Sie, mit wem Sie es zu tun haben.

• Wenn die Wurzeln nicht gepackt sind - gehen Sie vorbei.

• Wenn Apfelbäume und Birnen scharfe Dornen (Dornen) haben, besteht eine Wahrscheinlichkeit von 95%, dass sie wild sind:

• Im Mai ist es leicht, Sämlinge aus dem Keller von solchen zu unterscheiden, die in der Kälte überwintert haben.
Alles war schon grün und sie hatten schlafende Knospen.

• Im Frühjahr ist es unmöglich, den Gefriergrad anhand des Aussehens eines Sämlings zu bestimmen. Um dies auch auf dem Markt zu tun, müsste ein Schnitt vorgenommen werden (wir prüfen Wassermelonen), aber wer erlaubt Ihnen dies vor dem Kauf?

* Es ist sehr schwierig, einen am Tag des Kaufs ausgegrabenen Sämling von einem abgestandenen zu unterscheiden. Versuchen Sie, mit dem Verkäufer zu verhandeln und gehen Sie in sein Kinderzimmer, um frisches Material zu erhalten. Durch seine Reaktion werden Sie verstehen, mit wem Sie es zu tun haben.

• Es ist besser, Bäume früh im April zu kaufen und zu pflanzen, sobald der Boden durch 2-3 Bajonette einer Schaufel aufgetaut ist. Sie werden besser Wurzeln schlagen.

• Egal wie viele Menschen Nudeln an Ihre Ohren hängen, kaufen Sie keine nicht gepfropften (selbstwurzelnden) Sämlinge. Sie sind leicht zu unterscheiden: Sie haben keine Spur von Impfungen.

• Wenn Sie vor Jahren einen selbstbewurzelten Sämling gekauft haben, verwenden Sie ihn zum erneuten Pfropfen als Wurzelstock. Es wird 2-4 Jahre dauern - und Sie werden eine Ernte haben.

Wir werden nicht einmal über Standardisierung und Zertifizierung sprechen. Immerhin leben wir in einer abgelegenen Provinz Russlands. Wo sind wir ungewaschen? Lassen Sie uns einfach von April bis Mai durch den Markt einer sibirischen Stadt gehen und die Setzlinge und Verkäufer genauer betrachten.

• Hier haben wir eine lokale "Behörde": Die Wurzeln der Sämlinge sind mit Ton verschmiert oder zumindest mit Erde bedeckt, in Plastiktüten verpackt und mit Schnur umwickelt. Er wird Ihnen stolz von seinen Sorten erzählen, die große Erträge bringen, Ihnen Fotos zeigen und Ihnen sogar Gläser mit gerollten Früchten zeigen. Sie können ihm vertrauen, denn für den Erfolg seines Handels ist das Ergebnis die Hauptsache (das gleiche Geld).

Weiter geht es mit einem Haufen mächtiger zweijährlicher Setzlinge. Gutaussehende Männer! Aber Sie fragen die Verkäufer von ziemlich slawischem Aussehen, und es stellt sich heraus, dass sie, obwohl sie ihre Sorten loben, tatsächlich nichts über sie wissen.

Ich beginne zu erklären, dass ich kein Steuerinspektor oder Polizist bin, sondern ein Mitgärtner und möchte nur meine Sammlung erweitern. Sie erklären mir flüsternd, dass die Sämlinge aus Zentralasien stammen, aber es wird befohlen, dies aus der Altai-Obstgärtnerei zu sagen

Es ist klar, dass die Lebensdauer junger Bäume bis zum ersten sibirischen Frost reicht - und auf Wiedersehen, Geld, Zeit und Arbeit.

• In der Nähe gibt es große überdachte Autos (und es gibt auch nicht überdachte) und Kleinbusse. Hausgemachte Plakate enthalten die Namen renommierter Kindergärten aus Barnaul, Nowosibirsk, Minusinsk, Nowokusnezk usw. und es gibt praktisch keine Sämlinge mit dem sogenannten geschlossenen Wurzelsystem. Weder private Eigentümer noch Obstgärten wollen Obstbäume in Behältern (Töpfe, Plastiktüten) anbauen: Es gibt mehr Aufhebens, was teurer und schlechter kaufbar ist.

Es gibt keine Worte - ihre Sorten sind zuverlässig, bewiesen, haben alle sibirischen Kataklysmen überlebt. Aber hier ist das Problem: Große Sämlinge haben dicke Stümpfe anstelle von Wurzeln, und es gibt kaum Überlebenschancen. Darüber hinaus dauert es vom Export bis zum Verkauf mehrere Tage bis mehrere Wochen.

Ein weiteres Problem für große Kindergärten. Sie können ihr Einkommen nicht riskieren und graben daher im Herbst alle Sämlinge aus und geben sie bis zum Frühjahr in kalte Keller. Die Konservierung ist gut, aber es gibt keine Winterhärtung. Ist das schlecht. Wenn der Sämling beim Verkäufer in der Kälte überwintert, friert er auch beim Käufer nicht ein. Das ist natürliche Auslese.

Aber unsere Überprüfung ist noch nicht vorbei. • Hier sitzt ein obdachlos aussehender kleiner Mann. Er hat sehr billige Setzlinge. Er hat sie höchstwahrscheinlich an den Datschen gestohlen - und zwar schnell auf den Markt: Er muss einen Kater haben. Daher verschenken die Sämlinge umsonst.

Die Wurzeln sind verstümmelt und können kaum eine ganze Krone ernähren. Ein solcher Sämling stirbt entweder oder ist lange krank. Leider schneiden die Verkäufer auch nach Erhalt des Geldes keinen Teil der Krone selbst ab (wie Experten) und raten dem Käufer nicht, dies beim Pflanzen zu tun.

• Viele Gauner verkaufen ihre Produkte unter dem Deckmantel von „Vertretern“ seriöser Baumschulen. Ihr Haupttrumpf ist die Marke, der beworbene Name des Kindergartens und Spekulationen über bekannte Obstbaumsorten. Die folgenden Namen werden verwendet: Aport, Alyonushka, Prune, Royal, Lada usw. Die Leute kaufen für diese Namen und kaufen den ganzen Müll, den kluge Leute von privaten Händlern gekauft haben.

• Und hier ist die letzte und auch sehr zahlreiche Kategorie. Ich nenne sie ehrliche Betrüger. Sie wissen einfach nicht, was sie aus Unwissenheit und dem Wunsch, Geld zu verdienen, tun. In ihren Gärten wachsen viele Wurzelstecklinge und Setzlinge aus geschlüpften Samen und Samen. Wenn sie Setzlinge unter einer erwachsenen Pflaume hervorgraben, nennen sie es eine Pflaume, unter einem Apfelbaum - einem Apfelbaum, unter einer Kirsche - einer Kirsche usw. Unerfahrene Gärtner, die ihre "Produkte" gekauft haben, interessieren sich nicht einmal dafür, wo die Spuren der Impfung sind. Und es wird wahrscheinlich viele Jahre dauern, bis sie endlich wissen, was sie tatsächlich erworben haben. Es ist gut, wenn etwas Essbares wächst.

Tatsache ist, dass Pappel-, Birken-, Weiden-, Vogelkirsch- und Viburnum-Samen, die vom Wind und den Vögeln gebracht werden, überall in gepflegten Gärten Wurzeln schlagen. Wilde und kultivierte Apfelbäume sind sehr ähnlich. Es ist schwierig, einen Pappelsämling von einer Birne und einige Apfelsorten von einer Birke zu unterscheiden.

Was ist die Schlussfolgerung? Nimm nichts! Erbarme dich deines Geldes und deiner Arbeit.

• In Bezug auf die Effizienz ist es besser, im Herbst einen Sämling zu pflanzen. Die Transplantationszeit wird wie folgt bestimmt: Nach dem Ende der Fruchtbildung werden zwei Wochen hinzugefügt. Von dieser Zeit bis zum kalten Wetter wachsen schnell neue Wurzeln. Der Sämling hat Zeit, sich auf den Winter vorzubereiten und sich bis zum Frühjahr gut zu entwickeln. Normalerweise ist es der 25. August - 15. September.

• Die zweite Option - der Sämling wird kurz vor dem Frost (nach dem Sammeln der Blätter) ausgegraben und eingegraben.

Das heißt, sie sind in einem Loch in einem Winkel von 30 ° vergraben, so dass die Wurzeln und die untere Hälfte des Baumes unterirdisch sind. Nachdem der Schnee gefallen ist, sollten Sie ihn auf die Oberseite werfen. Sie graben ein Loch in den "schwarzen" Boden - weg vom Gras, um keine Mäuse anzulocken. Im Frühjahr wird der Sämling an einem festen Platz gepflanzt. Diese Methode ist insofern gut, als solche Sämlinge Winterversuche besser vertragen (kein Schnee, Wind, Frost) als solche, die im Herbst gepflanzt werden.

• Die dritte Methode - der Sämling wird im Frühjahr (vor dem Saftfluss) ausgegraben und gepflanzt. Es ist ungefähr April.

• Der Sämling an der neuen Stelle sollte sich genau wie zuvor relativ zu den Kardinalpunkten befinden.

• Machen Sie vor dem Graben am Wurzelkragen eine Markierung (Sie können malen) in Bodennähe, um den Sämling nicht tiefer zu vergraben.

• Vor dem Pflanzen beschneide ich den gleichen Prozentsatz der Krone wie den verlorenen Teil der Wurzeln oder etwas mehr.

• Das Pflanzen ist bei bewölktem Wetter am effektivsten, bei Regenwetter besser.

• Ein mit Blättern bepflanzter Sämling sollte bei heißem Wetter beschattet werden.

• Verstecken Sie weniger winterharte Sorten hinter einem Haus, einem Schuppen, einem hohen Zaun (vor dem Wind) und formen Sie sich in Form eines Busches. Einjährige Sämlinge wurzeln besser als zweijährige usw.

Zhelezov Valery Konstantinovich, Gärtner, Amateurzüchter von Obstbäumen in Sibirien


Merkmale des Wachstums und der Pflege

Sie können Bäume durch Samen, Pfropfen oder Sämlinge wachsen lassen. Die letzte Option wird als die einfachste und effektivste angesehen. Für das Pflanzen von Sämlingen wird empfohlen, ein Gebiet mit fruchtbarem Boden zu wählen, das einen geringen Säuregehalt aufweist. Andernfalls wachsen die Bäume schlecht und langsam. Zum Pflanzen wird empfohlen, Sämlinge zu verwenden, die das Alter von 2 - 3 Jahren erreicht haben. In diesem Alter sind die Bäume stark genug, um schnell an einem neuen Ort Fuß zu fassen. Sie können mitten im Herbst Setzlinge pflanzen.

Pflanzen eines dreijährigen Bellefleur-Apfelbaums.

Beim Pflanzen sollte berücksichtigt werden, dass alte Bäume große Größen erreichen. Daher sollte der Abstand zwischen den Löchern während des Pflanzens mindestens 6 m betragen. Die Größe des Lochs sollte der Größe und dem Alter des Sämlings entsprechen. Der Boden des Lochs wird zu einem Drittel mit einer Mischung aus fruchtbarem Boden und organischen Düngemitteln gefüllt. Dies trägt zur schnellen Etablierung des Sämlings bei und versorgt ihn mit allen notwendigen Nährstoffen.

Wichtig! Die Gruben müssen 2 Wochen vor dem Pflanzen der Sämlinge vorbereitet werden. Nachdem der Sämling in das Loch gelegt wurde, müssen seine Wurzeln sorgfältig begradigt werden. Nach dem Füllen des Lochs wird der Stiel des Sämlings an einen Stift gebunden, der sich in einem Abstand von 1 m vom Stiel befindet

Nach dem Strumpfband werden bis zu 3 Eimer abgesetztes Wasser unter das Wurzelsystem gegossen. Damit der Apfelgarten eine gute Ernte erzielen kann, müssen die Bäume regelmäßig beschnitten werden. Der Schnitt erfolgt im zweiten Jahr nach dem Pflanzen im Frühjahr. In diesem Fall wird empfohlen, die folgenden Regeln einzuhalten:

Nach dem Füllen des Lochs wird der Stiel des Sämlings an einen Stift gebunden, der sich in einem Abstand von 1 m vom Stiel befindet. Nach dem Strumpfband werden bis zu 3 Eimer abgesetztes Wasser unter das Wurzelsystem gegossen. Damit der Apfelgarten eine gute Ernte erzielen kann, müssen die Bäume regelmäßig beschnitten werden. Der Schnitt erfolgt im zweiten Jahr nach dem Pflanzen im Frühjahr. In diesem Fall wird empfohlen, die folgenden Regeln einzuhalten:

Nachdem der Sämling in das Loch gelegt wurde, müssen seine Wurzeln sorgfältig begradigt werden. Nach dem Füllen des Lochs wird der Stiel des Sämlings an einen Stift gebunden, der sich in einem Abstand von 1 m vom Stiel befindet. Nach dem Strumpfband werden bis zu 3 Eimer abgesetztes Wasser unter das Wurzelsystem gegossen. Damit der Apfelgarten eine gute Ernte erzielen kann, müssen die Bäume regelmäßig beschnitten werden. Der Schnitt erfolgt im zweiten Jahr nach dem Pflanzen im Frühjahr. In diesem Fall wird empfohlen, die folgenden Regeln einzuhalten:

  • Beim ersten Schnitt werden alle dünnen Zweige geschnitten, so dass nur die dicksten und stärksten übrig bleiben.
  • Sie müssen die Zweige über dem Zufluss, der sich zwischen dem Stiel und dem Zweig bildet, abschneiden.
  • Alle Schnittstellen müssen mit Gartenlack oder Farbe gesalbt werden.

Top Dressing und Gießen hängen von der Jahreszeit ab. Zum Beispiel wird im Frühjahr Harnstoff oder Asche als Top-Dressing verwendet. Im Sommer müssen Bäume mit einer ziemlich großen Menge Wasser bewässert werden - etwa 30 Liter. Davon hängt die Wachstums- und Reifegeschwindigkeit der Früchte ab. Im Sommer werden die Bäume mit Borsäure und Kupfersulfat gefüttert. Für die Fütterung von Apfelbäumen im Herbst wird empfohlen, eine Düngemittelmischung zu verwenden, die aus Bestandteilen wie Superphosphat und Holzasche besteht.

Die Behandlung von Bäumen vor Schädlingen und Krankheiten muss durchgeführt werden, bevor die Knospen auf ihnen anschwellen. Andernfalls brennen die meisten Nieren aus. Für die Verarbeitung können Sie folgende Medikamente verwenden:

  • Kupfersulfat (1%). Für junge Bäume reicht es aus, nicht mehr als 2 Liter Lösung zu verwenden, und für diejenigen, die älter als 10 Jahre sind, sollte die Menge des Arzneimittels auf 5 Liter erhöht werden.
  • Nitrofen. Sie müssen eine 5% ige Lösung verwenden. Je nach Alter des Apfelbaums lösen sich 300 ml bis 5 Liter des Produkts in 10 Litern Wasser auf.
  • Harnstoff. Für 10 Liter Flüssigkeit werden 500 g des Arzneimittels verwendet. Unter einem Baum werden nicht etwa 2, 5 - 3, 0 Liter der fertigen Lösung aufgetragen.

Das zweite Mal werden die Bäume kultiviert, nachdem die Knospen geblüht haben, aber vor Beginn der Blütezeit. Dazu können Sie folgende Tools verwenden:

  • Kupfersulfat. Lösen Sie nicht mehr als 1 kg Vitriol in 15 Litern Wasser.
  • Bordeaux-Mischung. Es wird eine 3% ige Lösung verwendet, von der 300 g zusammen mit 300 g Kalk in 3 Litern heißer Flüssigkeit gelöst werden. Die vorbereitete Lösung muss vor Gebrauch vollständig abkühlen.
  • Kolloidaler Schwefel. Ungefähr 80 g des Produkts lösen sich in 10 Litern Wasser.

Hinweis: Wenn die Bäume blühen, können die Blätter mit Benzophosphat oder Carbofosca behandelt werden.

Apfelbäume der chinesischen Sorte Bellefleur sind eher launisch und anspruchsvoll. Sie brauchen Pflege und Aufmerksamkeit. Rechtzeitige Fütterung, ausreichende Bewässerung und korrekter Schnitt sind die Bedingungen, unter denen sichergestellt werden kann, dass der Apfelgarten die gewünschte Ernte erbringt.


80% der Sämlinge werden aus dem Süden importiert und gefrieren

Die Eigentümer von Hütten und Sommerhäusern kaufen traditionell vor allem Apfelbaumsämlinge - in der Verkaufsstruktur eines der bekanntesten Forschungs- und Produktionskindergärten in der Region Leningrad, Pawlowsk, nehmen sie 40% ein. Weiter folgen zu gleichen Teilen Sämlinge von Kirschen, Birnen und Pflaumen. Insgesamt werden im Kindergarten jährlich rund 10 000 Obstbäume und Sträucher zum Verkauf gepflanzt.

In der Region züchten etwa 10 Baumschulen Setzlinge von Obstbäumen, darunter Slavyanskaya Usadba, Alekseevskaya Dubrava, Pawlowsker Forschungs- und Produktionskindergarten, Vsevolozhskiy, Severny Sad, Northern Fruit Nursery und andere. Die Kosten für einen Apfelbaumsetzling auf dem Markt betragen durchschnittlich etwa 500 Rubel, und wenn der Preis in Baumschulen bei 350 Rubel beginnt, liegt die Marge bei Händlern zwischen 200 und 300%. Für Obstbüsche wie Johannisbeeren beginnt der Kaufpreis bei 200 Rubel.

Wo sie wachsen Lokale Setzlingszüchter geben zu, dass die Oblast-Baumschulen die Verbraucher nicht vollständig mit lokal produziertem Pflanzenmaterial versorgen können. „Die meisten zum Verkauf stehenden Obstpflanzen werden aus den südlichen oder zentralen Regionen des Landes geliefert. Aufgrund der großen Anzahl von Messen und Gartenmärkten, auf denen häufig Eintagesverkäufer zu finden sind, ist es unmöglich, die Marktgröße abzuschätzen “, sagt Aleksey Kryukov, Vorstandsmitglied der Association of Planting Material Producers (APPM) und CEO von Alekseevskaya Dubrava Gärtnerei.

Aleksey Kryukov betont, dass die aus der Ferne gebrachten Pflanzen eine schlechte Überlebensrate aufweisen und der Akklimatisierungsprozess im nordwestlichen Klima sehr lang ist. Laut dem Direktor der Northern Fruit Nursery, Alexander Bulatov, kann das jährliche Marktvolumen von Obstbäumen und Setzlingen in St. Petersburg und der Region Leningrad 50 Millionen Rubel betragen. „Aufgrund der Krise kehren die Menschen vor Ort zur Arbeit zurück, und der Trend wird sich auch im nächsten Jahr fortsetzen“, sagt Alexander Bulatov.

„Der Markt für Setzlinge von Obstbäumen und Sträuchern wird zu 80% importiert: aus Weißrussland, Polen, Moldawien und aus Südrussland. Die restlichen 20% entfallen auf die Kapazität regionaler Baumschulen “, sagt Elena Smirnova, Produktionsleiterin der Baumschule Slavyanskaya Usadba. In "Slavyanskaya Usadba" werden jährlich 9,5 Tausend Setzlinge von Obstbäumen und Büschen gezüchtet.

Mikhail Lebedev, Generaldirektor der Gärtnerei Pawlowski, sagt, dass die Nachfrage nach Obstbaumsämlingen in diesem Jahr um 20 bis 30% und nach Beerensträuchern - Johannisbeeren, Stachelbeeren - um 40% gestiegen ist. „Die Menschen wollen auf ihren Parzellen Obst und Beeren anbauen, aber die Produzenten von Pflanzenmaterial haben nicht genug Land“, beklagt sich Michail Lebedew.

„Gleichzeitig können unsere Betriebe dem Wettbewerb mit ausländischen Baumschulen nicht immer standhalten. Zum Beispiel hatten Erdbeeren in diesem Jahr wegen des kalten Sommers nur wenige Schnurrbärte, so dass der finnische Markt überflutet wurde - es gibt wundervolle Gewächshäuser, von denen wir nur träumen können “, fügt Elena Smirnova hinzu, die von lokalen Experten angebaut wurde.

„Die Menschen haben es satt, importierte Setzlinge zu kaufen, die keine Wurzeln schlagen und keine Ernte bringen“, sagt Nina Lebedeva, Agronomin in der Gärtnerei Pawlowski. Hier, wie auch in anderen Betrieben in der Region, wird den Käufern nicht nur bei der Auswahl einer Pflanze geholfen, sondern auch erklärt, wie sie richtig gepflegt werden muss, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

„Pflanzen sollten entweder im Frühjahr - von April bis etwa 10. Mai oder bereits im Herbst - nach dem 5. September und bis zum 10. Oktober in den Boden gepflanzt werden. Zu diesem Zeitpunkt, im Frühjahr, haben die Knospen noch nicht geblüht, und im Herbst hören sie auf zu wachsen und der Baum ist bereit für die Überwinterung ", sagt Nina Lebedeva." Wenn Sie Setzlinge mit offenen Wurzeln kaufen, nehmen Sie am besten eingewachsene Pflanzen lokale Kindergärten.

Sie züchten Sorten in Zonen, das heißt, diese Pflanzen haben staatliche Tests bestanden, die garantieren, dass die Pflanze in unserer Region Wurzeln schlagen wird ", betont Elena Sokolova, Lehrerin für Landschaftsgestaltungskurse an der St. Petersburg State University" Fundamentals of Fruit Growing ". Doktor der Biowissenschaften Wenn eine Pflanze in einem Behälter gekauft wird, muss überprüft werden, ob der Sämling wirklich darin gewachsen ist.

Nach dem Pflanzen auf der Baustelle wird eine solche Pflanze besser Wurzeln schlagen, da sie ein intaktes Wurzelsystem hat. „Wenn Sie einen solchen Sämling am Stamm nehmen, fällt er nicht aus dem Behälter“, sagt Elena Sokolova.- Alle Pflanzen, ausnahmslos Bäume oder Beerensträucher, lieben die Sonne. Daher sollte der Standort gut beleuchtet, der Boden ausgegraben und gedüngt sowie Obstbäume und Büsche in ausreichendem Abstand voneinander gepflanzt werden.

In den ersten Lebensjahren erhält der Baum seine Nahrung aus den Düngemitteln, die Sie beim Pflanzen einbringen. Deshalb müssen sie die Erde großzügig bereichern. Pflanzen müssen in einer strengen Reihenfolge gepflanzt werden: im Süden - am niedrigsten, im Norden - am höchsten "

Neben Apfelbäumen und Pflaumen kommt in den Gebieten häufig Geißblatt vor. „Die Nachfrage danach ist in den letzten 3 Jahren um 30-40% gestiegen“, sagt Nina Lebedeva. - Es wird auch Babybeere genannt - Kinder mögen es so sehr, dass sie buchstäblich nicht von ihren Ohren abgerissen werden können. "

Elena Smirnova stimmt einer Kollegin zu: "Die Pflanze beginnt früh Früchte zu tragen, wird bis zu 20 Jahre oder länger alt, was ihre Popularität weiter erhöht." Die Menge und Qualität der Früchte hängt jedoch direkt von der Pflege ab. Damit alles gut wächst und Früchte trägt, empfehlen Experten, Fachliteratur zu studieren, die von Wissenschaftlern aus St. Petersburg und der Region verfasst wurde.

„Es gibt jetzt viele Bücher über Obstbau, aber die meisten sprechen vom Anbau von Bäumen in den südlichen Regionen. Viele unerfahrene Gärtner berücksichtigen dies nicht. Der zuverlässigste Weg wäre daher, den Büchern lokaler Experten zu vertrauen “, sagt Elena Sokolova.


Pflanzsorten Malvina

Geißblatt ist von Natur aus eine Waldpflanze, daher funktioniert die Kultur gut auf lehmigen alkalischen oder neutralen Böden. Für eine bessere Fruchtbildung wird ein sonniger, windgeschützter Ort gewählt. Im Schatten wächst die Ernte, verringert aber den Ertrag spürbar.

Beachtung. Geißblatt-Sorten Malvina verträgt kein stehendes Grundwasser. Hohe Luftfeuchtigkeit wirkt sich nachteilig auf die Wurzeln aus, die Pflanze beginnt zu verdorren und stirbt bald ab.

Die beste Zeit für das Pflanzen einer Ernte ist der Frühherbst. Bis September beendet das Geißblatt die Vegetationsperiode und tritt in eine Ruhephase ein. Daher toleriert es schmerzlose Änderungen der Bedingungen und hat Zeit, sich vor dem Frost anzupassen.

Aufgrund des frühen Beginns der Vegetationsperiode wird nicht empfohlen, die Pflanze im Frühjahr zu pflanzen. Bereits Mitte März wacht die Sorte Malvina auf und setzt Knospen frei. Jeder Eingriff in dieser Zeit führt zu schwerem Stress und unzureichender Pflege - und zum Tod des Busches.

Geißblatt Pflanzregeln

10-12 Tage vor Beginn der Pflanzarbeiten werden in dem ausgewählten Bereich 40 cm tiefe Löcher gebohrt. Die oberste Erdschicht wird mit einem Eimer Humus, 2 Gläsern Asche und einer Streichholzschachtel mit vollständigem Mineraldünger gemischt Mischung. Die Zusammensetzung wird sorgfältig geschaufelt und in die Pflanzgrube gelegt.

Rat. Geben Sie auf sauren Böden eine Handvoll Limette oder ein halbes Liter Kreide in das Loch und gießen Sie den Boden gut.

Schritt-für-Schritt-Prozess zum Pflanzen von Malvinas Geißblatt:

  1. Ein Hügel fruchtbaren Landes wird in die Mitte des vorbereiteten Lochs gegossen
  2. Ein Sämling wird darauf gelegt, die Wurzeln sind gut ausgebreitet und mit nahrhafter Erde bedeckt. Die Behälterkultur wird zusammen mit der Erdscholle übertragen.
  3. Der Boden in der Nähe des Busches wird verdichtet und bewässert
  4. Der Stammkreis wird mit Torf, Sägemehl und Rinde gemulcht.

Der Wurzelkragen sollte nicht mehr als 3 cm in den Boden eingegraben werden. In einem feuchten Jahr oder mit einem hohen Grundwasserstand kann er verschwinden und die Pflanze stirbt ab. Nach dem Pflanzen werden junge Büsche nicht wie andere Obstarten beschnitten. Die Aktivität verlangsamt das Wachstum und verringert den Ertrag.


PFLANZENKINDERGERÄT IN SPB UND LO.

Sehr geehrter Leser, wenn Sie im sozialen Netzwerk von Vk.com registriert sind. dann wird es für Sie nicht schwierig sein, dort die Gruppe "Conifers in Garden Design" zu finden. Neben der Liste gibt es auch direkte Links zu den Websites dieser Organisationen.

Hier ist ein Knopf!

Wenn Sie kein Netzwerkbenutzer sind, sehen Sie unten die gesamte Liste der Baumschulen und müssen nicht im Internet nach diesen Informationen suchen.

In diese Liste haben wir alle offiziellen Organisationen aufgenommen, die am Verkauf von Nadelpflanzen beteiligt sind. Obst- und Beerengärtnereien erscheinen in Kürze in einer separaten Liste!

Unser Zentrum für die Behandlung, den Schutz und die Verbesserung von Nadelbäumen ist seit mehr als 5 Jahren auf diesem Gebiet tätig. In der Regel haben wir es mit nicht ordnungsgemäß bepflanzten oder stark geschwächten Grünflächen eines skrupellosen Landschaftsunternehmens oder einer Baumschule zu tun. Nachdem wir genug von all den Wundern solcher Handwerker gesehen hatten, waren wir die ersten, die beschlossen, sie vor den Hof der Betroffenen zu bringen, denen solche Ulugs übertragen wurden. So haben wir das Thema BEST AND WORST PLANT NURSERY in der Region Leningrad eröffnet. X würde gerne die Bewertungen der Gruppenmitglieder sehen und lesen, die noch eindeutige Meinungen zu bestimmten Baumschulen in der Region Leningrad haben, in denen Sie Grünflächen kaufen mussten. Der Zweck dieses Themas ist es, bestimmte Vor- und Nachteile solcher Baumschulen zu identifizieren, um zu verstehen, wo man gutes Pflanzmaterial kaufen kann und wo nicht!

"Alakul" Vyborgsky Bezirk, 47 km der Vyborg Autobahn (Autobahn A-122).

"Alekseevskaya Dubrava" Bezirk Gatchinsky, Dorf Malaya Ivanovka

"Das ABC des Gartens" pos. Agalotovo, Lesnaya Str. 19

"Baltische Flora" Industriegebiet "Parnas", st. Domostroitelnaya, Haus 11.

"Dinos Park" pos. Simagino, st. Centralnaya, 4A

"Diroflora" pos. Toksovo, Straßensowjets, 21

"Divogarten" Gatchina Region, Dorf. Natalyevka

"Vitapark" pos. Agalatovo, Autobahn Priozerskoe, 18 km

"Magischer Garten" pos. Thais Gatchinskoe Autobahn 7 km

"Vsevsad" Vsevolozhsk, Koltushskoe Autobahn, 184

"Jahreszeiten" zwischen den Dörfern Leskolovo und Jekaterinovka

"Botanikum" v. Vartemyagi, Autobahn Priozerskoe, 82-B

"Bonsai" - Baum "Pawlowsk, 7 km, Dorf" Ladoga "(Dorf" Fedorovskoe ")

"Greencode" irgendwo im Bezirk Gatchina.

"Greenlab" Peterhof, St. Petersburg Autobahn 111

"Euro-Plant" Dorf Poroshkino, Straße Svetogorskaya Haus 1A

"Öko-Anlage" - pos. Aspen Grove st. Kolkhoznaya 3

"Öko-Anlage 2" pos. Aspen Grove st. Kolkhoznaya 3

"Grüne Hacienda" pos. Roshchino st. Sovetskaya, 12

"Leskopark" pos. Leskovo

"Hochland" alte Priozerskoe Autobahn 45 km

"Pawlowskij Kindergarten VIR" pos. Thais, st. Sanatorskaya, 24

"Pflanzenmarkt" 6 km Autobahn Novopriozerskoe.

"Gärtnerei" Pawlowsk, städtische Siedlung Krasnaya Slavyanka, Straße Pionerskaya 1

"Rosselkhozpitomnik" Ropsha Autobahn, 1 km. außerhalb des Dorfes Veligonta.

"Russische Bäume" Moskauer Autobahn, 271, Buchstabe A.

"Sakura" St. Petersburg, der. Zanevka, 134

"Nördlicher Garten" Krasnoe Selo, Lenin Ave. 1a

"Gartencenter NATUR" Puschkin, Kuzminskoe Autobahn

"Gartenpflanzen" pos. Novosaratovka. Pokrovskaya Straße

"SafLor" St. Petersburg, Irinovsky pr., 9A

"Slawischer Nachlass" Gatchinsky Bezirk, Dorf Vekkelevo

"Svyatovit" pos. Razmetelevo, 12

"Tatyana" pos. Probe Nr. 2 st. Fliederhaus 1

"Fliese" pos. Agalatovo st. Mezhevaya 2 (17. km. Autobahn Priozerskoe)

"FAVAN" pos. Shushary. Moskauer Autobahn, 165s1

"Königsgarten" Priozerskoe Autobahn 50 A.

"Blooming Valley" St. Petersburg, Moskau Autobahn 162

Alles, was Sie unten lesen, ist das Feedback der Mitglieder der Gruppe "Conifers in Garden Design".

Irina Strikaleko.

A. Vereshchak hat Gewürze von guter Qualität. Ich habe es im Frühjahr durch A. Zhukov genommen. Alles ist lebendig und gut mit Schritten. Große Auswahl und sehr gute Preise im Vergleich zu unseren Kindergärten. Nächsten Frühling auf jeden Fall für ihn.

Anton Viktorovich.

Ich ging speziell in die Tatiana Plant Nursery, die sich in Romanovka befindet. Zu meinem Bedauern ist dort alles in Betrieb. Der Hit der Saison 2013 war lila, obwohl ich mich mehr für Nadelbäume interessierte, durfte ich sie nicht einmal fotografieren. Die Baumschule "Svyatovit" in Razmetelevo ist nicht schlecht, aber sie übernehmen die Bepflanzung und pflanzen zu meinem Bedauern schlecht, dass er das Ergebnis ihrer Aktivitäten mit einem meiner Kunden gesehen und beobachtet hat.

Natalya Petrovna.

Baumschule Vitapark in Agalotovo. Wir haben zu Beginn des Winters 3 Kiefern 3-4 m und zwei Blaufichten gekauft. All dies mit Lieferung und Abholung. Die Usbeken kamen zum Pflanzen. Die Äste zogen Kiefer und Fichte aus einem sehr kleinen Auto und brachen ein wenig. Bei meinen Ausführungen wurde mir alles vergeben. Ich habe alle Empfehlungen zum Gießen und Sprühen, zum Schutz und zur Frühjahrspflege klar befolgt. Das Ergebnis ist gruselig. Im Mai färbten sich die Kiefern bis auf das Wachstum des letzten Jahres gelb. Ein gewöhnlicher Schuppen erschien auf der Rinde. An den Enden der Triebe erschienen viele Harzschnecken mit einem Durchmesser von bis zu 1,5 cm. Jene. Meine Kiefern in der Baumschule schützten sich nicht vor Schädlingen, sie wurden von einem harzigen Spross getroffen, dessen Raupen in der Nähe der Knospen in die Rinde nagten, überwintern und im Frühjahr den Harztropfen zu erhöhen begannen. Um das Ganze abzurunden, war Rost auf den Kiefern. Und das alles in einem völlig leeren Bereich, an einem sonnigen, offenen Ort, um einen frisch bepflanzten Rasen.

Bei Fichten passierte im Frühjahr Folgendes: Die Nadeln färbten sich (abrupt) rot-lila. Diese Nadeln fielen nicht ab, aber bis zum Ende des Sommers hielten sie sich an den Tannen. Vertreter der Vitapark Plant Nursery wurden gerufen. Wir kamen an und sagten, wir müssten es ausgraben, vielleicht waren die Pflanzungen tief begraben. Aber die Arbeiter pflanzten sie, und die PFLANZENKINDERGERÄT nahm das Geld für das Pflanzen. Hier fingen sie an zu spielen, dass sie sagen, alles kann sein. Der Baum vertiefte sich von selbst (4 Monate nach dem Pflanzen) und anderen Unsinn. Wie sich herausstellte, war es der Regisseur (wie er sich vorstellte). Am Ende des Gesprächs teilten sie mir mit, dass das Wachstum dieses Jahres lebendig ist und kurz vor dem Schlüpfen steht. Daher sollte ich froh sein, dass ich immer noch mit lebenden und nicht mit toten Bäumen bepflanzt war. Wir drehten uns um und gingen. Ich muss mich alleine um meine Probleme kümmern.

Diese Bäume haben mich fast 100.000 Rubel gekostet. und es war schade, sie nur sterben zu sehen. Egal wie ich versuchte, einen Arzt für sie zu finden, ich rief sogar die Forstakademie an und versuchte, für Geld einen Arzt für sie zu finden. ABER es hat nicht geklappt. Wie oft in diesem Moment erinnerte ich mich an diesen Berater, der mir geraten hatte, einen Rasen auf dem Gelände zu pflanzen und Kiefern zu pflanzen, und versprach, dass es keine Probleme geben würde, es sei kein Gemüsegarten, sagen sie. Mein Garten mit Erdbeeren, ein kleines 3x4-Gewächshaus mit Gurken, Tomaten und Paprika, mein Garten mit anderem Gemüse wuchs großartig und lieferte keine Sorgen und lieferte eine ausgezeichnete Ernte, selbst für Gurken in einem Jahr ohne Gurken. Der Gemüsegarten machte sich keine Sorgen und nahm im Vergleich zur Pflege von Kiefern und Tannen fast keine Zeit in Anspruch. Das war purer HORROR. Ich musste das gesamte Internet schaufeln, Enzyklopädien über Nadelbaumkrankheiten kaufen. Meine medizinische Ausbildung hat mir geholfen, die Chemikalien für die Behandlung von Nadelbäumen schnell zu verstehen. Einige Schwierigkeiten beim Kauf von Medikamenten, die ausschließlich an Firmen verkauft werden und nicht an Sommerbewohner und Gärtner verkauft werden dürfen (für den Gebrauch in Privathaushalten verboten), wurden von mir überwunden. Das neue Wachstum überlebte und entwickelte sich, bis zum Ende des Sommers wurde es gelb, und das Nadelwachstum des letzten Jahres bereitet sich auf den Herbst vor. Mal sehen, was im Winter passieren wird. Aber ich habe einen Vorrat (und keinen kleinen) an hochwirksamen Medikamenten, vielleicht überleben meine Nadelbäume. Erfahrene Gärtner sagten mir ihren obligatorischen Tod voraus. Andere dekorative Nadelbäume, die in OBI und im Botanicum-Kindergarten gekauft wurden, wurden nicht krank. Die Frühjahrsprophylaxe diente ihnen als guter Schutz vor kranken Bäumen aus der VITAPARKA-Baumschule, und bei der Behandlung von Patienten erhielten gesunde Nadelbäume auch Schutz und die gleiche Stimulierung der Immunität, und einzelne Tannenbäume erzeugten im Sommer ein doppeltes Wachstum. Wer Probleme mit Nadelbäumen hat, schreibt, sendet Fotos, wie ich helfen kann. aber nur unsere nordwestregion, weil Andere Bezirke haben ihre eigenen Besonderheiten, und ich bin kein Agronom, der alle Regionen kennt.

Larisa Davidovskaya.

Vielen Dank für eine so detaillierte Geschichte. Ich wollte nur diese Gärtnerei kontaktieren! Aber jetzt werde ich es unterlassen.

Lyubov Shevtsova.

Gärtnerei "Svyatovit" freche Verkäufer. Im Herbst auf der Baustelle angekommen, wiegt die Ankündigung einen Rabatt - 30%. Ich lege die Pflanzen bis zum nächsten Tag beiseite. Abends ging ich auf die Baustelle, um den Preis zu klären, um mich nicht zu irren und die erforderliche Menge zu nehmen. Es stellte sich heraus, dass es bereits vorgestern 50% Rabatt gab. Ich komme am nächsten Tag in den Kindergarten. Sie haben mir einen Preis mit 30% Rabatt festgelegt. Ich sage, dass die Website 3 Tage lang 50% Rabatt hat. Nein, der Verkäufer antwortet mir. Ich nehme einen Ausdruck von der Website und zeige ihn. "Ich werde dir diesen Wacholder nicht auf einem Koffer verkaufen, er wurde bereits vor dir verschoben." Ich schlage vor, Sie rufen den Eigentümer an. Dann verkaufen sie mir alle zurückgestellten Pflanzen mit einem Rabatt von 50%. Es gab auch einen ähnlichen Fall. Und ich kaufe dort nicht mehr. Widerlich.

Lyubov Shevtsova.

Eine gute Baumschule in Vsevsad, bei Sasha Zhukov, in Elitgardan (Devyatkino), in Euro-Pflanze, Botanicum, Gartenpflanzen. Übrigens starb der Wacholder am Stamm von Svyatovit im ersten Winter.

Larisa Borisenko.

Es gibt auch eine Gärtnerei "Sortsemovosch" am Stadtrand von Kultury hat einen eigenen Standort. Viele Winterschlaf in ihrer Grube. Nicht teuer. Das einzig Negative ist der relativ kurze Arbeitstag.

Dmitry Gorbenko.

Ich mochte die Gärtnerei Green World und der Berater Alexander ist kompetent und geduldig.

Katya Krylova.

Am angenehmsten ist es, zu kommen und vor allem Kunden in die Europlant-Baumschule zu bringen. Unter allen Baumschulen im Norden und Osten von St. Petersburg ist er nicht der größte, der sich durch kompetentes positives Personal auszeichnet. Darüber hinaus scheinen einige seiner Mitarbeiter bereit zu sein, gegen einen Kuchen zu stoßen, aber das Maximum für den Kunden zu tun. Die Materialkosten entsprechen den Arbeitskosten - die Jungs pflügen den ganzen Winter und Frühling, um würdige Exemplare mitzubringen. Kataloge, Seminare.

Gärtnerei "Tatiana". Ich durfte fotografieren - anscheinend haben sich die Bedingungen geändert. Es gibt interessante Pflanzen, für die man mehrere Kilometer über Unebenheiten fahren kann. Mir haben die Preise gefallen.

Gärtnerei "Vsevsad". Gutes Sortiment, beißende Preise, mittelmäßige Berater. Seit drei Jahren beobachte ich, wie die Pflanzen äußerlich sehr stark austrocknen und im Sommer ihre Attraktivität verlieren. Aber auf dem Weg ist es ihnen egal.

Die Gärtnerei "Svyatovit" bei Razmetelevo ist auf den ersten Blick ein sehr attraktives Sortiment. Aber nach ihren Nadelbäumen stöbere ich nur nach Kleinigkeiten zu ihnen. Die riesige Menge an Kuhpastinake ist auch erschreckend.

Auf ihrem Territorium ist ein Kindergarten entstanden, in dem Stauden und Einjährige mit Samen, Zwiebeln und anderen Pflanzen wachsen. Dieser Kindergarten ist eine Erinnerung wert, schon allein deshalb, weil noch nicht so viele Menschen ihn kennen und einige Wirte bis zum Herbst nirgendwo zu finden sind, aber es gibt ihn.

Gärtnerei "Pearl Stream" - bis zum Spätherbst gibt es verschiedene Stauden.

Die Gärtnerei in Leskolovo würde nichts Besseres sagen, aber ich gehe nicht dorthin, obwohl es dort viele Dinge gibt.

Die Gärtnerei "Botanicum" versucht, mit der "Euro-Pflanze" übereinzustimmen. Es ist keine Schande, auch mit dem Kunden hierher zu kommen. Es ist schwer, einen Rabatt zu verdienen :) Das Sortiment ist gut. Die Preise stimmen überein, aber ich denke, sie werden jetzt nicht so groß sein - im Zusammenhang mit dem Erscheinen der Autobahn Novopriozerskoye.

Im Rest des Essens nur, wenn es definitiv etwas gibt, das Sie brauchen oder das unterwegs ist.

VON DER WEBSITE-VERWALTUNG!

Natürlich wird diese Liste von Geschichten von Mitgliedern dieser wunderbaren Gruppe weiter wachsen!


Schau das Video: #WayToZeroConvention. Panel-Talk: The convergence of the energy u0026 automotive industry