Aukuba - ein mysteriöser Gast aus Japan

 Aukuba - ein mysteriöser Gast aus Japan

Alle Liebhaber der Dekoration einer Wohnung mit ungewöhnlichen Pflanzen sollten auf die Aucuba achten. Die Pflanze verliert auch im Winter nicht ihr dekoratives Aussehen. Es kann nicht als unprätentiös bezeichnet werden, aber vorbehaltlich der Grundregeln der häuslichen Pflege wird die Blume Sie lange Zeit mit ihrem schönen Aussehen begeistern.

Beschreibung der Herkunft und des Aussehens der Pflanze

Diese außergewöhnliche Pflanze wird "Wurstbaum" genannt. Wahrscheinlich war derjenige, der die Aucuba zuerst nannte, sehr hungrig, und die Blätter erinnerten ihn an eine in dünne Scheiben geschnittene Wurst.

Es wird angenommen, dass Aukuba in Japan beheimatet ist. Es kommt aber auch in Nordindien, Osttibet und der koreanischen Halbinsel vor. In der Natur erreichen diese baumartigen Pflanzen Höhen von 2,5 Metern oder mehr. Aucuba ist sehr schattentolerant (mit Ausnahme von bunten Sorten) und wächst als Unterholz in schattigen subtropischen Wäldern.

Aucuba ist eine sehr schattentolerante Pflanze

Die geheimen Japaner haben den Export der Aucuba aus dem Land lange behindert. Aber im 18. Jahrhundert erreichte das erste Exemplar Europa. Leider stellte sich heraus, dass es sich um eine weibliche Pflanze handelte, und da die Aucuba zweihäusig ist, fand die Bestäubung nicht ohne ein männliches Exemplar statt, und die Früchte erwiesen sich als kernlos. Einige Jahrzehnte später bekam der Engländer Fortune einen Bestäuber, und seitdem erobert die Aucuba Länder mit warmem Klima. Die Schönheit der Schwarzmeerküste des Kaukasus und der Krim hat gelebt. In anderen Regionen Russlands wird Aucuba jedoch ausschließlich als Zimmerpflanze angebaut.

Aukuba kommt auf der Krim und an der Schwarzmeerküste des Kaukasus vor

Die Pflanze gehört zur Familie Cornel. Es gibt 10 Arten von Aucuba, aber nur 2 davon sind in der heimischen Blumenzucht verbreitet.

Aucuba ist ein immergrüner Freilandstrauch mit aufrecht verzweigten Trieben. Die Blätter sind ledrig mit einer glänzenden Oberfläche. Die Form ist lanzettlich oder oval länglich. Die Ränder der Lamina sind gezahnt oder fast glatt. Die Farbe ist je nach Sorte einfarbig oder bunt - der grüne Hintergrund ist mit hellen Gelbtupfern verziert. Es sind die Blätter, die die Hauptdekoration der Aucuba bilden.

Die Blüten sind klein und unattraktiv. In einem großen Bündel gesammelt. Früchte in Form von roten oder orangefarbenen Beeren.

Aucuba Blumen und Beeren sind unattraktiv

Aukubu kann nicht als schwierige Pflanze für die Hauszucht bezeichnet werden, aber es ist einfach notwendig, einige Regeln zu befolgen. Aufgrund seiner Fähigkeit, sich in nicht ausreichend beleuchteten Räumen gut zu entwickeln und gleichzeitig nicht an Dekorativität zu verlieren, wird es häufig zur Dekoration abgedunkelter Korridore und Büros verwendet.

Aucuba ist in der Lage, die Luftreinigung durch schädliche Substanzen im Raum zu bewältigen. Es hilft Menschen, die sich mit geistiger Arbeit beschäftigen, sich zu konzentrieren. Es wird angenommen, dass die Pflanze dazu beiträgt, eine Atmosphäre der Freundlichkeit und des Zusammenhalts in der Familie zu schaffen.

Arten und Sorten von Aucuba: Japanisch und nicht nur

Da die Aucuba Blumenzüchter anzog, machten sich die Züchter glücklich an die Arbeit, dank derer wir viele Sorten mit unterschiedlichen Farben haben.

Arten und Sorten Beschreibung
Aucuba Himalaya Die Blätter sind länglich, lanzettlich. Die Ränder einer dunkelgrünen Platte sind überbacken oder ganz geschnitten. Die Spitze ist spitz. Die Pflanze ist zweihäusig. Die Blüten sind klein. Die Beeren sind korallenrot.
Aukuba JapanischBeliebter als der Himalaya. Gegenüberliegende ledrige Blätter haben eine länglich-ovale Form. Die Kanten sind gezackt. Der grüne Hintergrund der Blattplatte ist elegant mit gelben Flecken verziert. Eine zweihäusige Pflanze. Kleine Blüten sind in einer Rispe gesammelt. Die Beeren sind meist orange gefärbt.
Aucuba DentataDie Blätter sind am Rand mit ausgeprägten Dentikeln abgerundet. Die Blattspreite ist grün, glänzend.
Aucuba VariegataGroße Blätter sind saftig grün gefärbt. Gelbgoldene Flecken sind über den gesamten Hintergrund der Blattplatte verteilt.
Aucuba PicturataDie Pflanze mit dunkelgrünen Blättern ist mit einem hellgelben Zentrum und kleinen gelben Flecken an den Rändern der Blattspreite verziert.
Aucuba GoldstaubLängliche gelbe Blattspreite mit hellgrüner Farbe.

Verschiedene Arten und Sorten von Innenblumen auf dem Foto

Tabelle: optimale Bedingungen für den Anbau von Aucuba

FaktorEmpfehlungen
OrtPlatzieren Sie eine Blume mit bunten Blättern am West- oder Ostfenster. Legen Sie die Aukuba mit festen Blättern auf die Nordseite. Im Sommer ist es ratsam, auf den Balkon oder in den Garten zu gehen. An der frischen Luft fühlt sich die Pflanze sehr wohl im Halbschatten an einem Ort, der vor Zugluft und Regen geschützt ist.
BeleuchtungEs ist besser, Aucuba in hellem, aber diffusem Licht zu züchten. Längerer Kontakt mit zu hellem Licht verfärbt die Platte und direktes Sonnenlicht kann Verbrennungen verursachen.
LuftfeuchtigkeitEs ist kein kritischer Indikator für das Überleben der Blume, aber regelmäßiges Sprühen (alle 2-3 Tage) wirkt sich positiv auf das Aussehen der Pflanze aus.
TemperaturAucuba mag keine Hitze. Eine gemäßigte Temperatur von 20 ° C wird sie im Sommer begeistern. Zu hohe Temperaturen führen zu einem Verlust an Dekorativität und Alterung.

Pflanzen und Umpflanzen

Für das Pflanzen der Aucuba entscheiden wir uns für lockeren und leichten Boden. Es basiert auf:

  • 2 Teile Grasland;
  • 1 Stück Laubland;
  • 1 Teil grober Sand.

Hier können Sie auch 1 Teil Humus- und Torfland hinzufügen.

Der Topf sollte nicht viel größer sein als das Wurzelsystem... Große Pflanzen werden am besten sofort in Wannen gepflanzt, wo es ausreicht, die oberste Erdschicht regelmäßig gegen eine neue auszutauschen.

Größere Exemplare von Aucuba werden am besten in Wannen gepflanzt.

Das Vorhandensein von Drainage ist eine Voraussetzung für das Pflanzen. Jährlich im Frühjahr werden nur junge Exemplare von Aucuba unter 5 Jahren transplantiert. Erwachsene Pflanzen werden viel seltener, etwa 1 Mal in 3 Jahren, und selbst dann nach Bedarf, wenn das Wurzelsystem im alten Behälter verkrampft ist, dem Eingriff unterzogen.

In einigen Quellen gibt es Informationen darüber, wie man eine junge Aucuba sofort in einen großen Topf pflanzt, um die Pflanze nicht unnötig durch ein zu zerbrechliches Wurzelsystem zu stören. In solchen Fällen ist es unbedingt erforderlich, eine Drainageschicht in einem größeren Volumen auf den Boden des Topfes zu legen, um eine Versauerung des Bodens zu verhindern.

Schritt für Schritt transplantieren

  1. Topf vorbereiten. Wir legen eine Schicht Drainage auf den Boden und fügen ein wenig Erde hinzu.
  2. Wir transplantieren Aukuba ausschließlich nach der Umschlagmethode. Falten Sie dazu den Plastiktopf leicht, kippen Sie ihn zur Seite und schütteln Sie die irdene Kugel zusammen mit den Wurzeln aus.
  3. Legen Sie die Pflanze in einen neuen Behälter und fügen Sie das restliche Substrat hinzu.
  4. Aucuba gießen.
  5. Lassen Sie nach dem Gießen das abgelassene Wasser von der Palette ab und stellen Sie die Pflanze an einen dauerhaften Ort.

Aucuba hat zu zerbrechliche Wurzeln, daher müssen Sie beim Umpflanzen sehr vorsichtig sein.

Heimpflege

Die Pflege der Aucuba besteht darin, zu gießen, zu füttern, einen Busch zu bilden und während der Ruhezeit optimale Bedingungen zu gewährleisten.

Bewässerung

Aucuba wird im Frühling und Sommer reichlich bewässert, jedoch nicht übermäßig. Vor der nächsten Befeuchtung muss die oberste Erdschicht definitiv austrocknen. Das nach der Bewässerung im Sumpf angesammelte Wasser wird ausgegossen. Die Einhaltung dieser einfachen Regeln schützt die Pflanze vor häufigem Verrotten des Wurzelsystems. Ein längeres Übertrocknen des Bodens kann zum Laubfall führen. Die Bewässerung wird im Herbst und Winter reduziert.

Düngemittel

Rechtzeitige und richtig gedüngte Aucuba werden Sie mit schönen Blättern mit leuchtenden Farben begeistern. Von März bis Anfang September wird einmal pro Woche ein Top-Dressing angewendet. Zu diesem Zweck werden komplexe Düngemittel für Zier-Laubpflanzen verwendet, aber einmal im Monat kann die Aucuba mit organischer Substanz - verdünnter Aufschlämmung - verwöhnt werden.

Eine richtig gedüngte Pflanze wird Sie mit leuchtenden Farben begeistern

Blätter und Triebe beschneiden

Jungen Pflanzen wird empfohlen, die Triebspitzen einzuklemmen, um die Verzweigung zu stimulieren. Die weitere Bildung einer üppigen und dichten Krone besteht in einer regelmäßigen Verkürzung der überwachsenen Triebe. Der Vorgang wird im Frühjahr durchgeführt, und das nach dem Beschneiden verbleibende Material eignet sich perfekt zum Wurzeln.

Blühen

Blüht von Februar bis April. In Innenräumen ist dies jedoch selten.

Aucuba-Blüten sind klein und unauffällig

Ruhezeit

Während der Ruhephase werden alle physiologischen Prozesse der Pflanze unterbrochen, das Wachstum verlangsamt sich oder stoppt ganz. In der Zeit von Oktober bis Februar sollte die Aucuba in einem leicht beheizten Raum ruhen. Die Temperatur wird zu diesem Zeitpunkt im Bereich von + 8–12 ° C unter Kontrolle gehalten. Wir gießen es sehr sorgfältig, damit die Erde gut austrocknen kann, wir hören auf zu fressen.

Fehler in Pflege und Krankheit: Ursachen und Beseitigung - Tabelle

ProblemUrsache Beseitigung
Die Blätter sind mit schwarzen Flecken bedeckt.Staunässe des Bodens.Lassen Sie das Substrat vor dem nächsten Gießen in der oberen Schicht trocknen.
Die Ränder der Blätter trocknen aus.Unzureichende Flüssigkeitszufuhr.
  1. Stellen Sie die Anlage nicht in der Nähe von Heizgeräten auf.
  2. Wenn der Raum über eine Zentralheizung verfügt, sprühen Sie unbedingt die Aucuba ein.
Die Blätter werden kleiner, neue Triebe werden dünn.Mangel an Nährstoffen.Füttere die Aucuba, indem du organische mit mineralischen Düngemitteln wechselst.
Sorten mit bunten Blättern verlieren ihr gelbes Pigment.Mangel an Licht und Kraft.
  1. Bewegen Sie die Aucuba an einen helleren Ort.
  2. Füttere die Pflanze.
Die Blattspreite wird blass.Das Licht ist zu hell.Schattieren Sie die Blume oder ordnen Sie sie an einem anderen Ort an.
Die Blätter fallen massenhaft.Luftfeuchtigkeit zu niedrig.
  1. Halten Sie die Pflanze bei Hitze am kühlsten Ort.
  2. Sprühen Sie die Pflanze regelmäßig.
Aucuba wächst in eine Richtung.Ungleichmäßige Beleuchtung.Versorge die Aucuba mit gleichmäßiger Beleuchtung oder drehe sie von Zeit zu Zeit in Richtung Licht.
  • Die Blätter werden schwarz und beginnen abzufallen;
  • Die Wurzeln sind rotbraun.
Wurzelfäule durch unsachgemäßes Gießen und Halten bei niedrigen Temperaturen.
  1. Schwarze Blätter entfernen.
  2. Nehmen Sie die Pflanze aus dem Topf, spülen Sie die Wurzeln ab und schneiden Sie die betroffenen Stellen ab.
  3. Pflanzen Sie die Aukuba in einen neuen Topf und ersetzen Sie die Erde vollständig.
  4. Wenn die Pflanze stark betroffen ist, ist es unwahrscheinlich, dass sie gerettet wird. Sie können versuchen, gesunde Stecklinge zu verwurzeln.

Schädlinge: wie man sie erkennt und was man damit macht - Tabelle

Pest Symptome Kontrollmaßnahmen Prophylaxe
SchildGelbfärbung und fallende Blätter.Verarbeitung mit Aktellik oder Fitoverm (gemäß Anleitung).Geben Sie der Pflanze eine warme Dusche.
Spinnmilbe
  • Spinnennetz auf der Unterseite des Blattes;
  • Abwerfen von Blattspreiten.
Mealybug
  • Die Blätter haben einen weißen, baumwollartigen Ausfluss;
  • Verformung und Fall der Blattspreite.
ThripseKleine geflügelte Insekten mit einem länglichen schwarzen, braunen oder braunen Körper.
  1. Spülen Sie das Wurzelsystem in einer schwachen Lösung von Waschseife.
  2. Auf frisches Substrat übertragen.
  3. Besprühen mit Fitoverm (2 ml des Arzneimittels pro 200 ml Wasser).
  1. Pflanzen genau untersuchen und betroffene Pflanzen sofort isolieren.
  2. Sterilisieren Sie den Boden vor dem Pflanzen.

Wie Schädlinge aussehen - Fotogalerie

Reproduktion von Aucuba

Zu Hause vermehrt sich Aucuba sehr einfach und schnell mit Stecklingen. Sie können auch versuchen, eine Blume aus Samen zu züchten, aber diese Methode ist ziemlich zeitaufwändig.

Stecklinge

Die Root-Zeit ist von März bis Mai, von August bis September. Stecklinge können nach dem Beschneiden verwendet werden. Der apikale Stiel des Wachstums des letzten Jahres sollte 2 - 3 erwachsene Blätter haben. Die Blätter können um 2/3 der Höhe gekürzt werden, damit dem jungen Wachstum so viele Nährstoffe wie möglich zugeführt werden.

  1. Die geschnittenen Stecklinge werden in feuchten sandigen oder torfsandigen Boden gelegt. Wurzeltemperatur + 20-22 ° С.
  2. Landungen werden mit einer Tasche oder einem transparenten Deckel abgedeckt. Das Gewächshaus muss belüftet und die Feuchtigkeit im Inneren aufrechterhalten werden.
  3. Stecklinge, die eine Wurzelmasse aufgebaut haben, werden in separate kleine (6–8 cm) Töpfe in einem geeigneten Substrat umgepflanzt.

Die Blätter der Aukba-Stecklinge sind leicht beschnitten

Saat

Die Samenvermehrung ist keine sehr verbreitete Methode. Alles wegen des Verfallsdatums der Samen. Sie werden am besten fast unmittelbar nach der Ernte gesät. Die Keimzeit ist sehr lang und eine aus Samen gewachsene Pflanze erfüllt nicht die Sortenqualitäten. Die Anlegestellen sind wie folgt:

  1. Die Samen werden in einer feuchten Torf-Sand-Mischung ausgesät.
  2. Die Pflanzungen sind mit einer Plastiktüte bedeckt, um Gewächshausbedingungen zu schaffen.
  3. Die Temperatur im Gewächshaus wird konstant auf +21 ° C gehalten, der Boden wird belüftet und besprüht.
  4. Nach dem Auflaufen von drei Blättern an den Sämlingen werden die Sämlinge in separate Töpfe umgepflanzt.

Reproduktion von Aucuba - Video

Bewertungen über den Anbau von Aucuba

Nachdem die Aucuba in Europa aufgetreten war, gelang es ihnen, Fans unter den Amateur-Blumenzüchtern zu gewinnen. Diese Pflanze ist auch gut, weil sie in einem milden Klima mit Vergnügen auf der Straße wächst und die gemütlichen Ecken der Gärten schmückt. Im Haus bringt die Aucuba nicht nur ästhetisches Vergnügen, sondern auch Harmonie in die familiären Beziehungen.


Cineraria: Wir wachsen zu Hause, gießen, verpflanzen und Bodenmerkmale

Indoor Cineraria ist eine der Sorten dieser mehrjährigen Blütenpflanze, die oft einjährig angebaut wird und lange und reichlich blüht. Die Heimat der Blume sind die Kanarischen Inseln, aber sie fühlt sich nach den Regeln der Pflege zu Hause großartig an.

Room Cineraria - häusliche Pflege

Da die Cineraria-Blume aus warmen Ländern stammt, erfordert sie eine gute Pflege und die richtigen Aufbewahrungsbedingungen.

  1. Lufttemperatur. Die Temperatur ist für Raumkinerarien von großer Bedeutung. Sie mag keine Hitze, deshalb ist es wichtig, sie kühl zu halten - nicht höher als 20 ° C. Ideal ist das Wachsen bei einer Temperatur von 10-15 ° C.
  2. Beleuchtung. Indoor Cineraria liebt viel Sonnenlicht, aber es sollte diffus sein - direkte Strahlen werden es nicht nützen.
  3. Luftfeuchtigkeit. Die Blume liebt hohe Luftfeuchtigkeit, verträgt aber kein Sprühen.
  4. Die Erde. Das ideale Substrat für Cineraria sollte aus 1 Teil Torf und 0,5 Teilen Kompost bestehen. Sie können Rinde oder Perlit hinzufügen. Eine Düngung der Pflanze ist nicht erforderlich - dieser Boden enthält alle notwendigen Nährstoffe.

Cineraria - wie man gießt?

Cineraria erfordert eine konstante Bodenfeuchtigkeit, die Bewässerung sollte regelmäßig erfolgen. Aber du solltest es vorsichtig machen - sie mag es nicht, Wasser auf das Laub zu bekommen.

Und denken Sie daran, dass sowohl trockener als auch übermäßig nasser Boden für sie gleichermaßen schädlich sind. Im Durchschnitt müssen Sie die Blume etwa einmal pro Woche bei hoher Luftfeuchtigkeit gießen, damit der Boden nicht austrocknet.

Hierfür sollte Regen oder abgesetztes Wasser verwendet werden.

Cineraria - Transplantation nach dem Kauf

Indoor Cineraria wird oft als einjährige Pflanze angebaut und nach der Blüte weggeworfen. Wenn Sie jedoch möchten, dass sie wieder blüht, benötigen Sie eine Transplantation, die viele unmittelbar nach dem Kauf produzieren.

Dies kann im Frühjahr oder Sommer nach dem Ende der Blütezeit erfolgen. Dazu wird im Topf entwässert, Erde aufgetragen, eine Blume gepflanzt. Wöchentlich nach dem Umpflanzen wird die Pflanze mit einem Universaldünger für Blumen gefüttert.

Wenn Sie blühende Cineraria gekauft haben, verpflanzen Sie sie nicht sofort.

Cineraria - Fortpflanzung

Viele beherrschen die Regeln für den erfolgreichen Anbau und die Pflege einer Blume und stellen zu diesem Thema die folgende Frage: Wie vermehren sich Cineraria? Es gibt zwei Möglichkeiten - die Vermehrung durch Samen und Stecklinge, jede hat ihre eigenen Vor- und Nachteile.

Die Reproduktion mit Stecklingen ist schneller, erfordert weniger Aufwand, aber selbst wenn alle Regeln befolgt werden, kann sich das Ergebnis als Null herausstellen.

Das Wachsen aus Samen ist ein längerer Prozess, erfordert viel Zeit und Aufmerksamkeit, garantiert aber einen fast hundertprozentigen Erfolg.

Cineraria - Vermehrung durch Stecklinge

Indoor Cineraria hört im Winter nicht auf zu wachsen, aber einige ihrer Triebe können zu lang werden, mit ihrer Hilfe können wir sie durch Stecklinge reproduzieren.

Junge Triebe werden sorgfältig abgeschnitten, mit Wurzelpräparaten behandelt und sofort in einen vorbereiteten Topf mit Substrat gepflanzt.

Es ist schwierig, die Überlebensrate der Stecklinge vorherzusagen - sie kann entweder aus unbekannten Gründen plötzlich austrocknen, unter Beachtung aller Sorgfaltsregeln, und schnell zu wachsen beginnen.

Ein anderer Weg, der uns Überlebenschancen bietet, ist die Fortpflanzung durch Schichtung. Dies geschieht wie folgt:

  1. Wir bereiten einen separaten Topf Erde vor, befeuchten den Boden gut und stellen ihn in unmittelbare Nähe der Blume.
  2. Er wählt den längsten Spross, kippt ihn mit dem Substrat in den Topf und fixiert ihn vorsichtig mit speziellen Aluminiumklammern.
  3. Streuen Sie Erde auf den Ast des Triebs im Topf.
  4. Nach einiger Zeit wurzelt der Spross in einem neuen Topf, die Wurzelbildung findet statt und er kann von der Mutterblüte abgeschnitten werden.

Indoor Cineraria - wächst aus Samen

Es ist nicht schwierig, Cineraria aus Samen zu züchten, aber Sie sollten geduldig sein, da dieser Prozess einige Zeit in Anspruch nimmt. Die Aussaat zu Hause kann zu jeder Jahreszeit erfolgen. Beachten Sie jedoch, dass die Blüte frühestens sechs Monate nach dem Pflanzen erfolgt. Wenn Sie beispielsweise im Juni Cineraria pflanzen, blüht diese um Neujahr.

Wie pflanzt man Cineraria mit Samen?

Cineraria keimt und wächst sehr schnell. Das Pflanzen mit Samen erfolgt wie folgt:

  1. Die Samen werden in Schalen mit Bodenmischung ausgesät, gleichmäßig verteilt und mit einer Schicht Substrat bestreut und dann gewässert. Sie müssen sie nicht im Voraus für das Pflanzen vorbereiten.
  2. Nach dem Pflanzen ist es wichtig, die Schale mit Frischhaltefolie abzudecken, um eine Gewächshausumgebung für die Samen zu schaffen.
  3. Der Boden sollte nicht austrocknen - er sollte täglich gewässert werden.
  4. Nach 2-3 Wochen erscheinen Samen-Sprosse, von diesem Moment an brauchen sie keinen Schutz mehr und der Film kann entfernt werden.
  5. Während die Sämlinge wachsen, ist es wichtig, sie so zu verdünnen, dass der Abstand zwischen ihnen mindestens 2-3 cm beträgt. Andernfalls kann sich das Wurzelsystem nicht bilden.
  6. Wenn die Indoor-Kleinkineraria bereits 2-3 Blätter hat, kann sie in einen separaten Topf umgepflanzt werden.

Cineraria verwelkt - was tun?

Indoor Cineraria ist eine beliebte Delikatesse vieler Schädlinge, einschließlich Pilze. Ihre Veranlagung für Krankheiten ist einer der Gründe, warum viele Menschen es vorziehen, sie nicht erneut zu pflanzen. Wenn Sie sehen, dass Indoor-Cineraria verwelkt ist, ist sie höchstwahrscheinlich von Schädlingen betroffen. Unter den vielen Krankheiten ist die Blume sehr anfällig für Folgendes:

  1. Graufäule. Fäulnisbefall ist möglich, wenn während des Gießens häufig Wasser auf die Stängel und Blätter gelangt. Die Blume wird transplantiert und mit speziellen Präparaten gegen Fäulnis behandelt, die betroffenen Triebe werden entfernt.
  2. Alternaria. Das Hauptsymptom sind hellbraune Flecken auf den Blättern mit einem dunklen Rand. Krankheiten wie Rost und Mehltau haben ähnliche Symptome. Sie werden mit Fungiziden behandelt.
  3. Schädlinge - Blattlaus, Weiße Fliege, Schmetterling. Dieses Problem ist am einfachsten zu erkennen und wird mit Insektiziden behandelt.

Wenn Sie feststellen, dass die Cineraria in Innenräumen verwelkt ist, besteht der erste Schritt darin, die Krankheit zu identifizieren und eine geeignete Behandlung zu beginnen. Das Problem ist jedoch, dass die Blume sehr instabil gegenüber Krankheiten ist - Sie müssen sehr schnell handeln, buchstäblich am selben Tag, an dem Sie festgestellt haben, dass nicht alles in Ordnung mit der Pflanze ist. Wenn Sie den Beginn der Behandlung verzögern, besteht ein hohes Risiko, dass die Blume verloren geht.


Botanische Beschreibung der Pflanze

Ficus Benjamin (lat.Ficus benjamina) - eine Pflanzenart aus der Gattung Ficus der Familie Mulberry. Ein immergrüner Baum oder Strauch, der in freier Wildbahn bis zu einer Höhe von 20 bis 30 m wächst. Vertrieb in Indien, China, Südostasien, den Philippinen und Nordaustralien.

Ficus Benjamin Blätter sind glänzend, glatt, dünn ledrig, länglich-oval mit einer spitzen Spitze, 6-13 cm lang und 2-6 cm breit. Die Anordnung der Blätter auf den Zweigen ist entgegengesetzt, die Blätter sind in der gleichen Ebene gebildet. Die Kante des Blattes ist scharfkantig. Die Venation ist netzartig, die Zentralvene ist schlecht exprimiert, mit 8-12 Paaren von Seitenvenen. Der Blattstiel ist ca. 2 cm groß.

Die Rinde ist grau mit spärlichen braunen Streifen. Die Krone ist breit, die Äste hängen herab. Ficus Benjamin - Syconia - rund oder länglich, gepaart, bis zu 2 cm Durchmesser, rot oder orange, ungenießbar.


Japanische Aukuba ("Wurstbaum", "goldener Baum") zu Hause

Japanische Aucuba (Aucuba japonica) genannt "goldener Baum" oder "Wurstbaum". Dieses elegante zweihäusige Immergrün gehört zur Familie Kornelkirschen (Cornaceae)... Japan gilt als seine Heimat, in der Natur wächst es im Süden Koreas, im Süden Chinas. Lange Zeit störten die Japaner den Export des "goldenen Baumes" aus dem Land. Daher kam die japanische Aucuba erst zu Beginn des 18. Jahrhunderts in europäische Länder mit einem milden Klima. Leider war es eine weibliche Pflanze, die blühte, aber keine Früchte trug. Später Englischer Botaniker-Reisender Robert Fortune (1812 - 1880) gelang es, weiblichen und männlichen Aucubus zu bringen, was es ermöglichte, nicht nur zu wachsen, sondern auch die besten Exemplare für die weitere Reproduktion auszuwählen.

Es gibt viele gelbe Flecken, Striche und Punkte auf den grünen Blättern von Aucuba Japonica

In vielen europäischen Ländern wächst die japanische Aucuba gut in Gärten und Freiluftparks. Es existiert auch in unserem Süden. In der Region Moskau wird diese Pflanze nur als Zimmerpflanze angebaut. Sie können ihn nicht für den Winter draußen lassen.

Im warmen Frankreich wächst die japanische Aucuba zu riesigen Büschen.

Beschreibung der japanischen Aucuba

Ratet jeder, warum die japanische Aukuba oft "Wurstbaum" oder "goldener Baum"? Sie essen es nicht, der Busch sieht auch nicht wie Wurst aus. Aber die Form und Farbe eines glänzenden Lederblatts mit einer gezackten oder fast glatten Kante ähnelt vage dünnen Wurstscheiben. Unter guten Bedingungen bilden sich viele gelbe Flecken und Punkte auf den Blättern. Dann sieht der Busch "golden" aus.

Die einzelnen Blätter von Aucuba japonica werden sehr groß

Aucuba blüht mit unauffälligen kleinen Blüten, die sich in panikförmigen Blütenständen sammeln. Orangenfrüchte (Steinfrüchte) sind es nicht wert, gepflückt zu werden, weil Sie sind giftig.

Es gibt zwei Arten japanischer Aucuba: mit grün und bunte Blätter.

Unterscheiden Sie japanische Aukuba von Aucuba himalaica, dessen Heimat der östliche Himalaya betrachtet wird, kann auf einigen äußeren Merkmalen beruhen. Es hat längliche und schmalere spitze Blätter, und nach der Blüte reifen ab März rote Früchte.

Pflege der japanischen Aucuba zu Hause

Ein Ort... Der beste Ort für japanische Aucuba ist sonnig, hell und leicht von den brennenden Sonnenstrahlen beschattet, so dass keine hässlichen Blattverbrennungen auftreten. Halbschatten (bis zu Schatten) ist besser für Büsche mit grünen Blättern geeignet. Im Sommer kann der Aucuba-Topf der frischen Luft ausgesetzt werden: im Garten, auf dem Balkon oder auf der Terrasse in der Nähe des Hauses. Bringen Sie es im Herbst in einen Raum mit einer Lufttemperatur von etwa + 8 ° ... 12 ° С... Kleine Fröste schaden der Pflanze nicht, wenn sie nicht stark und langwierig sind.

Für den Sommer setze ich den japanischen Aucuba-Topf der frischen Luft aus.

Landung... Japanische Aukuba muss nicht in zu große Töpfe gepflanzt werden. Sie müssen der Größe des Busches und dem Zustand des Wurzelsystems entsprechen. Wenn ein geräumiger Behälter entnommen wird, muss eine gute Drainageschicht hineingelegt werden. Überwachsene Pflanzen werden am besten in einer Wanne gepflanzt. Die Umpflanzung erfolgt in der Regel im Frühjahr, der Umschlag (falls erforderlich) zu jeder Jahreszeit. Gleichzeitig versuchen sie, die spröden Wurzeln nicht zu beschädigen. Die Bodenmischung besteht aus Grasland, Humus, Torf und grobem Sand.

Bewässerung und Fütterung... Im Sommer ist die Bewässerung mäßig, aber regelmäßig. Lassen Sie den Boden weder austrocknen noch durchnässen. Im Winter wird japanische Aucuba seltener gewässert.

Von Frühling bis Frühherbst wird Aucuba mit komplexen Düngemitteln für Zimmerpflanzen gefüttert. Größere Exemplare können mit Gartensträuchern gedüngt werden. Im Sommer wird die Pflanze einmal im Monat mit verdünnter Gülle behandelt. Eine gefütterte Aucuba hat größere Blätter und lebendige Muster als eine nicht gedüngte. Der Hauptindikator für die Gesundheit einer Pflanze ist die Qualität ihrer Blätter.

Beschneidung... Aucuba-Büsche wachsen verzweigt, wenn Sie einige der Triebe regelmäßig kürzen. Besonders in jungen Jahren, wenn ihre Spitzen eingeklemmt werden.

Von Anfang Sommer bis Herbst können Sie einen Topf mit japanischer Aucuba in der Nähe des Hauses in den Boden graben.

Schädlinge und Krankheiten... Das Hauptproblem sind die Schuppeninsekten. Während eines warmen, trockenen Winters erscheinen häufig schwarze Flecken auf den Blättern. Im Winter kann die Aucuba in einem trockenen und warmen Raum ihre Blätter abwerfen.

Reproduktion. StecklingeIst der schnellste Weg, um einen Sämling zu bekommen. Die Stecklinge wurzeln gut von Frühling bis Herbst. Beste Zeit: von März bis Mai und August... Stecklinge wurzeln bei Raumtemperatur.
In Stecklingen bildet sich sogar in einer Wasservase ein Wurzellappen.

Aucuba japonica ist eine erstaunliche Pflanze, mit der man verbringen kann lustige Erfahrung... Pflanzen Sie ein Blatt (mit einem Blattstiel) in den Boden und beobachten Sie es. Zuerst werden Wurzeln gebildet, wonach die Blattgröße zuzunehmen beginnt. Das Blatt wird wachsen, aber höchstwahrscheinlich werden wir nicht auf Triebe warten.

Nach der Samenmethode weniger oft verwenden. Aukuba Japanisch - zweihäusige Pflanze: kleine Blüten, in apikalen Rispen gesammelt, eine Pflanze hat Staubblätter, die andere hat Stempel. Dies bedeutet, dass Pflanzen unterschiedlichen Geschlechts gepflanzt werden müssen, um Früchte mit Samen zu erhalten. Nur frische Samen keimen gut. Sie haben eine lange Keimzeit. Darüber hinaus gehen bei der Samenvermehrung häufig Sortenqualitäten verloren. Daher ist es nicht ungewöhnlich, dass die gewachsenen Sämlinge keine "goldenen", sondern grüne Blätter haben.

© Alla Anashina, podmoskovje.com

Zum Thema passende Artikel:

© Site "Podmoskovye", 2012-2021. Das Kopieren von Texten und Fotos von der Website pоdmoskоvje.cоm ist untersagt. Alle Rechte vorbehalten.

In sozialen Medien teilen


Bewässerung und Feuchtigkeit

Im Sommer bieten wir reichlich Bewässerung an, so dass in den Pausen nach der ersten und zweiten Bewässerung die obere Schicht des Substrats etwas austrocknet und in der Herbst-Winter-Zeit eine mäßige Bewässerung durchgeführt wird. Die Pflanze verträgt die relative Austrocknung des irdenen Komas gut, aber übermäßige Feuchtigkeit im Boden führt zu schwarzen Flecken auf den Blättern.

Er ist ruhig über die Trockenheit der Luft im Sommer, insbesondere bei erwachsenen Exemplaren, so dass das Sprühen nach Belieben erfolgt und in der Herbst-Winter-Zeit das Sprühen einfach notwendig ist. Das Sprühen erfolgt mit warmem und weichem Wasser. Wenn diese Pflanze in einem Raum mit einer Temperaturgrenze von 6 bis 12 Grad gehalten wird, wird der Sprühvorgang selbst sauber durchgeführt oder ganz ausgeschlossen, um Schimmel zu vermeiden.


Richtige Ernährungsrezepte. TOFU: 5 Rezepte.

#Gesundheit, #Gewichtsverlust und richtige Ernährung, #Gesunder Lebensstil, #Syrtofu, #Veganrezepte, #Übergang zum Veganismus

Wenn Sie sich entscheiden, Fleisch schrittweise durch andere Lebensmittel zu ersetzen, kann Ihnen dieser Artikel helfen.

Hier sind die drei Hauptvorteile von Tofu-Käse:

  • dicht in der Konsistenz, "fleischig"
  • reich an Eiweiß
  • geschmacksneutral und daher universell - es wird mit den meisten Zutaten kombiniert und kann ihren Geschmack "absorbieren".

Dieser Artikel enthält einige kulinarische Ideen. Ich habe alle Rezepte selbst gemacht und selbst ausprobiert. Es ist sehr einfach, diese Gerichte zuzubereiten, sie sind auch für den Preis erschwinglich. Ich hoffe, Sie finden die Rezepte nützlich!

1. Tofu mit Gemüse in einer Pfanne.

Tofu, in Würfel (oder Streifen) geschnitten, verleiht jedem Eintopf Abwechslung.

Wenn Sie es gewohnt sind, Nudeln oder Brei mit Fleischsauce zu gießen, werden Sie mit einfach gedünstetem Gemüse jetzt nicht zufrieden sein.

Ich hätte gerne etwas dichteres, befriedigenderes! So "verstärken" Sie Ihren Eintopf oder Ihre Soße mit fein gehacktem Tofu.

Zusammen mit Getreide - sehr befriedigend!

Reis mit Gemüse und Tofu (kann als Risotto hergestellt werden)

2. Tofu in Nori gebraten.

CRAB STICKS FÜR VEGETARIANS UND VEGANS!

Tofu nimmt den Geschmack der Zutaten an, mit denen er gemischt wird. Neben dem Seetang schmeckt es nach Meeresfrüchten!

Dies ist ein sehr einfaches Gericht und kocht schnell:

  • den Tofu in Würfel schneiden,
  • in Noriblätter einwickeln (die Blätter in Wasser tauchen, damit sie durchnässt und weich werden),
  • In Teig tauchen und in einer Pfanne braten!

Solch ein Genuss wird nicht nur Ihren Tisch (einschließlich eines festlichen) abwechslungsreich machen, Sie werden definitiv Ihre Familienmitglieder, Freunde und Gäste damit überraschen!

Vegane Krabbenstäbchen

3. Häppchen am Spieß.

Hier ist alles einfach! Lassen Sie Ihrer Fantasie freien Lauf!

Dieses Foto ist von einem Kinderurlaub. Solche Leckereien gehen "mit einem Knall"!

Häppchen mit Tofu

4. Tofu am Spieß.

Es gibt einen separaten Zen-Artikel über vegane Picknicks:

Ich kann nur sagen, dass gebratener Tofu noch leckerer ist!

Sie können es vorweichen: Öl, Salz, Zitronensaft und Gewürze mischen. Optional - Essig, Kräuter.

Tofu auf dem Spiel

5. Sandwiches mit Tofu und Bohnenpastete!

Bist du ohne Fleisch noch nicht satt? Dann gehen wir zu dir!)))

Es ist köstlich und unglaublich nahrhaft:

  • Drehen Sie die gekochten Bohnen, den Knoblauch und die Kräuter in einem Mixer und fügen Sie Zitronensaft und Salz hinzu
  • Die resultierende Paste auf Knäckebrot verteilen
  • eine dünne Scheibe Tofu und ein Salatblatt darauf legen!

Zwei dieser Sandwiches sind eine komplette Mahlzeit!

Herzhafte vegane Sandwiches.

Reichen Sie Ihre Ideen ein - ich lese gerne jedes Rezept oder jeden Rat!

Ich wünsche Ihnen gute Gesundheit und gute Laune!

Hat dir der Artikel gefallen? Stellen Sie sicher, dass Sie es mit Ihren Freunden teilen oder speichern.
Die Social-Media-Schaltflächen befinden sich direkt darunter ...


10. Sommer-Indoor-Rosen verbringen Sie am besten im Garten

Indoor-Rosen sind große Liebhaber der frischen Luft. Selbst eine unzureichend häufige Belüftung wirkt sich sofort auf das Wachstum und die Blüte der Pflanze aus. Und wenn selbst in den Räumen frische Luft Rosen stimuliert, kann die volle Wirkung von Revitalisierung, heftigem und schnellem Wachstum und farbenfroher Blüte nur dann wahrgenommen werden, wenn die Rosen im Sommer an die frische Luft gebracht werden. Auf der Terrasse oder dem Balkon verwandeln sie sich buchstäblich und verändern sich bis zur Unkenntlichkeit.

Indoor-Rosen können für den Sommer in den Boden gepflanzt werden:

  • Lassen Sie die Töpfe in die Pflanzlöcher fallen, die durch die Größe des Behälters im Vordergrund von Blumenbeeten oder einem Beet gegraben wurden (zum Schutz der Behälter wird eine Drainage unter den Behälter gelegt).
  • Übertragen sie als vollwertige Sämlinge in den Boden.

So können Sie die Erneuerung, die reichere Blüte, die Verdickung der Triebe und das Wachstum eines starken Wurzelsystems stimulieren. Rosen, die in den Boden gepflanzt werden, wachsen aktiver und schneller. Dies ist die beste Methode zur "Rehabilitation" von erkrankten Büschen und Rosen in einem depressiven Zustand.


Schau das Video: President Barack Obama visits Germany