Hydrangea paniculata - Anbau, Sorten, Geschichte der Hydrangea paniculata

Hydrangea paniculata - Anbau, Sorten, Geschichte der Hydrangea paniculata

Zimmerpflanzen

Wenn Sie ein Sommerhaus oder ein Privathaus haben, dann besteht sicherlich im Frühling der Wunsch, mit Blumen zu basteln. Überprüfen Sie beispielsweise, wie Tulpen, Narzissen, Krokusse oder Hyazinthen den Winter überlebt haben. Und Sie müssen auch Sträucher schneiden: Rosen oder Clematis. Oder haben Sie sich entschieden, Ihre Blumenkollektion zu aktualisieren? Dann kann ich eine sehr originelle und vor allem gut etablierte Pflanze empfehlen - Paniculata Hydrangea. Wir kennen den Hortensienbaum irgendwie besser. Aber eine andere Art Hortensie paniculatanicht weniger schön. Je interessanter es ist, es zu erwerben und auszubauen.

Beschreibung

Hortensie paniculata Ist eine sehr malerische und ungewöhnliche Pflanze. Es ist schwierig, es eine Blume zu nennen, obwohl es gerade wegen seiner Blütenstände schön ist. Übrigens haben sie eine ähnliche Form wie bis zu 25 cm lange, flauschige Rispen, die von Juni bis Oktober blühen. Der Name der Blume ist damit verbunden.

Paniculata Hortensie wächst am besten und blüht im Halbschatten. Es wird auch in der Sonne wachsen, aber die Blumen werden nicht so hell und dekorativ sein - ihre Farben scheinen von der Sonne zu "verblassen".

Und durch morphologische Eigenschaften - Hortensie paniculata - ein Strauch oder Baum, der darüber hinaus eine Höhe von bis zu 10 m erreichen kann.

Ich nannte sie einen Gast, weil ihre Heimat Japan, China und die Südküste von Sachalin ist. Aber hier wurzelt Hydrangea paniculata perfekt. Botaniker begannen zu Beginn des 20. Jahrhunderts, es in unseren Breiten zu züchten. Hydrangea paniculata verträgt Winterkälte und -wärme noch besser als Hortensienbäume. Außerdem liebt er die Sonne sehr. Wenn Sie also einen Baum auf der Baustelle pflanzen möchten, bei dessen Anblick die Nachbarn vor Freude nach Luft schnappen, pflanzen Sie Paniculata Hydrangea.

Es gibt mehr als 25 Sorten von Hydrangea paniculata, aber unter den beliebtesten sind: Mathilda, Kyushu, Unique. Sie haben Blüten, die groß sind und einen starken Geruch haben. Und sie blühen länger als andere.

Am beliebtesten bei Blumenzüchtern ist jedoch die Sorte Grandflora. Es blüht später als andere Sorten, aber die Farben der Besen sind sehr originell. Wenn sie blühen, haben sie eine helle cremefarbene Farbe. Später werden sie weiß und dann rosa. Und am Ende der Blüte bekommen sie im Allgemeinen eine grünlich-rote Tönung.

Übrigens können die Blütenstände von Hydrangea paniculata als Trockenblumen verwendet werden. Schneiden Sie sie an einer Stelle ab, an der Sie die Farbe des Besens mögen. Und dann trocknen Sie die Blumen in einem schwebenden Zustand mit einem Kegel nach unten. Sie sehen gut aus in Wintersträußen.

Literatur

  1. Informationen zu Gartenpflanzen
  2. Informationen zu Zimmerpflanzen
  3. Strauchinformationen

Abschnitte: Gartenpflanzen Blühende Zimmerpflanzen Schön blühende Sträucher Pflanzen auf G Hortensie


Hortensien sind dekorative Laubsträucher, ihre Heimat sind die Gebiete Ostasiens und die Inseln Japans. Diese alte Sorte ist seit langem bekannt. Gemäß der Beschreibung ist die Grandiflora Rispe Hortensie ein hoher Strauch mit üppiger und dichter Blüte. Es wächst in der Höhe bis zu 2,5 m. Die Krone des Busches ist sehr verzweigt und breitet sich aus und erreicht einen Durchmesser von 3 m.

Hortensien Grandiflora sind in der Landschaftsgestaltung sehr beliebt.

Die ovalen Blätter des Busches sind mittelgroß - 12 bis 14 cm lang. Es gibt kleine Unregelmäßigkeiten und Rauheiten auf ihrer Oberfläche, da der vordere Teil der Platten dicht mit kleinen Zotten bedeckt ist.

Auf eine Notiz! Das Wurzelsystem der Grandiflora-Hortensie ist sehr entwickelt und kraftvoll. Es ist stark verzweigt, einige Wurzeln wachsen direkt an der Erdoberfläche.

Große, längliche Blütenstände bestehen aus kleinen weißen Blüten. Während der Saison ändert sich der Farbton der Knospen: Zuerst sind sie cremig, dann schneeweiß, und näher am Herbst erhalten sie eine rosa Farbe, die sich schnell in rötlich-grün ändert.

Die Entstehungsgeschichte der Sorte

In Japan wird seit der Antike der Anbau von Grandiflora-Hortensien zur Dekoration von Gärten, Parks und Grundstücken rund um das Haus praktiziert.

Merkmale der Sorte

Hydrangea paniculata Grandiflora hat viele Vorteile:

  • blüht reichlich und hell
  • hat ein schnelles Wachstum, kann in einer Saison eine Höhe von 20-25 cm erreichen
  • resistent gegen viele Krankheiten
  • selten von Schädlingen betroffen.

Winterhärte

Aufgrund seiner Frostbeständigkeit kann Grandiflora in den nördlichen Regionen angebaut werden. Der Busch hält Kälteeinbrüchen bis zu -30 Grad stand.


Beschreibung der Anlage

Hydrangea paniculata im Rampenlicht ist eine der häufigsten Arten von Hortensien. Es wurde wegen seines Blütenstandes Paniculata genannt. Die Blütenstände der Hortensie sind groß und erreichen manchmal eine Länge von 30 cm. Es gibt zwei Arten von Blüten der Pflanze: bisexuell und steril. Die ersten sind etwas kleiner, nach der Bestäubung fallen die Blütenblätter auf sie. Die zweiten sind größer, bis zu jeweils maximal 3 cm, sie bleiben lange im Busch.

Vom Beginn bis zum Ende der Blüte ändert die Blume ihre Farbe und reicht von Creme über Rosa bis hin zu Rot.

  • Hortensie Laimlat ist eine Strauchpflanze, sie ist sehr ordentlich, nicht kehrend, die maximale Höhe und Breite beträgt 2 Meter.
  • Die Pflanze wächst und entwickelt sich sehr schnell, 25 cm können pro Jahr hinzugefügt werden (vorausgesetzt, sie wird richtig gepflegt und der Standort ist geeignet).
  • Hortensie ist nicht nur für ihre Blüten bekannt, sondern auch für ihre ungewöhnlichen Blätter. Ihre Struktur ist samtig, weich. Die Blätter selbst sind groß, hell, scharf an den Enden, nahe beieinander und bedecken den Zweig des Busches vollständig.
  • Die Form des Hortensien-Rampenlichtstrauchs bleibt ohne Stützen erhalten, während bei einigen anderen Sorten große Blütenstände die Zweige mit ihrem Gewicht biegen.
  • Mit Beginn des Herbstes verfärben sich die Blätter lila, wodurch die Hortensie limelat noch schöner und ungewöhnlicher wird.
  • Im Herbst bleiben noch sterile Blütenstände erhalten, die während dieser Zeit eine grüne Farbe haben, sich dann allmählich gelb färben und am Ende der Saison weiß werden.
  • Die Blütezeit dauert von Juli bis August bis Oktober.

Landschaftsarchitekten nutzen die Besonderheit der Blüte von Hortensien: Wenn der Garten bereits geblüht hat, tritt die Hortensie erst in ihre dekorativste Zeit ein.

Der Name der Sorte leitet sich vom Schatten des Blütenstandes ab - der Farbe des Kalks, die sie zu Beginn der Blütezeit annehmen, sofern der Boden geeignet ist. Wenn es auf dem Gelände zu sonnig ist, sind die Blüten weiß und färben sich bis Oktober rosa.

Die Hauptanforderungen für den Anbau: sonnige Fläche, feuchter, fruchtbarer Boden (locker und sauer ist möglich), Kalkmangel im Boden, verträgt den Winter gut.

Es war die Limelight-Sorte, die Gärtner als die schönste und widerstandsfähigste unter anderen Rispenhortensien erkannten.


Das Wachsen einer Pflanze erfordert nicht viel Aufwand. Die Rispenhortensiensorte Selekshen ist in der Agrartechnologie recht einfach, und nur die Wahl des Standortes und der richtige Schnitt sind entscheidend dafür.

Auswahl und Vorbereitung des Landeplatzes

Die Rispenhortensiensorte Selekshen benötigt für ihr normales Wachstum und ihre Entwicklung ein sonniges oder Halbschattengebiet auf saurem, fruchtbarem Boden. Die Pflanzstelle muss vor Zugluft und kaltem Wind geschützt werden.

Die Vorbereitung der Pflanzstelle besteht aus dem Graben von Löchern mit einer Tiefe von mindestens 40 cm (vorzugsweise 60 cm) und einer Größe von 50 x 50 cm. Am Boden des Lochs wird eine bis zu 15 cm dicke Schicht aus Drainage und Verband verlegt Eine Mischung aus mehreren Komponenten wird normalerweise hineingegossen:

  • Blattland - 2 Teile
  • Torf - 2 Teile
  • Humus - 1 Teil
  • Sand - 1 Teil.

Düngemittel werden zusätzlich hinzugefügt:

  • Harnstoff - 30 g
  • Superphosphat - 60 g
  • Kaliumsulfat - 30 g.

Nach dem Hinzufügen von Düngemitteln und dem Mischen mit dem Substrat wird die Grube mit 1-2 Eimern Wasser bewässert und mehrere Tage stehen gelassen.

Landeregeln

Hortensiensämlinge werden vor dem Pflanzen ebenfalls vorbereitend vorbereitet. Ihre Wurzeln sollten leicht gekürzt werden, damit sie beim Entfalten in das gegrabene Loch passen. Im Gegensatz zu großblättrigen Sorten, deren Schneiden strengstens untersagt ist, muss die Auswahl der Rispenhortensien beschnitten werden. Sie sollten nicht mehr als 5, aber nicht weniger als 3 Knospen haben.

Das Pflanzen erfolgt nach dem Standardschema - aus dem Aushubboden, auf dem der Sämling installiert ist, wird ein Hügel gebildet, der die Wurzeln begradigt. Seine Höhe sollte so sein, dass sich der Wurzelkragen in einem Abstand von 1-2 cm über dem Boden befindet.

Die Wurzeln mit Erde bestreuen und leicht stopfen. Nach dem Pflanzen wird der Busch mit 1-2 Eimern Wasser bewässert.

Bewässerung und Fütterung

Die Bewässerung erfolgt einmal alle 7 Tage, wobei es wichtig ist, das Auftreten einer Kruste auf der oberen Bodenschicht nicht zuzulassen. Die Bewässerungsraten können sehr hoch sein (bis zu 30 Liter pro 1 Quadratmeter). Je nach Vorhandensein oder Nichtvorhandensein natürlicher Niederschläge können sie nach oben oder unten eingestellt werden.

Die Auswahl der Hortensien-Panikpartikel erfordert 4 zusätzliche Düngungen pro Saison:

  • Der erste wird vor Beginn des Saftflusses hergestellt, während organische Düngemittel verwendet werden
  • die zweite - während des Knospens Phosphor-Kalium-Komplexdünger verwenden
  • Die dritte Fütterung erfolgt mitten im Sommer, unmittelbar nach Beginn der Blüte, wobei spezielle Zusammensetzungen für Zierpflanzen verwendet werden
  • Letzteres wird vor dem Einsetzen des kalten Wetters angewendet, während Dünger für Hortensien verwendet wird.

Normalerweise wird Top-Dressing immer mit Gießen kombiniert.

Auswahl der beschneidenden Hortensie paniculata

Die Wachstumsrate des Busches ist sehr hoch, daher ist der korrekte Schnitt der Zweige eine Garantie für die Bildung einer idealen Krone. Normalerweise erfolgt dies zu Beginn der Saison, wobei die Formgebung und Desinfektion der Krone kombiniert wird.

Wählen Sie nicht mehr als 10 große und starke Triebe, die wie Setzlinge gekürzt werden. Lassen Sie 3 bis 5 Knospen übrig, die restlichen Teile werden abgeschnitten

Dieser Ansatz mag barbarisch klingen, ist aber die Norm für panikförmige Hortensien.

Die Verjüngung erfolgt alle 7-10 Jahre.

Vorbereitung auf den Winter

Adulte Hortensie paniculata Die Auswahl erfordert keine spezielle Vorbereitung für den Winter. Es wird empfohlen, junge Büsche im Alter von 2-3 Oden auf den Boden zu biegen und mit einer Schicht Laub, Stroh oder Sägemehl zu bedecken, wobei die wärmeisolierende Schicht mit Plastikfolie bedeckt wird.


Schutz für den Winter

Die Phantom Rispenhortensie muss speziell für den Winter vorbereitet werden. Alles wird schrittweise erledigt:

  1. Die Bewässerung wird im September reduziert. Wenn es regnet, müssen die Büsche abgedeckt werden, damit kein Wasser auf die Wurzeln fällt.
  2. Sie werden mit Phosphor- und Kaliumdüngern gefüttert, damit die Triebe Zeit zum Reifen haben. Im Herbst ist die Verwendung von Stickstoffdüngern verboten!
  3. Der Stammkreis ist mit Mulch bedeckt, der Schnitt wird durchgeführt. Die restlichen Triebe sind gebunden, wie auf dem Foto gezeigt.
  4. Obwohl die Phantomhortensie eine frostbeständige Pflanze ist, ist es in Regionen mit strengen Wintern besser, auf Nummer sicher zu gehen und die Pflanzen zu bedecken. Schließlich blühen die Knospen auf den gefrorenen Trieben nicht.

Der Unterstand besteht aus Holzkisten oder Rahmen. Fichtenzweige und Vliesstoffe können als Abdeckmaterial verwendet werden. Sie müssen so befestigt werden, dass sie nicht vom Wind weggeblasen werden. Dies ist die letzte Phase des Tierheims, die mit dem Einsetzen stabiler Fröste durchgeführt wird.

Es gibt viele Schutzmöglichkeiten, einige davon sind auf dem Foto unten dargestellt.

Erwachsene Pflanzen können nicht bedeckt werden, sondern nur die Wurzeln können gemulcht werden. Mit Beginn der Frühlingstage wird das Tierheim entfernt.


Sorte 'Early Sensation'

In der Zeit ihrer üppigen Blüte macht die panikartige Prinzessin 'Early Sensation' im Garten eine echte Sensation. Dieser Strauch wird bis zu 2 m hoch und erreicht einen Durchmesser von etwa 1 m. Solche volumetrischen Formen hindern diese Schönheit jedoch nicht daran, fest auf ihren "Beinen" zu stehen - sie ist unabhängig und unabhängig, daher kommt sie ohne Requisiten gut aus.


Sorte 'Early Sensation'. Foto von der Website mnogoletniki.by

Im Gegensatz zu anderen Sorten mit Eistüten in den Knospen hat diese Hortensie flachere Blütenrispen, sodass sie wie eine schneeweiße Wolke aussieht. Und dank einzelner großer Blüten, die deutlich aus den Blütenständen herausragen, scheint es, als ob eine Herde fabelhafter Motten auf der Pflanze lauerte. Diese 'Early Sensation'-Farbe bleibt in den ersten Wochen ihrer Blüte bestehen und verwandelt sich im Herbst allmählich in ein hellrotes Outfit.


Sorte 'Early Sensation'. Foto von botaniquejardin.ru

Die Sorte zeichnet sich durch unprätentiöse Pflege aus, zeigt eine hohe Resistenz gegen Schädlingsbefall, entwickelt sich sowohl in der Sonne als auch im Schatten gut.


Vorbereitung auf den Winter der Rispenhortensie

Eine wichtige Frage für Anfänger und erfahrene Gärtner bleibt, Ist es notwendig, die Rispenhortensie für den Winter abzudecken? Trotz der Fähigkeit der gepflanzten Sorte, den Winter leicht zu überstehen, ist es immer noch besser, den Strauch zu bedecken.

Es ist kein Abdeckmaterial erforderlich. Auf solche Maßnahmen wird nur zurückgegriffen, wenn im Herbst ein junger Sämling gepflanzt wird. Bewurzelte Sträucher benötigen diesen Prozess nicht. Nur das Wurzelsystem unterliegt einem Schutz.

Shelter wird auf folgende Weise durchgeführt:

  • Verwenden Sie verrotteten Mist. Verteile es in einer kleinen Schicht um den heißen Brei.
  • Sie können Torf oder Laub verwenden. Dann benötigt die Deckschicht mindestens 15-20 cm.
  • Wenn Sie sich Sorgen über die Frostbeständigkeit der Zweige machen, bauen Sie einen Rahmen um den Strauch, der den Schnee auf sich hält und so eine Art Gewächshaus für die Hortensie schafft.

Zusätzliche Schritte zur Vorbereitung des Busches für den Winter sind nicht erforderlich. Es ist nur wichtig, rechtzeitig zu beschneiden und zu schützen, ohne auf starken Frost zu warten.

Für die Vermehrung von Rispenhortensien gibt es eine Transplantationsmethode.

Die zugeschnittenen Teile der Zweige sollten drei Tage lang in Wasser gelegt werden, und dann sollte ein Schnitt mit mindestens 3 Internodien daraus gemacht werden. Der untere Schnitt der Stecklinge wird mit einem Wachstumsstimulans behandelt und zu Hause in Töpfen bis zu einer Tiefe von 2/3 gepflanzt.

Es ist besser, Stecklinge bis zum nächsten Frühjahr in normalen Innentöpfen anzubauen. In der warmen Jahreszeit können Sie die gewachsenen Büsche sicher in Ihrem Sommerhaus pflanzen.

Wie der Artikel ? Zeigen Sie es Ihren Freunden:


Schau das Video: Kleine Limettenhortensien